Die besten AV Receiver 2019

Alles, was Sie über unseren AV Receiver Vergleich wissen sollten

Einen guten AV Receiver finden Sie bei der Marke Denon.

Einen guten AV Receiver finden Sie bei der Marke Denon.

Ein Receiver ist nicht nur zum Empfang von TV-Kanälen geeignet, sondern er ergänzt auch noch die Heimkino-Anlage. Als HiFi Receiver sorgt er dafür, dass die Signalstärke der Töne erhöht wird. Damit ist er ein wichtiges Element für den perfekten Klang in den eigenen vier Wänden. Die Geräte können aber noch viel mehr. Als Netzwerk Receiver ist auch dafür verantwortlich, dass die Tonformate an die einzelnen Surround-Komponenten weitergegeben und dort entsprechend verarbeitet werden. In einem AV Receiver Test werden nicht nur die einzelnen Geräte, sondern auch ihre Marken sowie Stärken und Schwächen näher vorgestellt. Vor dem Kauf von einem Audio Receiver ist es empfehlenswert, einzelne Vergleiche mitsamt einer AV Receiver Bestenliste zu lesen. Damit sind erste Anhaltspunkte für empfehlenswerte oder weniger gute Geräte gegeben.

Verschiedene AV Receiver-Arten in der Übersicht

Die Receiver dienen nicht nur als AV Verstärker, um die Tonsignale bei einer Heimkinoanlage in einer besseren Qualität zu übertragen, sondern sie können noch viel mehr. Verantwortlich sind sie ebenso für die perfekte Balance zwischen den einzelnen Boxen und anderen Heimkino-Komponenten. Aufgrund der verschiedenen Anlagen-Typen gibt es auch eine große Auswahl der Receiver. In einem AV Receiver Test werden die Receiver-Arten näher vorgestellt. Dazu gehört beispielsweise auch der Slim AV Receiver, welcher besonders platzsparend und formschön ist. Auch er wird als HiFi Receiver eingesetzt, passt aber perfekt in kleine Fächer eines Sideboards.

AV Receiver-Art Beschreibung
AV Receiver 5.1 In einem Receiver Vergleich fallen vor allem die verschiedenen Heimkino-Systeme auf. Gemessen an der Anzahl der Lautsprecher gibt es nicht nur tonale Unterschiede. Auch die Audio Receiver müssen auf den Heimkino-Typ abgestimmt sein. Bei dem 5.1-System gibt es eine Geräuschverteilung durch fünf Komponenten. Die Anlage ist mit Direktlautsprechern ausgestattet, die links, rechts sowie in der Mitte stehen. Für den hinteren Bereich wird wahlweise ein AV Receiver oder ein Subwoofer gewählt. Viele Nutzer entscheiden sich für einen Mini AV Receiver, denn er ist weniger voluminös als der Subwoofer. Dennoch bietet solch ein Slim AV Receiver eine hohe Funktionalität und leitet die Töne gleichmäßig an die einzelnen Boxen weiter. Der Surround Receiver AV sollte immer mit den anderen Komponenten der Heimkinoanlage gut abgestimmt sein. Dazu gehört auch die richtige Stellweise. Generell sollten die Lautsprecher im hinteren Bereich maximal 1 m vom Hörplatz entfernt stehen. Die Boxen an den Seiten und in der Mitte sollten maximal eine Entfernung von 1,50-2,10 m vom Hörplatz haben.
AV Receiver 7.1 Das 7.1-System sorgt für eine 360°-Klangverteilung im Raum. Meist werden für diese Systeme High End Receivers genutzt. Auch hier ist es wichtig, dass die einzelnen Komponenten der Anlage miteinander harmonieren. Der Unterschied zu den 5.1-Systemen ist die Klangqualität und die Anzahl der Rear-Kanäle. Für diese erhöhte Leistung muss auch der AV Receiver ausgelegt sein. Da hier insgesamt sieben verschiedene Boxen angesteuert werden müssen, muss die Signalübertragung reibungslos und gut abgestimmt erfolgen. Hierfür bietet sich beispielsweise ein Netzwerk Receiver an. Der AV Receiver kann so autark alle Boxen innerhalb der Audio-Anlage ansteuern und die tonale Qualität anpassen. Der Denon AVR Heimkino Receiver ist ein gutes Beispiel für solch ein komplexes Gerät mit guten Klangergebnissen.
Klassischer Musik Receiver Neben den hochwertigeren und professionelleren AV-Receiver gibt es auch die günstigen Modelle. Hierüber werden lediglich einzelne Boxen angesteuert, um das Klangerlebnis einer herkömmlichen Stereoanlage zu verbessern. Solch ein Musik Receiver verfügt nicht über die Anzahl der verschiedenen Ein- und Ausgänge wie beispielsweise die Geräte für die 5.1 oder 7.1-Anlagen. Dennoch bietet er eine gute Unterstützung und liefert ein deutlich besseres Klangerlebnis. Für die Ansteuerung von fünf oder mehr Boxen ist der allerdings nicht geeignet.

Vor- und Nachteile verschiedener AV Receiver-Typen

Vor der Anschaffung von einem Receiver kann ein Blick auf die AV Receiver Bestenliste oder in eine AV Reciever Review hilfreich sein. Zu Stande kommt erstere beispielsweise aus einem AV Receiver Test . Auch Fachmagazine haben sich mit dieser Thematik beschäftigt und geben eine Kaufberatung. Im Test Chip Magazin gibt es eine Übersicht über die besten Geräte 2017 (Stand: Juni 2017). Auch hier haben wir eine Übersicht zusammengestellt, welche Vorzüge und Nachteile die einzelnen Receiver-Typen aufzeigt.

AV Receiver-Typ Vorteile Nachteile
AV Receiver 5.1
  • AV Verstärker sind einfach zu handhaben

  • Surround Receiver bieten bessere Klangqualität

  • in verschiedenen Farben erhältlich, unter anderem als AV Receiver weiß

  • auch als AV Receiver 4K für schnellere Tonübertragung erhältlich
  • Modelle wie der AV Receiver 4K sind oft preisintensiv
AV Receiver 7.1
  • verschiedene Ein-/Ausgänge, zum Beispiel mit Phono Eingang, 2 HDMI Out, mit Airplay

  • einige Modelle auch über WLAN steuerbar

  • zahlreiche Marken, unter anderem Teufel oder Yamaha
  • es werden zahlreiche Boxen für gute Tonqualität benötigt
Klassischer Musik Receiver
  • mit DAB+ Übertragung erhältlich

  • einfache Dolby Digital Receiver sind meist günstig

  • AV Receiver 2.1 ist einfach anzuschließen
  • bieten nur eingeschränkte Anschlüsse

  • Tonqualität ist begrenzt

Welcher AV Receiver ist für Sie geeignet?

Info
In einer AV Reciever Review von Fachzeitschriften oder Nutzern gibt es Erfahrungswerte über die Klangqualität. Diese können ein erstes Indiz für die Auswahl des passenden AV Receiver sein.

Wie viele Kanäle soll ein AV Receiver haben?

Bei der Frage, welches Gerät als bester AV Receiver für den eigenen Gebrauch geeignet ist, ist vor allem die Anzahl der Kanäle entscheidend. Ältere Modelle bieten maximal zwei oder drei Tonkanäle. Mittlerweile haben sich allerdings die 5.1-Systeme sowie die Systeme mit deutlich mehr Kanälen durchgesetzt. Wer in seinen eigenen vier Wänden das echte Heimkinoerlebnis haben möchte, muss möglichst viele Boxen aufstellen. Dafür benötigt es auch einen AV Receiver mit zahlreichen Kanälen. Zum Einstieg reicht der 5.1 AV Receiver. Für den professionellen Gebrauch hingegen werden 9.1 Receiver oder sogar 9.2 Receiver genutzt.

Was ist Dolby Atmos?

Oftmals findet sich in Zusammenhang mit den Receivern der Aufdruck „Dolby Atmos“. Was verbirgt sich dahinter? Diese Allround-Sound-Technologie wurde erstmals 2012 vorgestellt. Das Besondere an diesem System sind die zusätzlich angebrachten Lautsprecher an der Decke. Auch ein Receiver, der sich als bester Receiver bezeichnen möchte, muss diesem neuen Klangsystem gewachsen sein. Laut einem AV Receiver Vergleich haben sich mittlerweile viele Hersteller an die Umsetzung von Dolby Atmos bei ihren Geräten gemacht. Dazu gehört beispielsweise einer der bekanntesten, Teufel.

Wo gibt es günstige AV Receiver?

Das Angebot der AV Receiver ist mittlerweile sehr vielfältig. Nicht nur bei Händlern vor Ort, sondern auch im Internet werden zahlreiche Modelle angeboten. Besonders preisgünstig erhältlich ist ein guter AV Receiver beispielsweise bei größeren Elektrofachmärkten wie Media Markt. Vor allem im Internet ist das Angebot meist günstiger als beim Händler vor Ort. Grund hierfür sind direkte Preisnachlässe. Der Kauf im Internet hat einen weiteren Vorteil, da sich hier bei den Händlern meist eine Liste basierend auf guten Bewertungen anzeigen lässt, welches Gerät etwa als bester AV Receiver gilt. Damit fällt die Auswahl der Geräte deutlich einfacher aus.

Sind die AV Receiver immer groß und unschön?

Auch die Entwicklung hat beim AV Receiver nicht halt gemacht. Neben den neuen Technologien gibt es auch beim Design immer wieder Neuerungen. Waren die Receiver vor wenigen Jahren eher unschön in grau oder schwarz, gibt es mittlerweile auch AV Receiver weiß, silber oder in anderen Farben.

Die beliebtesten AV Receiver-Hersteller

Bei der Frage, welches Gerät als bester AV Receiver empfohlen wird, kommen die Kunden an bestimmten Herstellern nicht vorbei. Dazu gehören beispielsweise die hier aufgeführten. Sie überzeugen nicht nur durch die Qualität der Verarbeitung, sondern auch durch solide Technik.

• Teufel
• Yamaha
• Pioneer
• Sony
• Marantz
• Panasonic
• Onkyo
• Harman Kardon
• Denon

Kaufberatung für AV Receiver

Geht es um den Kauf eines passenden Receivers, ist zunächst das Einholen von verschiedenen Informationen empfehlenswert. Dafür bietet sich beispielsweise eine AV Receiver Review an. Auch in einem AV Receiver Test werden verschiedene Bewertungen angeboten und das Modell vorgestellt, welches als bester Receiver abschneidet. Die nachfolgenden Tipps für den Kauf sollen eine erste Entscheidungshilfe bieten.

Anschlüsse

Die Anzahl der Anschlüsse ist bei einem AV Receiver besonders wichtig. Nur, wer all seine gewünschten Boxen und System-Komponenten an den Receiver anschließen kann, kann das perfekte Hörerlebnis genießen. Günstige Modelle haben meist nur eine beschränkte Anzahl an Anschlüssen. Receiver, die für das 5.1-, 7.1- oder sogar 9.1-System geeignet sind, haben meist nicht nur die Anschlüsse für die Boxen, sondern auch noch zahlreiche andere Optionen.

Anspruch an die Tonqualität

Der Receiver ist die Verbindung zwischen der Audioquelle und den Boxen. Aus diesem Grund sollte er technisch so ausgestattet sein, dass die Tonsignale in einer guten Qualität an die Lautsprecher übermittelt werden. Vor allem bei der Technik im Inneren des RV Receiver gibt es hier große Unterschiede. Das spiegelt sich auch bei der Wiedergabe der Töne wieder.

Beim Kauf ist es empfehlenswert auf die Herstellerangaben zu achten, mit welchen Boxen der AV Receiver kompatibel ist.

Platz

Die konventionellen AV Receiver der älteren Generation waren meist sehr groß und unhandlich. Damit haben sie kaum in die kleinen Fächer der Sideboards oder TV-Bänke im Wohnzimmer gepasst. Die neueren Modelle hingegen fallen deutlich kleiner aus. Sie sind nicht nur kompakt, sondern wirken auch oftmals filigran. Vor allem Hersteller wie Teufel oder Harman Kardon bieten nicht nur AV Receiver mit erstklassiger Klangqualität, sondern auch noch ein schönes Design. So viel Eleganz hat allerdings erfahrungsgemäß seinen Preis. In einem AV Receiver Test gelten die Geräte der genannten Marken zwar technisch als Sieger, gehören aber auch zu den preisintensivsten Modellen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,35 von 5)
Loading...