AMD-Prozessor-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem AMD-Prozessor Test das beste Produkt

Die besten AMD-Prozessoren 2021

AMD steht für “Advanced Micro Devices”. Das Unternehmen wurde 1969 in Kalifornien gegründet und hat sich auf Chips und Prozessoren spezialisiert.

Der Prozessor gehört zu den wichtigsten Hardware-Komponenten von Notebooks und PCs. Er ist entscheidend dafür verantwortlich, wie schnell die Computer arbeiten. Dabei werden an einen Laptop Prozessor häufig ganz andere Anforderungen gestellt als an einen 8 Kern Prozessor für den Desktop PC.

Achten Sie bei Ihren AMD Athlon Prozessoren oder auch den anderen AMD Sempron Modellen besonders auf die Anzahl der Kerne. Umso mehr Kerne Ihr Prozessor hat, desto besser ist er für die Zukunft geeignet. Bevor Sie sich für einen AMD 64 Prozessor entscheiden, müssen Sie unbedingt darauf achten, ob der CPU von AMD zum Mainboard-Sockel Ihres PCs passt. Nur dann können Sie den Prozessor ohne großen Aufwand sicher einbauen.

Sowohl durch ihre Ausstattung als auch durch die Technik können die AMD-Prozessor Testsieger schon längst mit dem i5-Prozessor von Intel mithalten. Gerade wenn Sie anspruchsvolle Software nutzen, sollten Sie sich für einen leistungsstarken Quad Core Prozessor entscheiden.

Server CPUs mit 12 oder 24 Kernen sind die richtige Wahl für anspruchsvolle Anwender. Sie ermöglichen beispielsweise einen reibungslosen Videoschnitt.

AMD-Prozessor Typen: Gaming oder Alltags-CPU stehen zur Auswahl

In dieser Kategorie unserer Kaufberatung stellen wir Ihnen zwei verschiedene Arten des AMD-Prozessors vor. Generell ist es empfehlenswert, wenn Sie schon vor dem Kauf von einem AMD Athlon 64 x2 wissen, was Ihnen wichtig ist und wofür Sie den Computer vorwiegend nutzen.

AMD Gaming CPU gilt als schnellster Prozessor der Marke

Viele Gamer setzen auf AMD-Prozessoren in ihren Rechnern.

Kommt es Ihnen vor allem auf Geschwindigkeit und Leistung an, ist der AMD Gaming CPU genau die richtige Wahl. Die Gaming CPU kommen auch als mobile Prozessoren infrage. Sie eignen sich aufgrund ihrer technischen Ausstattung besonders gut für Spiele und unterstützen auch anspruchsvolle Games.

Sie gelten gemeinhin als sehr zukunftssicher und bringen eine hohe Multi-Core- und Single-Leistung mit. Ein Manko dieser Prozessoren ist der hohe Energieverbrauch.

Alltags-CPU ist auch fürs Office geeignet

Neben den Gaming CPUs finden Sie bei AMD vor allem Alltags-CPUs. Sie werden bereits recht günstig angeboten und können auch fürs Büro genutzt werden. Die Alltags-CPUs werden mit wenigstens vier Kernen angeboten. Sie haben einen geringen Energieverbrauch und eignen sich zum Surfen ebenso wie zum Anschauen von Videos und Checken Ihrer E-Mails. Doch gerade bei anspruchsvollen Anwendungen wie Spielen stoßen die AMD-Prozessoren an Ihre Grenzen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Prozessoren

Im Folgenden fassen wir für Sie noch einmal die unterschiedlichen Stärken und Schwächen der CPU-Arten zusammen.

Variante Vorteile Nachteile
Gaming CPU sehr leistungsstark
auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet
sehr schnell und zuverlässig
absolut zukunftssicher
xteuer
xhoher Energieverbrauch
Alltags CPU auch fürs Office geeignet
günstiger Einstieg
wenigstens vier Kerne vorhanden
laufen stabil
xnicht für Spiele geeignet

Auf diese Eigenschaften müssen Sie in einem AMD-Prozessor Vergleich achten

Energieverbrauch

Die AMD Ryzen Prozessoren haben in der Regel einen geringen Energieverbrauch, wobei es hier deutliche Schwankungen nach oben und unten gibt. Die sparsamsten Modelle kommen mit 95 Watt aus. 105 Watt sind bei vielen Prozessoren vertreten. Die Modelle, die in einem AMD-Prozessor Test eher schlecht abschneiden, verbrauchen 180 Watt.

Bevor Sie sich für einen AMD Athlon 64 x2 oder einen AMD Phenom Prozessor entscheiden, müssen Sie die technischen Merkmale vergleichen. Für die Geschwindigkeit und Leistung von einem Computer Prozessor sind die Anzahl der Kerne, die Taktfrequenz und der Cache relevant. Dies sind die wichtigsten Kaufkriterien in der Übersicht:

  • Taktung: Schauen Sie auf die Taktfrequenz. Bei alten Prozessoren sollte diese möglichst hoch sein. Aktuelle Modelle haben eine geringe Taktfrequenz, sind aber technisch soweit optimiert, dass dies Leistung und Geschwindigkeit keinen Abbruch tut.
  • Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit hängt erheblich vom CPU Typ ab. Der Gaming Prozessor bietet Ihnen in der Regel die höchste Geschwindigkeit.
  • Eignung: Nicht jeder Prozessor ist für jeden Anwendungsbereich geeignet. Wenn Sie gern am PC zocken, sollten Sie sich unbedingt für einen leistungsstarken Gaming CPU entscheiden.
  • Sockel: Achten Sie auf den AMD Sockel auf Ihrem Mainboard, denn nur dann passt Ihr neuer Gaming Prozessor.
  • Kerne: Auch ein günstiger AMD-Prozessor sollte Ihnen wenigstens sechs Kerne bieten. Es gibt auch Modelle, die mit 12 oder 24 deutlich mehr Kerne bereithalten.
  • Threads: Die Anzahl der Threads gibt Auskunft darüber, wie viele Aufgaben Ihr Prozessor gleichzeitig erledigen kann. Umso mehr Threads vorhanden sind, desto mehr Aufgaben können gleichzeitig bearbeitet werden.
  • Cache: Der Cache hat entscheidenden Einfluss auf die Geschwindigkeit des Prozessors. Ein großer Cache sorgt für mehr Geschwindigkeit, da er deutlich mehr Daten zwischenspeichern kann.
  • Unterstützter Arbeitsspeicher: Der Arbeitsspeicher, der von dem AMD CPU unterstützt wird, sollte nicht zu gering sein und sich wenigstens auf DDR4 beziehen. Unterstützten werden zwischen 2933 und 3200 MHz.
  • Grafik integriert: Achten Sie bei der Auswahl von Ihrem AMD-Prozessor unbedingt darauf, ob die Grafikkarte integriert ist. AMD verzichtet bei vielen Modellen darauf und setzt stattdessen auf ausreichend Leistung.
  • Kühler integriert: Möchten Sie einen AMD-Prozessor kaufen, können Sie sich für Modelle mit und ohne Kühler entscheiden. Bei den Ausführungen mit Kühler können Sie sich sicher sein, dass dieser gut auf den AMD CPU abgestimmt ist.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum AMD-Prozessor

Um Sie bei der Auswahl bestmöglich zu unterstützen, geht unsere Kaufberatung hier noch einmal auf Fragen rund um den AMD-Prozessor ein. So klären wir, ob AMD oder Intel die Nase vorn hat und was die Stiftung Warentest zu den Prozessoren zu sagen hat.

AMD oder Intel: Welche Prozessoren sind besser?

AMD bietet inzwischen spezielle Chips für Gaming-PCs an.

Eines haben die Hersteller AMD und Intel gemeinsam: Sie gehören zu den größten und bekanntesten Prozessorherstellern der Welt. Im Kampf AMD vs. Intel galt Intel lange Zeit als klarer Sieger und wurde vor allem für seine Gaming Prozessoren gefeiert. Als AMD aber seine Ryzen Generation vorstellte, kam der große Umbruch. So konnte AMD deutlich aufholen. Heute fallen bei AMD vs. Intel vor allem kleine Unterschiede auf.

Wo kann ich einen guten AMD-Prozessor kaufen?

Unabhängig davon ob Sie AMD Athlon oder AMD Phenom Prozessoren suchen, bieten sich Ihnen verschiedene Adressen zum Kauf an. Sie können sich bei Elektronikfachhändlern umsehen, können aber auch im Online Handel nach dem passenden Prozessor suchen. Online finden Sie in der Regel eine größere Auswahl und können den AMD 64 CPU beispielsweise mit den Intel Prozessoren vergleichen. Darüber hinaus finden Sie hier auch eine Auswahl an Erfahrungs- und Testberichten von anderen Kunden.

Hat die Stiftung Warentest schon ein Fazit zu AMD-Prozessoren veröffentlicht?

Einen richtigen AMD-Prozessor Test gibt es von der Stiftung Warentest bislang noch nicht (Stand: Mai 2021). Allerdings geben die Experten Tipps, für welche Anwender sich die AMD-Prozessoren besonders gut eignen. Demnach werden von den Experten für mobile Computer Modelle der Ryzen-Serie empfohlen.

Testing Games sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten AMD-Prozessoren aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: AMD Ryzen 7 3800XT - ab 339,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: AMD Ryzen 7 3800X - ab 290,38 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: AMD Ryzen 7 2700X - ab 359,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: AMD Ryzen 7 5800X - ab 372,53 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: AMD Ryzen Thre­ad­rip­per 2920X - ab 414,20 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: AMD RyzenTM 5 3600XT - ab 256,34 Euro
  • Platz 7 - gut: AMD Ryzen 5 3600X - ab 261,24 Euro
  • Platz 8 - gut: AMD Ryzen 5 1600X - ab 247,58 Euro
  • Platz 9 - gut: AMD Ryzen 5 2600 - ab 167,00 Euro
  • Platz 10 - gut: AMD Ryzen 7 1700 - ab 442,36 Euro
  • Platz 11 - gut: AMD Ryzen 7 2700 - ab 479,99 Euro
  • Platz 12 - gut: AMD Ryzen 7 1800X - ab 249,90 Euro
  • Platz 13 - gut: AMD Ryzen 3 3200G - ab 199,00 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller wurden im AMD-Prozessoren-Vergleich berücksichtigt?

In unserem AMD-Prozessoren-Vergleich finden Sie zahlreiche Produkte von renommierten Herstellern, wie z. B. und AMD. Mehr Informationen »

In welchem preislichen Rahmen bewegen sich ein AMD-Prozessoren im AMD-Prozessoren-Vergleich?

Im AMD-Prozessoren-Vergleich stellen wir Ihnen Produkte vor, die zwischen 167,00 Euro und 479,99 Euro kosten. Mehr Informationen »

Zu welchem der im AMD-Prozessoren-Vergleich vorgestellten Modelle existieren bisher die meisten Kundenbewertungen?

Über den AMD Ryzen 5 2600 äußersten sich bisher 19733 Kunden. Ihre Bewertungen können Ihnen bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe sein. Mehr Informationen »

Welche der 13 AMD-Prozessor-Modelle aus unserem AMD-Prozessoren-Vergleich haben Spitzennoten erhalten?

Folgende AMD-Prozessor-Modelle wurden aufgrund ihrer hervorragenden Produkteigenschaften und der ausgezeichneten Qualität von unserer Redaktion mit "SEHR GUT" bewertet: AMD Ryzen 7 3800XT, AMD Ryzen 7 3800X, AMD Ryzen 7 2700X, AMD Ryzen 7 5800X , AMD Ryzen Thre­ad­rip­per 2920X und AMD RyzenTM 5 3600XT . Mehr Informationen »

Welche Produkte aus dem Bereich AMD-Prozessoren werden im Vergleich berücksichtigt?

Es finden 13 verschiedene Modelle von vielen renommierten Herstellern Berücksichtigung im AMD-Prozessoren-Vergleich. Folgende Produkte stehen zur Auswahl: AMD Ryzen 7 3800XT, AMD Ryzen 7 3800X, AMD Ryzen 7 2700X, AMD Ryzen 7 5800X , AMD Ryzen Thre­ad­rip­per 2920X, AMD RyzenTM 5 3600XT , AMD Ryzen 5 3600X, AMD Ryzen 5 1600X, AMD Ryzen 5 2600, AMD Ryzen 7 1700, AMD Ryzen 7 2700, AMD Ryzen 7 1800X und AMD Ryzen 3 3200G. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für AMD-Prozessoren interessieren, noch?

Wer sich für AMD-Prozessoren interessiert, sucht häufig auch nach „AMD“, „Ryzen 5 3600“ oder „AMD Ryzen 5 3600“. Mehr Informationen »

AMD-Pro­zes­sor Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) AMD-Pro­zes­sor kaufen
AMD Ryzen 7 3800XT Ver­gleichs­sie­ger 339,00 4,8 Sterne aus 1276 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 3800X Preis-Leis­tungs-Sieger 290,38 4,8 Sterne aus 5780 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 2700X 359,99 4,8 Sterne aus 19650 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 5800X 372,53 4,6 Sterne aus 8163 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen Threadripper 2920X 414,20 4,7 Sterne aus 531 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD RyzenTM 5 3600XT 256,34 4,8 Sterne aus 2894 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 5 3600X 261,24 4,8 Sterne aus 10476 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 5 1600X 247,58 4,8 Sterne aus 10170 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 5 2600 167,00 4,8 Sterne aus 19733 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 1700 442,36 4,8 Sterne aus 10170 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 2700 479,99 4,8 Sterne aus 19650 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 7 1800X 249,90 4,8 Sterne aus 10170 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AMD Ryzen 3 3200G 199,00 4,6 Sterne aus 460 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für AMD-Prozessor gibt es hier: