Günstiger Laptop-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Günstiger Laptop Test das beste Produkt

Die besten günstigen Laptops 2021

Gute Laptops müssen nicht immer teuer sein. Es kommt auf die Ausstattung an.

Günstig ist Ansichtssache. Für einen Käufer sind Laptops erst billig, wenn sie unter 200 Euro kosten. Andere Käufer finden schon Laptops günstig, die weniger als 500 Euro kosten. Fakt ist: preiswerte Modelle bringen immer weniger starke Hardware mit.

Das bedeutet, dass sie meistens klein sind, einen schwächeren Prozessor und andere, ebenfalls schwächere Eigenschaften besitzen. Für einfache Office-Anwendungen oder für das Surfen im Netz reichen billige Laptops aber aus.

Mit einem Gaming-Laptop lassen sich diese Angebote zwar nicht vergleichen, dafür sind sie aber manchmal sogar für unter 100 Euro zu haben. So preiswert nimmt man die Eigenschaften viel eher in Kauf.

Die Leistung entscheidet

Ein guter Laptop für wenig Geld ist nicht selten. Angebote gibt es auf dem Markt reichlich, aber dennoch passt nicht jedes Produkt auch für jeden Anbieter. Einer Person ist die Auflösung sehr wichtig, da sie sich gerne Fotos anschaut. Die nächste Person surft viel und benötigt einen stärkeren Prozessor. Der Nächste wünscht sich ein integriertes Office-Paket und wieder ein andere Käufer braucht eine starke Grafik.

Billige Laptops ideal für Kinder und Einsteiger

Wer noch neu in der Welt der Notebooks und Laptops ist, sollte keine Unsummen für ein technisches Gerät ausgeben. Meistens möchten Anwender in diesem Fall keine aufwendigen Spiele spielen oder beispielsweise Videos bearbeiten. Das Gerät soll dafür gerüstet sein, dass Anwender surfen und ihrer Arbeit nachgehen können.

Dadurch sind preiswerte Laptops vor allem für Technik-Einsteiger, aber auch Kinder geeignet. Ohne viel Budget ist damit ein flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten am Computer möglich.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen günstiger Laptop-Typen

Auf dem Markt gibt es nicht nur günstige Laptops, sondern noch weitere Varianten. Um die Vor- und Nachteile zu unterscheiden, hilft unsere Tabelle.

Günstiger Laptop-Art Vorteile Nachteile
Günstiger Laptop mit eMMC-Festplatte
  • Bauweise sehr kompakt
  • Laptops oft sehr günstig durch diese Festplatte
  • niedrigere Geschwindigkeit
Günstiger Laptop mit HDD-Festplatte
  • große Speicherkapazität
  • relativ langsam
  • besitzt bewegliche Teile
Günstiger Laptop mit SSD-Festplatte
  • recht schnell
  • sehr leise
  • robust
  • keine beweglichen Teile
  • teurer als andere Varianten

Die wichtigsten Infos: Arbeitsspeicher, Display, Betriebssystem und Festplatte

Es ist nicht einfach, für Arbeitnehmer, Freizeitsurfer oder Studenten einen besten günstigen Laptop zu finden. Möchten Sie einen günstigen Laptop kaufen, achten Sie auf diese wichtigen Kriterien. Unsere Kaufberatung verrät Ihnen, worauf es bei den einzelnen Punkten ankommt.

Mindestens 4 Gigabyte Arbeitsspeicher

RAM ebenfalls wichtig

Abgesehen vom Arbeitsspeicher ist bei einem Laptop-Kauf auch der RAM wichtig. Dieser sollte so hoch wie möglich sein, da der Wert beschreibt, wie stark die Programm-Zwischenspeicherung ist.

Der Laptop soll zwar günstig sein, aber nicht komplett auf Kosten der Leistung. Vier Gigabyte Arbeitsspeicher sind daher dennoch empfehlenswert. Auf diese Weise laufen das Arbeiten und Surfen noch recht flüssig.

Fakt ist, dass im Bereich um die 300 Euro alle Prozessoren relativ langsam sind. Für einfache Anwendungen reicht es aus, zum Zocken oder für multimediale Inhalte wird ein stärkerer Prozessor benötigt.

Display mit 11, 15 oder 17 Zoll

Bei günstigen Laptops wird in der Regel in drei Bildschirmgrößen unterschieden:

  • 11 Zoll (27,4 cm Bildschirmdiagonale)
  • 13 Zoll (33,02 cm Bildschirmdiagonale)
  • 15 Zoll (38,1 cm Bildschirmdiagonale)
  • 17 Zoll (43,18 cm Bildschirmdiagonale)

Laptops ab 19 Zoll kosten meist deutlich mehr als 300 Euro, sodass sie nicht mehr wirklich zu den günstigen Laptops zählen. 11 Zoll ist schon extrem anstrengend für die Augen. Besser sind mindestens 13 Zoll.

Soll der Laptop noch in die Tasche oder in den Rucksack passen, sind höchstens 15 Zoll empfehlenswert. Je nach Displaygröße ist auch die Auflösung verschiedenen. Diese liegt bei billigen Laptops oft bei 1.920 x 1.080 Pixel.

Das konkrete Betriebssystem entscheidet

Ein Laptop ist immer mit einem bestimmten . Dieses ist sehr wichtig, da gewisse Anwendungen später nur für bestimmte Betriebssysteme zur Verfügung stehen.

Oft berichtet ein günstiger Laptop Vergleich von folgenden Systemen, die bei Geräten bis 300 Euro installiert sind:

  • Windows 10
  • Chrome OS
  • Free ODS 2.0

Falls Sie nicht bereits installiert sind, müssen sie nach dem Kauf noch selbstständig vom Anwender installiert werden.

Preise um die 300 Euro sind gut

Billig heißt nicht gleich billig. Es gibt Laptops, die Sie tatsächlich für unter 100 Euro kaufen können. Auch Geräte für unter 200 Euro gibt es genügend. Unseren Erfahrungen nach eignen sich aber vor allem die günstigen Modelle für um die 300 Euro. Die Leistung ist noch so moderat, dass sich der Kauf rechtfertigt.

Richtig billige Laptops dagegen sind oft so leistungsschwach, dass sich ein Kauf so gut wie nicht lohnt. Es kommt hierbei aber auf den Einzelfall an. Wenn wirklich nur absolute Basics gewünscht sind, kann auch ein extrem günstiges Gerät sinnvoll sein.

SSD-Festplatte, HDD-Festplatte oder eMMC-Festplatte

Bei den günstigen Laptop-Modellen unterscheidet sich nicht nur die Festplattengröße. Diese liegt in einem günstiger Laptop Test meist wie folgt.

  • SSD: meist zwischen 128 und 256 Gigabyte
  • HDD: meist zwischen 256 und 500 Gigabyte
  • eMMC: meist zwischen 32 und 64 Gigabyte

Wenn der Wert stark unterhalb dieser Werte liegt, dann werden Sie nicht viel Freude mit Ihrem billigen Laptop haben.

Ein weitere Unterscheidungsmerkmal ist die Art der Festplatte:

Die Festplatte ist auch bei der Leistung von günstigen Laptops entscheidend.

  • eMMC: Bei diesem Begriff handelt es sich um „Embedded Multi Media Card“. Der Aufbau ist sehr kompakt und ähnelt einer SD-Karte. Der Speicher ist relativ hoch, allerdings ist diese Festplattenart langsamer als eine SSD-Festplatte. eMMC-Festplatten sind aber sehr günstig, daher sind sie bei neuen Modellen sehr oft verbaut.
  • SSD: Diese Bezeichnung steht für „Solid State Drive“ und ist auch bekannt als Halbleiterlaufwerk. Die Festplattenart ist sehr robust, recht leiste und bietet einen schnellen Zugriff.
  • HDD: Eine größere Speicherkapazität als SSD bietet HDD, dafür sind diese Festplatten auch langsamer. HDD steht dabei für „Hard Disk Drive“.

Akkulaufzeit meistens zwischen 8-12 Stunden

Ein günstiger Laptop muss natürlich irgendwo Einschnitte machen. Oft macht sich das auch in der Akkulaufzeit bemerkbar. Diese liegt oft bei einem günstiger Laptop Test bei acht bis zwölf Stunden.

Wichtig ist, dass die Akkulaufzeit in der Praxis meist niedriger ist. Das müssen Anwender beachten, wenn sie mit echten acht bis zwölf Stunden kalkulieren. Realistisch kommen billige Laptops oftmals nur auf fünf bis acht Stunden.

Core, Laufwerk und weitere Eigenschaften

Intel, AMD und Co. sind natürlich Hersteller von Komponenten, die für eine hohe Leistung stehen. Bei sehr billigen Laptops müssen Anwender dagegen Kompromisse eingehen. In der Regel wird ein recht schwacher Core eingebaut (z.B. i5).

In Bezug auf Extras bieten billige Laptops natürlich nicht besonders viel. Je nach Angebot können folgende Eigenschaften mit dabei sein:

  • mit Office-Paket
  • mit CD-Laufwerk
  • mit USB-Anschlüssen
  • mit Audio-Anschlüssen

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu günstigen Laptops

Welche bekannten Hersteller bieten ein günstiges Notebook?

Günstige Laptops sind des öfteren bei Discountern im Angebot. Doch auch namhafte Hersteller bieten preiswerte Modelle an.

Für jede Preisklasse gibt es die passenden Modelle, so viel steht fest. Bekannte Hersteller, wie HP, Acer, ASUS und Lenovo, aber auch unbekanntere Hersteller, bieten Laptops in allen Varianten an. Einige Modelle sind dabei teurer und andere Modelle günstiger. Es kommt auf die konkreten Eigenschaften an, die den Preis stark beeinflussen können.

Gelegentlich werden günstige Laptops beispielsweise im Discounter, wie Aldi, angeboten. Online ist dagegen die Auswahl deutlich größer. Hier ist es möglich, einen günstiger Laptop Testsieger zu erwerben oder nach anderen, guten Modellen zu stöbern. Die Auswahl an Marken, Kategorien und Eigenschaften ist online riesig, sodass gewiss einige Schnäppchen möglich sind.

Wer übrigens gerne ein Apple-Gerät sein Eigen nennen möchte, wird dieses leider nie wirklich billig finden. Selbst gebraucht sind Laptops von Apple noch relativ teuer.

Gibt es einen günstige Notebooks Test von Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat, wie viele andere Unternehmen auch, einen Test durchgeführt. Dabei handelt es sich nicht um einen ganz speziellen billige Laptop Test (Stand 2021), sondern allgemein um einen (Stand 12/2019). Unter den Testsiegern und getesteten Produkten befinden sich aber auch oft Schnäppchen.

Wenn es allerdings darum geht, möglichst die besten Produkte zu wählen, dann können billige und sehr leistungsschwache Modelle nicht überzeugen. Für den speziellen Anwendungsbereich für Schüler, Studenten und Freizeit-Surfer sind genau diese Produkte allerdings perfekt. Wer dagegen aufwendige Software nutzen möchte oder gerne streamt und zockt, benötigt ein leistungsstärkeres Gerät.

Chrome Unboxed sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Günstige Laptops aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Acer Chrome­book 315 (CB315-3HT-P297) - ab 399,00 Euro
  • Platz 2 - gut: CHUWI HeroBook Pro Ul­tra­book - ab 339,00 Euro
  • Platz 3 - gut: Lenovo IdeaPad Duet Chrome­book - ab 269,00 Euro
  • Platz 4 - gut: Lenovo 6676 - ab 599,00 Euro
  • Platz 5 - gut: Lenovo 6678 - ab 799,00 Euro
  • Platz 6 - gut: Jumper EZbook X3 - ab 291,52 Euro
  • Platz 7 - gut: CHUWI Hi10 X - ab 152,15 Euro
  • Platz 8 - gut: Lenovo Chrome­book S345-14AST - ab 279,00 Euro
  • Platz 9 - gut: LincPlus P1 - ab 279,00 Euro
  • Platz 10 - befriedigend: Jumper EZbook X3 - ab 237,99 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller unterschiedlicher Günstige Laptops werden im Günstige Laptops-Vergleich präsentiert?

In unserem Günstige Laptops-Vergleich präsentieren wir Ihnen eine Mischung aus renommierten Herstellern und Newcomern. Sie finden hier unter anderem Produkte von Acer, Chuwi, Lenovo, Jumper und LincPlus. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss man für hochwertige Günstige Laptops durchschnittlich ausgeben?

Der Preis entscheidet nicht zwangsläufig über die Qualität; im Schnitt liegen der Günstige Laptops aus unserem Vergleich preislich bei 364,47 Euro. Höherwertige Modelle können bis zu 799,00 Euro kosten, überzeugen dafür aber durch ihre Qualität. Qualitäts- und preisbewussten Kunden sei unser Preis-Leistungs-Sieger CHUWI HeroBook Pro Ul­tra­book für 339,00 Euro ans Herz gelegt. Mehr Informationen »

Welchem Günstiger Laptop aus dem Günstige Laptops-Vergleich gaben Kunden die meisten Sterne?

4,4 von 5 möglichen Sternen erhielt der Lenovo IdeaPad Duet Chrome­book. Kunden schätzen dieses Produkt und hinterließen bisher eine ganze Reihe von größtenteils positiven Rezensionen. Mehr Informationen »

Gab es unter den 5 Herstellern einige, die mit ihren Produkten im Günstige Laptops-Vergleich die Spitzennote "SEHR GUT" erzielen konnten?

Die Spitzennote "SEHR GUT" konnte nur einer der 5 Hersteller mit seinem Produkt erzielen. Der Acer Chrome­book 315 (CB315-3HT-P297) von Acer fiel der Redaktion besonders positiv auf. Mehr Informationen »

Welche unterschiedlichen Günstiger Laptop-Modelle fasst der Günstige Laptops-Vergleich zusammen?

Im Günstige Laptops-Vergleich können Sie sich einen Überblick über 10 verschiedene Günstiger Laptop-Modelle verschaffen, die die Redaktion exklusiv für Sie zusammengetragen hat. Finden Sie Ihren Favoriten unter diesen Produkten: Acer Chrome­book 315 (CB315-3HT-P297), CHUWI HeroBook Pro Ul­tra­book, Lenovo IdeaPad Duet Chrome­book, Lenovo 6676, Lenovo 6678, Jumper EZbook X3 , CHUWI Hi10 X, Lenovo Chrome­book S345-14AST, LincPlus P1 und Jumper EZbook X3. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Günstige Laptops interessieren?

Kunden, die sich für einen Günstiger Laptop interessieren, suchten unter anderem auch nach „Acer Chromebook 314“, „Acer Aspire 1“ oder „Laptop bis 300 Euro“. Mehr Informationen »

Güns­ti­ger Laptop Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Güns­ti­ger Laptop kaufen
Acer Chromebook 315 (CB315-3HT-P297) Ver­gleichs­sie­ger 399,00 4,3 Sterne aus 205 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CHUWI HeroBook Pro Ultrabook Preis-Leis­tungs-Sieger 339,00 4,0 Sterne aus 2260 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 269,00 4,4 Sterne aus 1411 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lenovo 6676 599,00 4,3 Sterne aus 3418 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lenovo 6678 799,00 4,3 Sterne aus 4641 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jumper EZbook X3 291,52 4,1 Sterne aus 39 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CHUWI Hi10 X 152,15 3,8 Sterne aus 942 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lenovo Chromebook S345-14AST 279,00 4,4 Sterne aus 222 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LincPlus P1 279,00 4,1 Sterne aus 1059 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jumper EZbook X3 237,99 4,0 Sterne aus 305 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Günstiger Laptop gibt es hier: