Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kreuzlinienlaser Test 2019

Die besten Kreuzlinienlaser im Vergleich

Vergleichssieger
DeWalt
Bestseller
Bosch GCL 2-15
Einhell TC-LL 2
Skil LL0511
Bosch Quigo Plus
Firecore
Preistipp
Suaoki
Modell DeWalt Bosch GCL 2-15 Einhell TC-LL 2 Skil LL0511 Bosch Quigo Plus Firecore Suaoki
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot rot rot rot rot rot rot
Reichweite 50 m 15 m 8 m 10 m 7 m 10 m 10 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4° ± 4° ± 4° ± 4° ± 4° ± 4° ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 3 mm / 10 m ± 3 mm / 10 m ± 5 mm / 10 m ± 5 mm / 10 m ± 8 mm / 10 m ± 1 mm / 5 m ± 4.5 mm / 10 m
Stromversorgung 3 x AA Batterien 1 x AA Batterie 2 x AA Batterien 2 x AA Batterien 2 x AAA Batterien 2 x AA Batterien 2 x AAA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 24.5 x 23.5 x 11.2 cm 34 x 21 x 10 cm 22 x 18.9 x 9 cm 10 x 9 x 8 cm 6.5 x 6.5 x 6.5 cm 19 x 12 x 10 cm 7.5 x 7.4 x 6.5 cm
Gewicht 458 g 330 g 449 g 898 g 270 g 454 g 263 g
Vor- und Nachteile
  • inkl. Pulse-Funktion
  • robustes Gehäuse
  • präzise Ergebnisse
  • gute Verarbeitung
  • vielfältige Befestigungsmöglichkeiten
  • inkl. Zieltafel
  • einfache Handhabung
  • dank Softgrip komfortable Handhabung
  • auch schräge Platzierung möglich
  • ermöglicht bequemes und flexibles Arbeiten
  • inkl. LED-Anzeige
  • hohe Flexibilität bei der Ausrichtung
  • einfache Befestigung
  • inkl. Stativ
  • Markierungen lassen sich einfach variieren
  • einfache Bedienung
  • kompakte, robuste Ausführung
  • auch bei Tageslicht gut sichtbar
  • langlebige Qualität
  • stoßfest
  • optimal für schnelles und gerades Ausrichten
  • solide Bauweise
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
DeWalt
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 50 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 3 mm / 10 m
Stromversorgung 3 x AA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 24.5 x 23.5 x 11.2 cm
Gewicht 458 g
  • inkl. Pulse-Funktion
  • robustes Gehäuse
  • präzise Ergebnisse
  • gute Verarbeitung
Bestseller 1)
Bosch GCL 2-15
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 15 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 3 mm / 10 m
Stromversorgung 1 x AA Batterie
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 34 x 21 x 10 cm
Gewicht 330 g
  • vielfältige Befestigungsmöglichkeiten
  • inkl. Zieltafel
  • einfache Handhabung
Einhell TC-LL 2
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 8 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 5 mm / 10 m
Stromversorgung 2 x AA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 22 x 18.9 x 9 cm
Gewicht 449 g
  • dank Softgrip komfortable Handhabung
  • auch schräge Platzierung möglich
  • ermöglicht bequemes und flexibles Arbeiten
Skil LL0511
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 10 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 5 mm / 10 m
Stromversorgung 2 x AA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 10 x 9 x 8 cm
Gewicht 898 g
  • inkl. LED-Anzeige
  • hohe Flexibilität bei der Ausrichtung
  • einfache Befestigung
Bosch Quigo Plus
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 7 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 8 mm / 10 m
Stromversorgung 2 x AAA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 6.5 x 6.5 x 6.5 cm
Gewicht 270 g
  • inkl. Stativ
  • Markierungen lassen sich einfach variieren
  • einfache Bedienung
Firecore
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 10 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 1 mm / 5 m
Stromversorgung 2 x AA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 19 x 12 x 10 cm
Gewicht 454 g
  • kompakte, robuste Ausführung
  • auch bei Tageslicht gut sichtbar
  • langlebige Qualität
Preistipp 1)
Suaoki
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Laserfarbe rot
Reichweite 10 m
Selbstnivellierungsbereich ± 4°
Nivelliergenauigkeit ± 4.5 mm / 10 m
Stromversorgung 2 x AAA Batterien
Staub- und Spritzwassergeschützt
Halterung
Transporttasche
Maße 7.5 x 7.4 x 6.5 cm
Gewicht 263 g
  • stoßfest
  • optimal für schnelles und gerades Ausrichten
  • solide Bauweise

Die besten Kreuzlinienlaser 2019

Alles, was Sie über unseren Kreuzlinienlaser Vergleich wissen sollten

Einen guten Kreuzlinienlaser bekommen Sie bei dem Hersteller Bosch.

Einen guten Kreuzlinienlaser bekommen Sie bei dem Hersteller Bosch.

Jeder, der schon einmal Fliesen verlegt, einen Sturz in einen Mauerbruch gezogen oder ähnliche Arbeiten, bei denen es auf gerade Linien ankommt, vorgenommen hat, der weiß: Auf das Augenmaß kann man sich nicht verlassen. Was für die Augen optisch zunächst gerade wirkt, stellt sich am Ende durchaus als ungenau heraus. Und manchmal kommt es auf millimetergenaues Arbeiten an, damit die ganze Arbeit nicht umsonst war. Natürlich kann eine Wasserwaage Abhilfe schaffen – zumindest, wenn es sich um kleine Abmessungen handelt. Müssen Sie aber komplette Wände oder gar Räume vermessen, stoßen Sie schnell an Ihre Grenzen. Dann sollten Sie zu einem Kreuzlinienlaser greifen, der das Nivellieren für lange Linien ermöglicht. Welche Arten von Kreuzlinienlasern es gibt und woran Sie ein gutes Gerät erkennen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Verschiedene Kreuzlinienlaser-Arten in der Übersicht

Ein Kreuzlinienlaser zählt zur Kategorie der Linienlaser, ein Elektrowerkzeug mit einem speziellen Laser, der nicht nur einen Punkt, sondern eine ganze Linie erzeugen kann. Es können aber nicht nur horizontale, wie z. B. mit einem Horizontal Laser, sondern auch vertikale Linien erzeugt werden. Auf diese Weise kann eine Wand in Kreuze mit 90-Grad-Winkeln eingeteilt werden. So können Nivellierarbeiten zur Aufhebung unterschiedlicher Höhenniveaus einfach und präzise ausgeführt werden. So können Sie geometrische Vorgaben einhalten und müssen nicht befürchten, dass Wände, Treppen oder Fliesen windschief sind. Ein Kreuzlinienlaser ersetzt eine Reihe anderer Hilfsmittel wie Maßband, Wasserwaage, Messschieber, Winkellaser oder wenn bei Bedarf die Laser Wasserwaage selbstnivellierend sein soll. Auch andere Geräte wie z. B. ein selbstnivellierender Rotationslaser muss dann nicht noch separat gekauft werden. Wir unterscheiden im Bereich der Linienlaser zwei verschiedene Typen, die wir Ihnen in der folgenden Übersicht näher vorstellen möchten.

Kreuzlinienlaser-Typ Beschreibung
Selbstnivellierender Kreuzlinienlaser Mit diesem Laser können sowohl Horizontal- als auch Vertikallinien angezeigt werden, also senkrecht und waagerecht. Bei den selbstnivellierenden Modellen pendelt die Linie sich schnell lotgerecht ein. Im Unterschied zu den manuellen Kreuzlasern entfällt hier das umständliche Nachjustieren, denn das Laserlot wird ganz ohne Ihre Hilfe erzeugt. Die Linien sind selbst dann noch waagerecht und senkrecht, wenn das Gerät selbst schräg steht oder hängt. Möglich machen das Laserdioden, welche an einem beweglichen Pendel im Inneren des Gehäuses angebracht sind.

Bei den Dioden handelt es sich um Halbleiterlaser, die im Aufbau einer herkömmlichen Leuchtdiode entsprechen. Allerdings haben sie zusätzlich verspiegelte Flächen, die teilreflektierend sind. Zwischen diesen Flächen kann sich so eine stehende Lichtwelle ausbilden, die den Laserstrahl ergibt. Auf dem Markt erhältlich sind überwiegend selbstnivellierende Kreuzlaser. Auch wenn sie etwas teurer sind als die manuell einzustellenden Geräte, ist der Bedienkomfort um vielfaches höher.

Linienlaser Ein einfacher Linienlaser kann in der Regel nur entweder horizontale oder vertikale Linien erzeugen. Es gibt auch Varianten, die beide Linien miteinander kombinieren können. Diese Funktion ist allerdings nicht so genau wie bei einem richtigen Nivellierlaser oder gar einem Baulaser. Wenn Sie Tapeten in geraden Bahnen anbringen, ein Bild aufhängen oder Malerarbeiten erledigen möchten, reicht ein Linienlaser völlig aus. Sie können ihn mit einer speziellen Halterung an der Wand befestigen oder auf einem Stativ sicher auf den Boden stellen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie nichts anzeichnen müssen. Sie lassen das Gerät einfach während der Arbeiten angeschaltet und können dann den Linien folgen. Oft werden Linienlaser bereits im Set mit einem passenden Stativ oder der richtigen Halterung angeboten.

Vor- und Nachteile verschiedener Kreuzlinienlaser-Typen

Alle Vor- und Nachteile, die die unterschiedlichen Gerätetypen haben, sehen Sie in folgender Tabelle. Damit Sie das richtige Modell für Ihre Zwecke finden, ist es empfehlenswert, sich die einzelnen Merkmale im Vorfeld in einem Kreuzlinienlaser Test genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kreuzlinienlaser-Typ Vorteile Nachteile
Selbstnivellierender Kreuzlinienlaser
  • ermöglicht Horizontal- und Vertikallinien

  • hoher Bedienkomfort
  • teurer
Linienlaser
  • erzeugt entweder horizontale oder vertikale Laserlinien

  • preiswert
  • weniger flexibel einsetzbar

Welcher Kreuzlinienlaser-Typ ist für Sie geeignet?

Sie müssen die verschiedenen Linienlaser Modelle, egal ob ohne oder mit Laserempfänger, aber nicht unbedingt selbst aufwendig in einem Kreuzlinienlaser Test prüfen. Beachten Sie einfach unsere Tipps und Hinweise, damit Sie das richtige Gerät für Ihre Zwecke noch schneller finden. Es sind noch weitere Fragen offen? Die häufigsten Fragen, die in diesem Zusammenhang auftauchen, beantworten wir Ihnen gerne hier.

Tipp
Ein guter Kreuzlinienlaser ersetzt gleich mehrere Werkzeuge. So übernimmt er die Arbeit einer Wasserwaage oder einer Laser Wasserwaage gleich mit. Ein Kreuzlaser mit Laserempfänger erzeugt perfekte rechte Winkel und macht herkömmliche oder digitale Winkelmesser überflüssig. Sehr praktisch ist die Linienführung, die Sie während der gesamten Arbeiten angezeigt lassen können. Sie müssen also nichts mehr anzeichnen. Ihren herkömmlichen Linienlaser oder Nivelliergerät Laser können Sie somit wieder einmotten.

Wie funktioniert ein Kreuzlinienlaser?

Durch sogenannte Pumpenergie werden mehrere Atome angeregt, die wiederum die Laserstrahlen erzeugen. Durch teilreflektierende Spiegel und Linsen wird der Effekt verstärkt und zusätzliche Funktionen wie Kreuze werden möglich. Anders als ein einfacher Baulaser ist ein Kreuzlinienlaser kein Rotationslaser, denn er hat mehr Funktionen als dieser und ist in der Regel teurer. Meist ist das Laserlicht rot, mit einer Wellenlänge von 635 Nanometer. Bei der Erzeugung gibt es kaum Energieverlust. Eher selten ist grüne Laserfarbe anzutreffen. Diese kann zwar auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut erkannt werden, benötigt dafür aber auch deutlich mehr Strom. Unter den handelsüblichen Geräten sind grüne Laser kaum zu finden.

Was macht man mit einem Kreuzlinienlaser?

Ein Kreuzlinienlaser ist vielseitig einsetzbar und vereint mehrere Werkzeuge gleichzeitig in sich. Zu den Aufgabenbereichen gehören das Nivellieren der Unterkonstruktion von Paneel- oder Rigips-Decken, das Verlegen von Elektrik oder das Ausbringen von Bodenausgleichsmasse. Beim Mauern von Schornsteinen kommt es vor allen Dingen auf die Lotfunktion des Kreuzlasers an. Aber auch bei einfachen Arbeiten wie Bilder exakt aufhängen, die erste Tapetenbahn gerade anbringen oder einen Hängeschrank in Waage zu montieren, leistet er sehr gute Dienste.

Welcher ist der beste Kreuzlinienlaser?

Mit einem Kreuzlinienlaser aus den Profi-Reihen der verschiedenen Hersteller, wie z. B. die beliebten Bosch Kreuzlinienlaser, können Sie kaum etwas falsch machen. So werden diesen Geräte gerne als Laser für Trockenbau und Co. eingesetzt oder bereichern im Allgemeinen als Laser Baustelle und andere Betätigungsfelder. Kein Wunder, schließlich sind sie selbstnivellierend und arbeiten präzise. Nur wenn Sie zusätzliche Funktionen benötigen wie die exakte Vermessung von Volumen, ist es empfehlenswert, einen Rotationlaser zu nutzen. Ist der Rotationslaser selbstnivellierend, ist seine Handhabung durch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten allerdings etwas komplizierter. Außerdem sind die Rotationslaser selbstnivellierend Modelle schwerer und teurer als ein herkömmlicher Kreuzlinienlaser. Wenn Ihre Renovierungsarbeiten über das Tapezieren, Böden verlegen oder fliesen nicht hinausgehen, kann auch ein einfacher Kreuzlinienlaser oder Linienlaser ausreichend sein, der um einiges günstiger ist. Es kommt also auf Ihren persönlichen Anspruch an, welcher Kreuzlinienlaser der beste für Sie ist.

Gibt es eine Wasserwaage mit Kreuzlinienlaser?

Tatsächlich verfügen manche Wasserwaagen über einen eingebauten Laserpointer mit Kreuzlinien-Aufsatz. Das sind allerdings keine richtigen Kreuzlinienlaser und auch nicht selbstnivellierend. Sie sind nicht so präzise und der Laserstrahl ist schlechter zu sehen. Die Laser Wasserwaage bzw. Laserwaage ist auf einem Stativ mit mindestens drei Stellschrauben und einer Libelle auszurichten und dies nimmt durchaus einige Zeit in Anspruch.

Wie teuer ist ein Kreuzlinienlaser?

Für knapp 50 Euro ist ein Gerät in guter Qualität zu finden, es gibt aber auch Modelle, die je nach Ausstattung und Funktionsumfang bis zu 200 Euro kosten (z. B. ein Trockenbaulaser oder auch ein Baustellenlaser). Natürlich ist der Preis auch vom jeweiligen Hersteller abhängig. So unterscheiden sich Stabila Laser oder Dewalt Kreuzlinienlaser sowie Kreuzlinienlaser Würth und Kreuzlinienlaser Hilti Modelle preislich durchaus voneinander.

Die beste Auswahl an solchen oder ähnlichen Geräten (z. B. ein Winkelmesser oder Lasermessgerät) finden Sie in einem gut sortierten Baumarkt, online bei Amazon oder in anderen Shops.

Die beliebtesten Kreuzlinienlaser-Marken und Hersteller

Sie möchten Geräte wie Entfernungsmesser, Laserwaage, Strichlaser, Winkellaser, Kreuzlinienlaser oder ein Laser Nivelliergerät kaufen? Bei den folgenden Herstellern werden Sie sicher fündig werden.

  • Bosch
  • Makita
  • Quigo
  • Stabila
  • Dewalt
  • Skil
  • Leica
  • Würth
  • Hilti

Sehr beliebt sind zum Beispiel Modelle aus der Bosch Kreuzlinienlaser Reihe (z. B. Bosch GLL 3 80 p, Bosch PCL 20, Bosch GLL 2 15) oder auch Makita Laser (z. B. Makita sk102z, Makita SK104z). Aber auch das Leica Lino l2 Modell und der Skil Kreuz Linienlaser ll0511 fallen immer wieder positiv auf.

Kaufberatung für einen Kreuzlinienlaser

Bei den Kreuzlinienlasern, die auf dem Markt erhältlich sind, gibt es große Unterschiede bei der Bedienung, dem Arbeitsbereich und auch bei der Selbstnivellierung. So macht es durchaus einen Unterschied bei Ausstattung und Preis, ob ein selbstnivellierender Laser Einzug in Ihre Werkstatt hält oder ein Modell, bei dem der Kreuzlinienlaser grün als Laserfarbe aufweist. Doch auf den eben genannten Punkten liegt das Hauptaugenmerk, wenn Sie das beste Laser Nivelliergerät oder einen Entfernungsmesser für Ihre Zwecke kaufen möchten. Auf welche Kriterien Sie in einem Nivellierlaser oder Kreuzlinienlaser Test noch achten können, erfahren Sie nachfolgend.

Kreuzlinienlaser sind von ganz unterschiedlichen Marken erhältlich.

Kreuzlinienlaser sind von ganz unterschiedlichen Marken erhältlich.

  • Laserklasse: Jeder Laserstrahl wird in eine bestimmte Klasse eingeordnet, die etwas über die Gefährlichkeit für den Menschen aussagt. Die meisten Kreuzlinienlaser haben Laserklasse 2, die bei kurzzeitiger Bestrahlungsdauer keine Gefahr für das menschliche Auge darstellt. Kurzzeitig bedeutet in dem Fall 0,25 Sekunden – die Reaktionszeit zum Schließen des Auges. Die Laserstrahlung liegt mit 400 nm bis 700 nm ausschließlich im sichtbaren Spektralbereich.
  • Reichweite: Wie weit die erzeugten Linien noch zu sehen sind, ist besonders für das Ausmessen von Baustellen, Hallen und ähnlichen Umgebungen entscheidend. Profi-Geräte können Reichweiten von 30 bis 50 Metern überwinden, während einfache Modelle kaum zehn Meter schaffen. Das ist für den durchschnittlichen Handwerker in normal großen Räumen ausreichend. Wenn Sie aber größere Projekte in Angriff nehmen, sollten Sie nach einem hochwertigen Lasermessgerät Ausschau halten.
  • Genauigkeit: Ist der Kreuzlinienlaser selbstnivellierend, stellt sich das Gerät selbst ein und das mit einer Nivelliergenauigkeit von 4 Grad. Der rechte Winkel hat also eine Toleranz von 4 Grad, die er abweichen kann. Die Linie kann eine Abweichung von 0,3 bis 0,8 Millimeter pro Meter aufweisen, je nach Gerät. Hierbei spielt auch die Reichweite eine Rolle – ein Kreuzlaser, der über 30 Meter reicht, sollte eine geringere Toleranz aufweisen als einer, dessen Reichweite bei sieben Metern erschöpft ist.
  • Stromversorgung: Die meisten Geräte werden mit den üblichen AA- oder AAA-Batterien betrieben. Diese sind fast überall erhältlich. Empfehlenswert ist der Einsatz von wiederaufladbaren Akkus. Dann sollten Sie immer geladene Ersatz-Akkus parat haben – so geht Ihnen der Saft nie aus. Von Billig-Batterien aus dem Discounter raten wir ab, da die Betriebsdauer deutlich kürzer ist als bei leistungsstärkeren Markenbatterien. Und es ist sehr ärgerlich, wenn Sie nicht weiterarbeiten können, weil die Laserlinie plötzlich mangels Strom wegfällt.
  • Zusätzliche Funktionen und Zubehör: Eine Neigungsfunktion haben die meisten Modelle. Für den Einsatz in Baustellen sollte sie vorhanden sein. Abweichen können ebenso die Helligkeit des Lasers und das im Lieferumfang enthaltene Zubehör. Unbedingt enthalten sein muss eine Möglichkeit, den Laser zu befestigen, zum Beispiel beim Kreuzlinienlaser mit Stativ oder Wandhalterung. Oft ist eine Tasche oder ein Koffer ebenfalls beim Kauf dabei. So können Sie das empfindliche Gerät sicher transportieren.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...
Vergleichssieger DeWalt Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Suaoki Bewertung: Gut