Die besten Fahrrad-Montageständer 2019

Alles, was Sie über unseren Fahrrad-Montageständer-Vergleich wissen müssen

Fahrrad Montageständer Test Fahrrad Montageständer Vergleich bester Fahrrad Montageständer

Mit einem Fahrrad-Montageständer lässt sich das Fahrrad angenehm und unkompliziert reparieren.

In Zeiten gestiegenen Umweltbewusstseins gewinnt das Fahrrad als Fortbewegungsmittel im Berufsleben und im Alltag zunehmend an Bedeutung. Aber auch in der Freizeit, wenn es um die körperliche Fitness oder einfach nur um die Freude an der Bewegung geht, spielt das Fahrrad für viele Menschen eine wichtige Rolle. Jedes Fahrrad ist ein Gebrauchsgegenstand, an dem sich früher oder später Verschleißerscheinungen oder größere Defekte bemerkbar machen. Während für einen Teil der Radler dann der Gang in die nächste Fahrradwerkstatt fällig ist, legt der andere Teil lieber selbst Hand an. Das ideale Hilfsmittel für Reparaturen am Fahrrad ist ein Fahrrad-Montageständer. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von Fahrrad-Montageständern es gibt und was Sie bei Ihrem eigenen Fahrrad-Montageständer-Test beachten sollten.

Mobil, fest montiert oder elektrisch

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Ständer für die Reparatur Ihres Fahrrads sind, können Sie gleich drei unterschiedliche Typen von Fahrrad-Montageständern in Ihren Fahrrad-Montageständer-Test einbeziehen. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob Sie ein Mountainbike oder ein Rennrad Ihr Eigen nennen. Beim ersten Typ der Rad-Montageständer handelt es sich um Stativ-Ständer, die frei aufgestellt werden und ihre Stabilität durch drei oder vier Stativfüße erhalten. Alternativ kann dieser Fahrrad-Montageständer mit einer Bodenplatte ausgestattet sein. Während die Modelle mit Bodenplatte für die heimische Werkstatt gedacht sind, kann der Radständer mit Stativfüßen auch ohne Weiteres mobil eingesetzt werden. Er kann auch dann wertvolle Dienste leisten, wenn Sie beispielsweise im Urlaub Ihr MTB oder eines der Kinderfahrräder reparieren müssen. Die Stativmodelle sind in der Regel um 360 Grad drehbar. Der Vorteil eines drehbaren Radständers ist die freie Wahl der Position bei der Montage von Ersatzteilen. Der zweite Typ von Fahrradmontageständer ist die Fahrrad-Wandhalterung. Diese Art des Montageständers ist zur festen Montage in der Garage oder Werkstatt gedacht. Der Fahrradständer mit Wandbefestigung besteht aus einer oder zwei Haltestangen, die horizontal an der Garagenwand montiert werden. Bei dieser Art der Fahrradhalterung ist das Bike nicht drehbar. Beim dritten Typ handelt es sich um einen elektrischen Fahrrad-Montageständer oder besser einen Fahrradlift. Die Bikes werden in den Lift eingehängt und können mithilfe eines Elektromotors angehoben und in Augenhöhe repariert oder unter der Decke gelagert werden.

Fahrrad-Montageständer-Typ Eigenschaften
Stativ-Fahrrad-Montageständer Der Stativ-Fahrrad-Montageständer beansprucht nur wenig Platz zur Aufbewahrung und kann unproblematisch auf Reisen mitgenommen werden. Die Klemme, an der das Fahrrad befestigt wird, ist meist um 360 Grad drehbar und ermöglicht damit viel Flexibilität bei den Reparaturarbeiten.
Fahrrad-Wandhalterung Die Wandhalterung wird fest montiert. Sie hält das Fahrrad einerseits für Reparaturarbeiten in Position, eignet sich andererseits aber auch zur Aufbewahrung. Häufig besteht diese Art der Fahrradhalterung aus zwei Stangen, damit die Hebelwirkung der Gewichtskräfte etwas verteilt wird.
Fahrradlift Der Fahrradlift besteht aus zwei Seilzügen, von denen je einer vorne und hinten am Fahrrad befestigt wird. Das Fahrrad kann an den Seilzügen von Hand oder mithilfe eines Elektromotors in eine beliebige Höhe angehoben werden. Auch diese Fahrradhalterung eignet sich sowohl für Reparaturen als auch zur Aufbewahrung des Fahrrads.

Wandmontage bedingt geringe Flexibilität

Auf welche Art von Fahrrad-Reparaturständer Sie sich bei Ihrem Fahrrad-Reparaturständer-Test konzentrieren, hängt zunächst von den räumlichen Gegebenheiten ab. Steht Ihnen zur Reparatur der Fahrräder eine Werkstatt zur Verfügung, können Sie frei aus allen drei Typen von Montageständern wählen. Der Stativ-Fahrrad-Montageständer bietet den Vorteil, dass er frei dreh- und schwenkbar ist. Auch die Arbeitshöhe ist verstellbar. Die Klemme des Fahrrad-Montage-Ständers wird je nach Bedarf am Fahrrad befestigt. Die Klemmbefestigung dieses Radständers ermöglicht viel Flexibilität bei der Arbeit. Leichte Nachteile können sich bei der Standsicherheit ergeben, wenn die Stativfüße zu kurz sind oder der Untergrund uneben ist. Die Wandhalterung kann als platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit verwendet werden, bietet jedoch weniger Flexibilität bei der Position des Fahrrads. Das Fahrrad ist weder drehbar noch kann die Arbeitshöhe variiert werden. Die Fahrradmontageständer für die Wand eignen sich insbesondere für Räder, die nicht sonderlich schwer sind. Für E-Bikes ist sie weniger geeignet. Wer den Platz in seiner Werkstatt für eine Werkbank und andere Einrichtungsgegenstände benötigt, kann sein Fahrrad auch unter der Decke aufbewahren. Der Fahrradlift eignet sich einerseits zur Montage, andererseits aber auch zur Aufbewahrung des Fahrrads. Der Fahrradlift bietet wenig Stabilität während der Montage-Arbeiten.

Fahrrad-Montageständer-Typ Vorteile Nachteile
Stativ-Fahrrad-Montageständer
  • Viel Flexibilität bei der Positionswahl
  • Mobil einsetzbar
  • Teils Schwächen bei der Standsicherheit
Fahrrad-Wandhalterung
  • Geringer Platzbedarf
  • Festgelegte Position des Fahrrads
  • Limitierte Gewichtsbelastung
Fahrradlift
  • Arbeitshöhe frei wählbar
  • Platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit
  • Instabile Aufhängung

Was eignet sich für wen?

Welcher Typ (Wandhalterung, Ständer, Lift) für Ihre Bedürfnisse infrage kommt, sollten Sie vor dem Kauf anhand Ihres eigenen Fahrrad-Montageständer-Tests herausfinden. Ist maximale Belastbarkeit ein wichtiges Kriterium für den Ständer, scheidet eine Wandhalterung aller Wahrscheinlichkeit nach aus. Das gleiche gilt, wenn der Ständer höhenverstellbar sein soll. Wollen Sie Ihre Fahrräder und den Fahrrad-Montageständer mit auf Reisen nehmen, spielt auch das Eigengewicht eine Rolle.

Gut zu wissen
Die Klemmen vieler Fahrrad-Montageständer eignen sich bis zu bestimmten Rahmenstärken. Wer ein Fahrrad mit besonders robuster Rahmenkonstruktion hat, sollte vor dem Kauf abklären, ob die Klemmen für sein Modell geeignet sind.

Ist der Ständer mit einer dreh- und neigbaren Klemme versehen, muss der maximale Rahmendurchmesser der Klemme zum Rahmen Ihres Fahrrads passen. Dieser Aspekt ist besonders bei Mountainbikes von Interesse. Mountainbikes bestehen häufig aus robusterem Rahmen-Material als andere Fahrrad-Typen. Der Ständer muss für einen sicheren Stand stabil und die Klemme groß genug sein. Auch die anderen MTB-Tools und das Zubehör sind für diesen Sport entsprechend widerstandsfähig.

Lohnt es sich, einen Montageständer selbst zu bauen?

Fahrrad-Montage Ständer sind in vielen Ausführungen und für beinahe jeden Geldbeutel im Handel erhältlich. Wenn Sie einen Fahrrad-Montageständer selber bauen möchten, sollten Sie bedenken, dass es durch konstruktive Mängel zu kostspieligen Beschädigungen an Ihrem Fahrrad kommen kann. Wenn Sie allerdings über hinreichende Kenntnisse und handwerkliche Fähigkeiten verfügen, steht dem Eigenbau eines Fahrrad-Montageständers nichts im Wege.

Gibt es spezielle E-Bike-Montageständer?

Der Montageständer für ein E-Bike sollte besonders robust und standsicher sein. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die maximale Belastbarkeit in Kilogramm und hohe Standsicherheit. Idealerweise konzentrieren Sie sich auf diejenigen Modelle, die für Mountainbikes empfohlen werden.

Kann ich mein Fahrrad nicht einfach umdrehen und auf den Sattel stellen, wenn ich etwas reparieren will?

Bei dieser Methode handelt es sich allenfalls um eine Verlegenheits-Lösung, die allerdings keinen festen Stand zum Arbeiten ermöglicht. Außerdem können Sattelbezug, Lenker sowie Licht und Klingel Schaden nehmen.

Marken und Hersteller

Im Bereich der Fahrrad-Montageständer bieten mehrere Hersteller ihre Produkte für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Kunden an. Wir haben eine Liste aktuell beliebter Marken für Sie zusammengestellt:

  • Boss
  • D&S
  • Torrex
  • Feedback
  • Crivit
  • Relaxdays
  • Con Tec
  • Topeak
  • Elite

Tipps für den Kauf

Fahrrad Montageständer Test Fahrrad Montageständer Vergleich bester Fahrrad Montageständer

Mit dem richtigen Werkzeug und etwas Fachwissen können Sie viele Reparaturen auch Zuhause vornehmen.

Nachdem Sie im Rahmen Ihres Fahrrad-Montageständer-Tests einen Fahrrad-Montageständer-Vergleichssieger ermittelt haben, können Sie den für Ihre Zwecke geeigneten Fahrrad-Montageständer kaufen. Günstige Fahrrad-Montageständer kommen dabei ebenso infrage wie ein Marken-Fahrrad-Montageständer von Con Tec, vorausgesetzt sie entsprechen Ihren Bedürfnissen. Vor dem Kauf kann auch ein Besuch auf der Webseite der „Stiftung Warentest“ hilfreich sein. Möglicherweise liegen aktuelle Vergleichsergebnisse zum Thema Fahrrad-Montageständer vor.

Fazit

Fahrrad-Montageständer sind ein nützliches Hilfsmittel, wenn es um die Reparatur von Fahrrädern in Eigenregie geht. Damit können Sie bequem und einfach an Ihrem Fahrrad arbeiten, ohne dass es dabei zu Schäden kommt. Bei der Wahl zwischen Stativ, Wandhalterung und Fahrradlift kommt es auch stark auf den Platz an. Es gibt passende Modelle für Zuhause und für unterwegs. Ein Teil der Ständer eignet sich nicht nur zur Reparatur, sondern auch zur Aufbewahrung. Informieren Sie sich über Fahrrad-Montageständer-Vergleiche über das für Sie beste Modell.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading...