Anzahl Vergleiche
6.160
Anzahl Produkte
60.818
Ähnliche Vergleiche anzeigen »
Vergleichssieger
CSL Computer Bearwear
Bestseller
Kalawen
Technoline WS 9252
Infactory NC5848-944
TFA Dostmann Spectro 35.1089
Preistipp
Digoo DG-TH8380
Bresser Temeo Hygro Quadro
Modell*
CSL Computer Bearwear Kalawen Technoline WS 9252 Infactory NC5848-944 TFA Dostmann Spectro 35.1089 Digoo DG-TH8380 Bresser Temeo Hygro Quadro
Zum Angebot

BLITZANGEBOT
nur 18,68 €

Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
991 Bewertungen
842 Bewertungen
163 Bewertungen
18 Bewertungen
878 Bewertungen
764 Bewertungen
950 Bewertungen
Wettervorhersage aktueller Tag aktueller Tag
+ 1 Tag Vorhersage
aktueller Tag
+ 12h Vorhersage
aktueller Tag aktueller Tag aktueller Tag aktueller Tag
Übertragungsreichweite zum Empfänger Die tatsächlich erzielte Reichweite hängt vom Innenbetrieb mit Hindernissen oder Außenbetrieb mit freier Funkfläche ab. 70 m 60 m 50 m 50 m 100 m 100 m 50 m
Stromversorgung Batterien | Netzteil Batterien Batterien Batterien | Netzteil Batterien Batterien Batterien
Display
Hintergrund
farbig
schwarz
farbig
schwarz
monochrom
grau
farbig
schwarz
monochrom
grau
monochrom
weiß
monochrom
schwarz
Farbe der Zeichen weiß weiß | grün | blau schwarz grün| blau | lila schwarz schwarz schwarz
Luftfeuchtigkeit
Luftdruck
Uhrzeitanzeige
Innen- & Außentemperatur
Maße 13 x 16.5 x 2.8 cm 24 x 15 x 8 cm 12 x 10 x 4.7 cm 16 x 10 x 5.7 cm 12 x 13.6 x 4.5 cm 10 x 10 x 10 cm 10.5 x 12 x 2.6 cm
Gewicht 540 g 540 g 399 g 362 g 358 g 259 g 186 g
Vor- und Nachteile
  • anschauliches Farbdisplay
  • sicherer Stand
  • Basistation zum Hängen oder Stellen
  • ansprechendes Display
  • einstellbare Helligkeit
  • integrierte Funkuhr
  • schlicht und elegant
  • große Tasten
  • großes Display
  • 3D Hologramm Anzeige
  • große Messbereiche
  • automatische Zeiteinstellung über DCF77-Funksignal
  • Anzeige der Wetterentwicklung
  • kompakt
  • Weckalarm
  • hohe Übertragungsweite
  • praktisches Scharnier zum Stand
  • sendet auf 3 unterschiedlichen Kanälen
  • 3 Außensensoren inklusive
  • einstellbarer Alarm
  • spritzwassergeschützte Sensoren
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
CSL Computer Bearwear
  • anschauliches Farbdisplay
  • sicherer Stand
  • Basistation zum Hängen oder Stellen
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Kalawen
  • ansprechendes Display
  • einstellbare Helligkeit
  • integrierte Funkuhr
Erhältlich bei
Technoline WS 9252
  • schlicht und elegant
  • große Tasten
  • großes Display
Erhältlich bei
Infactory NC5848-944
  • 3D Hologramm Anzeige
  • große Messbereiche
  • automatische Zeiteinstellung über DCF77-Funksignal
Erhältlich bei
TFA Dostmann Spectro 35.1089
  • Anzeige der Wetterentwicklung
  • kompakt
  • Weckalarm
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Digoo DG-TH8380
  • hohe Übertragungsweite
  • praktisches Scharnier zum Stand
  • sendet auf 3 unterschiedlichen Kanälen
Erhältlich bei
Bresser Temeo Hygro Quadro
  • 3 Außensensoren inklusive
  • einstellbarer Alarm
  • spritzwassergeschützte Sensoren
Erhältlich bei

Wetterstation-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Wetterstation Test das beste Produkt

Moderne Wetterstationen stellen weitaus mehr Informationen, als lediglich die Temperatur, bereit .

Moderne Wetterstationen stellen weitaus mehr Informationen, als lediglich die Temperatur, bereit .

Mit einer guten Wetterstation kann man ganz bequem nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Niederschlagswahrscheinlichkeit oder auch den Luftdruck ablesen. Im Wetterstation Test 2020 werden einige Modelle etwas näher vorgestellt. So gibt es beispielsweise die Wetterstation mit Farbdisplay oder auch die Wetterstation mit App. Zwar variieren die Wetterstationen in ihrer Bedienbarkeit, aber alle verfügen über ein Außenthermometer. Der Wetterstation Vergleich stellt einige Geräte mit ihren Vorteilen und Nachteilen näher vor.

Verschiedene Wetterstationen-Arten in der Übersicht

Um die Wettergegebenheiten exakt messen zu messen können, gibt es die Wetterstation mit Außensensor. Dabei wird beispielsweise ein Funkthermometer an der äußeren Hauswand befestigt, mit dessen Hilfe sich eine gute Wettervorhersage treffen lässt. Teilweise gibt es auch die Option, das Thermometer mit einem Hygrometer zu kombinieren. Dann ist die Wetterstation noch genauer in ihren Angaben, wie Testberichte zeigen. Im Wetterstation Test werden verschiedene Modelle der Hersteller präsentiert. Erfahrungen von Kunden zeigen, dass vor allem die Netatmo Wetterstation, die TFA Wetterstation, die TechnoLine Wetterstation, die Mebus Wetterstation sowie die Bresser Wetterstation äußerst beliebt sind.

Wetterstationen-ArtBeschreibung
FunkwetterstationDie Wetterstation mit Funk ist einfach zu bedienen und kommt ohne viel Kabelsalat aus. Die Geräte gibt es auch mit der Option, sie mit Bluetooth oder GPS betreiben zu können. Aufgebaut sind sie wie nahezu alle Wetterstationen. Es gibt einerseits einen Sender und einen Empfänger. Der Sender ist in diesem Fall ein Thermometer oder auch ein Luftdruckmesser. Angebracht sind die Sender an der Außenseite des Hauses. Er übermittelt die Daten komplett kabellos an die Empfängerstation. Hier können die Nutzer ganz bequem die einzelnen Angaben zum Wetter auf einem Display ablesen.
Wlan WetterstationDie Wetterstation mit Wlan sorgt für eine kabellose Übertragung der Daten an die Wetterstation. Zudem kann die Wlan Wetterstation bei einigen Geräten auch mobil online abgerufen werden. Notwendig ist hierfür lediglich der Zugang zu der passenden App. Vom Aufbau her unterscheidet sich diese Wetterstation nicht gänzlich von den klassischen Stationen. Bei den Wlan Wetterstation sind lediglich ein Sender und ein Modul zur Datenübertragung eingebaut. Die Wetterstation funktioniert allerdings nur, wenn sie mit Strom versorgt wird. Das kann wahlweise direkt über den Anschluss an der Steckdose oder mit Batterien geschehen.
Analoge WetterstationDie analoge Wetterstation ist das klassische Modell der Geräte zur Wetterbestimmung. Hierbei wird auf unnötige technische Komponenten verzichtet. Auch eine Stromversorgung ist nicht notwendig. Allerdings muss die analoge Wetterstation draußen angebracht werden. Erst dann liefert sie die besten Messergebnisse. Ablesbar sind alle Angaben, wie die Temperatur, der Niederschlag, die Regenwahrscheinlichkeit oder auch der Luftdruck, auf einem Display. Auch die Windgeschwindigkeit lässt sich bei einigen analogen Wetterstationen mittels einer Fahne ablesen. Das Display ist einfach gestaltet und meist in runden Formen angeordnet. Eine digitale Anzeige kommt hier allerdings nicht vor. Die Temperatur oder auch der Luftdruck werden beispielsweise mittels Zeiger, ähnlich der Uhrzeiger, angezeigt.
Design WetterstationImmer mehr im Kommen sind die Design Wetterstationen. Sie sind aufwendig gearbeitet und kommen in verschiedenen Formen daher. Es gibt die kreativ gefertigten Stationen wahlweise als analoge oder auch digitale Variante. Die Wetterstationen sind meist geschichtlichen Themen nachempfunden. So gibt es die Design Wetterstation beispielsweise in Form eines Globus oder in verschiedenen hochwertig gearbeiteten Oberflächen. In diesem Zusammenhang werden auch Wetterstationen aus gebürstetem Silber oder anderen hochwertigen Materialien immer beliebter.
Digitale WetterstationDie Werte werden auf der digitalen Wetterstation mittels einer Funkverbindung angezeigt. Hierbei haben die Nutzer eine größere Auswahl der angezeigten Informationen. Neben der Temperatur und der Windgeschwindigkeit werden auch die Niederschlagsmengen oder die Niederschlagswahrscheinlichkeit, sowie teilweise die Mondphasen im Display sichtbar. Allerdings muss die digitale Wetterstation dafür mit Strom versorgt werden. Einige Geräte haben dafür ein Extrabatteriefach. Der Großteil der digitalen Stationen verfügt aber auf jeden Fall über einen klassischen Stromanschluss.

Generell lässt sich bei den Wetterstationen sagen, dass sie nur so genau sind, wie es die verschiedenen Sensoren zulassen. Das heißt, umso mehr Sensoren an der Wetterstation oder auch im äußeren Bereich angebracht sind, desto präziser werden die Vorhersagen. Allerdings hat dieser erhöhte technische Aufwand auch seinen Preis. Die Wetterstationen, die über eine hohe Sensortechnik verfügen, sind meist auch deutlich teurer als einfachere Modelle. Hier können die Kosten schnell über 100 Euro und mehr betragen.

Vor- und Nachteile verschiedener Wetterstationen-Typen

Im Wetterstation Test wird deutlich, dass es nicht nur eine klassische Wetterstation, sondern auch zahlreiche technisch weit ausgereifte Modelle gibt. Welche Vorteile und Nachteile die Geräte im Einzelnen haben, wird in der folgenden Übersicht deutlich.

Wetterstation-TypVorteileNachteile
Funkwetterstation
  • einfache Handhabung

  • viele Messwerte

  • gut abzulesen
  • Strom wird benötigt
Wlan Wetterstation
  • schnelle Datenübertragung

  • auch über App abrufbar

  • viele Messparameter
  • Strom ist notwendig
Analoge Wetterstation
  • kein Strom vonnöten

  • Nostalgiegefühl
  • nur begrenzte Messergebnisse

  • muss teilweise außen angebracht werden

  • ablesen der Messwerte oft schwierig
Design Wetterstation
  • toller Look

  • verschiedene Modelle

  • viele Messoptionen

  • auch personalisiert erhältlich
  • preisintensiv
Digitale Wetterstation
  • viele Messvarianten

  • großes Display

  • einfaches Ablesen
  • Stromverbrauch

Welche Wetterstation ist für Sie geeignet?

Pollenflugwarnung:
Einige Wetterstationen haben eine zusätzliche Funktion, die es Allergiker einfacher macht. Anhand von verschiedenen Messdaten wird so eine Pollenflugwarnung herausgegeben, um die Nasen der Allergiker zu schützen. Die digitalen Wetterstationen bieten diese zusätzliche Funktion. Allerdings ist diese erweiterte Funktionalität nicht bei allen Wetterstationen dieser Art gegeben.

Gibt es eine Wetterstation Empfehlung?
Welche Wetterstation für wen geeignet ist, lässt sich so pauschal nicht sagen. Einige Nutzer bevorzugen die klassische, die analoge Variante. Andere Nutzer wiederum mögen die neuen technischen Innovationen und greifen daher bevorzugt zur digitalen Wetterstation. Abhängig vom Kauf der richtigen Station sind dabei die persönlichen Präferenzen. Möchte man ein möglichst umfangreiches Angebot an Informationen zum Wetter, sollte man auf die digitale Wetterstation zurückgreifen. Die Handhabung ist hier deutlich einfacher und auch das Ablesen des Displays.

Wo kann man eine Wetterstation günstig kaufen?
Die Wetterstation kann man günstig kaufen, wenn man zunächst einen Preisvergleich im Internet oder bei den Händlern vor Ort nutzt. Da die Preise bei den Geräten stark variieren, lassen sich so einige Euro sparen. Die Wetterstation gibt es bereits billig bei zahlreichen Discountern, wie beispielsweise Aldi, Lidl oder auch dem Kaffeeröster Tchibo. Technisch anspruchsvollere Geräte gibt es beispielsweise bei Conrad. Hier finden vor allem viele Nutzer eine gute Wetterstation, wie die Erfahrungen zeigen. Online gibt es ebenfalls zahlreiche Angebote, um die Wetterstation günstig erstehen zu können. Hier lassen sich auch ausgefallene oder personalisierte Modelle finden. Das Angebot geht dabei weit über die klassische Wetterstation hinaus. So gibt es die Wetterstation beispielsweise mit unterschiedlichen hochwertigen Materialien und Aufmachungen.

Benötigt man Vorkenntnisse beim Ablesen?
Erfahrungsberichte zeigen, dass man bei den meisten Wetterstationen keine besonderen Vorkenntnisse zum Ablesen benötigt. Dies ist allerdings anders, wenn es sich um eine analoge Wetterstation handelt. Hier werden die Angaben etwas weniger gut aufbereitet angezeigt, sodass man sich zunächst mit den Anzeigen und der Bedienungsanleitung etwas näher auseinandersetzen sollte. Bei den digitalen Wetterstationen hingegen ist das Ablesen auf dem Display denkbar einfach. Hier werden die Werte exakt angezeigt.

Kann ich die Wetterstation auch ohne Strom betreiben?
Ja, analoge Wetterstationen sind beispielsweise auch gänzlich ohne Strom zu nutzen. Anders sieht dies hingegen bei den digitalen Wetterstationen aus. Hier wird für den Betrieb entweder eine Batterie oder die direkte Stromversorgung benötigt.

Die beliebtesten Wetterstationen-Hersteller

Besonders beliebt und begehrt sind die Wetterstationen der Marken TFA Dostmann, Bresser sowie Netatmo.

Besonders beliebt und begehrt sind die Wetterstationen der Marken TFA Dostmann, Bresser sowie Netatmo.

Netatmo ist eine der führenden Marken, wenn es um Wetterstationen geht. Im Wetterstation Test werden hingegen noch weitere Hersteller kurz vorgestellt.

  • Netatmo
  • TechnoLine
  • Mebus
  • Bresser
  • Hama
  • Davis
  • Conrad
  • Ventus
  • ADE
  • TFA Dostmann
  • Oregon Scientific
  • Fischer

Zubehör für eine Wetterstation

Die Wetterstation ist ein gutes Mittel, um sich schnell über die Gegebenheiten des Wetters zu informieren. Mit dem passenden Zubehör ist nicht nur die Funktionsweise einer digitalen Wetterstation sichergestellt, sondern es lassen sich auch noch weitere Messfunktionen hinzufügen. Welche das sein können, zeigt der Wetterstation Test .

  • Batterie: Die Batterie ist besonders essenziell, wenn man eine digitale Wetterstation nutzt. Diese Geräte benötigen eine Stromversorgung. Gewährleistet kann diese entweder durch das Kabel in der Steckdose oder auch durch die Batterien werden. Ist keine Stromversorgung geben, wird auf der Wetterstation auch nichts angezeigt. Die Batterien gibt es preisgünstig bei zahlreichen Händlern oder auch im Internet.
  • Schutzfolie: Die Schutzfolie ist für Displays der digitalen Wetterstationen geeignet. Sie entspiegelt nicht nur und bietet damit eine bessere Anzeige, sondern schützt auch noch die empfindliche Oberfläche. Die Schutzfolie gibt es passgenau für die einzelnen Displaygrößen zu kaufen. Sind die entsprechenden Größen nicht verfügbar, kann die Folie auch problemlos auf die entsprechende Größe zugeschnitten werden. Einige Hersteller geben die Schutzfolie sogar direkt beim Kauf der digitalen Wetterstation gratis dazu.
  • Windrad: Das klassische Windrad bietet eine gute Ergänzung, wenn es um eine analoge Wetterstation geht. Es ist leicht zu montieren und nimmt verhältnismäßig wenig Platz weg. Mit einem Blick auf das Windrad können so Windstärke und auch Windrichtung bestimmt werden. Nutzt man allerdings eine digitale Wetterstation, ist das Windrad nicht notwendig. Hier erfolgt die Angabe über die Windgeschwindigkeit automatisiert durch die Wetterstation. Dennoch hat sich das Windrad in vielen Gärten als beliebtes Dekorationselement etabliert.

Welche sind die besten Wetterstationen aus unserem Vergleich?

  • Platz 1 - sehr gut: CSL Computer Bearwear - ab 29,85 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Kalawen - ab 25,59 Euro
  • Platz 3 - gut: TFXHGGM EXCELVAN - ab 30,99 Euro
  • Platz 4 - gut: Hama EWS-870 - ab 33,00 Euro
  • Platz 5 - gut: Technoline WS 9252 - ab 41,40 Euro
  • Platz 6 - gut: Infactory NC5848-944 - ab 26,95 Euro
  • Platz 7 - gut: TFA Dostmann Spectro 35.1089 - ab 29,00 Euro
  • Mehr Informationen »

Welche Hersteller wurden im Wetterstationen-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Wetterstationen-Vergleich finden Sie zahlreiche Produkte von renommierten Herstellern, wie z. B. CSL-Computer, Kunzhiyao, TFXHGGM, Hama, Technoline, infactory und TFA Dostmann. Mehr Informationen »

In welchem preislichen Rahmen bewegen sich eine Wetterstationen im Wetterstationen-Vergleich?

Im Wetterstationen-Vergleich stellen wir Ihnen Produkte vor, die zwischen 25,59 Euro und 41,40 Euro kosten. Mehr Informationen »

Zu welchem der im Wetterstationen-Vergleich vorgestellten Modelle existieren bisher die meisten Kundenbewertungen?

Über die CSL Computer Bearwear äußersten sich bisher 930 Kunden. Ihre Bewertungen können Ihnen bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe sein. Mehr Informationen »

Welche der 7 Wetterstation-Modelle aus unserem Wetterstationen-Vergleich haben Spitzennoten erhalten?

Folgende Wetterstation-Modelle wurden aufgrund ihrer hervorragenden Produkteigenschaften und der ausgezeichneten Qualität von unserer Redaktion mit "SEHR GUT" bewertet: CSL Computer Bearwear und Kalawen. Mehr Informationen »

Welche Produkte aus dem Bereich Wetterstationen werden im Vergleich berücksichtigt?

Es finden 7 verschiedene Modelle von vielen renommierten Herstellern Berücksichtigung im Wetterstationen-Vergleich. Folgende Produkte stehen zur Auswahl: CSL Computer Bearwear, Kalawen, TFXHGGM EXCELVAN, Hama EWS-870, Technoline WS 9252, Infactory NC5848-944 und TFA Dostmann Spectro 35.1089. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Wetterstationen interessieren, noch?

Wer sich für Wetterstationen interessiert, sucht häufig auch nach „Wetter-Stationen“, „Außenthermometer“ oder „Wetterstation mit Außensensor“. Mehr Informationen »

Wet­ter­sta­ti­onVer­gleich­s­er­geb­nisEr­hält­lich abKun­den­wer­tung (Amazon)Wet­ter­sta­ti­on kaufen
CSL Computer BearwearVer­gleichs­sie­ger29,853,9 Sterne aus 930 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KalawenBest­sel­ler25,594,3 Sterne aus 670 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TFXHGGM EXCELVANPreis­tipp30,992,0 Sterne aus 1 Re­zen­si­on » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hama EWS-87033,003,1 Sterne aus 78 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tech­no­li­ne WS 925241,403,2 Sterne aus 163 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
In­fac­to­ry NC5848-94426,953,5 Sterne aus 17 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TFA Dostmann Spectro 35.108929,003,3 Sterne aus 863 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Wetterstation
Loading...
Vergleichssieger CSL Computer Bearwear Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Digoo DG-TH8380 Bewertung: Gut