ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

12 Zoll Kinderfahrrad-Kaufberatung 2021
So finden Sie in einem 12 Zoll Kinderfahrrad Test das beste Produkt

Die besten 12 Zoll Kinderfahrräder 2021

12 Zoll Kinderfahrräder sind ideal, um kleinen Kindern das Radeln beizubringen.

Spielfahrräder werden die 12 Zoll Kinderräder genannt. Dies hängt damit zusammen, dass es sich hier um sehr kleine Varianten handelt, die in erster Linie von Kindern ohne Erfahrung gefahren werden. Die kleinen Räder dienen dem Einstieg in das sichere Fahren mit dem Rad.

Gerade weil Sicherheit auf dem Fahrrad eine besonders große Rolle spielt, sollten Sie darauf achten, dass das Kinderrad mit 12 Zoll alle Ansprüche erfüllt. Das Kinderfahrrad Einsteigermodell hat kein zu hohes Gewicht, ist einstellbar in der Höhe von Lenker und Sitz und bietet natürlich auch sichere Bremsen. Normalerweise wird noch auf Gänge verzichtet, da dies Kinder verwirren kann.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Grundsätzlich gibt es beim 12 Zoll Fahrrad nicht so viele Varianten. Sie können aber zwischen den folgenden Modellen entscheiden:

Kinderrad 12 Zoll mit Rücktritt

Das Kinderrad 12 Zoll mit Rücktritt wird schon seit Jahrzehnten hergestellt. Es verfügt über eine Handbremse und eine Rücktrittsbremse. Oft wird gesagt, dass ein solches Fahrrad für Kinder einfacher zu handhaben ist. Allerdings ist auch zu beachten, dass die Rücktrittbremse für eine Blockierung sorgt und die Unfallgefahr steigt.

Fahrrad 12 Zoll mit Felgenbremse

Der Einstieg beim Kinderrad
Bei einem Kinderrad in der genannten Größe ist der Einstieg normalerweise tief gehalten. Das macht es dem Nachwuchs leichter, sich auf die Räder zu setzen oder wieder abzusteigen.

Kinderfahrräder gibt es inzwischen auch mit Felgenbremse. Möchten Sie ein Fahrrad 12 Zoll mit Felgenbremse kaufen, können Sie bei der Ausstattung auf genau diesen Aspekt achten. Da viele größere Varianten, wie das Kinderfahrrad mit 16 Zoll oder das Kinderfahrrad 14 Zoll, kaum noch mit Rücktritt angeboten werden, ist es eine gute Lösung, direkt auf diesen Fahrradtyp zurückzugreifen.

Vor- und Nachteile vom 12 Zoll Rad

Ob es lohnenswert ist, ein 12 Zoll Rad für Ihr Kind zu kaufen, hängt unter anderem davon ab, ob vor dem Kinderfahrrad Laufrad gefahren wurde und wie sicher sich Ihr Kind auf dem Zweirad bewegt. Auch die Größe des Kindes spielt eine Rolle.

12 Zoll KinderfahrradVorteileNachteile
12 Zoll Fahrrad mit Rücktritt
  • ideal für den Umstieg vom Laufrad geeignet
  • kleiner Einstieg
  • Bremskoordination mit Fuß und Hand
  • Hinterrad blockiert
  • Sturzgefahr ist erhöht
12 Zoll Fahrrad ohne Rücktritt
  • ideal für den Umstieg vom Laufrad geeignet
  • kleiner Einstieg
  • Bremsen nur über die Hände
  • Verwechslung von Vorder- und Hinterbremse
  • besonders viel Konzentration notwendig

Kaufberatung: Größe, Gewicht und Ausstattung als wichtigste Faktoren

Beim Kauf eines Fahrrads ist es wichtig, auf Ihr Kind bequem auf- und absteigen kann.

Wenn Sie ein Fahrrad für Kinder kaufen, legen Sie großen Wert auf die Sicherheit. Bei warenvergleich.de im 12 Zoll Kinderfahrrad Test wird schnell deutlich, dass sowohl die Größe, als auch Gewicht und Ausstattung daher wichtig sind. Bereits das Kinderrad 12 Zoll sollte über Licht verfügen. Der Skihelm für Kinder muss ebenfalls besondere Anforderungen erfüllen.

Wie schwer das 12 Zoll Rad ist, hängt unter anderem davon ab, aus welchem Material der Rahmen gefertigt wird. Als Rahmenmaterial hat sich beispielsweise Alu bewährt. Es ist stabil, dabei aber auch relativ leicht. Das Fahrrad sollte durch Ihr Kind allein aufgehoben werden können, wenn es umfällt oder es zum Sturz kommt. Zudem besteht mit einem leichten Fahrrad eine geringere Verletzungsgefahr, wenn das Rad beim Sturz auf dem Kind landet.

Die Rahmenform ist beim 12 Zoll Rad eigentlich immer ähnlich. Es gibt einen tiefen Einstieg. Dennoch sollte die Größe des Rades zu Ihrem Kind passen. Grundsätzlich sind die Fahrräder für Kinder ab drei Jahren geeignet. Wenn Sie ein Fahrrad kaufen, sollten Sie aber schauen, wie groß Ihr Kind ist. Selbst mit höhenverstellbarem Lenker und Sitz können 12 Zoll auch schon zu klein sein.

Egal, ob Sie ein Kinderfahrrad 14 Zoll, ein Kinderfahrrad 16 Zoll oder auch ein Kinderfahrrad 18 Zoll kaufen – Sie achten auf die Sicherheit. Vergessen Sie daher nicht, den passenden Kinderfahrradhelm zu kaufen.

Kauf: Auf Stützräder besser verzichten

Beim Bike für den Nachwuchs waren Stützräder bereits im Lieferumfang enthalten? Oder denken Sie noch darüber nach, Stützräder zu kaufen? Kinderfahrräder haben manchmal vom Werk her bereits Stützräder dabei. Das heißt aber nicht, dass Sie beim Kinderfahrrad 12 Zoll mit Stützrädern diese auch nutzen sollten.

Experten geben den Hinweis dazu, dass besser von Beginn an auf die zusätzlichen Räder verzichtet wird. Gründe dafür sind:

  • Falsches Sicherheitsgefühl: Kinder gewöhnen sich an die Stützräder und wiegen sich in Sicherheit. Sie konzentrieren sich weniger auf das Gleichgewicht.
  • Sturzgefahr: Stützräder verhindern das Kippen. Wenn es aber über Bordsteine oder andere Hindernisse geht, werden sie zu einem Sturzrisiko.
  • Fahrrad fahren direkt sicher lernen: Kinder im Alter von drei Jahren haben noch viel Vertrauen in ihr Körpergefühl und lernen so leichter direkt das Radfahren. Es lohnt sich daher, auf die Stützräder zu verzichten.

Tipps zum Design

Gepäckträger als Highlight
Gepäckträger und Korb am Lenker sind zwei Aspekte, die das Design abrunden. Hier hat Ihr Kind die Möglichkeit, Spielzeug sicher zu transportieren.

Fahren macht den Kindern vor allem dann Spaß, wenn auch das Design stimmt. Es gibt das Kinderfahrrad 12 Zoll für Mädchen und auch das Kinderfahrrad 12 Zoll für Jungen. Beim Fahrrad-Design für Kinder wird viel mit Bildern und Farbe gearbeitet.

Das beste Kinderfahrrad 12 Zoll bringt nichts, wenn Ihr Kind es nicht fahren möchte. Suchen Sie also explizit nach einem Mädchenfahrrad 12 Zoll oder einem Modell für Jungs, sollten Sie die Auswahl gemeinsam mit Ihrem Kind treffen.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten

Welche Marken und Hersteller sollte man kennen?

Wir von warenvergleich.de sind der Meinung, dass Sie sich vor allem dann ein gutes Bild zu einem Kinderfahrrad in 12 Zoll für Mädchen oder auch einem Fahrrad in 12 Zoll für Jungen machen können, wenn Sie verschiedene Hersteller und Marken kennen. Die bekanntesten Anbieter in diesem Bereich sind:

  • Vermont
  • Puky
  • Hudora
  • Cube
  • Bikestar

Das Kinderfahrrad von Puky ist dabei eine sehr häufige Wahl von Eltern. Puky hat für dieses Alter und in der Größe einen Klassiker auf den Markt gebracht. Die Kinderfahrräder von Puky gelten als stabil und robust und stehen auch in einem unterschiedlichen Kinderfahrrad Design zur Verfügung.

Ein Gefühl für die Qualität erhalten Sie im Puky Z2 Test . Sie können aber auch schauen, welche Erfahrungen andere Nutzer bereits mit dem Puky 12 Zoll Alu gemacht haben.

Ab wann kann das 12 Zoll Kinderfahrrad genutzt werden?

Es gibt keine pauschale Aussage darüber, welche Zoll-Größe für welches Alter richtig ist. Dies hängt immer von der individuellen Größe Ihres Kindes ab.

Diese Größe ist normalerweise geeignet ab 3 Jahren. Bevor Sie ein Kinderfahrrad mit 12 Zoll kaufen, sollten Sie aber schauen, ob das Fahrrad ab 3 Jahren auch für Ihr Kind die richtige Wahl ist. Ist Ihr Kind noch sehr klein, ist ein Kinderfahrrad 10 Zoll vielleicht besser. Wollen Sie das Kinderfahrrad mit 12 Zoll günstig kaufen, stöbern Sie am besten direkt online.

Was sagt die Stiftung Warentest zum 12 Zoll Kinderfahrrad?

Kinder brauchen gute Räder, denn der Bewegungsmangel ist in vielen Altersgruppen ein Problem, das immer größere Formen annimmt. Umso wichtiger ist es, dass Sie ein hochwertiges Fahrrad kaufen. Eine gute Lösung ist dabei meist der Kinderfahrrad 12 Zoll Vergleichssieger, doch hat die Stiftung Warentest überhaupt einen Test durchgeführt? Direkt einen Kinderfahrrad 12 Zoll Vergleich gibt es nicht. Sie können sich aber einen ersten Überblick über die Bewertungen und Einschätzungen im allgemeinen Kinderfahrrad Test verschaffen.

Bildnachweise: © Parilov – stock.adobe.com, © famveldman – stock.adobe.com, © pahis – stock.adobe.com