Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig. Warenvergleich.de erhält ggf. eine Provision von den verlinkten Online-Shops. Wir listen zudem nur Produkte, die in gängigen Online-Shops verfügbar sind. Mehr Infos zum Vergleichsverfahren.

Tefal VS4003

  • kein Vermischen von Garsäften und Aromen dank drei getrennter Garräume
  • digitaler Timer mit programmierbarem Start
  • kompakte Verstauung

Dampfgarer Test 2017

Die besten Dampfgarer im Vergleich

Vergleichssieger
Tefal VS4003
Bestseller
Philips HD9140/91
Rommelsbacher DGS 855
Sinbo Multikocher
Bomann DG 2286 CB
Russell Hobbs Cook
Preistipp
MEDION MD 14209
Modell Tefal VS4003 Philips HD9140/91 Rommelsbacher DGS 855 Sinbo Multikocher Bomann DG 2286 CB Russell Hobbs Cook MEDION MD 14209
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 1.800 Watt 900 Watt 825 Watt 700 Watt 800 Watt 800 Watt 1.000 Watt
Fassungsvermögen 10.3 Liter 10 Liter 9 Liter 4 Liter 10 Liter 9 Liter 12 Liter
Ebenen 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 1 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
Wassertank 1.5 Liter 1.1 Liter 1.1 Liter 1 Liter 1 Liter 1 Liter 1.4 Liter
Material Kunststoff Kunststoff Edelstahl/Kunststoff Edelstahl/Kunststoff Edelstahl/Kunststoff Edelstahl/Kunststoff Kunststoff
Warmhaltefunktion (60 min)
LCD-Display
Spülmaschinenfeste Teile
BPA-free
Maße 35 x 30 x 31.5 cm 45 x 36 x 23 cm 43.5 x 30 x 20 cm 28 x 28 x 28 cm 44.5 x 31 x 24 cm 27.5 x 27.5 x 24 cm 38.4 x 29 x 20 cm
Gewicht 4 kg 2.3 kg 2.1 kg k.A. 2.1 kg 1.0 kg 3.2 kg
Vor- und Nachteile
  • kein Vermischen von Garsäften und Aromen dank drei getrennter Garräume
  • digitaler Timer mit programmierbarem Start
  • kompakte Verstauung
  • Aromaverstärker sorgt für ein köstliches Kräuter- und Gewürzaroma
  • eignet sich auch zum Eierkochen
  • externer Wasserzulauf sowie Nachfüllanzeige mit Signalton
  • Turbo-Speed Dampferzeugung
  • individuelle Zeiteinstellung über 99 Min. Zeitschaltuhr
  • herausnehmbare Böden für flexiblen Garraum
  • antihaftbeschichteter herausnehmbarer Innentopf
  • 8 Automatikprogramme
  • Überhitzungsschutz
  • Wasserzuflussbegrenzer
  • Tropfschale zum Auffangen von Flüssigkeiten
  • leicht und schnelll zu reinigen
  • ineinander stapelbar für platzsparendes Verstauen
  • sechs Eierhalter pro Dampfgarbehälter
  • Edelstahlgehäuse
  • durchsichtiger Deckel mit Dampfaustrittsöffnung
  • 75 min. Timer mit Kochendsignal
  • Gummifüße für sicheren Stand
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Tefal VS4003
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • kein Vermischen von Garsäften und Aromen dank drei getrennter Garräume
  • digitaler Timer mit programmierbarem Start
  • kompakte Verstauung
Bestseller 1)
Philips HD9140/91
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Aromaverstärker sorgt für ein köstliches Kräuter- und Gewürzaroma
  • eignet sich auch zum Eierkochen
  • externer Wasserzulauf sowie Nachfüllanzeige mit Signalton
Rommelsbacher DGS 855
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Turbo-Speed Dampferzeugung
  • individuelle Zeiteinstellung über 99 Min. Zeitschaltuhr
  • herausnehmbare Böden für flexiblen Garraum
Sinbo Multikocher
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • antihaftbeschichteter herausnehmbarer Innentopf
  • 8 Automatikprogramme
  • Überhitzungsschutz
Bomann DG 2286 CB
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Wasserzuflussbegrenzer
  • Tropfschale zum Auffangen von Flüssigkeiten
  • leicht und schnelll zu reinigen
Russell Hobbs Cook
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • ineinander stapelbar für platzsparendes Verstauen
  • sechs Eierhalter pro Dampfgarbehälter
  • Edelstahlgehäuse
Preistipp 1)
MEDION MD 14209
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • durchsichtiger Deckel mit Dampfaustrittsöffnung
  • 75 min. Timer mit Kochendsignal
  • Gummifüße für sicheren Stand

Die besten Dampfgarer 2017

Alles, was Sie über unseren Dampfgarer Vergleich wissen sollten

Dampfgarer werden bei vielen von uns immer beliebter, denn mit ihnen lassen sich im Handumdrehen Speisen zubereiten.

