Bridgekamera-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Bridgekamera Test das beste Produkt

Eine gute Bridgekamera ist die Panasonic Lumix.

Mit der Bridgekamera erfährt die einfache Digitalkamera eine Aufwertung. Es wird ein Mittelweg eingeschlagen zwischen dem eher schlichten Kompaktmodell und der hochwertigen und flexiblen Spiegelreflexkamera. Das Objektiv ist bei der Bridgekamera fest verbaut und Sie können mit Superzoom arbeiten, was die Bildqualität gegenüber der herkömmlichen Digitalkamera deutlich anhebt. Das Objektiv kann bei den in einem Bridgekamera Test vorgestellten Modellen nicht gewechselt werden, somit bleibt die Bridgekamera in ihrer Flexibilität hinter der Spiegelreflexkamera zurück. Eine gute Bridgekamera punktet mit ihrer Ausstattung und ist für all jene eine gute Wahl, die sich mehr Komfort und Qualität wünschen und ihre alte Digitalkamera durch eine zeitgemäße Kamera mit Top-Ausstattung ersetzen möchten. Bridgekamera Empfehlungen helfen Ihnen dabei, sich für ein passendes Modell zu entscheiden und die Vor- und Nachteile der einzelnen Marken kennen zu lernen.

Verschiedene Bridgekamera-Arten in der Übersicht

Die Bridgekamera steht für sich als eigenständiges Kamera-Modell und es lassen sich keine weiteren Unterscheidungen vornehmen. Daher haben wir Ihnen die verschiedenen Kameratypen in einer Übersicht kurz aufgeführt. Vielleicht besitzen Sie bereits eine einfache Digitalkamera und sind noch unschlüssig, ob die Bridgekamera Ihnen den nötigen Komfort bietet, den Sie vielleicht vermissen. Dann wird Ihnen folgende Übersicht möglicherweise weiterhelfen.

Kamera-Art Beschreibung
einfache Digitalkamera Die kleine Kompaktkamera ist handlich und leicht. Sie können die Modelle bequem auf Reisen nutzen. Als günstige Variante sind einfache Digitalkameras bereits für weniger als 100 Euro erhältlich und liefern damit einen guten Einstieg in das Hobby Fotografie. Die Bilder sind dem Preis angemessen und bieten eine gute Qualität. Die Objektive sind fest verbaut und können nicht ausgewechselt werden.
Bridgekamera Die Bridgekamera kann als Erweiterung der herkömmlichen Digitalkamera verstanden werden und bildet nicht nur sprachlich eine Brücke zwischen der einfachen Digitalkamera und der Spiegelreflex. Die Modelle sind weniger handlich und größer als Digitalkameras. Technisch ist die Bridgekamera der einfachen Digitalkamera überlegen. Der Superzoom ermöglicht auch die Erfassung weit entfernter Objekte. Das Objektiv ist ebenfalls direkt verbaut und lässt sich nicht austauschen.
Spiegelreflexkamera Fotografieren auf Profiniveau ist mit einer Spiegelreflexkamera möglich. Die Objektive können ausgetauscht und dem jeweiligen Bildmotiv angepasst werden. Spiegelreflexkameras sind schwer und eher unhandlich. Daneben sind Spiegelreflexkameras die teuersten Kameramodelle.

Vor- und Nachteile verschiedener Bridgekamera-Typen

Die Produktauswahl ist recht groß und sicher gibt es im Design und auch im Funktionsumfang diverse Unterschiede. Bei der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile möchten wir allerdings wieder auf die bereits genannten Kamera-Typen zurückgreifen. Ob einfache Digitalkameras oder Spiegelreflex, alle Modelle haben bestimmte Vor- und Nachteile. Bridgekameras ermöglichen ein gezieltes Zoomen und viele Modelle in der Bridge Kamera Bestenliste überzeugen durch spezielle Motivprogramme, welche die Möglichkeit bieten, Feinheiten herauszuarbeiten und Bilder von überzeugender Qualität abzuliefern.

Kamera-Typ Vorteile Nachteile
einfache Digitalkamera
  • leicht
  • handlich
  • praktisch
  • preisgünstig

  • wenig Funktionsumfang
  • Bildqualität nicht immer überzeugend
  • Objektiv kann nicht gewechselt werden

Bridgekamera
  • hoher Funktionsumfang
  • flexibel nutzbar
  • überzeugende Bildqualität

  • recht schwer und teils unhandlich
  • Objektiv fest verbaut

Spiegelreflexkamera
  • für den professionellen Gebrauch geeignet
  • ausgezeichnete Bildqualität
  • umfassendes Funktionsspektrum

  • teuer
  • schwer und unhandlich
  • häufig umständlich in der Handhabung

Welche Bridgekamera ist für Sie geeignet?

Tipp

Die beste Bridgekamera besitzt 4K Video, ist mit GPS ausgerüstet oder kann mit großem Sensor aufwarten. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, sind die technischen Komponenten der Kamera besonders wichtig.

Was erwarten Sie von einer Kamera?

Ihre alte Digitalkamera ist Ihnen zwar irgendwie ans Herz gewachsen, Sie wünschen sich aber mehr Komfort und Funktionsumfang für Ihre Schnappschüsse? Der Bridgekamera Testsieger kann mit zahlreichen Funktionen aufwarten, welche Ihre herkömmliche Digitalkamera nicht besessen hat. Doch benötigen Sie diese Funktionen überhaupt und sind Sie bereit, einen vergleichsweise höheren Preis für Ihre neue Kamera zu zahlen? Die Frage können Sie sich nur selbst beantworten und die eigenen Vorstellungen dabei nicht außen vor lassen.

Wie flexibel möchten Sie bleiben?

Qualität und Flexibilität müssen sich bei einer Bridgekamera nicht ausschließen. Wenn sich auch bei den Geräten im Shop das Objektiv nicht austauschen lässt, mit optischem Sucher und 1 Zoll Sensor ausgestattet, ist die Bridgekamera durchaus ein Produkt, welches Ihnen viel Flexibilität schenkt. Auch Laien können mit den zahlreichen Programmen gut umgehen, da diese meist automatisch funktionieren und kaum Feineinstellungen notwendig sind.

Wie kameraerfahren und kreativ sind Sie?

Bild ist nicht gleich Bild. Im Bridgekamera Vergleich finden sich Modelle, welche es Ihnen ermöglichen, die fertigen Fotos verschiedentlich zu bearbeiten. Sie können Farben verändern, Bildausschnitte besonders hervorheben oder Objekte einfügen. Mit GPS ausgerüstete Bridgekameras stecken zwar noch in den Kinderschuhen, ermöglichen es Ihnen aber, nicht nur vom Bild zu profitieren, sondern auch die Koordinaten des Aufnahmeortes zu erfahren. Technisch versierte Anwender werden eine Kamera mit WLAN bevorzugen, können die Dateien so schnell und bequem drahtlos übermittelt und ausgetauscht werden.

Die beliebtesten Bridgekamera-Hersteller

In einem Bridgekamera-Test werden Sie auf verschiedene Hersteller stoßen, welche den Markt seit Jahren bestimmen und immer wieder mit neuen, innovativen Ideen zu beeindrucken wissen. Eine Bridgekamera Canon, eine Bridgekamera Sony oder eine Bridgekamera Nikon spielen in der Liga um die beste Bridgekamera mit. Canon bietet dem Kunden mit verschiedenen Modellen eine ansprechende Auswahl. Ein Zugpferd ist dabei sicher die mit 65fachem Zoom ausgestattete WLAN-Kamera. Die Bridgekamera Canon erfasst nicht nur jedes Detail, die Bilder können auch einfach und übersichtlich bearbeitet werden. Die Bridgekamera Sony setzt auf einen hohen Brennweitenbereich. Dabei kommt bei der Bridgekamera Sony ein mit 20 Megapixeln ausgestatteter Bildsensor zum Einsatz. Hohe Performance ist auch der Bridgekamera Nikon eigen. Der 60fache Zoom kann auf das 120-Fache erweitert werden.

Die Bridgekamera Nikon ist mit einem Bildstabilisator ausgerüstet, welcher auch Laien schnell das perfekte Bild ermöglicht.

Für den besseren Überblick haben wir Ihnen die führenden Marken der Bridgekameras nochmals aufgeführt:

  • Canon
  • Sony
  • Nikon
  • Panasonic
  • Lunix
  • Bridgekamera Makro

Kaufberatung für Bridgekameras

Ist die Entscheidung auf eine Bridgekamera gefallen, steht die Wahl des entsprechenden Modells meist noch aus. Das Design ist sicher ein Aspekt, unter dem Sie ausgesuchte Kameras betrachten. Darüber hinaus möchten viele eine hochwertige Kamera besonders günstig kaufen. Dies ist nicht unmöglich, was der Bridgekamera Preis Leistungssieger beweist. Die führenden Hersteller haben Kameras in allen Preisklassen im Sortiment. Behalten Sie die Preise bei der Auswahl im Angebot und vergewissern sich mit Hilfe eines Preisvergleichs, ob Sie für Ihre neue Kamera nicht mehr zahlen, als unbedingt notwendig. Folgende Kriterien können Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern helfen.

Für eine Bridgekamera können Sie ohne Probleme auch ein Weitwinkel-Objektiv nutzen.

Der Zoom

Der Zoom ist die große Stärke der Bridgekameras. Mit einem besonders hohen Zoom werden Sie kleinste Details aufs Bild bannen können. Ein hoher Zoom ist nicht immer von Vorteil, da die Fotos ohne den Einsatz eines Stativs häufig verwackeln. Ein hochwertiger manueller Zoom öffnet Ihnen ungeahnte Möglichkeiten, hat aber auch Auswirkungen auf den Preis, denn es werden spezielle Linsen verwendet.

Der Sensor

Die Bridgekamera Empfehlungen richten sich auch an die Größe des Bildsensors. Gute Bridgekameras besitzen einen großen Bildsensor. Das Ergebnis sind einfach bessere, schärfere und detailgetreuere Fotos. Achtung: Kameras mit einem großen Sensor sind eher unhandlich und recht teuer.

Display

In einem Bridgekamera Vergleich wird auch auf das Display der Geräte verwiesen. Der Bridgekamera Testsieger wird über ein ausreichend großes Display verfügen und sich folglich recht einfach bedienen lassen. In einem Bridgekamera Test haben Display von etwa drei Zoll zu überzeugen gewusst. Achten Sie nicht nur auf die Größe des Displays, ein Gewinn ist auch dessen Schwenkbarkeit.

Nick Ackerman sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Bridgekameras aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Canon Power­Shot SX540 HS - ab 279,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: KODAK Astro Zoom Digital-Kamera - ab 152,42 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Pa­na­so­nic Lumix DC-FZ1000 II - ab 749,00 Euro
  • Platz 4 - gut: Canon Power­Shot SX70 HS - ab 495,98 Euro
  • Platz 5 - gut: Pa­na­so­nic LUMIX DMC-FZ300 - ab 399,00 Euro
  • Platz 6 - gut: Sony DSC-HX400V - ab 359,99 Euro
  • Platz 7 - gut: Sony RX100 VII - ab 1.090,91 Euro
  • Platz 8 - gut: Nikon Coolpix P950 - ab 899,00 Euro
  • Platz 9 - gut: Pa­na­so­nic Lumix DC-FZ82EG-K - ab 299,99 Euro
  • Platz 10 - gut: Pa­na­so­nic LUMIX DMC-FZ72EG-K - ab 449,00 Euro
  • Platz 11 - gut: Sony Cyber-shot DSC-H300 - ab 179,99 Euro
Mehr Informationen »

Leser des Bridgekameras-Vergleichs können aus Produkten von welchen Herstellern auswählen?

Für Leser des Bridgekameras-Vergleichs haben wir exklusiv 11 Bridgekamera-Modelle von 5 Herstellern ausgewählt, damit sicher für jeden etwas dabei ist. Mehr Informationen »

Ab welcher Preisklasse erhält man eine Bridgekamera, welche hohen Qualitätsansprüchen genügt?

Die günstigste Bridgekameras aus unserem Vergleich kosten 152,42 Euro. Wenn Sie jedoch höhere Ansprüche haben, sollten Sie in ein teureres Modell investieren. Dafür bietet sich unser Preis-Leistungs-Sieger KODAK Astro Zoom Digital-Kamera für 152,42 Euro an. Mehr Informationen »

Welche Bridgekamera aus dem Bridgekameras-Vergleich glänzt durch die besten Kundenrezensionen?

Kunden begeisterten sich vor allem für die Pa­na­so­nic LUMIX DMC-FZ300. Sie gaben dazu eine Kundenbewertung von durchschnittlich 4,7 Sternen ab. Mehr Informationen »

Welche Bridgekameras aus unserem Vergleich konnten aufgrund ihrer hervorragenden Qualität mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet werden?

Qualitativ konnten 3 Bridgekameras die Redaktion völlig überzeugen und wurden deshalb mit der Spitzennote "SEHR GUT" ausgezeichnet: Canon Power­Shot SX540 HS, KODAK Astro Zoom Digital-Kamera und Pa­na­so­nic Lumix DC-FZ1000 II. Mehr Informationen »

Wie viele verschiedene Modelle und Hersteller haben Eingang in den Bridgekameras-Vergleich gefunden?

Im Bridgekameras-Vergleich werden 11 Bridgekamera-Modelle von 5 unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen – so bekommen Sie einen optimalen Überblick über das Angebot. Es stehen folgende Produkte zur Auswahl: Canon Power­Shot SX540 HS, KODAK Astro Zoom Digital-Kamera, Pa­na­so­nic Lumix DC-FZ1000 II, Canon Power­Shot SX70 HS, Pa­na­so­nic LUMIX DMC-FZ300, Sony DSC-HX400V, Sony RX100 VII, Nikon Coolpix P950, Pa­na­so­nic Lumix DC-FZ82EG-K, Pa­na­so­nic LUMIX DMC-FZ72EG-K und Sony Cyber-shot DSC-H300. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Bridgekameras interessieren?

Kunden, die sich für eine Bridgekamera interessieren, suchten unter anderem auch nach „Bridgecameras“, „Brigdekameras“ oder „Lumix-Kamera“. Mehr Informationen »

Bridge­ka­me­ra Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Bridge­ka­me­ra kaufen
Canon PowerShot SX540 HS Ver­gleichs­sie­ger 279,00 4,5 Sterne aus 1063 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KODAK Astro Zoom Digital-Kamera Preis-Leis­tungs-Sieger 152,42 4,3 Sterne aus 974 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic Lumix DC-FZ1000 II 749,00 4,6 Sterne aus 219 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PowerShot SX70 HS 495,98 4,4 Sterne aus 236 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic LUMIX DMC-FZ300 399,00 4,7 Sterne aus 991 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sony DSC-HX400V 359,99 4,4 Sterne aus 1313 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sony RX100 VII 1.090,91 4,5 Sterne aus 207 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nikon Coolpix P950 899,00 4,5 Sterne aus 183 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic Lumix DC-FZ82EG-K 299,99 4,5 Sterne aus 1746 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic LUMIX DMC-FZ72EG-K 449,00 4,4 Sterne aus 641 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sony Cyber-shot DSC-H300 179,99 4,1 Sterne aus 1102 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Bridgekamera gibt es hier: