Spindelmäher-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Spindelmäher Test das beste Produkt

Einen guten Spindelmäher finden Sie bei der Marke Gardena.

Ein herkömmlicher Rasenmäher schneidet Grashalme wie eine Sichel – das heißt, er schlägt diese vielmehr ab, als sie wirklich zu schneiden. Dadurch kann es passieren, dass die Halmenden ausgefranst werden. Möchte man seinen Rasen stets kurzhalten und von sauber geschnittenen Grashalmen mit einer Länge von 25 bis 50mm profitieren, kann man auch auf den Spindelrasenmäher setzen, der mit Schnittblättern versehen ist, die rotieren und an einem Gegenmesser vorbeilaufen. Wird der Grashalm dazwischen gefangen, schneidet die Klinge diesen sauber ab, sodass dieser nicht ausfransen kann. Spindelmäher werden in der Regel als Handrasenmäher angeboten, sind jedoch auch als Elektro Spindelmäher und benzinbetriebene Varianten verfügbar. Informieren Sie sich in einen Spindelmäher Test darüber, welche Variante zu Ihrem Garten am besten passt und bei welchen Typen der Spindelrasenmäher Sie bestimmte Vor- und Nachteile erwarten müssen.

Verschiedene Spindelmäher-Arten in der Übersicht

Weil jeder Garten etwas anders ausfällt und Grundstücke verschiedenste Größen aufweisen können, aber auch die Nutzungsweise an sich unterschiedlicher Art sein kann, gibt es drei wesentliche Spindelmäher-Typen, zwischen denen man unterscheidet. Wie bei einem Rasenmäher auch, unterscheiden sich die Modelle in ihrer Antriebsart. Ob manuell, als Aufsitzrasenmäher oder die Variante für den Profi – welche Spindelrasenmäher Ihnen der Markt zu bieten hat, können Sie anhand der nachfolgenden Ausführung oder in einem Spindelmäher Test erfahren.

Spindelmäher-Art Beschreibung
Handmäher Handrasenmäher mit Spindelschneidmessern werden manuell betrieben, das heißt allein mit der Kraft des Nutzers angetrieben. Das bedeutet nicht nur, dass sie keinen Strom oder gar Benzin benötigen, sondern auch, dass das Arbeiten mit diesen Modellen sehr viel Kraftaufwand erfordern kann. Daher werden die Handmäher dieser Kategorie eher für kleinere Flächen eingesetzt.
Elektro Spindelmäher Elektro Rasenmäher dieser Kategorie werden mit Strom betrieben, was bedeutet, dass diese an das Stromnetz angeschlossen sein müssen, oder alternativ mit einem aufladbaren Akku daherkommen.
Benzin Spindelmäher Rasenmäher Benzin Versionen in Sachen Spindelmäher besitzen einen Verbrennungsmotor, der mit Benzin angewendet werden muss, um einen Antrieb zu generieren und zu verhindern, dass der Nutzer den Antrieb aus eigener Kraft erzeugt. Wegen ihrer Leistungsstärke und langen Laufzeiten werden die Rasenmäher Benzin Varianten unter Spindelmähern vorwiegend für große Flächen genutzt.
Rasentraktor Spindelmäher Hierbei handelt es sich ebenfalls um Spindelmäher mit Benzin-Verbrennungsmotor – mit dem einzigen Unterschied, dass der Antrieb so stark ist, dass der Anwender auf dem Gerät aufsitzen kann. Es wird nicht notwendig, das Modell zu schieben – weshalb ein Rasentraktor dieser Art für professionelle Zwecke wie das Mähen von Sportplätzen oder öffentlichen Geländen genutzt wird.

Vor- und Nachteile verschiedener Spindelmäher-Typen

Da Grundstücke unterschiedlich groß ausfallen und Vorlieben der Nutzer ganz verschieden sein können, wenn es um Sichelmäher und Spindelmäher geht, ist es vor dem Kauf wichtig, über die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten informiert zu sein. Denn ob Mulchmäher, Mähroboter, Rasentrimmer, Häcksler oder Vertikutierer – jedes Gartengerät bietet so seine ganz eigenen Stärken und Schwächen, die man nicht unbedingt erst nach dem Kauf entdecken möchte. Mit welchen Vor- und Nachteilen Sie bei den einzelnen Spindelmäher-Typen zu rechnen haben, verraten in unserer Übersicht.

Spindelmäher-Typ Vorteile Nachteile
Handmäher
  • verbraucht weder Strom, noch Benzin und ist damit umweltschonend, aber auch sparsam
  • für kleinere Rasenflächen bestens geeignet
  • ermöglicht einen sauberen Schnitt, sodass ein englischer Rasen erzielt werden kann
  • teilweise hoher Kraftaufwand notwendig
  • für unebene Rasenflächen geeignet
  • der Rasen darf nicht zu hoch sein, da der Spindelmäher diesen sonst nicht mehr greifen kann
Elektro Spindelmäher
  • erleichtert die Arbeit
  • auch für mittelgroße Flächen geeignet
  • muss an das Stromnetz angeschlossen sein
  • Akku Elektro Rasenmäher dieser Art bieten keine lange Laufzeit
Benzin Spindelmäher
  • besonders leistungsstark
  • lange Arbeitszeiten problemlos möglich
  • arbeiten sehr laut
  • stoßen schädliche Abgase aus
Rasentraktor Spindelmäher
  • Aufsitzmäher machen das Arbeiten selbst für den Profi komfortabel
  • lange Arbeitszeiten möglich
  • leistungsstarke Arbeitsweise
  • ideal für größere Flächen wie Sportplätze
  • laute Arbeitsweise
  • nicht günstig zu haben

Welcher Spindelmäher ist für Sie geeignet?

Sie müssen große Rasenflächen bearbeiten und wie vom Profi gepflegt wirken lassen?

Ein Benzinrasenmäher mit Spindelmessern oder Rasenmähertraktor dieser Art ist leistungsstark genug, um große Flächen effizient zu bearbeiten und Ihnen den Kraftaufwand dabei zu erleichtern. Das große Plus: Sie sind mit einem Benzinrasenmäher oder Rasenmäher Traktor der Kategorie nicht auf lästige Strom- und Verlängerungskabel oder das Wiederaufladen eines Akkus angewiesen.

Tipp

Sie möchten sich die Arbeit mit dem Spindelmäher erleichtern und einen gepflegten, englischen Rasen erhalten? Dann sollten Sie mindestens einmal in der Woche mit dem Spindelmäher ausrücken, um sich die Arbeit so komfortabel wie möglich zu gestalten – ist das Gras nämlich zu hoch, schneidet der Rasenmäher nämlich nicht mehr gründlich und Sie müssen zu viel Kraft aufwenden. Rücken Sie allerdings regelmäßig genug aus, ist der Rasen noch kurz genug, um wenig Mühe aufwenden zu müssen und saubere Ergebnisse zu erzielen.

Ihr Garten ist eher klein und eben?

In diesem Fall können Sie ruhigen Gewissens auf einen manuellen Wiesenmäher mit Spindelmessern setzen, der per Hand angetrieben wird, also mit Ihrem Kraftaufwand. Das Gute hierbei ist, dass Sie weder durch Benzin, noch durch den Stromverbrauch Folgekosten haben und auch nicht auf Kabel oder Benzin angewiesen sind – bei kleineren Gärten ist der Kraftaufwand außerdem so gering, dass Sie sich nicht allzu sehr anstrengen müssen.

Sie suchen nach einer Alternative zum herkömmlichen Rasenmäher?

Dann kommen für Sie mehrere Modelle in Frage. Ob Akku Rasenmäher als Spindelmäher, eine benzinbetriebene Variante oder ein Aufsitzmäher mit Spindelmessern – Sie können hier einfach die Variante auswählen, die am ehesten Ihrem herkömmlichen Rasenmäher mit Sichel-Arbeitsweise entspricht und genießen den Vorzug der sauberen, gepflegten Schnitte.

Sie möchten nicht auf Stromkabel angewiesen sein?

Einem Rasenmäher Test zur Folge können Sie zwischen einem Akku Spindelmäher und der benzinbetriebenen Variante auswählen, wenn Ihr Garten etwas größer ausfällt. Müssen Sie nur sehr kleine Flächen bearbeiten, reicht allerdings auch eine manuelle Variante vollkommen aus. Das Gute daran: handgeführte Modelle und Akku Rasenmäher dieser Art lassen sich recht günstig kaufen.

Die beliebtesten Spindelmäher-Hersteller

Ob Hochgrasmäher, Vertikutierer, Rasenmäher Roboter, eine Motorsense, ein Gartenhäcksler oder andere Gartengeräte – der Markt für praktische Gartenhelfer ist nicht nur groß und umfangreich, sondern auch mit vielen Herstellern bestückt, die sich auf ihrem Gebiet auskennen. Sie möchten einen Rasenmäher Roboter kaufen, einen Freischneider erhalten oder gar eine Motorhacke zusammen mit Ihrem Spindelmäher erwerben? Dann können Sie Gartengeräte wie den Spindelmäher bei Unternehmen wie diesen vorfinden:

  • Gardena
  • Stihl
  • Einhell
  • Bosch
  • Stiga
  • Toro
  • Güde
  • John Deere
  • Brill
  • Makita
  • Viking
  • Honda
  • Sabo
  • Al-Ko
  • Husqvarna
  • WOLF Garten
  • Ryobi
  • Kynast
  • Florabest
  • Fleurelle
  • Gutbrod
  • MTD
  • Solo

Kaufberatung für Spindelmäher

Mit dem Kauf irgendeines Spindelmähers ist es nach einem Rasenmäher Test oftmals nicht getan – denn ob Sabo Rasenmäher mit Spindelmessern, Stihl oder Gardena Modelle, beim Kauf sollte so manche Eigenschaft beachtet werden. Welche Dinge Sie beim Kauf des Spindelmähers beachten sollten und was bei der Kaufentscheidung zu bedenken ist, können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen.

Für Spindelmäher gibt es Zubehör zu kaufen, das durchaus die Arbeit erleichtern kann.

Ersatzteile und Zubehör

Ob Balkenmäher, AS Rasenmäher oder Modelle mit Mulchfunktion – es ist wichtig zu wissen, ob und bei welchem Hersteller man Ersatzteile wie beispielsweise Rasenmähermesser erhält, um im Falle eines Falles gewappnet zu sein und nicht böse überrascht zu werden, wenn für das eigene Gerät beispielsweise keinerlei Ersatzteile mehr vorhanden sind.

Sparmöglichkeiten

Möchte man sich einen teuren McCulloch Rasenmäher, Frontmäher oder Spindelmäher-Varianten mit Benzin Motor anschaffen, die etwas teurer sind, kann man mit einem gebraucht gekauften Modell häufig viel Geld sparen. Nach einem Spindelmäher Test sollte man beim Kauf lediglich darauf achten, dass beispielsweise der Sabo Rasenmäher mit Spindelmessern noch voll funktionsfähig ist, um nicht erst nach dem Kauf festzustellen, dass man ein defektes Gerät gekauft hat.

Kauft man Geräte wie diese nämlich von Privatpersonen ab, sind diese oftmals von einer Rückgabe ausgeschlossen, sodass man nicht selten auf dem Gerät sitzen bleibt.

Carpe Diem sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Spindelmäher aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Fiskars Spin­del­mä­her 113872 - ab 172,99 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Einhell GE-HM 38 S - ab 76,99 Euro
  • Platz 3 - gut: Bosch AHM 38 G - ab 99,99 Euro
  • Platz 4 - gut: Einhell Hand-Ra­sen­mä­her GC-HM 400 - ab 63,03 Euro
  • Platz 5 - gut: Gardena 380 Li - ab 379,00 Euro
  • Platz 6 - gut: Grizzly HRM 300-3 - ab 57,50 Euro
  • Platz 7 - gut: Bosch AHM 30 - ab 80,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Skil Urban Series 0721 AA - ab 126,09 Euro
  • Platz 9 - gut: Fiskars Momentum - ab 234,01 Euro
  • Platz 10 - gut: DELTAFOX DG-HLM 350 S - ab 54,95 Euro
  • Platz 11 - gut: Re­lax­days Han­dra­sen­mä­her - ab 89,90 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Spindelmäher-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Spindelmäher-Vergleich stammen von 8 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem Fiskars, Einhell, Bosch, Gardena, Grizzly, Skil, DELTAFOX und Relaxdays. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Spindelmäher-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 54,95 Euro erhalten Sie gute Spindelmäher. Teurere Modelle können bis zu 379,00 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welcher Spindelmäher hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden den Einhell GE-HM 38 S. Dazu können Sie 627 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Spindelmäher aus dem Spindelmäher-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

2 Spindelmäher konnten unsere Redaktion überzeugen und erhielten deshalb die Spitzennote "SEHR GUT": Fiskars Spin­del­mä­her 113872 und Einhell GE-HM 38 S. Mehr Informationen »

Welche Spindelmäher-Modelle werden im Spindelmäher-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 11 Spindelmäher-Modelle von 8 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: Fiskars Spin­del­mä­her 113872, Einhell GE-HM 38 S, Bosch AHM 38 G, Einhell Hand-Ra­sen­mä­her GC-HM 400, Gardena 380 Li, Grizzly HRM 300-3, Bosch AHM 30, Skil Urban Series 0721 AA, Fiskars Momentum, DELTAFOX DG-HLM 350 S und Re­lax­days Han­dra­sen­mä­her. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Spindelmäher interessieren, noch?

Wer sich für Spindelmäher interessiert, sucht häufig auch nach „Handrasenmäher“, „Gardena Spindelmäher“ oder „Spindelrasenmäher“. Mehr Informationen »

Spin­del­mä­her Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Spin­del­mä­her kaufen
Fiskars Spindelmäher 113872 Ver­gleichs­sie­ger 172,99 4,2 Sterne aus 239 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Einhell GE-HM 38 S Preis-Leis­tungs-Sieger 76,99 4,5 Sterne aus 627 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch AHM 38 G 99,99 3,7 Sterne aus 110 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Einhell Hand-Rasenmäher GC-HM 400 63,03 4,3 Sterne aus 203 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gardena 380 Li 379,00 3,8 Sterne aus 127 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Grizzly HRM 300-3 57,50 4,0 Sterne aus 350 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch AHM 30 80,99 4,0 Sterne aus 312 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Skil Urban Series 0721 AA 126,09 3,8 Sterne aus 64 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fiskars Momentum 234,01 4,2 Sterne aus 487 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DELTAFOX DG-HLM 350 S 54,95 4,0 Sterne aus 267 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Relaxdays Handrasenmäher 89,90 3,7 Sterne aus 10 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Spindelmäher gibt es hier: