Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Einrad Test 2019

Die besten Einräder im Vergleich

Vergleichssieger
QU-AX 0.201.0544
Bestseller
Kettler 0T05030-5000
Kettler 0T05010-5000
QU-AX 3095031600
QU-AX Uni-021
OnlyOne® Outdoor
Preistipp
vidaXL Luxus
Modell QU-AX 0.201.0544 Kettler 0T05030-5000 Kettler 0T05010-5000 QU-AX 3095031600 QU-AX Uni-021 OnlyOne® Outdoor vidaXL Luxus
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Unisex Unisex Mädchen Unisex Unisex Unisex Jungen
Einradgröße 20" 24" 16" 20" 20" 18" 20"
Sitzhöhe / Beinlänge k.A. k.A. 67 - 72 cm ab 62 cm k.A. ab 60 cm 80 - 94 cm
Max. Belastbarkeit 85 kg ca. 100 kg 40 kg ca. 30 kg k.A. 60 kg k.A.
Material
Sattelstütze / Gabel
Aluminium Stahl Stahl Aluminium Stahl k.A. Stahl
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner Schnellspanner Schnellspanner Schnellspanner Schnellspanner Schnellspanner Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 4 kg 6 kg 4 kg 5 kg 6 kg 5 kg ca. 4 kg
Vor- und Nachteile
  • Kunststoffpedale mit Antislipeinlage
  • weicher Sattel
  • in weiteren Farben erhältlich
  • modernes Design
  • für Jugendliche geeignet
  • farbige Felge
  • brauner Sattel
  • hübsches Mädchendesign
  • Markenqualität
  • weißes Rad, auch für Sporthallen geeignet
  • weiße Pedalen runden den Look ab
  • in weiteren Farbvariationen erhältlich
  • Flatcrowngabel
  • für Anfänger geeignet
  • mit einer sehr robusten Gabel
  • Sattelgriff und Schutzecken austauschbar
  • leichte Montage
  • rechts / links Markierungen auf Pedalen
  • mit Kunststoff-Stoßfänger
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
QU-AX 0.201.0544
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Zielgruppe Unisex
Einradgröße 20"
Sitzhöhe / Beinlänge k.A.
Max. Belastbarkeit 85 kg
Material
Sattelstütze / Gabel
Aluminium
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 4 kg
  • Kunststoffpedale mit Antislipeinlage
  • weicher Sattel
  • in weiteren Farben erhältlich
Bestseller 1)
Kettler 0T05030-5000
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Unisex
Einradgröße 24"
Sitzhöhe / Beinlänge k.A.
Max. Belastbarkeit ca. 100 kg
Material
Sattelstütze / Gabel
Stahl
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 6 kg
  • modernes Design
  • für Jugendliche geeignet
  • farbige Felge
Kettler 0T05010-5000
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Mädchen
Einradgröße 16"
Sitzhöhe / Beinlänge 67 - 72 cm
Max. Belastbarkeit 40 kg
Material
Sattelstütze / Gabel
Stahl
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 4 kg
  • brauner Sattel
  • hübsches Mädchendesign
  • Markenqualität
QU-AX 3095031600
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Unisex
Einradgröße 20"
Sitzhöhe / Beinlänge ab 62 cm
Max. Belastbarkeit ca. 30 kg
Material
Sattelstütze / Gabel
Aluminium
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 5 kg
  • weißes Rad, auch für Sporthallen geeignet
  • weiße Pedalen runden den Look ab
QU-AX Uni-021
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Unisex
Einradgröße 20"
Sitzhöhe / Beinlänge k.A.
Max. Belastbarkeit k.A.
Material
Sattelstütze / Gabel
Stahl
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 6 kg
  • in weiteren Farbvariationen erhältlich
  • Flatcrowngabel
OnlyOne® Outdoor
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Unisex
Einradgröße 18"
Sitzhöhe / Beinlänge ab 60 cm
Max. Belastbarkeit 60 kg
Material
Sattelstütze / Gabel
k.A.
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht 5 kg
  • für Anfänger geeignet
  • mit einer sehr robusten Gabel
  • Sattelgriff und Schutzecken austauschbar
Preistipp 1)
vidaXL Luxus
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Zielgruppe Jungen
Einradgröße 20"
Sitzhöhe / Beinlänge 80 - 94 cm
Max. Belastbarkeit k.A.
Material
Sattelstütze / Gabel
Stahl
Verschlussart Die Verschlussart zwischen Sattel und Sattelstütze Schnellspanner
Höhenverstellbar
Sattelgriff
Ergonomischer Sattel
Anti-rutsch Pedale
Gewicht ca. 4 kg
  • leichte Montage
  • rechts / links Markierungen auf Pedalen
  • mit Kunststoff-Stoßfänger

Die besten Einräder 2019

Alles, was Sie über unseren Einrad Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Einrad werden Sie bei dem Hersteller Kettler fündig.

Auf der Suche nach einem guten Einrad werden Sie bei dem Hersteller Kettler fündig.

In vielen deutschen Städten haben sich das Citybike, Fahrrad oder Hoverboard mittlerweile als umweltfreundliche Alternative zur bequemen Fortbewegung hervorgetan. Doch immer öfter kann man auch Menschen auf einem Einrad sehen. Zwar ist dies bislang eher noch eine Ungewöhnlichkeit, denn die außergewöhnlichen Fahrgestelle werden noch immer mit einer Zirkusmanege in Verbindung gebracht, trotzdem ist das Einrad im Kommen. Es dient nicht nur als lustiges Gefährt für die Freizeit, sondern erobert sich im Bereich Sport langsam aber sicher einen festen Bereich. In einem Einrad Test erfahren Sie, was dieses Gefährt kann und was Sie beachten müssen, wenn Sie ein Einrad kaufen wollen. Damit Sie schnell einen guten Überblick erhalten, haben wir die wichtigsten Informationen zum Thema für Sie zusammengefasst.

Verschiedene Einrad-Arten in der Übersicht

Bevor Sie ein Einrad kaufen, sollten Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Modelle verschaffen. Es gibt nämlich je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Einräder. Auf die gängigen Varianten gehen wir nachfolgend einmal ein.

Einrad- Art Beschreibung
Feestyle Einrad Das sogenannte Freestyle Einrad dient dazu, Tricks und Kunststücke aufzuführen. Es ist mit einer relativ hohen Sattelstütze ausgestattet. Die Sattelstange verfügt über eine Gabel, die eckig ist. Bei Bedarf können Sie hier also Ihre Füße abstellen. Das Rad ist sowohl für drinnen als auch draußen geeignet und wird für diverse Sportarten wie beispielsweise Einradhockey verwendet.
Trial Einrad Das Trial Einrad wird ebenfalls gerne für aufwendige Tricks und Kunststücke verwendet. Es kommt beim Meistern von Hindernissen zum Einsatz. Dabei ist das Ziel immer, den Boden nicht mit der Hand zu berühren. Das Einrad muss also recht aufwendige Sprünge aushalten. Deswegen ist es besonders stabil sowie robust verarbeitet.
Muni Einrad Bei dem Muni Einrad handelt es sich um ein „Mountain Unicycle“ Einrad. Das bedeutet, dass das Einrad für Fahrten in den Bergen geeignet ist. Mit diesem Einrad können Sie auch die Zugspitze bezwingen, wenn Sie sich nach einer solchen sportlichen Herausforderung sehnen. Diese Einräder sind überdurchschnittlich stabil. Hat das Einrad 24 Zoll Reifen, sind das gute Voraussetzungen. Es gibt aber auch andere Ausführungen. Zumeist reicht das Einrad 24 Zoll Modell aber vollkommen aus. Eine weitere Besonderheit zeigt sich bei dem Einradsattel. Der ist nämlich in den allermeisten Fällen gepolstert, was für Komfort beim Fahren sorgt.
Touring Einrad Wie der Name es schon verrät, ist das Touring Einrad für Fahrradtouren hervorragend geeignet. Das Einrad ist auf lange Strecken ausgelegt und ähnelt einem klassischen Hochrad. Das betrifft nicht nur den Raddurchmesser, sondern ist auch bei der Sattelstütze ersichtlich. Es wird oftmals auch Cross Einrad genannt, weil es sich auch auf unebenen Geländen behaupten kann. Damit können Sie auch richtige Rennen fahren.

Der Einradanhänger ist eine weitere Unterart des Einrades. Wobei es sich bei dem Einradanhänger im Grunde um einen simplen Anhänger für den PKW handelt, der aufgrund seiner kompakten Größe mit nur einem Rad auskommt. Gerne wird der Einradanhänger vor allen Dingen deswegen genutzt, weil er sich platzsparend verstauen lässt und schnell einsatzbereit ist.

Vor- und Nachteile verschiedener Einrad-Arten

Soll ihr zukünftiges Einrad elektrisch sein oder wollen Sie auf eine bestimmte Marke, etwa auf ein Einrad Fishbone Modell, zurückgreifen? Der Markt ist sehr vielfältig und wer sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt hat, der stößt schnell an seine Grenzen. Deswegen möchten wir nachfolgend noch einmal die Vorzüge und Schwächen der einzelnen Einräder aufzeigen.

Einrad-Typ Vorteile Nachteile
Freestyle Einrad
  • für Tricks und Kunststücke geeignet

  • kann einbeinig gefahren werden

  • für Indoor und Outdoor einsatzfähig
  • nicht für längere Strecken geeignet
  • Einradsattel ist oft nicht gepolstert
Trial Einrad
  • sehr stabil und robust gearbeitet

  • eignet sich für Tricks und Kunststücke
  • weniger zum Fahren von Strecken gedacht
Muni Einrad
  • perfekt für Fahrten in den Bergen geeignet

  • verfügt über recht dicke Räder

  • sehr stabil und robust
  • oftmals etwas schwerer
  • weniger für Tricks und Kunststücke geeignet
Touring Einrad
  • ermöglicht lange Touren

  • angenehm gepolsterter Sattel

  • kurze Sattelstütze

  • verfügen über kleine Lenker
  • teurer in der Anschaffung
  • nicht für Tricks und Kunststücke geeignet

Welches Einrad ist für Sie geeignet?

Wie setzt sich ein Einrad zusammen?

Das klassische Einrad setzt sich aus einem Reifen, einer Sattelstange und einem Sattel in Bananenform zusammen. Stange und Sattel bilden dabei als die freischwingenden Teile den schwersten Punkt des Sattels. Der Fahrer muss das Gleichgewicht durch Balance halten. Einradfahren wird oft als Hobby praktiziert, doch es gibt auch viele Vereine, die diesen Sport betreiben. Es gibt verschiedene Radtypen, die sich für unterschiedliche Einsätze anbieten. Während mit dem Muni-Einrad Bergtouren möglich sind, ist das Freestyle Einrad eher für Tricks gedacht.

Wie funktioniert ein Einrad?

Ob nun Einrad 16 Zoll, Einrad 18 Zoll oder ein Einrad 406mm Modell – die Gefährte gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und auch Ausführungen. Ob das Einrad für Kinder oder Erwachsene geeignet ist, hängt immer von dem Hersteller ab. Doch wie fährt man Einradfahren nun eigentlich? Die Funktionsweise des Einrades ist im Grunde sehr einfach erklärt. Der Schwerpunkt liegt am höchsten Punkt des Einrads. Das hat zur Folge, dass Sattelstange und Stange nicht fest, sondern frei schwingend auf dem Rad befestigt sind. Der Fahrer muss sein Gewicht ständig ausbalancieren. Neben den Pedalen und dem Sattel besteht das Einrad aus Kurbeln und einer Felge.

Tipp
Einräder sind relativ schwer und fallen deswegen auch gerne um. Allerdings gibt es genau deswegen spezielle Einradrücksacke als auch Einradständer. Dieses Zubehör sorgt für mehr Komfort und ist unverzichtbar, wenn das Einrad regelmäßig zum Einsatz kommen sollte.

Was kostet ein Einrad?

Der Preis ist oftmals ausschlaggebend, wenn Sie eine neue Anschaffung tätigen wollen. Doch was kostet Einrad und eventuelles Zubehör eigentlich? Der Einrad Vergleich zeigt, dass das einfache Einrad schon für rund 50 Euro zu bekommen ist und bei weitem kein Luxus Gegenstand sein muss. Bessere Einräder, die dann auch stabiler und robuster sind, liegen hingegen schon eher bei 100 bis 150 Euro. Dabei handelt es sich um Einsteigermodelle, die für Anfänger durchaus ausreichen. So ein günstiges Einrad ist auch dann sinnvoll, wenn das Einrad für Kinder gedacht ist, die ohnehin in wenigen Monaten ein größeres Einrad benötigen. Ausgenommen, dass Sie direkt ein Einrad kaufen, das höhenverstellbar ist. Ein bestes Einrad oder auch ein Einrad Vergleichssieger kann dann schon wesentlich teurer sein. Aber ob es nun der Sieger von Stiftung Warentest ist oder nicht – Sie müssen entscheiden, ob Sie das Einrad günstig oder doch teuer kaufen wollen.

Kann man Einrad fahren lernen?

Möchten Sie Einrad fahren lernen, müssen Sie sich darüber bewusst sein, dass das mit zunehmendem Alter durchaus etwas anstrengend sein kann. Die Fortbewegung mit einem Einrad schult die koordinativen Fähigkeiten und das Balancegefühl. Außerdem lernen Sie ganz nebenbei, eine aufrechte Haltung einzunehmen. Dazu haben Sie die Möglichkeit, an Ihrer Körperspannung zu arbeiten. Sie fragen sich nun aber, wie Einrad fahren lernen am besten gelingt? Möchten Sie lernen, ein Einrad zu fahren, dann bietet es sich an, im Einradladen eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Abgesehen von einem Einrad benötigen Sie auch noch Knie- und Handgelenksschoner, sodass Sie im Falle eines Sturzes abgesichert sind.

Wie lange dauert Einrad fahren lernen?

Im Grunde kann wirklich jeder Mensch lernen, auf einem Rad zu fahren. Es braucht hierfür nur Geduld und die Bereitschaft, Zeit und Energie zu investieren. Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, dann kommt es noch darauf an, wie sportlich Sie sind. Der Weg führt aber auf jeden Fall zum Erfolg. Wenn Sie konstant üben, dann werden Sie irgendwann vollkommen sicher auf dem Einrad sitzen. Bei intensivem Training können Sie schon nach einer Woche mit ersten Erfolgen belohnt werden. Wobei Kinder allerdings deutlich schneller lernen.

Geben Sie sich im Zweifel zwei Wochen Zeit, dann können Sie sich bestimmt über ein tolles Fahrvergnügen freuen.

Gibt es elektrische Einräder?

Fahrräder mit Motor sind zwischenzeitlich nicht mehr vom Markt wegzudenken. Doch soll ein Einrad elektrisch betrieben sein, ist Ihr Erfindergeist gefragt, denn aktuell ist ein solches Modell auf dem Markt noch nicht zu finden. Wünschen Sie sich also, dass Ihr zukünftiges Einrad elektrisch betrieben werden kann, dann bleibt hier nur, selbst Hand anzulegen und kreativ zu werden. Alternativen, die mit einem Motor betrieben werden, wären ein Segway, ein klassisches Motorrad oder ein motorisierter Roller.

Die beliebtesten Einrad-Marken und Hersteller

Denken Sie über die Anschaffung eines Einrades nach? Überlegen Sie, ob Sie sich für ein Einrad Fishbone Modell, ein Einrad von Onlyone oder auch von Quax oder Wheel entscheiden sollten? Dies spielt zunächst einmal keine Rolle. Viel entscheidender ist, dass es sich um ein Einrad handelt, das exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Es kommt darauf an, ob Sie das Einrad nur in der Freizeit nutzen möchten oder damit vielleicht richtigen Sport betreiben wollen. Da es eine große Auswahl gibt, werden Sie garantiert fündig. Die wichtigsten Hersteller haben wir nachfolgend einmal für Sie zusammengefasst:

  • Kris Holm Unicycles
  • Miyata
  • Nimbus
  • UDC
  • Club
  • Kettler
  • Impact
  • Hunter
  • Yuni
  • Puky
  • Point
  • LiveWire
  • Physionics
  • Pichelrrad
  • Ajata
  • Cocker
  • Triton
  • Only One

Kaufberatung für Einräder

In einem Einrad Test zeigt sich deutlich, dass es mittlerweile sehr viele namhafte Hersteller gibt, die zwischenzeitlich Einräder in diversen Ausführungen auf dem Markt haben. Sie sollten genau abwägen, auf welche Ausstattungsmerkmale es ankommt. Ausschlaggebend dafür sind vor allen Dingen Ihre individuellen Anforderungen, die Sie an das Einrad stellen.

  • Größe: Natürlich gibt es das Einrad in vielen unterschiedlichen Größen. Die richtige Größe ist mit der wichtigste Punkt, wenn Sie sich ein Einrad kaufen wollen. Ausschlaggebend ist sicherlich, ob das Einrad für Kinder oder für Erwachsene gedacht ist. Ausgehend von der Körpergröße gibt es das Einrad 16 Zoll, Einrad 18 Zoll oder auch Einrad 24 Zoll Modell. Ein handelsübliches Einrad kann ein Gewicht von bis zu 80 kg tragen. Allerdings kommt es hier doch sehr auf den Hersteller sowie die Verarbeitung an.
Einräder sind auch motorisiert erhältlich.

Einräder sind auch motorisiert erhältlich.

  • Zubehör: Ausstattungsmerkmale gibt es so einige, auf die Sie unbedingt achten sollten. Noch vor dem Kauf kann es sich zudem lohnen, das Zubehör im Auge zu behalten. Es gibt Hersteller, die hier verschiedene Accessoires mit anbieten. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine Tasche handeln, die sich zur Aufbewahrung von Kleinteilen anbietet. Bücher sind ebenfalls gerne gesehen – hier werden die Tricks und Kunststücke meistens ausführlich beschrieben. Ein Ständer kann ebenfalls praktisch sein, damit das Einrad bei Nichtgebrauch sicher und zugleich platzsparend verstaut werden kann. Ob Tasche oder Buch – überlegen Sie genau und wägen Sie im Zweifel ab, ob sich solche Zusatzangebote lohnen.
  • Belastbarkeit: Beachten Sie beim Kauf unbedingt, dass Einräder zwar kein großes Eigengewicht aufweisen, dafür aber auch nicht unendlich belastbar sind. Meistens können Einräder bis zu 80 kg tragen. Es gibt aber auch Modelle, die entsprechend belastbarer sind. Dabei kommt es maßgeblich auf den Hersteller an.
  • Sicherheitsausstattung: Sicherheit geht bekanntlich vor, deswegen sollten Sie hier auch keine Abstriche machen. Setzen Sie auf möglichst rutschfeste Schuhe. Das ist notwendig, damit die Pedale mit den Schuhen zusammen harmonieren und Sie einen sicheren Stand haben. Spezielle Schuhe müssen es gar nicht sein. Verzichten Sie aber auf leichte Sommerschuhe oder Flip-Flops. Eine gute Sohle ist notwendig.
  • Design: Blaut, rot, schwarz oder vielleicht sogar mehrfarbig? Das Einrad gibt es in vielen abwechslungsreichen Designs. Neben unifarbenen und eher dezenten Varianten können Sie mittlerweile auch trendige Einräder vorfinden, die ein echter Blickfang sind. Für welches Modell Sie sich hier entscheiden, ist sehr individuell.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Vergleichssieger QU-AX 0.201.0544 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp vidaXL Luxus Bewertung: Gut