Taino BBQ

  • alle Brenner stufenlos verstellbar
  • 1 seitlicher Brenner
  • stabile Bauweise

Gasgrills Test 2017

Die besten Gasgrills im Vergleich

Vergleichssieger
Taino BBQ
Bestseller
Outdoorchef City 420 G
Enders 86706 Brooklyn
Landmann Atracto
Activa Lavastein
Clatronic GG 3590
Preistipp
Campingaz
ModellTaino BBQOutdoorchef City 420 GEnders 86706 BrooklynLandmann AtractoActiva LavasteinClatronic GG 3590Campingaz
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
TypGrillwagenKugelgriffGrillwagenGrillwagenGrillwagenGrillwagenCampinggrill
Brennerleistung8.4 kW4.3 kW6.4 kW7 kW6.5 kW5.5 kW1.4 W
GrillrostEdelstahlemailliertemailliertemailliertemailliertemailliertantihaftbeschichtete Grillscheibe
Grillfläche61 x 42 cmØ 39.5 cm45 x 34 cm56 x 36 cm48 x 37 cm48.5 x 37.5 cmØ 32.5 cm
Mobilität2 Rollen
ideal zum transportieren
Standgrill
geringes Gewicht
2 Rollen
ideal zum transportieren
2 Rollen
ideal zum transportieren
2 Rollen
ideal zum transportieren
2 Rollen
ideal zum transportieren
Campinggrill
kompakt, leicht und einfach zu transportieren
Piezo-Zünder
Ablagemöglichkeit
Temperaturanzeige
Fettauffangschale
Warmhaltemöglichkeit
Maße110 x 35 x 54 cm95 x 67 x 60 cm111 x 56 x 106.5 cm100 x 50 x 100 cm77 x 20 x 43 cm72 x 20 x 41 cm32 x 32 x 30 cm
Gewicht3 kg11 kg27 kg20 kg18 kg14 kg2.3 kg
Vor- und Nachteile
  • alle Brenner stufenlos verstellbar
  • 1 seitlicher Brenner
  • stabile Bauweise
  • Porzellan emaillierte Kugel
  • einfache Renigung
  • schnelle Montage dank Stecksystem
  • extrem stabile Grillhaube
  • Gasflasche kann sicher und platzsparend verstaut werden
  • Flammabdeckungen aus Edelstahl
  • klappbare Ablagen
  • mit Besteckhalter
  • Brenner aus aluminiertem Stahl
  • aluminierter Stahlbrenner
  • Lavastein verleiht dem Grillerlebnis eine neue Dimension
  • zweifach regelbare Gaszufuhr
  • Grillrost ist spülmaschinengeeignet
  • praktischer Ablagekorb für Grillutensilien
  • bereits nach 1 Minute einsatzbereit
  • ideal für unterwegs
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Springlane
  • ofenseite.com
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • check24.de
  • Rakuten.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • alza.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • etc-shop.de
  • myToolStore
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
Vergleichssieger1)
Taino BBQ
Taino BBQ
  • alle Brenner stufenlos verstellbar
  • 1 seitlicher Brenner
  • stabile Bauweise
Bestseller1)
Outdoorchef City 420 G
Outdoorchef City 420 G
  • Porzellan emaillierte Kugel
  • einfache Renigung
  • schnelle Montage dank Stecksystem
Enders 86706 Brooklyn
Enders 86706 Brooklyn
  • extrem stabile Grillhaube
  • Gasflasche kann sicher und platzsparend verstaut werden
  • Flammabdeckungen aus Edelstahl
Landmann Atracto
Landmann Atracto
  • klappbare Ablagen
  • mit Besteckhalter
  • Brenner aus aluminiertem Stahl
Activa Lavastein
Activa Lavastein
  • aluminierter Stahlbrenner
  • Lavastein verleiht dem Grillerlebnis eine neue Dimension
  • zweifach regelbare Gaszufuhr
Clatronic GG 3590
Clatronic GG 3590
  • Grillrost ist spülmaschinengeeignet
  • praktischer Ablagekorb für Grillutensilien
Preistipp1)
Campingaz
Campingaz
  • bereits nach 1 Minute einsatzbereit
  • ideal für unterwegs

Die besten Gasgrills 2017

Alles, was Sie über unseren Gasgrill Vergleich wissen sollten

Ein Gasgrill (beispielsweise von Clatronic) gart Lebensmittel schonend und zügig.

