Smartphone-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Smartphone Test das beste Produkt

Wer bei einem Smartphone auf der Suche nach besonderen Deals ist, der sollte sich die Geräte von Huawei anschauen.

Wer bei einem Smartphone auf der Suche nach besonderen Deals ist, der sollte sich die Geräte von Huawei anschauen.

Die Smartphones sind aus unserem täglichen Leben gar nicht mehr wegzudenken. Die Modelle sind dabei ebenso vielfältig, wie die einzelnen Hersteller. Um da den Überblick zu behalten, bietet sich ein Smartphone Test 2016 an. Hier werden einige Smartphone Angebote näher vorgestellt und die Vorteile sowie Nachteile einzelner Modelle bewertet. Zu den meistverkauften Telefonen gehört das Samsung Smartphone. Es liegt auf der Favoritenskala gleichauf mit dem Apple iPhone. Welche anderen Modelle es noch gibt, zeigt ein Smartphone Test .

Verschiedene Smartphone-Arten in der Übersicht

Nahezu jeden Monat gibt es Smartphone Neuheiten. Um den Kunden immer neue und attraktive Angebote im Bereich der mobilen Telefonie bieten zu können, kreieren die Hersteller nahezu im Monatstakt neue Geräte. Aufgrund der Vielzahl der Modelle ist das Smartphone Kaufen oftmals nicht so einfach. Nach welchen Parametern sollte ein Smartphone ausgesucht werden? Sind die Smartphone Vergleichssieger die besseren Alternativen? Nicht immer ist das teuerste Modell auch wirklich das Bessere. Testberichte zeigen, dass auch Geräte von unbekannten Herstellern gute Dienste leisten können. Welche unterschiedlichen Modelle es gibt, offenbart ein Smartphone Test 2016.

Smartphone-ArtBeschreibung
Smartphone mit VertragDas Smartphone mit Vertrag wird von zahlreichen Elektrofachmärkten, wie zum Beispiel Saturn oder Media Markt angeboten. Die Kunden haben die Wahl aus verschiedenen Telefonanbietern, zu denen Vodafone, T-Mobile oder O2 gehören. Sie alle bieten die Geräte mitunter billig an, sodass sich bei bestimmten Aktionen echte Schnäppchen machen lassen. Allerdings unterscheiden sich die Smartphone Tarife der Vertragspartner. Abhängig vom gewählten Vertrag gestaltet sich auch der Preis für das Telefon. Oftmals sind Preis Leistung nicht optimal. Bei günstigen Tarifen beispielsweise ist der Gerätepreis deutlich höher, als bei einem Vertrag mit einem höheren monatlichen Grundpreis.
Smartphone ohne VertragDas Smartphone ohne Vertrag kann ohne großen organisatorischen Aufwand gekauft werden. Wenn bereits ein Telefonvertrag vorhanden ist und lediglich ein anderes Gerät gewählt werden soll, ist ein Neukauf empfehlenswert. Alternativ gibt es das Telefon ohne Vertrag auch mit einer einfachen SIM-Karte. Solch ein Gerät ist beispielsweise als Smartphone für Senioren gedacht. Sie können es im Notfall immer bei sich tragen, um beispielsweise ärztliche Hilfe zu rufen. Die Geräte für die Senioren sind recht einfach in der Handhabung und meist mit einem sehr großen Display versehen. Das Telefon mit der SIM-Karte bietet sich auch als Smartphone für Kinder an. So lernen die Kleinen bereits frühzeitig den Überblick über die Kosten zu behalten und können im Notfall Mama oder Papa anrufen.

Vor- und Nachteile verschiedener Smartphone-Typen

Die Smartphones gibt es in verschiedenen Größen und mit vielen Funktionen. Wahlweise haben sie ein Display mit 4 Zoll, 5 Zoll oder 6 Zoll. Dadurch sind sie einfach zu bedienen. Im Handy Test schneiden vor allem die Marktführer, wie das Samsung Smartphone oder das Smartphone von Apple besonders gut ab. Grund hierfür ist das Verhältnis aus Preis und Leistung. Vor allem das Apple iPhone erlebt gerade einen Hype. Auch Samsung zieht mit seinen verschiedenen Smartphone-Typen nach und ist aufgrund des internationalen Absatzes gegenwärtig Marktführer. Welche Vorteile und Nachteile es bei den einzelnen Smartphone-Typen gibt, zeigen die Erfahrungen von Kunden.

Smartphone-TypVorteileNachteile
Smartphone mit Vertrag
  • Preisvoteile, da die Handys von Vertragspartnern subventioniert weren

  • viele Modelle verfügbar, wie Apple Smartphone, Huawei Smartphone, Samsung Smartphone, Android Smartphones, LG Smartphone, Lenovo Smartphone oder Sony Smartphone
  • Verträge oft teuer

  • teilweise sind Handys an bestimmte Verträge gebunden
Smartphone ohne Vertrag
  • Geräte von verschiedenen Herstellern verfügbar, zum Beispiel das Huawei Smartphone, das Samsung Smartphone, LG Smartphone, Sony Smartphone, Lenovo Smartphone, Apple Smartphone oder Android Smartphones

  • Modelle mit verschiedenen Bildschirmgrößen, unter anderem 4 Zoll, 5 Zoll, 6 Zoll

  • Geäte in zahlreichen Peiskategorien, wie unter 100 Euro, bis 150 Euro, bis 200 Euro oder bis 300 Euro
  • keine

Welches Smartphone ist für Sie geeignet?

Display schützen:
Auch, wer sein Smartphone günstig kauft, sollte auf einen entsprechenden Displayschutz achten. Bei einigen Modellen kann der Bildschirm sehr schnell zerkratzen. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine Schutzhülle. Diese gibt es passgenau für jedes einzelne Handymodell. Einige Hüllen lassen sich auch ganz individuell auf die entsprechende Größe zuschneiden. Ein weiterer Vorteil bei einigen Hüllen ist, dass sie entspiegelnd wirken. Selbst ein bestes Smartphone kann bei ungünstigem Sonnenstand eine zu starke Reflektion auf dem Display aufweisen. Ankommende Nachrichten oder Informationen lassen sich so nur schwer lesen. Mithilfe einer entsprechenden Folie kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Welcher Tarif ist der Beste für das Smartphone?
Welcher Tarif für den einzelnen Kunden geeignet ist, lässt sich mit einer pauschalen Antwort nicht aussagen. Hierzu sollten die einzelnen Tarife im Vergleich betrachtet werden. Wird das Smartphone mit einem hohen Datenvolumen benötigt, sollte auch ein entsprechender Tarif dafür abgeschlossen werden. Andernfalls können die Kosten bei der Einzelabrechnung der Datenmenge schnell explodieren. Erfahrungsberichte zeigen, dass vor allem Tarife mit einem Pauschalbetrag auf länger Sicht deutlich günstiger sind.

Was sollten gute Smartphones mitbringen?
Ein hochwertiges Smartphone sollte eine gute Kamera haben und einfach zu bedienen sein. Auch das Display sollte eine ausreichende Größe aufweisen, um die einzelnen Informationen gut ablesen zu können. Welches Gerät in dieser Kategorie allerdings als bestes Smartphone gewertet wird, ist schwierig zu sagen. Einige Kunden sprechen sich für eine Smartphone Empfehlung der Samsung-Geräte aus. Andere wiederum bevorzugen Telefone von anderen Herstellern, wie beispielsweise Apple oder Nokia. Ein Blick auf den Handy Test in den Medien bringt hier sicherlich mehr Klarheit.

Gibt es eine Smartphone Bestenliste?
Es gibt zahlreiche Vergleiche für die mobilen Telefone. Gerade vor einem Kauf sollten Sie zurate gezogen werden. Auch der Smartphone Vergleich ist in diesem Fall hilfreich. Ist das passende Gerät gefunden, steht nur noch die Entscheidung im Raum, ob es ein Smartphone mit Vertrag oder ohne sein soll. Eine Beratung darüber gibt es wahlweise im Smartphone Shop vor Ort oder auch bei Händlern im Internet.

Welche Betriebssysteme gibt es beim Smartphone?
Die Smartphones von heute haben verschiedene Betriebssysteme. Apple arbeitet mit dem iOS-System. Andere Modelle werden beispielsweise mit Android betrieben. Auch das Smartphone mit Windows 10 steht hoch in der Gunst der Kunden. Es erinnert mit seiner Aufmachung und Menüführung an das bekannte System auf dem heimischen PC. Unabhängig von Betriebssystem sind die Telefone als Dual SIM Smartphone oder als Gerät mit nur einer SIM-Karte erhältlich. 2 SIM-Karten machen Sinn, wenn verschiedene Telefonnummern mit einem Gerät genutzt werden sollen.

Die beliebtesten Smartphone-Hersteller

Ob das Smartphone günstig oder teuer ist, hängt entscheidend vom Hersteller und seinem Ruf ab. Vor allem die Geräte von Apple sind besonders Preis intensiv. Dennoch haben sie eine große Fangemeinde. Alternativ gibt es auch die Geräte von Samsung, die noch immer die Smartphone Bestenliste mit anführen. Welche anderen Marken ebenfalls vertreten sind, zeigt die Übersicht im Smartphone Vergleich.

  • Samsung
  • Huawei
  • LG
  • Sony
  • Lenovo
  • HTC
  • Google
  • Microsoft
  • Motorola
  • ZTE
  • Honor
  • Apple
  • Wiko

Zubehör für ein Smartphone

Die Smartphones sind für viele der Ersatz für portable Computer. Daher mutieren sie auch zu wahrhaften Alleskönnern. Mit ihnen lassen sich nicht nur Anrufe tätigen und Nachrichten empfangen, sondern auch Musik hören, Fotos aufnehmen und bearbeiten oder Dokumente erstellen. Mit dem passenden Zubehör wird aus einem einfachen Smartphone schnell ein praktischer Taschencomputer für unterwegs.

Samsung zählt neben Apple und weiteren Marken zu den Top-Herstellern in Sachen Smartphone.

Samsung zählt neben Apple und weiteren Marken zu den Top-Herstellern in Sachen Smartphone.

Hülle

Die Hülle dient vor allem dem Schutz des empfindlichen Displays und des Gehäuses. Sie gibt es wahlweise direkt vom Gerätehersteller oder von anderen Marken. Das Design der Hüllen ist besonders vielfältig, sodass wirklich jeder die Passende nach seinem Geschmack findet. Besonders groß ist die Auswahl im Internet. Hier sind die Preise meist deutlich günstiger, als bei einem Anbieter vor Ort. Hin und wieder haben auch Discounter, wie zum Beispiel Aldi, einige Hüllen im Angebot.

Tasche

Beim Smartphone Kaufen nehmen einige Kunden gleich die passende Tasche dazu. Sie schützt das komplette Gerät und bietet oftmals zusätzlichen Stauraum für Geldscheine oder andere Utensilien. Genauso umfangreich wie die Smartphone Angebote ist auch die Auswahl der Taschen. Sie gibt es in verschiedenen Farben, wahlweise mit oder ohne Muster oder mit einer ganz individuellen Verzierung.

Kopfhörer

Kopfhörer gehören heute zu fast jedem Smartphone als Standardausrüstung dazu. Sie gibt es wahlweise mit oder ohne Kabel und in verschiedenen Passformen. Gute Smartphones bieten gute Lautsprecher, sodass die Übertragung auf die Kopfhörer tadellos funktioniert und eine solide Klangqualität erzeugt wird.

App

Was wäre ein gutes Smartphone ohne die passende App? Mittlerweile gibt es für fast jeden Lebensbereich eine zusätzliche mobile Anwendung. Die beste Kamera kann verbessert werden, indem die entsprechende App dazu genutzt wird. Damit lassen sich die aufgenommenen Bilder zusätzlich bearbeiten und verschönern. Wer gern Outdoor unterwegs ist, findet auch zahlreiche mobile Anwendungen. Damit lassen sich beispielsweise Koordinaten bestimmen, die zurückgelegte Wegstrecke aufnehmen oder mobile Reiseführer aufrufen.

Einen klaren Smartphone Vergleichssieger gibt es bei der Vielzahl der mobilen Telefone nicht. Der Grund hierfür ist einfach: Jeder Nutzer hat ganz individuelle Ansprüche und Anforderungen an sein Gerät.

Zwar gibt es einige Marken, die hoch in der Gunst der Kunden stehen, aber auch sie weisen hier und da Schwächen auf. Vor allem die Samsung- oder die Apple-Geräte sind gegenwärtig besonders beliebt. Sie werden meist mit einem Vertrag angeboten. Alternativ können die Smartphones auch als Prepaid genutzt werden. In dem Fall sind die Kunden an keinen Vertrag gebunden. Die dafür benötigten SIM-Karten lassen sich günstig kaufen. Doch auch hier ist ein Preisvergleich vorab empfehlenswert, da die Auswahl der Prepaid-Anbieter ebenfalls recht hoch ist.

Auswertung zum Digitalen CSD 2020: Das sind die beliebtesten LGBT*-Influencer*innen!

Der Juli ist normalerweise die Hoch-Zeit der Christopher-Street-Days, am 25.7. wäre er für die Hauptstadt geplant gewesen. Doch dieses Jahr ist auch hier alles anders: Statt gemeinsam durch die Straßen zu ziehen, müssen die queeren Communities in den Großstädten Deutschlands und der Welt dieses Jahr auf das ausgelassene Feiern für mehr  Akzeptanz verzichten.

Aber Not macht bekanntlich erfinderisch: Der CSD in Köln wurde auf den 11. Oktober verschoben, in der Hoffnung, sich bis dahin wieder versammeln zu dürfen. In Berlin wird es keinen Ersatz vor Ort, dafür aber einen Digitalen Pride geben.

Passend dazu hat die Warenvergleich.de-Redaktion die deutschen Top 10 der Influencer*innen aus dem LGBT*-Bereich anhand der Instagram-Follower ermittelt!

  • Auf Platz 1: Leon Content! Der 19-Jährige TikTok-Star aus Frankfurt holt sich mit 1.016.067 Instagram-Followern die Krone.
  • Auf Platz 2: Nathalie Bleicher-Woth! Die 23-Jährige kennen TV-Fans aus “Berlin Tag & Nacht”, 770.583 Menschen folgen ihr auf Insta.
  • Auf Platz 3: Vanessa & Ina! Auf dem Paar-Account “coupleontour” teilt das Pärchen sein Leben mit 665.822 Followern.
  • Auf Platz 4: Marvyn Macnificent! Der Make-Up-Blogger mit 599.211 Followern begeistert seine Fans mit glamourösen und farbenfrohen Looks.
  • Auf Platz 5: Hungry! Die avangardistische Drag-Queen fasziniert ihre 489.449 Instagram-Follower mit surrealistisch anmutenden Gesamtkunstwerken aus Mode und Make-Up.

Berlin – 2019 besuchten je etwa eine Million Menschen die größten deutschen CSDs in Berlin und Köln. Damals hat sich wohl noch kaum jemand vorstellen können, dass die Party im nächsten Jahr durch eine globale Epidemie verhindert werden sollte.

Das Live-Erlebnis des CSD kann nicht ersetzt werden, aber wer sich auf andere Weise mit dem Thema auseinandersetzen möchte, kann LGBT*-Influencer*innen auf Social Media folgen. Lassen sie sich von den beliebtesten LGBT*-Influencer*innen Deutschlands inspirieren!

Auf Platz 1: Leon Content!

Der Content Creator aus Frankfurt ist erst 19 Jahre alt, doch kann bereits auf eine beachtliche Karriere auf Musically und TikTok zurückblicken. Mit über einer Million Instagram-Followern schafft er es auf Platz 1 der beliebtesten Influencer*innen im LGBT*-Bereich.

Mit seiner positiven und selbstverständlichen Art, seit seinem Outing Anfang 2019 mit seinem Schwulsein umzugehen, sichert er sich eine Menge Sympathien bei den Fans. Er zeigt sich oft im Umfeld seiner Freund*innen und Familie und auch mal in schwächeren Momenten. Vor allem die bedingungslose Unterstützung seiner Mutter wärmt das Herz.

Auf Platz 2: Nathalie Bleicher-Woth! 

Nathalie Bleicher-Woth wurde durch Berlin Tag und Nacht bekannt. Wer auf ihren Instagram-Account schaut, sieht zunächst eine typische Influencerin: Sexy Postings in schicken Markenklamotten, glamouröse Orte und inspirierende Captions.

Dass sie nicht, wie die meisten bekannteren dieser Sorte, auf Männer steht, fällt erst auf, wenn man die Hashtags anschaut: mit #lesbian, #girlswhokissgirls, #pride oder #lgbtq lässt sie keinen Zweifel an ihrer Orientierung.

Auf Platz 3: Vanessa & Ina! 

Im Gegensatz zum Account von Nathalie Bleicher-Woth erkennt man auf dem Instagram-Account von Vanessa und Ina auf den ersten Blick: Hier lieben sich zwei Frauen! Die beiden machen auf ihren Posts bei @coupleontour keinen Hehl daraus, dass sie ein glückliches Pärchen sind.

Es ist ihnen ein Anliegen, ihre Liebe im Netz offen zu zeigen, gerade weil dies auf der Straße auch heute noch oft ein Problem darstellt. Die Studentinnen wohnen in Berlin und planen aktuell ihre Hochzeit. Glückwunsch!

Auf Platz 4: Marvyn Macnificent! 

Der Beauty-Blogger und Youtuber hat bereits mehrere Make-Up-Paletten mit BH Cosmetics kreiert. Auf seinem Channel zeigt er sich oft mit viel Make-Up und auch mit längeren Haaren, also sehr traditionell “weiblich” wirkend. Daher ist es ihm wichtig, Vorurteile abzubauen und klarzustellen, dass Geschlechtsidentität nicht immer so eindeutig ist.

So identifiziert er sich bspw. nicht als trans, auch wenn das aufgrund seiner Erscheinung oft angenommen wird. Auch sein Gender möchte er nicht unbedingt als “männlich” festlegen. Er ist einfach ein Mensch, der Spaß daran hat, sich zu schminken und Kleider zu tragen – und wünscht sich, dass das so akzeptiert wird.

Auf Platz 5: Hungry!

Drag-Queen Hungry aus Berlin ist zwar erst vier Jahre im Geschäft, hat aber bereits eine Menge Indie-Magazine auf sich aufmerksam gemacht und mittlerweile 489.449 Follower bei Instagram. Wer sich hier durch ihr Profil klickt, versteht sofort, warum: Man hat das Gefühl, in eine ganz eigene Welt einzutauchen.

Außerdem hat die vielseitige Künstlerin Modedesign studiert, als Praktikantin bei Punk-Design-Ikone Vivienne Westwood gearbeitet und mit der isländischen Sängerin Björk für ihr Album “Utopia” zusammengearbeitet. Ihr ungewöhnlicher, surrealer Stil ist nach Eigenaussage u.A. von organischen Strukturen und Insekten inspiriert und wird auch als “Distorted Drag”, also “verzerrter Drag”, bezeichnet.

Auf Platz 6: Tim Rasch!

  • 353.009 Instagram-Follower
  • Der ehemalige “Berlin Tag & Nacht”-Darsteller modelt mittlerweile vor allem
  • Aufsehen erregte seine Beziehung mit BTN-Costar Ben Mittelstädt

Auf Platz 7: Oskar Artem!

  • 322.733 Instagram-Follower
  • Der 16-Jährige startete seine Youtube-Karriere bereits vor vier Jahren, damals noch unter dem Namen Ossi Glossy
  • Mit seinem künstlerischen Talent und seinen ausgefallenen Make-Up-Ideen macht er sein Gesicht zur Leinwand

Auf Platz 8: The Hercules Star!

  • 287.289 Instagram-Follower
  • Der Fitnessblogger gibt sich auf Instagram eher wortkarg und überzeugt lieber mit seinem durchtrainierten Körper

Auf Platz 9: Sam Morris!

  • 196.507 Instagram-Follower
  • Der aus England stammende Fotograf lebt in Berlin und veröffentlicht auf seinem Instagram-Profil erotische (Selbst-)Porträts mit künstlerischem Touch

Auf Platz 10: Fit/Freak/Fantasy!

  • 166.741 Instagram-Follower
  • Der Fitnessfreak ist außerdem selbsternannter Serien- und Anime-Nerd, liest gerne und schreibt auch selbst Fantasy-Romane/span>

Welche sind die besten Smartphones aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Vergleichssieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: OnePlus 7 Pro - ab 665,78 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Apple iPhone XR - ab 619,90 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Huawei P30 Pro - ab 436,89 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Google Pixel 3 XL - ab 379,00 Euro
  • Platz 5 - gut: LG G7 ThinQ - ab 183,37 Euro
  • Platz 6 - gut: Samsung Galaxy M31 - ab 262,22 Euro
  • Platz 7 - gut: Samsung Galaxy A51 - ab 236,90 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller wurden im Smartphones-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Smartphones-Vergleich finden Sie zahlreiche Produkte von renommierten Herstellern, wie z. B. OnePlus, Apple Computer, Huawei, Google, LG und Samsung. Mehr Informationen »

In welchem preislichen Rahmen bewegen sich ein Smartphones im Smartphones-Vergleich?

Im Smartphones-Vergleich stellen wir Ihnen Produkte vor, die zwischen 183,37 Euro und 665,78 Euro kosten. Mehr Informationen »

Zu welchem der im Smartphones-Vergleich vorgestellten Modelle existieren bisher die meisten Kundenbewertungen?

Über das Apple iPhone XR äußersten sich bisher 3252 Kunden. Ihre Bewertungen können Ihnen bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe sein. Mehr Informationen »

Welche der 7 Smartphone-Modelle aus unserem Smartphones-Vergleich haben Spitzennoten erhalten?

Folgende Smartphone-Modelle wurden aufgrund ihrer hervorragenden Produkteigenschaften und der ausgezeichneten Qualität von unserer Redaktion mit "SEHR GUT" bewertet: OnePlus 7 Pro, Apple iPhone XR, Huawei P30 Pro und Google Pixel 3 XL. Mehr Informationen »

Welche Produkte aus dem Bereich Smartphones werden im Vergleich berücksichtigt?

Es finden 7 verschiedene Modelle von vielen renommierten Herstellern Berücksichtigung im Smartphones-Vergleich. Folgende Produkte stehen zur Auswahl: OnePlus 7 Pro, Apple iPhone XR, Huawei P30 Pro, Google Pixel 3 XL, LG G7 ThinQ, Samsung Galaxy M31 und Samsung Galaxy A51. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Smartphones interessieren, noch?

Wer sich für Smartphones interessiert, sucht häufig auch nach „Händy“, „Handy“ oder „Hnady“. Mehr Informationen »

Smart­pho­neVer­gleich­s­er­geb­nisEr­hält­lich abKun­den­wer­tung (Amazon)Smart­pho­ne kaufen
OnePlus 7 ProVer­gleichs­sie­ger665,784,7 Sterne aus 825 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Apple iPhone XRBest­sel­ler619,904,8 Sterne aus 3252 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Huawei P30 Pro436,894,7 Sterne aus 2078 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Google Pixel 3 XL379,004,2 Sterne aus 31 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LG G7 ThinQPreis­tipp183,374,3 Sterne aus 565 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung Galaxy M31262,224,6 Sterne aus 1443 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung Galaxy A51236,904,5 Sterne aus 1334 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen