Mehr Infos.

Hinweise zu Produktauswahl, Finanzierung & Bewertungsverfahren

Babyphones mit Kamera Test 2018

Die besten Babyphones mit Kamera im Vergleich

Vergleichssieger
Motorola MBP 48
Bestseller
Philips Avent SCD620/26
HelloBaby HB24
NUK Eco Control
VTech Baby 80-051700
FLOUREON VB603
Preistipp
Mubytree
Modell Motorola MBP 48 Philips Avent SCD620/26 HelloBaby HB24 NUK Eco Control VTech Baby 80-051700 FLOUREON VB603 Mubytree
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Bildschirmgröße
Display
5"
LCD-Display
2.7"
LCD-Display
2.4"
LCD-Display
2.8"
LCD-Display
3.4"
LCD-Display
3.2"
LCD-Display
2.4"
HD-Display
Stromversorgung Elterneinheit
max. Akkulaufzeit
Akku
k.a.
Akku
10 h
Akku
5 h
Batteriebetrieb Batteriebetrieb Akku
20 h
Akku
3 h
Max. Innenreichweite 50 m 50 m 100 m 50 m 50 m 50 m 50 m
Max. Außenreichweite 300 m 300 m 300 m 300 m 300 m 260 m 260 m
Farbe weiß-silber weiß-türkis schwarz-weiß schwarz-weiß weiß-silber weiß-grau weiß-silber
Schlafliederfunktion 5 Stk. 5 Stk. 8 Stk. 5 Stk. 5 Stk. 8 Stk. 8 Stk.
Nachtsicht
Eco-Modus oder VOX-Modus Eco Modus/ VOX-Modus = energiesparend
2-Wege-Kommunikation
Temperaturüberwachung
Maße 16 x 10 x 12 cm 25 x 19 x 11 cm 22 x 17 x 8.4 cm 25 x 23 x 11 cm 23 x 23 x10 cm 7 x 11 x 7 cm 7 x 11 x 7 cm
Gewicht 320 g 690 g 500 g 1.000 g 500 g 70 g 480 g
Vor- und Nachteile
  • visueller Lautstärke-Indikator
  • Kamera Zoom
  • lange Akkulaufzeit
  • 10h Akkulaufzeit
  • LED-Lichtanzeige
  • Benachrichtigung wenn Elterneinheit sich außer Reichweite befindet
  • 360° drehbar
  • leichte Einrichtung und Bedienung
  • Warnung per LED-Lichtsignal bei Reichweiten-Überschreitung
  • Vibrationsalarm wenn Elterneinheit ausgeschaltet ist
  • 2-facher Zoom
  • inkl. Wandbefestigung
  • verkleidete Kamera als Eule
  • 8 verschiedene Schlaflieder
  • bis zu 20 h Akkulaufzeit
  • Akku in Kamera und Elterneinheit eingebaut
  • klein und handlich
  • heller HD-Display
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Motorola MBP 48
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • visueller Lautstärke-Indikator
  • Kamera Zoom
  • lange Akkulaufzeit
Bestseller 1)
Philips Avent SCD620/26
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • 10h Akkulaufzeit
  • LED-Lichtanzeige
  • Benachrichtigung wenn Elterneinheit sich außer Reichweite befindet
HelloBaby HB24
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 360° drehbar
  • leichte Einrichtung und Bedienung
NUK Eco Control
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Warnung per LED-Lichtsignal bei Reichweiten-Überschreitung
  • Vibrationsalarm wenn Elterneinheit ausgeschaltet ist
VTech Baby 80-051700
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 2-facher Zoom
  • inkl. Wandbefestigung
  • verkleidete Kamera als Eule
FLOUREON VB603
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 8 verschiedene Schlaflieder
  • bis zu 20 h Akkulaufzeit
Preistipp 1)
Mubytree
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Akku in Kamera und Elterneinheit eingebaut
  • klein und handlich
  • heller HD-Display

Die besten Babyphones mit Kamera 2018

Alles, was Sie über unseren Babyphone mit Kamera Vergleich wissen sollten

Ein gutes Babyphone mit Kamera bekommen Sie von der Marke Audioline.

Ein gutes Babyphone mit Kamera bekommen Sie von der Marke Audioline.

Frischgebackene Eltern – vor allem jene, die zum ersten Mal Eltern geworden sind – haben oft Angst, das Wachwerden, Weinen oder gar Schwierigkeiten und Notsituationen des eigenen Nachwuchses zu spät zu erkennen, wenn dieser beispielsweise in einem anderen Raum schläft. Damit Eltern also nicht Tag und Nacht am Bett des Kindes wachen müssen, sondern sich nebenbei auch anderen Dingen widmen können, gibt es verschiedene Babyphones zu kaufen. Vor allem Babyphones mit Kamera sind unter diesen begehrt, da man nicht nur Geräusche des Kindes wahrnehmen, sondern auch sehen kann, was es macht. So erkennt man rechtzeitig, wenn das Kind eine ungünstige Position eingenommen oder sich gar die Decke über den Kopf gezogen hat, aber auch, wenn es unruhig wird. Dass ein Babyphone mit Kamera eine gelungene Erstanschaffung für Eltern darstellt, ist also kein allzu großes Wunder. Doch wie soll man unter den angebotenen Versionen das richtige Modell für sich finden und welche Dinge gilt es beim Kauf zu beachten?

Verschiedene Babyphone mit Kamera-Arten in der Übersicht

Als werdende Eltern muss man sich sowieso schon genug mit verschiedenen Marken und Erstausstattungen befassen, die in einer großen Auswahl daherkommen und laut Ratschläge und Erfahrungen der Verkäufer oder anderer Eltern so ziemlich alle „wirklich benötigt“ werden. Dementsprechend groß und vielseitig ist das Angebot in Sachen Babyphone mit Kamera – doch wie soll man sich darunter zurechtfinden? Ein Babyphone mit Kamera Test kann Klarheit in das vielseitige Angebot bringen, indem er die verschiedenen Kategorien der Babyphones aufzeigt und zu diesen berät. Doch damit Sie auch ohne Video Babyphone Test ein klares Bild von den Angeboten erhalten können, möchten wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede zwischen den Varianten schon jetzt aufzeigen.

Babyphone mit Kamera-Art Beschreibung
Babyphone mit Video Kamera Ein herkömmliches Babyphone mit Video Überwachung besteht gemäß einem Video Babyphone Test aus zwei Teilen – zum einen bietet es die Baby Überwachungskamera als Einheit für das Kinderzimmer, welche am Babybett aufgestellt oder an der Wand angebracht werden kann und das Bild- und Tonmaterial an das Elternmodul sendet. Zum anderen bietet das Babyphone mit Kamera ein Elternmodul als Display, das nicht nur Töne und Geräusche aus dem Kinderzimmer wiedergeben kann, sondern Eltern durch Funk oder WiFi auch in Echtzeit zeigt, was ihr Nachwuchs gerade tut.
Babyphone mit Kamera App Neben dem herkömmlichen Babyphone mit Kamera gibt es auch die Baby Überwachungskamera, die ohne Elterneinheit, beziehungsweise Display, daherkommt. Diese lässt sich mit dem eigenen Smartphone wie einem iPhone oder Android Gerät verbinden, sodass Bild und Ton mit diesen empfangen werden können. Hierfür bringt das Gerät eine WiFi Verbindungsmöglichkeit mit.
Babyphone mit Video und Atmungsüberwachung Da viele Eltern verständlicherweise Angst vor dem plötzlichen Kindstod haben, bieten Hersteller auch Babyphones mit Kamera und Atmungsüberwachung an. Üblicherweise handelt es sich hierbei um Babyphones mit den beiden Standard-Komponenten Kinderzimmer- und Elterneinheit, welche lediglich durch eine Bewegungssensor-Matte ergänzt wurden. Diese lässt sich wie im Falle von einem Angelcare Babyphone dieser Art unter die Matratze des Babybettes legen und zeichnet Atmungsbewegungen des Kindes auf. Wird über eine bestimmte Anzahl von Sekunden keine Bewegung festgestellt, alarmiert das Gerät Eltern sofort.
Babyphone mit Nachtsicht Funktion Auch in der Nacht ist die Sicherheit des Kindes besonders wichtig, sodass Eltern ihr Kind auch im Dunkeln durch die Baby Überwachungskamera erkennen wollen. Hierfür bieten viele Babyphones die Nachtsicht Funktion, durch die man sein Kind auch im Dunkeln beobachten kann. Varianten mit Nachtlicht Sicht bieten ein kleines, integriertes Nachtlicht, das bei Bedienung der Eltern durch das Elternmodul anspringt und das Babybett leicht erleuchtet, um zu ermöglichen, dass Eltern ihr Kind durch die Kamera besser erkennen.
Smart Babyphone mit Kamera und WLAN Reicht einem die Babyphone mit Kamera App nicht ganz aus, kann man auch auf ein Smart Babyphone setzen, welches mit Kamera und WLAN ausgestattet wurde und sich mit verschiedensten Endgeräten wie dem Smartphone, Tablet oder gar PC verbinden lässt. Dadurch haben Eltern mehrere Möglichkeiten, die Sicherheit ihres Kindes durch das Beobachten und schnelle Eingreifen zu gewährleisten.

Vor- und Nachteile verschiedener Babyphone mit Kamera-Typen

Wie man durch so manchen Babyphone mit Kamera Test erkennen kann, bringt jede Variante ihre eigenen Vorzüge und manchmal auch Nachteile mit sich. Ob eine Babyüberwachung mit Audio Übertragung, Smartphone Kamera oder ganz ohne Kamera oder ob die Reichweite 500m betragen soll – nahezu jedes Babyphone wird sich im Alltag mit Kind als hilfreich erweisen, sodass man schnell nicht mehr darauf verzichten möchte. Damit Ihnen die Entscheidung zwischen einem Philips Avent Babyphone mit Kamera, so manchem Nuk Babyphone mit Kamera, Motorola Babyphone oder Reer Babyphone leichter fällt, möchten wir Ihnen nachfolgend die Vorteile und Nachteile der einzelnen Babyphone mit Kamera-Arten aufzeigen – so können Sie schnell erkennen, welche das richtige Modell für Sie ist und müssen hierfür nicht viel Zeit in umfassende Recherche investieren.

Babyphone mit Kamera-Typ Vorteile Nachteile
Babyphone mit Video Kamera
  • überträgt Geräusche und Bildmaterial aus dem Kinderzimmer, sodass Eltern ihr Kind immer im Blick haben

  • ermöglicht schnellere Reaktionen auf das Wachwerden des Kindes oder unsichere Situationen
  • teurer als Babyphones ohne Kamera
  • Elternmodul meist größer und unhandlicher, da ein Display eingebaut sein muss
Babyphone mit Kamera App
  • günstiger als Babyphones mit Eltern- und Kinderzimmermodul

  • nur ein Gerät muss erworben werden, wenn man bereits ein Smartphone besitzt und dieses als Babyphone mit Kamera nutzen möchte
  • muss man andere Aufgaben am Smartphone vornehmen, ist die Babyüberwachung nur durch das Wechseln der Apps möglich
  • es wird WLAN oder WiFi benötigt
Babyphone mit Video und Atmungsüberwachung
  • man wird im Falle eines Atmungsstillstandes schnellstens alarmiert, um einschreiten zu können

  • beruhigt Eltern gerade in der ersten Zeit mit Kind besser
  • bei den Geräten wie beispielsweise einem Angelcare Babyphone dieser Art können durchaus Fehlalarme auftreten
  • in der Regel nicht als Babyphone mit Kamera günstig erhältlich
Babyphone mit Nachtsicht Funktion
  • sorgen auch in der Nacht für eine klare Sicht
  • Nachtsicht ist meist recht unscharf und kann Eltern beim Schlafen stören (sofern keine Funktion zum Abschalten des Bildes vorhanden ist)
Smart Babyphone mit Kamera und WLAN
  • vielseitig mit mobilen Endgeräten kombinierbar

  • Babyüberwachung kann von verschiedenen Geräten aus erfolgen
  • oft teurer
  • funktionieren nur mit WLAN oder WiFi

Welches Babyphone mit Kamera ist für Sie geeignet?

Sie möchten das Babyphone mit Kamera mit Ihrem Smartphone nutzen?

Wenn Sie die Verbindung der Kamera mit Ihrem Smartphone als sinnvoll empfinden, lohnt es sich, ein Babyphone mit Kamera App oder ein Smart Babyphone zu erwerben – beide Varianten bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie kein unhandliches Elternmodul mit sich herumtragen müssen und Ihr Kind auch dann beobachten können, wenn Sie mit WLAN oder Internet unterwegs sind (beispielsweise beim Brötchen holen, während Oma und Opa auf das Kind aufpassen etc.).

Tipp
Ob ein Babyphone mit 2 Kameras, Philips Babyphone, Reer Babyphone oder gar ein Testsieger seiner Art – die Preise der verschiedenen Varianten können auf den ersten Blick durchaus etwas schockieren. Doch keine Sorge – die Empfehlung anderer Eltern lautet oftmals, dass man nicht zu viel Geld für ein Babyphone mit Kamera investieren muss. Schließlich wird auch ein Babyphone mit Kamera Testsieger seiner Kategorie nur für eine gewisse Zeit benötigt. Daher lohnt es sich nicht selten, gebrauchte Varianten von anderen Eltern abzukaufen, die ihr Modell nicht mehr benötigen.

Sie sind wegen der möglichen Strahlung der Geräte beunruhigt?

Um zu sehen, welche Babyphones mit Kamera gesund sind und die niedrigste Strahlung bieten können, sollten Sie den einen oder anderen Babyphone mit Kamera Test konsultieren. Hier werden Ihnen nicht nur die Modelle mit geringer Strahlung angezeigt, sondern auch Vergleiche der einzelnen Varianten angestellt – was es Ihnen wiederum einfacher macht, das für Sie richtige Gerät zu kaufen.

Sie haben große Angst vor dem Atemstillstand Ihres Neugeborenen?

Wer in Sachen plötzlicher Kindstod durch eine aussetzende Atmung sehr viel Angst hat, kann sich durch ein Babyphone mit Kamera und Bewegungsmelder für die Atmung etwas beruhigen lassen. Das Gerät alarmiert sofort, wenn keine Atembewegungen mehr aufgezeichnet werden, sodass Sie als Eltern noch rechtzeitig reagieren können, anstatt einen Atemstillstand, beispielsweise in der Nacht, zu spät zu bemerken.

Sie möchten das Babyphone mit Kamera auch im Garten einsetzen?

Sobald das Kind schläft, möchten sich Eltern oftmals vielseitigen Aufgaben im und um das Haus widmen – möchte man beispielsweise im Garten arbeiten, sollte das Babyphone eine hohe Reichweite mitbringen. Ob Nuk oder Avent Babyphone – je höher die Reichweite des Gerätes, desto weiter können Sie ohne Empfangsstörungen in Ihrem Zuhause oder auf Ihrem Grundstück agieren.

Die beliebtesten Babyphone mit Kamera-Hersteller

Die Welt der Babyprodukte besteht nicht nur aus vielen verschiedenen Ausstattungen rund um die Sicherheit und Pflege des Kindes, sondern auch aus einer Menge verschiedener Marken. Ob ein Philips Avent Babyphone mit Kamera, ein Nuk Babyphone mit Kamera, ein Motorola Babyphone oder gar ein Babyphone mit 2 Kameras – innerhalb der großen Auswahl den richtigen Hersteller zu finden, der eigene Bedürfnisse mit seinen Produkten umfassend stillt, ist nicht immer einfach, wie einige Testberichte offen legen. Nach so manchem Kamera Test lassen sich vor allem jene Marken empfehlen, die sich bereits einen Namen in der Branche gemacht haben – daher lohnt es sich auch, Testberichte von unabhängigen Prüfinstituten wie der Stiftung Warentest durchzulesen. Bei Anbietern wie Media Markt, Saturn, Real oder auch Toys R Us kann man unter anderem folgende Marken in Bezug auf Babyphones mit Kameras ansteuern:

  • Philips Avent
  • Nuk
  • Generic
  • Angelcare
  • Motorola
  • Reer
  • Samsung
  • Audioline
  • Babymoov
  • Switel
  • Beurer
  • D Link
  • HAMA

Kaufberatung für ein Babyphone mit Kamera

Wenn man ein Babyphone mit Kamera günstig ergattern möchte – sei es ein Philips Babyphone oder eine andere Variante – lässt man sich oft von durch den Preisvergleich besonders niedrig erscheinende und erschwingliche Angebote verführen. Doch dabei kann es durchaus vorkommen, dass man unbewusst einen Fehlkauf macht, weil man eher auf den Preis als auf die Eigenschaften des Gerätes achtet. Was Sie beim Kaufen eines Babyphones mit Kamera nicht außer Acht lassen sollten, um Fehlkäufe zu vermeiden, verraten wir Ihnen anhand der nachfolgenden Punkte:

  • Reichweiten: Das wohl wichtigste Kriterium beim Babyphone-Kauf ist die Reichweite des Gerätes – besonders Familien, die in großen Häusern leben und auch mal vor die Tür gehen wollen, ohne das Baby aus den Augen zu lassen, sollten nicht auf eine hohe Reichweite verzichten.
  • Handlichkeit und Bedienung: Beim Kauf sollte man unbedingt ausprobieren können, wie handlich Eltern- und Kinderzimmer-Module der Varianten sind – denn große und schwere Geräte lassen sich nicht gut mitnehmen und stören daher eher.

Beim Ausprobieren der Geräte sollte man sich auch mit der Bedienung vertraut machen, sodass die Inbetriebnahme Zuhause zum Erfolg werden kann und weniger Mühe und Zeit kostet. Auch vor dem Online bestellen sollte man sich daher zunächst einmal vor Ort beraten lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Motorola MBP 48 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Mubytree Bewertung: Gut