Ein Gasgrill (beispielsweise von Clatronic) gart Lebensmittel schonend und zügig.

Wenn es um die Wahl des richtigen Grills geht, gibt es unzählige verschiedene Ansichten. Soll es ein Elektrogrill für den Tisch in der Wohnung sein? Ein klassischer Grill mit Holzkohle? Oder doch lieber ein Gasgrill, der besonders schnell anheizt, das Fleisch schonend und gleichmäßig gart?

Mehr über diese Grill-Variante lesen Sie in unserem Gasgrill Vergleich 2017, der Ihnen außerdem verrät, auf welche Kaufkriterien Sie beim Bestellen im Gasgrill Shop besonders achten sollten.

Fakt ist, dass ein Gasgrill in vielerlei Hinsicht zwischen dem Holzkohlegrill und dem Elektrogrill angesiedelt ist. Preislich gesehen liegt das Gas-Modell im Mittelfeld und auch in Sachen Geschmack kommt ein Gasgrill zwar nicht an einen Holzkohlegrill heran, übertrumpft dafür locker einen Elektrogrill.

Wem es jedoch vorrangig um die Zeitersparnis und eine schonende Zubereitung der Lebensmittel geht, ist mit einem Gasgrill garantiert bestens ausgerüstet.

Verschiedene Gasgrill-Arten in der Übersicht

Gasgrill-Art Beschreibung
Einbau Gasgrill Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich eine Outdoor-Küche zu erbauen, darf ein passender Einbau Gasgrill nicht fehlen. Dieser lässt sich ohne Probleme in verschiedene Optiken aus Edelstahl, Holz oder Stein integrieren und erfüllt dennoch alle Anforderungen an einen Gasgrill.
Gasgrill für Balkon Wenn Sie einen Gasgrill nicht im Garten oder auf der Terrasse betreiben wollen, sondern stattdessen auf dem Balkon einer Wohnung, so sollten Sie darauf achten, dass es bei einem Gasgrill durchaus zu einer stärkeren Rauchentwicklung kommt. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld, ob dies für Ihre Nachbarn in Ordnung ist.
Outdoor Gasgrill Ein Outdoor Gasgrill wird auch als Camping Gasgrill betitelt, da er nicht einfach nur draußen, sondern auch beim Zelten oder Campen mit dem Wohnwagen eingesetzt werden kann. Wichtig ist, dass es sich hierbei um einen Grill mit einem guten Stand handelt. Häufig werden von Campern Kugelgrills ausgesucht, die perfekt auf die Outdoor-Bedingungen abgestimmt sind.
Gastro Gasgrill Wie der Name schon vermuten lässt, sind diese Art von Gasgrills speziell für den Gastro-Bereich konzipiert und kommen daher vor allem im Profi-Geschäft zur Anwendung. Gerade Gasgrills werden in der Gastronomie sehr gerne verwendet, da sie schonend garen und gleichzeitig ein sehr gleichmäßiges und zügiges Ergebnis liefern, was noch dazu ein leicht rauchiges Grill-Aroma besitzt.

Mit einem Gasgrill grillen Sie das Fleisch, die Bratwurst oder Gemüse nicht direkt, sondern garen es schonend – das führt laut Gasgrill Test dazu, dass die Temperaturverteilung sehr gleichmäßig und der Garprozess daher noch schonender ist. Um dennoch ein krosses Ergebnis zu erhalten, ist es möglich, nachdem saftigen Garen eine höhere Stufe auszuwählen und für ein paar Minuten auf höherer Flamme zu grillen.

Vor- und Nachteile verschiedener Gasgrill-Typen

Gasgrill-Typ Vorteile Nachteile
Einbau Gasgrill
  • perfekte Integration möglich

  • passt sich optisch der Outdoor Küche an
  • aufwendiger Einbau

  • oft relativ teuer
Gasgrill für Balkon
  • auch für Balkone geeignet

  • schnelles Grillen möglich
  • dennoch hohe Rauchentwicklung
Outdoor Gasgrill
  • perfekt zum Campen

  • gut für die Natur geeignet

  • robust
  • funktioniert in der Regel nur ohne Stromanschluss (bei Gas möglich, bei Elektro-Grills nicht)
Gastro Gasgrill
  • speziell für die Gastronomie geeignet

  • viele Profi-Geräte
  • sehr teuer

Welcher Gasgrill ist für Sie geeignet?

Sie möchten den Grill sehr schnell anheizen?
Gasgrills sind dafür bekannt, dass das Anheizen sehr schnell funktioniert. Bei einigen Grills müssen Sie gut und gerne eine halbe Stunde warten, ehe der Grill bereit für das Fleisch ist – bei einem Gasgrill dauert dies teilweise nur ein paar Minuten.

Sie möchten trotz schonender Zubereitung nicht auf den rauchigen Geschmack verzichten?
Ein Gasgrill funktioniert ähnlich wie ein Heißluftofen oder ein Umluftofen. Das bedeutet, dass die Zubereitung bei einem Gasgrill Test sehr gleichmäßig, schnell und schonend funktioniert. Da es sich trotz allem um einen Grill handelt, erhält das Fleisch (z.B. Hähnchen) dennoch einen rauchigen Geschmack, was von den Grillmeistern als großer Vorteil angesehen wird. So lassen sich Effizienz und Geschmack perfekt vereinen.

Sie möchten einen Gasgrill günstig kaufen?
Wenn Sie sich einen Gasgrill kaufen und dabei möglichst viel sparen wollen, muss es bekanntlich nicht gerade ein Profi Gasgrill sein. Auch ein Gasgrill Vergleichssieger ist nicht immer der Grill, der auch am besten geeignet ist – stattdessen sollten Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle gegeneinander abwägen und einen Preisvergleich anstreben. Die Erfahrungsberichte zeigen außerdem, ob auch sehr günstige Modelle eine gute Qualität aufweisen oder die billigen Preise zurecht besitzen. Günstige Gasgrill Angebote finden Sie sowohl online als auch im Baumarkt (beispielsweise im Hornbach, Bauhaus oder Obi) oder von Zeit zu Zeit auch in Discountern wie Lidl oder Aldi.

Die beliebtesten Gasgrill-Hersteller

Auch kompakte Gasgrills werden von Landmann und weiteren Herstellern angeboten.

Auch kompakte Gasgrills werden von Landmann und weiteren Herstellern angeboten.

Wenn Sie die Testberichte durchstöbern, wird Ihnen auffallen, dass einige Hersteller den Markt qualitativer Gasgrills dominieren. Zu diesen Marken zählen unter anderem:

  • Weber Gasgrill (z.B. Weber E-320)
  • Barbecook (z.B. Barbecook Vanilla oder Barbecook Brahma)
  • Jamie Oliver Gasgrill
  • Napoleon Gasgrill
  • Kingstone
  • Cadac Gasgrill
  • Cramer Gasgrill
  • Landmann Gasgrill
  • Enders Gasgrill
  • Tepro Gasgrill
  • Thüros Gasgrill
  • Cobb Gasgrill
  • Campinggaz Gasgrill
  • Rösle Gasgrill
  • Char Broil
  • Outdoorchef Gasgrill
  • Broil King
  • El Fuego
  • Kotor

Viele Hersteller liefern passend zum Grill auch individuelle Rezepte, wie das Grillfleisch auf diesem Modell am besten zu garen ist. Natürlich werden solche Ideen nicht immer mitgeliefert, da es auch im Internet zahlreiche Seiten gibt, die sich mit einzigartigen Grill-Rezepten auseinandersetzen.

Wichtige Kaufkriterien bei einem Gasgrill

Auch nützlich:
Auch ein Blick auf das angebotene Gasgrill Zubehör kann hilfreich sein, um bereits vorab abzuwägen, welches Angebot in Sachen Grillrost, Grillzange, Grillpfanne, Grillthermometer, Grilltisch, Grillunterstand und Co. auf Sie wartet.

Ehe Sie über die Anschaffung eines Gasgrills nachdenken, sollten Sie die nachfolgenden Kriterien der Modelle in Ihrer engeren Auswahl überprüfen.

  • Form: Bei der Form scheiden sich die Geister – hier kommt es im Grunde genommen nur auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Es gibt Grillherren, die eckige Grills bevorzugen oder nur zu einem Kugelgasgrill greifen würden. Fakt ist, dass Sie bei einem eckigen Grill auf seitliche Brenner setzen können, um das Fleisch noch schonender zu garen. Bei einem Kugelgrill bzw. einem runden Grill ist dagegen nur eine Gasflamme vorhanden, was die Möglichkeiten ein wenig einschränkt.
  • Leistung: Die Leistung eines Grills wird wahlweise in Watt oder Kilowatt angegeben und sagt unter anderem aus, wie schnell sich das Gerät aufheizt, damit Sie mit dem Grillen loslegen können. Zwar ist es nicht unbedingt nötig, den Gasgrill mit der höchsten Leistung zu wählen, aber es sollten unserem Gasgrill Vergleich zufolge durchaus schon um die 4.000 Watt sein (bei einem Brenner). Handelt es sich um einen 2 Brenner oder 3 Brenner (bzw. 2 flammig oder 3 flammig), dann sind um die 7.000 Watt besser geeignet. Je nachdem, ob es sich um einen 4 Brenner, 5 Brenner oder 6 Brenner handelt (bzw. 4 flammig, 5 flammig oder 6 flammig), sollten Sie auf eine höhere Leistung setzen.
  • Größe: Bei der Größe des Grills kommt es darauf an, wie viele Lebensmittel Sie grillen und wie viele Personen Sie verköstigen wollen. Wenn Sie beispielsweise einen Grill mit einer Fläche von 2.000 Quadratzentimeter nutzen, dann können Sie damit locker acht Personen satt bekommen – für einen Drei-Familien-Haushalt wäre dies dagegen weniger sinnvoll. Standardmäßig lässt sich sagen, dass Sie mit fünf Personen mit einem Grillrost von ca. 1.200 Quadratzentimeter gut zurechtkommen, bei drei Personen sind auch 800 bis 1.000 Quadratzentimeter Fläche ausreichend.
  • Sonstiges: Abgesehen von der Form, Leistung und der Größe des Gasgrills sollten Sie beim Kauf auch auf das Material der Grillroste achten (emailliertes Gusseisen ist beispielsweise sehr gut), auf die Brenner-Anzahl (zwei sind gut geeignet) und auf die Extras, die je nach Modell geboten werden. Einige Gasgrills sind mit einem Grillthermometer ausgestattet und werden mit einer praktischen Abdeckung geliefert. Auch ein Gasgrill mit Seitenbrenner kann als Extra sehr nützlich sein, wenn Sie beispielsweise beim Grillen auch Saucen zubereiten möchten.

Achten Sie beim Kauf eines Gasgrills außerdem darauf, wie leicht sich der Grill nach dem Räuchern reinigen lässt. Da Sie durch das sanfte und schnelle Garen bereits Zeit sparen, möchten Sie diese Zeit mit Sicherheit später nicht in ein aufwendiges Reinigungs-Programm investieren.

Kommentar schreiben