Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Convertible Test 2019

Die besten Convertibles im Vergleich

Vergleichssieger
HP Envy 15-CP0005NG
Bestseller
Microsoft Surface Pro 6
Samsung Galaxy Book W728
Trekstor Primebook C11
Lenovo Yoga 530
Acer Switch 3
Preistipp
Medion E2291
Modell HP Envy 15-CP0005NG Microsoft Surface Pro 6 Samsung Galaxy Book W728 Trekstor Primebook C11 Lenovo Yoga 530 Acer Switch 3 Medion E2291
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
13 Bewertungen
80 Bewertungen
95 Bewertungen
150 Bewertungen
71 Bewertungen
74 Bewertungen
noch keine
Display-Größe 15.6" 12.3" 12" 11.6" 14" 12.2" 11.6"
Max. Auflösung 1920 x 1200 px 2737 x 1824 px 2160 x 1440 px 1920 x 1080 px 1920 x 1080 px 1920 x 1200 px 1920 x 1200 px
Prozessor AMD Ryzen 7 Intel Core i5 8200Y Intel Core i5 7200U Intel Celeron N3350 Intel Core i5 Intel Pentium N4200 Intel Pentium N4000
Prozessortakt
Boost-Takt
Anzahl Kerne
2.2 GHz
3.8 GHz
4 Stk.
1.3 GHz
3.9 GHz
2 Stk.
2.5 GHz
3.1 GHz
2 Stk.
1.1 GHz
2.4 GHz
2 Stk
1.6 GHz
3.4 GHz
4 Stk.
1.1 GHz
2.5 GHz
4 Stk.
1.1 GHz
2.6 GHz
2 Stk.
Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB 8 GB 4 GB 8 GB 4 GB 4 GB
Festplatte 1.128 GB 128 GB 256 GB 64 GB 256 GB 128 GB 64 GB
Konnektivität
  • 3 x USB 3.0
  • USB 3.1 Typ C
  • SD-Karte
  • USB 3.0
  • Mini-Display Port
  • microSDXC
  • 2 x USB 3.1 Typ-C
  • USB 3.1 Typ-C
  • 2 x USB 3.0
  • USB 3.1 Typ-C
  • USB Typ-C
  • USB 3.0
  • 2 x USB 3.0
  • 2 x USB 2.0
  • USB 3.1 Typ-C
Akkulaufzeit 10 h 13.5 h 11 h 6 h 8 h 8 h 8.5 h
Betriebssystem Windows 10 Home Windows 10 Home Windows 10 Pro Windows 10 Windows 10 Windows 10 S Windows 10 S
Bluetooth
HDMI
Kopfhöreranschluss
Gewicht 2.5 kg 0.7 kg 0.6 kg 1.2 kg 1.7 kg 2 kg 1.1 kg
Maße 40 x 30 x 3 cm 29.2 x 20.1 x 0.8 cm 30.5 x 24.2 x 0.6 cm 28 x 19 x 1.5 cm 32.8 x 22.9 x 1.8 x cm 29.5 x 20.1 x 1.6 cm 28 x 19.9 x 1.5 cm
Vor- und Nachteile
  • hohe Speicherkapazität
  • leistungsstarker AMD Prozessor
  • elegantes Aluminiumgehäuse
  • stylisches Design
  • intuitive Haptik
  • mechanische Tasten mit Hintergrundbeleuchtung
  • inkl. Touchpen
  • flaches Design
  • lange Akkulaufzeit
  • erweiterbarer Speicher
  • kontrastreiches Bild
  • besonders leise
  • mit Fingerabdrucksensor
  • mit Schnellladefunktion
  • Cortana Sprachassistent
  • gute Soundqualität
  • magnetische Tastatur
  • verstellbarer Standfuß
  • realistische Farben
  • inkl. Jahresabbo für Office 365
  • robustes Gehäuse
  • Dolby HD Audio
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
HP Envy 15-CP0005NG
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hohe Speicherkapazität
  • leistungsstarker AMD Prozessor
  • elegantes Aluminiumgehäuse
Bestseller 1)
Microsoft Surface Pro 6
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • stylisches Design
  • intuitive Haptik
  • mechanische Tasten mit Hintergrundbeleuchtung
Samsung Galaxy Book W728
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • inkl. Touchpen
  • flaches Design
  • lange Akkulaufzeit
Trekstor Primebook C11
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • erweiterbarer Speicher
  • kontrastreiches Bild
  • besonders leise
  • mit Fingerabdrucksensor
Lenovo Yoga 530
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • mit Schnellladefunktion
  • Cortana Sprachassistent
  • gute Soundqualität
Acer Switch 3
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • magnetische Tastatur
  • verstellbarer Standfuß
  • realistische Farben
Preistipp 1)
Medion E2291
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • inkl. Jahresabbo für Office 365
  • robustes Gehäuse
  • Dolby HD Audio

Die besten Convertibles 2019

Alles, was Sie über unseren Convertible Vergleich wissen sollten

Convertible Test Vergleich

Durch die praktische Bedienung mit einem Eingabestift ermöglichen Convertibles das Arbeiten von unterwegs.

Während im Büro-Bereich Desktop-PCs nach wie vor eine wichtige Rolle spielen, werden für private Aufgaben mehr und mehr mobile Endgeräte eingesetzt. Wer häufig E-Mails schreibt oder in Blogs postet, ist mit einem Notebook mit Tastatur gut gerüstet. Zum gemütlichen Surfen auf dem Sofa hingegen eignet sich ein Tablet-Computer besonders gut. Wenn Sie sowohl das eine als auch das andere gerne machen, kommt für Sie ein Convertible infrage. Dabei handelt es sich um schlanke Notebooks, die auch im Tablet-Modus arbeiten können. In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen zu Convertibles und Hinweise darauf, was bei einem Convertible Vergleich im Vordergrund steht.

Verschiedene Convertible-Arten in der Übersicht

Bei einem Detachable PC können Tastatur und Display voneinander getrennt werden. Bei einem Convertible Note Book verbleibt die Tastatur hingegen stets am Bildschirm. Die beiden Gerätehälften lassen sich jedoch um 360 Grad gegeneinander neigen. Benutzt werden kann ein Convertible als herkömmliches Notebook ebenso wie als aufgestelltes Tablet. Wird die Tastatur komplett auf die Rückseite des Displays gedreht, kann das Convertible auch als Handheld-Tablet benutzt werden. Aus diesem Grund ist bei Convertible Note Books wie dem Convertible-Chromebook von Acer und dem einen oder anderen Convertible Ultrabook auch von einem 2 in 1 Convertible-Notebook die Rede. Zahlreiche Convertible-Tests haben zwar noch keine verlässliche Bestenliste ergeben, sie zeigen jedoch die Vor- und Nachteile dieser Geräteklasse. Sämtliche Convertibles, beispielsweise mit 15-Zoll-Display, sind WLAN- und Bluetooth-fähig. Verbindung mit dem Internet wird über den Router, einen Access-Point oder einen beliebigen Hotspot aufgenommen. Ein Teil der Convertible-Laptops ist zudem LTE-fähig. Mit diesem Convertible Tablet ist über das Mobilfunknetz auch direkte Internet-Verbindungen möglich. Bei einem Teil der kompakten Geräte ist die Eingabe handschriftlicher Notizen mit einem Stift möglich. Dieses Feature wird besonders gern während Meetings oder Vorlesungen genutzt. Die mit einem Stift auf dem Convertible gemachten Notizen lassen sich unproblematisch als digitale Notizzettel abspeichern. Convertible 15 Zoll Modelle gehören zu den größeren Vertretern dieser Produktkategorie. Das Größen-Spektrum reicht von etwa zehn bis etwa 15 Zoll.

Convertible-Art Beschreibung
Netzwerkfähige Convertibles Die netzwerkfähigen Convertibles können über ein Wireless-Netzwerk Verbindung mit dem Internet und anderen Clients aufnehmen. Via Bluetooth ist zudem der direkte Kontakt zu anderen Endgeräten möglich.
LTE-fähige Convertibles Die LTE-fähigen Convertibles können sich ebenso wie ein Smartphone über den schnellen LTE-Standard direkt in das Mobilfunknetz einwählen. Mit diesem Convertible-Typ ist überall dort, wo ein Mobilfunknetz verfügbar ist, eine Verbindung zum Internet möglich.

Vor- und Nachteile verschiedener Convertible-Typen

Convertibles wie das Convertible-Chromebook von Acer bieten dank der Stifteingabe (ein Convertible mit Stift) und der Verwendung als 2 in 1 Convertible-Notebook ein breites Spektrum an Anwendungen. Convertible-Notebooks können dank ihrer Leistungsfähigkeit sowohl für Office-Anwendungen als auch zum Streamen von Filmen und anderem Web-Inhalt genutzt werden. Besonders flexibel zeigen sich diesbezüglich die LTE-fähigen Convertible-Laptops. Sie halten nicht nur im lokalen Netzwerk zu Hause Verbindung mit der Außenwelt, sondern können auch über das Mobilfunk-Netz mit dem Internet verbunden werden. Voraussetzung für die direkte Verbindung zum Internet ist allerdings eine SIM-Karte. Verwendet werden können Karten mit Verträgen oder Prepaid-Karten, wobei beide Varianten mit Zusatzkosten verbunden sind. Convertible-Tests zeigen zudem, dass als Betriebssystem in Convertibles sowohl Android als auch Microsoft Windows 10 Pro und die Home-Version von Windows Verwendung finden. Wie mittlerweile in jedem IT-Wiki nachgelesen werden kann, wird die schlanke Bauform der Convertibles nicht zuletzt durch die SSD-Speichertechnologie ermöglicht. Dabei handelt es sich um besonders schnelle Speicher, die ohne optisches Laufwerk auskommen und keinerlei Geräusch während des Betriebs verursachen. Samsung bietet für einen Teil seiner Geräte eine fortschrittliche Lade-Technologie in Form von Wireless-Charging. Dabei muss das Convertible zum Aufladen nicht mehr an ein Ladekabel oder an eine Docking-Station angeschlossen werden, es kann einfach auf ein Pad gelegt werden und wird dann induktiv geladen.

Convertible-Typ Vorteile Nachteile
WLAN-Convertible
  • netzwerkfähig
  • Direktverbindungen via Bluetooth
  • auf einen Access-Point oder Hotspot angewiesen
LTE-fähiges Convertible
  • direkte Internet-Einwahl
  • mobiles Surfen
  • Zusatzkosten

Welches Convertible ist für Sie geeignet?

2 in 1 Convertible-Notebooks zeigen in aktuellen Convertible-Tests , dass sie herkömmlichen Notebooks in Sachen Leistungsfähigkeit in nichts nachstehen. Sind sie mit einem schnellen Intel Core i5 oder i7 Prozessor und einem großen Arbeitsspeicher bestückt, können sie auch anspruchsvolle Aufgaben erfolgreich und in akzeptabler Zeit erledigen. Genauso wichtig für effizientes Arbeiten und den entspannten Filmabend ist ein hochwertiges Display. Während sich ein 10-Zoll-Touchscreen an der unteren Grenze dessen bewegt, was im Office-Bereich noch Sinn macht, lässt sich mit einem Convertible-Laptop mit 15-Zoll-Display sehr viel konstruktiver arbeiten. Wer mit seinem Notebook-Convertible viel arbeiten möchte und entsprechend häufig tippen muss, sollte zudem auf eine qualitativ hochwertige Tastatur achten. Convertibles wie das Chromebook-Convertible von Acer lassen sich zwar auch über ihren Touchscreen bedienen, mithilfe einer Tastatur geht die Arbeit jedoch leichter von der Hand.

Gut zu wissen
Bei den Convertibles handelt es sich um eine beliebte Produktkategorie. Um eines der flexiblen Geräte zu erstehen, müssen Sie auch ohne Studentenrabatt kein Vermögen ausgeben. Mittlerweile sind im günstigen Preissegment Convertibles mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben.

Was taugen Convertible-Computer im Alltag?

Die aktuellen Convertibles bieten die gleiche Leistungsfähigkeit wie vergleichbare Notebooks. Je nach Bildschirmgröße und Ausstattung eignen sie sich für das mobile Arbeiten ebenso wie für privates Streaming oder Gaming.

Wo liegt der Unterschied zum Tablet?

Während ein Tablet über Bluetooth oder Kabel mit einer Tastatur verbunden werden muss, ist ein Convertible stets mit seiner Tastatur verbunden. Es kann einerseits als normales Notebook benutzt werden, andererseits aber auch als vollwertiges Tablet. Dazu wird die Tastatur um 360 Grad auf die Rückseite des Displays gedreht.

Wo liegt der Unterschied zum Laptop oder Notebook?

Der Vorteil, den ein Convertible gegenüber einem einfachen Notebook bietet, ist die Verwendungsmöglichkeit als Tablet. Wird die Tastatur nicht benötigt, kann sie auf die Rückseite des Displays gedreht werden. Das Gerät wird dann im Tablet-Modus über den Touchscreen bedient.

Convertible – für wen geeignet?

Die Convertibles haben einen großen Kreis möglicher Nutzer. Dank ihrer Leistungsfähigkeit und Flexibilität eignen sie sich sowohl für das mobile Arbeiten als auch für das gelegentliche Surfen auf der Couch.

Die beliebtesten Convertible-Marken und Hersteller

Das Angebot hochpreisiger Convertibles wie den HP-Convertibles (Pavilion) und den Modellen von Microsoft wird von den günstigeren Alternativen wie dem Yoga, dem Thinkpad oder dem Ideapad von Lenovo ergänzt. Mittlerweile ist für fast jeden Geldbeutel ein passendes Convertible bei Saturn, Media Markt und natürlich auch im Internet zu haben. Wir haben eine Liste beliebter Hersteller für Sie zusammengestellt:

  • Samsung
  • Lenovo
  • Acer
  • Asus
  • HP
  • Dell

Als recht beliebt haben sich das HP Convertible herausgestellt. Aber auch andere Marken glänzen mit Ihren Modellen. Ob ein Convertible Ultrabook, ein Convertible mit Stift, ein Convertible 15 Zoll Modell oder ein Convertible Tablet mit Wireless Charger – die Möglichkeiten sind vielfältig. So finden Sie garantiert das beste Convertible von einer Bestenliste oder zumindest Ihren persönlichen Convertible Vergleichssieger.

Convertible Test Vergleich

Auch für Online-Meetings auf Reisen eignen sich Convertibles perfekt.

Kaufberatung für Convertibles

Bevor Sie ein Convertible kaufen sollten Sie sich zunächst überlegen, welche Anforderungen Sie an Ihr neues Convertible haben. Welches Betriebssystem ist die richtige Wahl? Möchte ich mein Convertible zum Gaming verwenden? Wie hoch muss die Auflösung in Pixel mindestens sein? Muss mein Gerät LTE-fähig sein? Wie viel Speicher brauche ich? Benötige ich mehrere USB-Eingänge? Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf eines Convertibles eine Rolle spielt, ist das Zubehör. Da es sich bei den Convertibles um eine kompakte Gerätekategorie mit schlankem Design handelt, beschränken sich die Produktentwickler zumeist auf das Notwendige. Wenn Sie beispielsweise optische Laufwerke oder eine zusätzliche Festplatte nur ab und an benötigen, kann ein externes Laufwerk, das nur bei Bedarf verbunden wird, eine gute Lösung sein. Die Stiftung Warentest hat sich noch nicht spezifisch mit dem Thema Convertible auseinandergesetzt. Im August 2018 wurden jedoch 45 Laptops, Tablets und Convertibles verglichen. Möchten Sie ein Convertible günstig ergattern, lohnt ein Preisvergleich im Internet. Hier können Sie alle für Sie in Frage kommenden Geräte, wie z. B. ein HP Convertible, einfach und schnell miteinander vergleichen.

Fazit

Convertibles vereinen die positiven Eigenschaften von Notebooks und Tablets in einem Gerät. Geht es um konzentriertes Arbeiten, können sie wie ein herkömmliches Notebook über die Tastatur bedient werden. Zum entspannten Filme schauen oder Spielen verwandelt sich das Convertible buchstäblich im Handumdrehen in ein handliches Tablet. In Sachen Leistungsfähigkeit sind die Convertibles den reinen Notebooks und den Tablets ebenbürtig. WLAN und Bluetooth sind bei allen Geräten möglich. Ein Teil der Notebook-Convertibles bietet zusätzlich die Möglichkeit über LTE kostenpflichtig ins Internet zu gehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Vergleichssieger HP Envy 15-CP0005NG Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Medion E2291 Bewertung: Gut