Dampfgarer werden bei vielen von uns immer beliebter, denn mit ihnen lassen sich im Handumdrehen Speisen zubereiten.

Dampfgarer halten in immer mehr Küchen Einzug. Längst sind es nicht mehr nur die professionellen Geräte, die bei Sterneköchen oder in Restaurants zur Anwendung kommen, sondern auch zahlreiche Modelle für den privaten Bereich, wie der Dampfgarer Test 2017 zeigt. Die Garer gibt es in verschiedenen Varianten, beispielsweise die Dampfgarer mit Mikrowelle, Dampfgarer als Einbaugeräte oder auch der Dampfgarer mit Backofen. Es gibt auch Geräte, bei denen Dampfgarer und Mixer in einem integriert sind. Welche Vorteile und Nachteile die einzelnen Produkte haben, zeigt der Dampfgarer Vergleich. Hier werden nicht nur Erfahrungsberichte von anderen Kunden geteilt, sondern auch Empfehlungen bei der Anwendung gegeben.

Verschiedene Dampfgarer-Arten in der Übersicht

Möchte man einen Dampfgarer kaufen, sollte man sich zunächst über die verschiedenen Geräte informieren. Mittlerweile gibt es in diesem Bereich zahlreiche Optionen, um die Speisen schnell und einfach sowie besonders schonend mit dem Dampfgarer zubereiten zu können. Besonders beliebt ist der Einbau Dampfgarer, der Sous Vide Garer, der Kombidämpfer oder auch der Dampfkocher. Wahlweise gibt es auch abgewandelte Geräte, wie der Dampfgarer Test zeigt. Zu ihnen zählt beispielsweise der Reiskocher. Besonders beliebte Geräte bei den Kunden sind der WMF Dampfgarer, der Philipps Dampfgarer, der Miele Dampfgarer sowie der Siemens Dampfgarer.

Dampfgarer-Art Beschreibung
Kombidämpfer Der Kombidämpfer vereint gleich mehrere Geräte in einem. Bestes Beispiel hierfür ist der Philips Avent. Dieser Kombi Dampfgarer ist besonders handlich, leicht zu bedienen und liegt im mittleren Preissegment. Aus diesem Grund wird er von vielen Kunden auch als bester Dampfgarer deklariert. Das Standgerät ermöglicht es, Babynahrung schonend, schnell und frisch aus Gemüse und Obst zuzubereiten. Das Gerät funktioniert wie ein Mixer und ein Garer in einem. Nach der Zubereitung von den Speisen für das Baby nimmt man den Behälter einfach ab und kann ihn reinigen.
Sous Vide Garer Dieser Dampfgarer ist eine Besonderheit, denn hier wird unter Vakuum gekocht. Der Begriff „Sous Vide“ stammt aus der französischen Sprache. Hier kommt es zu einer besonders schonenden Methode auf niedriger Temperatur. Dazu werden verschiedene Lebensmittel, wie beispielsweise Gemüse, Fleisch oder auch Fisch, in einem Beutel vakuumiert verpackt und in ein Wasserbad gelegt. Dabei wird eine Temperatur von 100 Grad Celsius nicht überschritten. Diese Methode ist besonders schonend, wenn es um hochwertige Lebensmittel geht. Vor allem Fleisch wird hierbei besonders zart. Auch die Vitamine und Mineralstoffe aus den anderen Lebensmitteln bleiben nahezu eins zu eins erhalten.
Dampfkocher Der Dampfkocher ist in der Regel ein Kochtopf oder ein anderes säulenartiges Gebilde, welches zum Garen genutzt wird. Hierbei kann man auf mehreren Etagen gleichzeitig verschiedene Lebensmittel zubereiten. Das Grundelement des Dampfkochers besteht dabei meist aus Edelstahl oder einer besonders robusten und widerstandsfähigen Oberfläche. Die Aufsätze sind individuell ineinander stapelbar, sodass der Garer je nach Bedarf genutzt werden kann.
Reiskocher Der Reiskocher ist eine besondere Art des Dampfgarers. Hierbei wird in einem großen Behälter Reis gekocht. Dafür werden Wasser und Reis in das entsprechende Behältnis gegeben und dies luftdicht verschlossen. Über eine Einstellung werden Temperatur und Zeit individuell geregelt. Vorteil hierbei ist, dass der Reis mithilfe eines Reiskochers nicht anbrennen kann und dennoch am Ende aromatisch schmeckt. Die Reiskocher finden vor allem in der asiatischen Küche Anwendung.

