Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Funkkopfhörer Test 2019

Die besten Funkkopfhörer im Vergleich

Vergleichssieger
Sony MDRDS6500
Bestseller
Avantree HT5009
Panasonic RP-WF950E-S
Sennheiser RS 120-II
TronicXL
Preistipp
TechniSat StereoMan 2
Sony  MDR-FR895RK
Modell Sony MDRDS6500 Avantree HT5009 Panasonic RP-WF950E-S Sennheiser RS 120-II TronicXL TechniSat StereoMan 2 Sony MDR-FR895RK
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
576 Bewertungen
20 Bewertungen
12 Bewertungen
507 Bewertungen
1 Bewertungen
50 Bewertungen
191 Bewertungen
Empfang 100 m 50 m 100 m 100 m 100 m 30 m 100 m
Akkulaufzeit 20 h 40 h 15 h 20 h k. A. k. A. 20 h
Aufladung der Kopfhörer Ladestation USB-Kabel Ladestation Ladestation Ladestation Ladestation Ladestation
Sender in Ladestation integriert extern in Ladestation integriert in Ladestation integriert in Ladestation integriert in Ladestation integriert in Ladestation integriert
Kopfbügel integrierte Polsterung flexibles Bügelband flexibles Bügelband integrierte Polsterung flexibles Bügelband integrierte Polsterung integrierte Polsterung
Bedienelement am Kopfhörer
Gepolsterter Ohrenbereich
Geräuschminimierung
Gewicht 322 g k.A. 921 g 231 g k.A. 898 g 499 g
Vor- und Nachteile
  • hochwertiger 7.1-Kanal Sound
  • dynamischer Frequenzbereich
  • automatische Verbindung zwischen Kopfhörer und Sender
  • leichte Einrichtung
  • ergonomische Passform
  • funktionales Design
  • gute Klangqualität
  • energiesparend
  • einfache Einrichtung
  • leicht aufzuladen
  • weiche Over-Ear-Polster
  • elastisches Kopfband
  • modernes Design
  • einfach zu Bedienen
  • große Hörer
  • tiefe Bässe
  • Minimierung von Umgebungsgeräuschen
  • lange Akkulaufzeit
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Sony MDRDS6500
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hochwertiger 7.1-Kanal Sound
  • dynamischer Frequenzbereich
Bestseller 1)
Avantree HT5009
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • automatische Verbindung zwischen Kopfhörer und Sender
  • leichte Einrichtung
Panasonic RP-WF950E-S
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • ergonomische Passform
  • funktionales Design
  • gute Klangqualität
Sennheiser RS 120-II
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • energiesparend
  • einfache Einrichtung
  • leicht aufzuladen
TronicXL
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • weiche Over-Ear-Polster
  • elastisches Kopfband
Preistipp 1)
TechniSat StereoMan 2
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • modernes Design
  • einfach zu Bedienen
  • große Hörer
Sony MDR-FR895RK
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • tiefe Bässe
  • Minimierung von Umgebungsgeräuschen
  • lange Akkulaufzeit

Die besten Funkkopfhörer 2019

Alles, was Sie über unseren Funkkopfhörer Vergleich wissen sollten

Einen guten Funkkopfhörer finden Sie bei der Marke Sennheiser.

Einen guten Funkkopfhörer finden Sie bei der Marke Sennheiser.

Ärgern Sie sich auch manchmal über das Kabel an Ihren Kopfhörern und Ihren dadurch eingeschränkten Bewegungsradius? Abhilfe kann hier ein Funkkopfhörer schaffen. Verfügbar sind die Kopfhörer kabellos, sodass sie sich mit verschiedenen Endgeräten kombinieren lassen. Sie können die Bluetooth Kopfhörer beispielsweise mit Ihrem Smartphone oder Tablet oder auch mit dem Fernseher verbinden. Durch den Einsatz der Wireless Kopfhörer können Sie sich frei bewegen und auch der lästige Kabelbruch gehört der Vergangenheit an. In einem Funkkopfhörer Test werden verschiedene Modelle mitsamt ihren Herstellern vorgestellt. Hier geht es nicht nur um High End Geräte, sondern auch um preisgünstigere Alternativen.

Verschiedene Funkkopfhörer-Arten in der Übersicht

Gute Kopfhörer zeigen sich vor allem in ihrer Klangqualität. Doch was nützt Ihnen ein besonders guter Funk Ohrhörer, wenn Sie sich damit nicht ausreichend bewegen können oder das Kabel sich immer verheddert? Dieses lästige Übel kennen viele, denn Kabelbruch können auch sehr gute Kopfhörer nicht verhindern. Die Alternative sind hier Kopfhörer ohne Kabel. Solche Bluetooth Kopfhörer werden über Funk mit dem Empfangsgerät verbunden. Dadurch können Sie diesen Kopfhörer kabellos auf vielfältige Weise nutzen. Er bietet sich beispielsweise als Funkkopfhörer fürs Fernsehen oder auch als musikalischer Begleiter beim Sport machen oder Spazierengehen an. Die Wireless Kopfhörer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Welche Unterschiede es bei den einzelnen Arten gibt, zeigt ein Funkkopfhörer Test .

Funkkopfhörer-Art Beschreibung
Drahtlose Kopfhörer mit Bügel Schnurlose Kopfhörer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Eine von ihnen sind die Hörer mit einem Bügel. Dieser wird ganz bequem über den Oberkopf gezogen und ermöglicht ein leichtes Tragen. Dadurch sitzen die Kopfhörer passgenau auf den Ohrmuscheln und können nicht verrutschen. Der Bügel lässt sich individuell einstellen, sodass die Kopfhörer bei jeder Benutzung optimal sitzen. Aus dem Grund werden sie auch gern als Funkkopfhörer fürs Fernsehen genutzt, denn damit lässt es sich ganz bequem im Sessel zurücksinken und die Sendungen im TV verfolgen. Die Übertragung der Funkkopfhörer TV erfolgt wie bei allen kabellosen Modellen über eine Bluetooth Verbindung. Über den Kopfhörer wird ein Signal an den Fernseher gesendet, welches die beiden Komponenten miteinander verbindet. Einige Funkkopfhörer Fernsehen gibt es bereits als WLAN Kopfhörer. Hier wird das hauseigene WLAN dazu genutzt, um verschiedene Geräte mit den Kopfhörern zu verbinden.
Schnurlose Kopfhörer In-Ear Wer eine stylische, digitale Alternative zu dem schnurlosen Kopfhörer mit Bügel sucht, hat diese möglicherweise mit den In-Ear Kopfhörern gefunden. Gute Kopfhörer in diesem Bereich verfügen über eine solide Stereo-Qualität, sind allerdings deutlich flexibler als beispielsweise die Kopfhörer mit Bügel. Aus dem Grund werden sie gern von Sportlern genutzt. Die In-Ear Kopfhörer ohne Kabel werden, wie es der Name bereits vermuten lässt, direkt in der Ohrmuschel platziert. Dadurch ist ein intensiveres Klangerlebnis gegeben. Sie können zudem weniger schnell verrutschen und bieten einen sicheren Halt beim Laufen, Rennen oder anderen Sportarten.
Kabellose Kopfhörer mit Nackenbügel Eine weitere Modellvariante als Funkkopfhörer für Fernsehen sind beispielsweise die kabellosen Hörer mit Nackenbügel. Einige Nutzer mögen den Bügel auf ihrem Oberkopf nicht und können auch dem In-Ear Kopfhörer nichts abgewinnen. Für sie bieten die Kopfhörer mit Nackenbügel eine gute Alternative. Der Bügel befindet sich im Nackenbereich und lässt sich dort ganz einfach einstellen. Dadurch können die Kopfhörer ebenso präzise auf den Ohren platziert werden. Die Nackenbügel sind meist aus leichtem Material gefertigt, sodass sie ohne Druck am Hals sitzen.

Vor- und Nachteile verschiedener Funkkopfhörer-Typen

Oftmals ist die Auswahl sehr schwer, welches Modell als der beste Kopfhörer gilt. Eine Entscheidungshilfe kann ein Wireless Kopfhörer Test bieten. In ihm werden verschiedene Hersteller mitsamt ihren Modellen vorgestellt. Eine Übersicht der Stärken und Schwächen vereinfacht die Auswahl und zeigt einen möglichen Kopfhörer Vergleichssieger auf. Da sich die Technologie immer schneller entwickelt, ist die Aktualität von einem Funkkopfhörer Test entscheidend. Die Ergebnisse von einem Funkkopfhörer Test 2016 können sich beispielsweise stark von den Resultaten von einem Wireless Kopfhörer Test 2017 unterscheiden, genauer gesagt direkt beim Kopfhörer Vergleichssieger. Wir zeigen hier zunächst die allgemeinen Nachteile und Vorteile der bekanntesten Funkkopfhörer-Arten.

Funkkopfhörer-Typ Vorteile Nachteile
Drahtlose Kopfhörer mit Bügel
  • Kopfhörer bieten hohen Bewegungsradius

  • Modelle sind beispielsweise als Funkkopfhörer Fernsehen oder für andere Endgeräte nutzbar

  • schnelle Verbindung ist dank der WLAN Kopfhörer mit nahezu allen Geräten möglich

  • Bügel lässt sich individuell einstellen
  • vor allem günstige Modelle bieten teilweise eingeschränkten Tragekomfort
Schnurlose Kopfhörer In-Ear
  • Funkkopfhörer sind vor allem für sportliche Betätigungen geeignet

  • durch die direkte Nähe zur Ohrmuschel bieten sie eine gute Klangqualität
  • einige Nutzer empfinden den Sitz in der Ohrmuschel als störend

  • Kopfhörer sollten regelmäßig gereinigt werden
Kabellose Kopfhörer mit Nackenbügel
  • diese Modelle eignen sich auch gut als Funkkopfhörer TV

  • bieten einen hohen Tragekomfort

  • sind verschleißarm, da kein Kabelbruch entstehen kann
  • günstige Modelle lassen sich oft nicht so gut justieren

Welcher Funkkopfhörer ist für Sie geeignet?

Wie wird die Verbindung hergestellt?

Testberichte zeigen, dass die Verbindung zwischen dem Kopfhörer und dem Empfangsgerät meist schnell zustande kommt. Dafür muss lediglich der Kopfhörer eingeschaltet und das Signal übertragen werden. Beste Kopfhörer erkennen das Signal des Empfangsgerätes meist binnen weniger Sekunden. Mittels Bluetooth Signal werden dann beide Komponenten miteinander verbunden. Bei einem Kopfhörer Vergleichssieger wird das Gerät automatisch erkannt und die Verbindung, wenn gewünscht, ebenso automatisiert hergestellt.

Muss ich die Kopfhörer laden?

Die Kopfhörer ohne Kabel müssen mit Strom versorgt und geladen werden. Hierfür gibt es einige Modelle, die mit Ladestation ausgestattet sind. Die Funkkopfhörer werden in diese Station eingehängt oder eingeklickt und laden sich dann automatisch. Die meisten Kopfhörer mit Funk werden über Kabel mit Netzteil geladen.

Info
Auch die Stiftung Warentest hat sich verschiedene Bluetooth Kopfhörer etwas näher angeschaut (Stand Juni 2017). Dabei ging es nicht zwangsläufig darum, welches Modell der beste Hi-Fi Kopfhörer ist, sondern um die Gesamtbetrachtung aller Angebote.

Gibt es einen besten Funkkopfhörer?

Die Resultate in den verschiedenen Tests variieren. Gemeinhin lässt sich feststellen, dass sich die Ergebnisse im Test von Jahr zu Jahr unterscheiden. Das hat vor allem mit der technischen Weiterentwicklung der Funkkopfhörer zu tun. Galt beispielsweise ein Kopfhörer der Firma Bose im Funkkopfhörer Test 2016 noch als einer der Favoriten, kann er 2017 schon wieder durch andere technisch beste Hifi Kopfhörer verdrängt werden.

Wie ist groß ist der Bewegungsradius?

Der Bewegungsradius bei den kabellosen Kopfhörern variiert von Modell und Hersteller. Durchschnittlich können die Kopfhörer innerhalb der Wohnung in allen Räumen genutzt werden. Reichweiten von 8 m und mehr sind möglich. Dennoch kann es vorkommen, dass die Übertragung der Funkkopfhörer durch andere technische Quellen gestört wird.

Die beliebtesten Funkkopfhörer-Hersteller

Es gibt zahlreiche Hersteller am Markt, die solide Kopfhörer ohne Kabel herstellen. In einem Funkkopfhörer Test werden zahlreiche Modelle miteinander verglichen und die besten mit den vorderen Plätzen belohnt. Eine besonders gute Klangqualität bieten die hochpreisigen Studio Kopfhörer. Sie sind beispielsweise von den Herstellern Bose oder Teufel verfügbar. Welche Marken generell um die Spitzenplätze bei den kabellosen Kopfhörern kämpfen, sehen Sie hier.

  • B&O
  • Logitech
  • Sennheiser
  • Yamaha
  • AKG
  • Hifi
  • Koss
  • Vivanco
  • Philips
  • Sony
  • Teufel
  • Beats
  • Jbl
  • Bose
  • Thomson
Eine kabellose Musikübertragung gibt Ihnen mehr Bewegungsfreiheit.

Eine kabellose Musikübertragung gibt Ihnen mehr Bewegungsfreiheit.

Kaufberatung für Funkkopfhörer

Vor der Kaufentscheidung für oder gegen einen Kopfhörer ohne Kabel, sollte zunächst ein Vergleich der einzelnen Modelle und Hersteller stehen. Auch der persönliche Einsatzzweck ist für die Auswahl des passenden Funkkopfhörers entscheiden. Welche Kriterien bei der Entscheidung für Ihren Kopfhörer Vergleichssieger weiterhelfen können, sehen Sie hier.

Tragekomfort

Wie gut sitzt ein Kopfhörer? Der Tragekomfort ist beim Musikhören entscheidend. Einige Nutzer bevorzugen die kabellosen Kopfhörer mit Bügel und andere wiederum die In-Ears. Vor dem Kauf sollten Sie ausprobieren, wie der Kopfhörer sitzt. Möchten Sie ihn beispielsweise für die sportlichen Aktivitäten nutzen, kann ein kabelloser Kopfhörer mit Bügel schnell unbequem werden und verrutschen. In diesem Fall bieten sich die kabellosen In-Ear Mini Kopfhörer an.

Klang

Der Klang ist beim Kauf eines Kopfhörers essenziell. Eine besonders gute Qualität haben Sie bei einem hochpreisigen Studio Kopfhörer. Diese werden allerdings nicht von allen Anbietern offeriert. Alternativ gibt es die Ohrhörer auch für kleineres Budget. Auch für den iPod, das iPhone oder andere mobile Endgeräte sind sie verfügbar. Entscheidend für den Klang ist auch die Größe der Lautsprecher. Bei besonders kleinen Kopfhörern kann es schnell zu einem Rauschen oder unsauberen Klangfarben kommen. Deutlich mehr Qualität bieten die größeren kabellosen Kopfhörer.

Einen guten Vergleich über das gesamte Angebot der Hersteller und die Klangqualitäten finden Sie beispielsweise im Internet bei Anbietern wie Aldi oder Media Markt. Auch bei Saturn oder Amazon finden Sie zahlreiche Modelle und viele Produktbewertungen von Kunden.

Bedienkomfort

Ein guter Funkkopfhörer sollte sich immer einfach bedienen lassen. Der Verbindungsaufbau zum Endgerät geht optimalerweise innerhalb von wenigen Sekunden per Knopfdruck oder gar automatisch. Die Funkkopfhörer von heute werden einfach aktiviert und übermitteln dann das Bluetooth-Signal an das Empfangsgerät. Mit den Tasten an den Lautsprechern lassen sie sich einfach bedienen. Schwieriger hingegen ist die Regulierung der In-Ear Kopfhörer. Hier müssen Sie meist auf Ihr mobiles Endgerät zurückgreifen, um die Lautstärke einzustellen oder eine Songauswahl zu treffen.

Reichweite

Die Reichweite von einem kabellosen Kopfhörer wird bei den meisten Herstellern mit durchschnittlich 8 m angegeben. Aufgrund von anderen Elektrogeräten kann es bei der Funkübertragung allerdings zu Störungen des Signals kommen. Erfahrungen belegen, dass die meisten Funkkopfhörer problemlos in der ganzen Wohnung nutzbar sind. Probleme kann es lediglich durch verstärkte Wände oder Metallbestrebungen geben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Sony MDRDS6500 Bewertung: Sehr Gut