Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO

  • dynamischer Hitzeschutz
  • Arbeitsspeichernutzung steigt im RAPID-Modus auf bis zu 4 GB

Festplatten Test 2017

Die besten Festplatten im Vergleich

Vergleichssieger
Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
Bestseller
Toshiba Canvio Basics
Transcend StoreJet 25M3
Seagate Expansion Portable
Western Digital 1TB Elements
Adata HD650
Preistipp
Intenso Memory Case 1TB
ModellSamsung MZ-75E500B/EU 850 EVOToshiba Canvio BasicsTranscend StoreJet 25M3Seagate Expansion PortableWestern Digital 1TB ElementsAdata HD650Intenso Memory Case 1TB
Unsere Wertung1)So kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
Speicherkapazität500 GB2 TB1 TB1 TB1 TB1 TB1 TB
TypSSD (intern)HDDHDDHDDHDDHDDHDD
Schnittstelle SATA (Serial Attachment) ist eine Computer-Schnittstelle für den Datenaustausch mit Festplatten und anderen Speichergeräten.SATA
6 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
USB 3.0
5 GB/s
Lese-Geschwindigkeit540 MB/s97.5 MB/s90 MB/s110 MB/s140 MB/s110 MB/s85 MB/s
Schreib-Geschwindigkeit520 MB/s97.6 MB/s90 MB/s110 MB/s120 MB/s112 MB/s75 MB/s
Format2.5 Zoll2.5 Zoll2.5 Zoll2.5 Zoll2.5 Zoll2.5 Zoll2.5 Zoll
Mac / Windows kompatibelWindows only
Betriebsleuchte
Stoßfest
Maße10 x 7 x 0.7 cm11.9 x 7.9 x 1.5 cm13 x 8.3 x 2 cm12.2 x 8.1 x 1.5 cm11.2 x 8.1 x 1.5 cm18 x 16 x 4 cm19 x 15.7 x 19 cm
Gewicht45 g231 g218 g170 g136 g340 g163 g
Vor- und Nachteile
  • dynamischer Hitzeschutz
  • Arbeitsspeichernutzung steigt im RAPID-Modus auf bis zu 4 GB
  • USB 2.0 abwärtskompatibel
  • einfache Bedienung per Plug-and-Play!
  • Energiesparmodus
  • Datensicherung per Knopfdruck
  • besonders Shock-Resistent
  • minimalistisches Design
  • einfache Inbetriebnahme und Nutzung
  • kaum Wärmeentwicklung
  • automatische Cloud Datensicherung
  • Ultraschnelle Datentransfers mit USB 3.0
  • sportliches Design
  • Schreibschutzschalter
  • Betrieb horizontal oder vertikal verwendbar
  • extra flaches Gehäuse
  • praktisch vibrationsfrei
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • bueromarkt-ag.de
  • comtech
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • büroshop24
  • büroshop24
  • büroshop24
  • bueromarkt-ag.de
Vergleichssieger1)
Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
  • dynamischer Hitzeschutz
  • Arbeitsspeichernutzung steigt im RAPID-Modus auf bis zu 4 GB
Bestseller1)
Toshiba Canvio Basics
Toshiba Canvio Basics
  • USB 2.0 abwärtskompatibel
  • einfache Bedienung per Plug-and-Play!
  • Energiesparmodus
Transcend StoreJet 25M3
Transcend StoreJet 25M3
  • Datensicherung per Knopfdruck
  • besonders Shock-Resistent
Seagate Expansion Portable
Seagate Expansion Portable
  • minimalistisches Design
  • einfache Inbetriebnahme und Nutzung
  • kaum Wärmeentwicklung
Western Digital 1TB Elements
Western Digital 1TB Elements
  • automatische Cloud Datensicherung
  • Ultraschnelle Datentransfers mit USB 3.0
Adata HD650
Adata HD650
  • sportliches Design
  • Schreibschutzschalter
  • Betrieb horizontal oder vertikal verwendbar
Preistipp1)
Intenso Memory Case 1TB
Intenso Memory Case 1TB
  • extra flaches Gehäuse
  • praktisch vibrationsfrei

Die besten Festplatten 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Festplatten Vergleich wissen sollten

“Ob

erfahren Sie, welche Festplatte (zum Beispiel von Intenso) für Ihre Zwecke geeignet ist.“]

Die Festplatten stehen Ihnen als verschiedene Typen zur Verfügung. Die wohl gebräuchlichsten, die interne oder die externe Festplatte, kennen Sie vielleicht. Mittlerweile gibt es aufgrund des technischen Fortschritts aber auch weitere Festplatten, die unzählige Daten speichern können. Dazu zählen die Funk- und die Netzwerk-Festplatte. Welche Produkteigenschaften die einzelnen Platten haben, zeigen wir im Festplatten Test . Hier geben wir Ihnen auch einem Vergleich der zahlreichen Hersteller und Marken, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Verschiedene Festplatten-Arten in der Übersicht

Speicherplatz und Schnelligkeit sind zwei Eigenschaften, die die Speichermedien von heute mit sich bringen sollten. Auf dem Markt gibt es gegenwärtig unterschiedliche Festplatten, die in verschiedenen Varianten zu kaufen sind. Welche ist die Richtige für Sie? Wir zeigen im Festplattentest, welche Platten es gibt und welche Eigenschaften diese haben.

Festplatten-Art Beschreibung
Interne Festplatte Die Festplatte intern ist direkt im Inneren des Rechners verbaut. Bekannt ist sie auch unter der Bezeichnung HDD Festplatte. Die interne Festplatte ist mit verschiedenen Schnittstellen erhältlich. Dazu zählen:

  • SAS
  • Fibre-Channel
  • SCSI
  • IDE
  • Serial-ATA

Das ist für Sie nur eine Aneinanderreihung von Buchstaben? Wir klären im Festplatten Test auf. IDE sowie die Serial-ATA werden vor allem häufig im privaten Bereich genutzt. Professionelle Anwender hingegen bevorzugen die Fibre-Channel-, SCSI- sowie die SAS-Schnittstelle. Wo liegen die einzelnen Unterschiede? Wir zeigen es Ihnen anhand der Festplatten für die private Nutzung in einem Vergleich.

IDE-Schnittstelle:
Diese Schnittstellenart ist vom Anschluss her etwas aufwendiger und auch in der heutigen Zeit nicht mehr häufig im Einsatz. Sie können als User zwei Festplatten betreiben. Hierfür sind allerdings zahlreiche Kabel und größere Stecker notwendig, was für geringere Luftzirkulation im Gehäuse sorgt. In Ihrem Rechner müssen die Lüfter mehr Arbeit leisten, was zu einem erhöhten Geräuschlevel führt.

Serial-ATA:
Diese Schnittstellenart ist mittlerweile Standard. Zugrunde liegt hier die IDE-Technik, welche weiterentwickelt wurde. Vorteil hier ist der erhöhte Datentransfer. Auch die Anschlüsse sind wesentlich komfortabler gelöst. Sie benötigen nicht mehr unzählige dicke Kabel, sondern können auf dünnere Verbindungen zurückgreifen. Das spart nicht nur Platz im Gehäuse, sondern minimiert auch die benötigte Lüfterleistung und die damit einhergehende Geräuschentwicklung. Sie können die Serial-ATA-Festplatten in verschiedenen Varianten erwerben. Dabei unterteilen sie sich hauptsächlich in die portablen Datenmengen. Pro Sekunde können sie mindestens 150 und maximal 600 Megabyte transportieren. Neben der Schnelligkeit ist auch der geringe Stromverbrauch ein weiterer Vorteil für diese Schnittstellenart. Noch mehr Modelle finden Sie im Interne Festplatten Test .

Externe Festplatte Die externen Festplatten wurden in den letzten Jahren technisch immer weiterentwickelt. Mittlerweile zählen zu sie zu den klassischen Speicherlösungen und können problemlos über einen USB-Anschluss an zahlreiche Rechner angeschlossen werden. Vor der Nutzung müssen Sie womöglich die Software für die USB-Anschlüsse erst einmal installieren, bevor Sie die Daten verarbeiten können. Doch die Installation geschieht vollautomatisch und ist daher unkompliziert.

Die Vorteile bei einer externen Festplatte liegen auf der Hand. Sie sind sehr leise und kühl. Sie suchen eine preislich attraktive externe Festplatte mit einem hohen Speichervolumen? Günstige Modelle mit einem Speicher von 2tb gibt es bereits ab 60 Euro. Andere Hersteller offerieren auch 3tb unter 100 Euro. Mit der technischen Weiterentwicklung fällt auch der Preis. Neben der geringen Geräuschkulisse bietet die externe Festplatte Ihnen einen weiteren Vorteil. Sie eignet sich auch als Backup-Speicherplatz Ihrer Daten, da sie nicht permanent mit dem Rechner verbunden ist.

Eine besondere Variante der externen Platten sind die SSD-Festplatten. Sie speichern Ihr Datenvolumen auf Flash-Bausteinen. Die Arbeitsweise der SSD ist nahezu identisch mit dem der USB-Sticks. Sie zeichnen sich durch ihre Robustheit und ihre problemfreie Mechanik sowie die Schnelligkeit aus. Auch beim Stromverbrauch haben die SSD-Festplatten die Nase vorn. Dadurch sparen Sie nicht nur, sondern können auch gänzlich ohne Laufgeräusche arbeiten. Sie suchen ein externes Speichermedium für Ihr Notebook? Hier bietet die SSD Festplatte eine gute Alternative, denn sie schont auch den Akku Ihres Gerätes. Nachteilig ist hingegen, dass der Anschaffungspreis bisweilen noch vergleichsweise hoch ist.

SSHD Festplatte:
Die SSHD Festplatte ist ein Hybrid aus HDD und SSD. Sie hat einen hohen Speicherplatz und ist dennoch stromsparend und leise. Welches Modell das Beste ist, zeigt der Externe Festplatten Test .

Netzwerk Festplatte Netzwerk-Festplatten sind groß im Kommen. Die Speichermedien ermöglichen es gleich mehreren Geräten, auf das Medium zuzugreifen. Ein positiver Aspekt, der die Arbeiten erleichtert, aber auch äußerst kostspielig ist. Die Netzwerk-Festplatten liegen gegenwärtig in einer Preisspanne zwischen 150 und 450 Euro. Für diesen Preis erhalten Sie allerdings eine komfortable Arbeitsgrundlage sowie einen hohen Sicherheitsstandard. Die Funktionsweise der Netzwerk-Festplatte ist vergleichbar mit der einer Cloud. Allerdings bietet sie ein höheres Speichervolumen. Aufgebaut wird die Verbindung über den Netzwerkanschluss Ihres Routers. Gegenwärtig bietet Ihnen zum Beispiel die Fritz!Box diese Methode. Zwar kommen die Netzwerk-Festplatten auch im privaten Bereich zur Anwendung (z.B. bei einem Heimnetzwerk), aber das Gros liegt bei der gewerblichen Nutzung.
Funk Festplatte Die WLAN-Festplatte oder Funk-Festplatte ist eine weiterentwickelte externe Festplatte. Sie erhalten hier ein Speichermedium zu einem Preis ab 100 Euro. Sie liegen damit zwar im oberen Preissegment, können aber durch ihre Kabellosigkeit überzeugen. Der Speicherplatz liegt durchschnittlich bei ein bis zwei Terabyte. Der Vorteil bei den Funk-Festplatten ist, dass Sie dafür kein Netzwerk benötigen. Über einen eigenen Hotspot können Sie die Verbindung aufbauen. Steht diese, können gleich zahlreiche Geräte auf das Speichermedium zugreifen. Für Sicherheit dabei sorgt ein Passwort. Die Stromversorgung bei den WLAN-Festplatten erfolgt über Akku, Steckdose oder USB.

Vor- und Nachteile verschiedener Festplatten-Typen

Aufgrund der technischen Weiterentwicklungen gibt es zahlreiche Festplatten-Typen. Welche ist für Ihren Gebrauch geeignet? Wir zeigen Ihnen im Festplatten Test die verschiedenen Arten und klären über ihre Vor- und Nachteile auf.

Festplatten-Typ Vorteile Nachteile
Interne Festplatte
  • hohe Speicherkapazität

  • preisgünstig

  • meist schnellere Verbindung
  • nicht mobil

  • geringere Flexibilität bei Verbindung
Externe Festplatte
  • Mobilität

  • flexibler Einsatz

  • hohe Speicherkapazität

  • Verbindungsvielfalt
  • meist teurer als interne Festplatten
Netzwerk-Festplatte
  • überall im Heimnetzwerk oder weltweit nutzbar

  • hohe Speicherkapazität

  • muss nicht am PC angeschlossen werden

  • mehrere Netzwerk-Schnittstellen
  • kann preisintensiv sein

  • Sicherheitsrisiko bei unzureichender Schutzsoftware
Funk-Festplatte
  • funktionieren mit Akku

  • mobil einsetzbar

  • kann als Hotspot genutzt werden

  • zahlreiche Anschlüsse und Schnittstellen
  • Sicherheitsrisiko bei unzureichender Firewall

  • preisintensiv

Welche Festplatte ist für Sie geeignet?

Der beste Preis:

Sie möchten den Speicherplatz in Ihrem Rechner erhöhen?
Hierfür haben sie zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl. Sie können entweder mit einer zusätzlichen internen Speicherkarte das Speichervolumen erhöhen oder Sie nutzen ein externes Speichermedium. Auch dafür stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Reicht dabei ein portabler Stick aus oder benötigen Sie ein größeres Volumen? Wir zeigen Ihnen im Festplatten Test , welche Festplatten-Arten für die einzelnen Anforderungen genutzt werden können.

Sie möchten eine Festplatte, auf die auch mehrere Personen zugreifen können?
In diesem Fall bietet sich eine Netzwerk-Festplatte an. Dabei können die Nutzer von unterschiedlichen Rechnern auf das Speichermedium zugreifen. Anwendung findet die Netzwerk-Festplatte vor allem im professionellen Bereich.

Sie möchten externen Speicher ganz ohne Netzwerkanbindung?
Für diesen Zweck wurde die Funk-Festplatte konzipiert. Sie bietet Speicherplatz, ohne dabei einen Kabelanschluss zu benötigen. Der Verbindungsaufbau erfolgt über einen eigens kreierten Hotspot. Sie machen sich Sorgen um Ihre Datensicherheit bei der Funk-Festplatte? Das müssen Sie nicht, denn Ihre Daten sind hier mit einem Passwort vor unerlaubtem Zugriff geschützt.

Die beliebtesten Festplatten-Hersteller

Externe Festplatten (z.B. von Toshiba) sind vor allem aufgrund der Speicherkapazität beliebt.

Es gibt zahlreiche Festplatten-Hersteller auf dem Markt, die die Speichermedien in unterschiedlicher Größe anbieten. Dabei werden bei einem Festplatten Test Folgende häufig berücksichtigt:

  • Western Digital
  • LaCie
  • Apple
  • Seagate
  • lomega
  • Samsung
  • Buffalo
  • Maxtor
  • TechniSat
  • Hitachi
  • Verbatim

Die wichtigsten Kaufkriterien für Festplatten

Der Kauf einer Festplatte will gut durchdacht sein. Welches ist für Sie das passende Modell? Dafür gibt es einige Kaufkriterien.

  • Kompatibilität mit Betriebssystem: Vor dem Kauf Ihrer neuen Festplatte sollten Sie darauf achten, dass es mit Ihrem bisherigen Betriebssystem kompatibel ist. Nur dann können Sie das Speichermedium vollumfänglich und ohne Probleme (etwa bei der Installation) nutzen.
  • Speicherplatz: Der Speicherplatz ist essenziell, wenn es um den Kauf der passenden Festplatte geht. Wie viel Speicherplatz benötigen Sie? Machen Sie sich bereits vor dem Kauf darum Gedanken, denn dann können Sie die passende Festplatte erwerben.
  • Anschluss: Ist Ihre gewünschte Festplatte mit dem Endgerät kompatibel? Mittlerweile gibt es zahlreiche Anschlüsse (z.B. USB 3.0, FireWire) bei Platten und Geräten. Vor dem Kauf sollten Sie daher überprüfen, welche Anschlüsse an Ihrem Endgerät vorliegen und diese mit den Anschlüssen an der Festplatte vergleichen.
  • Herstellerbewertung: Auch die Reputation des Herstellers ist beim Kauf einer Festplatte nicht ganz unwichtig. Hierfür können Sie unseren Vergleich oder die Erfahrungsberichte zurate ziehen. Ist der Hersteller bereits in der Vergangenheit durch ein negatives Feedback der Kunden aufgefallen? Dann sollten Sie den Kauf an dieser Stelle vielleicht noch einmal überdenken. Hat er hingegen positiv von sich reden gemacht? Dies kann zumindest ein Kaufkriterium bei der Wahl der passenden Festplatte sein.

Bei der Wahl der richtigen Festplatte kommt es nicht auf den Hersteller und nicht auf den Preis an, sondern stattdessen vorrangig auf das Anwendungsgebiet und Ihr Betriebssystem.

Kommentar schreiben