Der Vorteil bei den Dampfgarern ist, dass vor allem wichtige Mineralien, Vitamine sowie Spurenelemente in den Speisen erhalten bleiben. Grundvoraussetzung hierfür sind aber qualitativ hochwertige Lebensmittel. Da sollte man schon beim Einkauf darauf achten, dass die einzelnen Produkte von biologisch guter Qualität und möglichst frei von Schadstoffen sind.

Vor- und Nachteile verschiedener Dampfgarer-Typen

Ein Dampfgarer Test zeigt, dass es keinen bestimmten Dampfgarer Vergleichssieger gibt. Dafür sind die einzelnen Geräte in ihren Produkteigenschaften zu unterschiedlich und zu speziell. Jedes einzelne Modell hat dabei seine Vorteile und Nachteile. Abhängig von den persönlichen Ansprüchen an den Dampfgarer gibt es daher auch keine einheitliche Empfehlung von Kunden.

Dampfgarer-Typ Vorteile Nachteile
Kombidampfer/td>
  • einfache Handhabung

  • meist platzsparend

  • preiswert

  • vor allem für Kindernahrung und kleinere Mengen geeignet

  • einfache Reinigung
  • nur begrenzter Garraum
Sous Vide Garer
  • Vitamine bleiben erhalten

  • Aroma bei Fleisch bleibt erhalten

  • kein Übergaren
  • längere Garzeit

  • evtl. Nebengeräusche vom Gerät

  • es wird ein Vakuumierer benötigt
Dampfkocher
  • Zubereitung von mehreren Lebensmitteln getrennt möglich

  • platzsparend

  • einfache Bedienung

  • einfache Reinigung
  • oft teuer
Reiskocher
  • kein Anbrennen

  • schnelle Zubereitung

  • einfache Bedienung
  • oft schwer zu reinigen wegen Reisstärke

Welcher Dampfgarer ist für Sie geeignet?

Dampfgarer für Babybrei:
Immer mehr Mütter gehen dazu über, den Babybrei selbst für ihre Kinder zubereiten zu wollen. Das geht mithilfe eines Dampfgarers besonders schnell. Man kann die einzelnen Zutaten ganz bequem hineingeben und die gewünschte Garzeit einstellen. Anschließend werden die Zutaten nur noch ein bisschen zerdrückt. Stellt man den Babybrei selbst her, weiß man immer, welche Zutaten enthalten sind und kann die Breie ganz auf das Baby abstimmen.

Gibt es auch Dampfgarer Rezepte?

Es gibt zahlreiche Rezepte, die speziell für Dampfgarer konzipiert worden sind. Diese findet man beispielsweise auf den Seiten der Hersteller, als Zugabe beim Kauf eines Dampfgarers oder auch als separate Kochbücher in diesem Bereich.

Wo kann man den Dampfgarer günstig kaufen?

Wenn man einen Dampfgarer kaufen möchte, hat man dafür gleich mehrere Optionen. Wahlweise kann man im Internet schauen und dort einen Preisvergleich anstellen. Das ist besonders dann wichtig, wenn man sich zunächst einen Überblick über die verschiedenen Modelle, Preise und Produkteigenschaften verschaffen möchte. Besonders billig sind einfache Dampfgarer oder Dampfgarer Töpfe. Ein Dampfbackofen mit Dampfgarfunktion oder eine Mikrowelle mit Dampfgarer hingegen sind deutlich preisintensiver. Sie gibt es unter anderem bei Saturn, Lidl, Aldi oder auch Media Markt.

Gibt es die Dampfgarer auch BPA frei?

Ein Dampfgarer Topf ist in jedem Fall immer frei von BPA, denn er besteht aus Edelstahl. BPA (Bisphenol A) ist ein chemischer Stoff, der vor allem in Kunststoffen und Harzen enthalten ist. Beim Erhitzen kann er sich in den Lebensmitteln ablagern und auf längere Sicht gesundheitsgefährdend wirken. Aus diesem Grund gibt es seit 2011 ein EU-Verbot für BPA in Babyflaschen. Hierauf haben auch die meisten Hersteller der Dampfgarer reagiert und stellen ihre Geräte nur noch ohne diesen Stoff her. Das Gros besteht aus Glas oder wahlweise Edelstahl, wie Testberichte zeigen.

Kann man auch mit der Mikrowelle dampfgaren?

Ja, man kann auch in einer Mikrowelle seine Speisen dampfgaren. Dafür kann man sich ein Gerät mit der entsprechenden Funktion zulegen oder einen Trick anwenden. Hat man keine Dampfgarfunktion, kann man auch eine Schüssel nehmen, diese leicht mit Wasser befüllen und die Speisen hineingeben. Anschließend legt man einen Deckel zum Verschließen auf die Schüssel, drückt ihn allerdings nicht fest an. Nun wird die gewünschte Wattzahl in der Mikrowelle eingestellt und die Speisen in der Schüssel so schonend zubereitet. Dadurch, dass der Deckel nicht komplett verschlossen ist, gibt es auch eine Luftzirkulation im Inneren und ein leichter Garprozess entsteht.

Die beliebtesten Dampfgarer-Hersteller

Unter den Hausfrauen und Hausmännern sind die Dampfgarer der Marke WMF besonders beliebt.

Unter den Hausfrauen und Hausmännern sind die Dampfgarer der Marke WMF besonders beliebt.

Die bekanntesten Hersteller sind WMF oder auch Philips. Doch es gibt auch zahlreiche weitere Marken, die gute Dampfgarer auf dem Markt haben. Der Dampfgarer Test zeigt sie nachfolgend in der Übersicht:

  • WMF
  • Philips
  • Tefal
  • Braun
  • Steba
  • Bartscher
  • Miele
  • Siemens
  • Neff
  • AEG
  • Bosch

Zubehör für Dampfgarer

Die Speisen lassen sich mithilfe von einem Dampfgarer noch schonender und delikater zubereiten. Welches entsprechende Zubehör das i-Tüpfelchen dabei bildet, kann man nachfolgend lesen.

  • Topflappen: Mithilfe der Topflappen lassen sich die einzelnen Elemente eines Dampfgarers ohne Verbrennungen abnehmen. Auch beim Erhitzen des Glases oder des Edelstahls können schnell sehr hohe Temperaturen entstehen. Daher ist es auch hier wichtig, dass man Topflappen benutzt. Diese gibt es wahlweise in verschiedenen Designs und Größen. Neuere Modelle sind aus Silikon gefertigt und besonders robust sowie abwaschbar. Doch es gibt auch traditionelle Topflappen, die aus einem Baumwollmaterial bestehen.
  • Gemüsehobel: Mit dem Gemüsehobel kann man das Gemüse vor dem Garen kreativ in Form bringen und damit für einen ganz besonderen Augenschmaus auf dem Teller sorgen. Die Hobel gibt es in verschiedenen Ausführungen. Hierbei steht wahlweise ein Spiralschneider, ein einfacher Gemüsehobel oder auch ein elektrischer Gemüsehobel zur Verfügung. Welches Gerät für den eigenen Haushalt besonders gut geeignet ist, richtet sich nach den Ansprüchen und der Häufigkeit des Kochens. Ist man ein leidenschaftlicher Koch und verwöhnt man sich und seinen Gaumen selbst gerne mit kulinarischen und kreativen Speisen, macht ein elektronischer Gemüsehobel durchaus Sinn.
  • Vakuumierer: Für den Sous Vide Garer müssen die Lebensmittel zunächst in einem Beutel eingeschlossen und vakuumiert werden. Dafür ist das entsprechende Gerät notwendig. Auch die speziellen Beutel für den Vakuumverschluss sind erforderlich. Die Geräte zum Vakuumieren gibt es bereits preisgünstig ab 50 Euro. Möchte man es öfter nutzen, sollte man hingegen auf eine solide Qualität und einen Hersteller mit einer guten Reputation achten.