Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Micro-SD-Karte Test 2019

Die besten Micro-SD-Karten im Vergleich

Vergleichssieger
SanDisk Exteme Pro
Bestseller
SanDisk Ultra
SanDisk Extreme Plus
Samsung EVO Plus
Toshiba EXCERIA
Lexar  UHS-I
Preistipp
Kingston SDC10G2
Modell SanDisk Exteme Pro SanDisk Ultra SanDisk Extreme Plus Samsung EVO Plus Toshiba EXCERIA Lexar UHS-I Kingston SDC10G2
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ SD: max. 2 GB
SDHC: max. 32 GB
SDXC: max. 2 TB
SDXC SDXC SDHC SDXC SDHC SDHC SDHC
Speicherklasse
Mindest-Schreibgeschwindigkeit Class beschreibt die Mindest-Schreibgeschwindigkeit, UHS steht für Ultra High Speed
Class UHS 3
30 MB/s
Class 10
10 MB/s
Class UHS 3
30 MB/s
Clas UHS 3
30 MB/s
Class UHS 1
10 MB/s
Class UHS 1
10 MB/s
Class UHS 1
10 MB/s
Lesegeschwindigkeit
Schreibgeschwindigkeit
275 MB/s 100 MB/s 100 MB/s 100 MB/s
60 MB/s
90 MB/s 45 MB/s 45 MB/s
10 MB/s
Speicherkapazität 64 GB 64 GB 32 GB 64 GB 32 GB 32 GB 16 GB
Weitere Größen
  • 32 GB
  • 128 GB
  • 16 GB
  • 32 GB
  • 128 GB
  • 200 GB
  • 256 GB
  • 400 GB
  • 64 GB
  • 128 GB
  • 32 GB
  • 128 GB
  • 256 GB
  • 8 GB
  • 16 GB
  • 32 GB
  • 64 GB
  • 128 GB
  • 16 GB
  • 64 GB
  • 8GB
  • 32 GB
  • 64 GB
  • 128 GB
SD-Karten-Adapter
Aplication Performance Class App-Tauglichkeit, mind. 1.500/500 IOPS bei wahlfreien und 10 MB/s bei sequenziellen Transfers
Full HD
Gewicht 9 g 45 g 5 g 5 g 5 g 9 g 18 g
Vor- und Nachteile
  • Aufnahmen in 4K
  • RescuePRO® Deluxe Software zur Wiederherstellung von Daten
  • SanDisk MemoryZone App erleichtert die Organisation der Dateien
  • stoßsicher
  • temperaturbeständig
  • Video Speed Class 30
  • getestet unter Extrembedingungen
  • auch als SDXC mit mehr Speicherplatz erhältlich
  • geeignet für 4K-Aufnahmen
  • 10 Jahre Herstellergarantie
  • hält extremen Umgebungsbedinungen stand
  • wasserfest
  • auch als SDXC verfügbar
  • kompatibel mit vielen Geräten
  • wahlweise auch ohne Adapter bestellbar
  • integrierter Schreibschutzschalter
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
SanDisk Exteme Pro
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Aufnahmen in 4K
  • RescuePRO® Deluxe Software zur Wiederherstellung von Daten
Bestseller 1)
SanDisk Ultra
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • SanDisk MemoryZone App erleichtert die Organisation der Dateien
  • stoßsicher
  • temperaturbeständig
SanDisk Extreme Plus
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Video Speed Class 30
  • getestet unter Extrembedingungen
  • auch als SDXC mit mehr Speicherplatz erhältlich
Samsung EVO Plus
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • geeignet für 4K-Aufnahmen
  • 10 Jahre Herstellergarantie
Toshiba EXCERIA
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • hält extremen Umgebungsbedinungen stand
  • wasserfest
Lexar UHS-I
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • auch als SDXC verfügbar
  • kompatibel mit vielen Geräten
Preistipp 1)
Kingston SDC10G2
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • wahlweise auch ohne Adapter bestellbar
  • integrierter Schreibschutzschalter

Die besten Micro SD Karten 2019

Alles, was Sie über unseren Micro SD Karte Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einer guten Micro SD Karte werden Sie bei dem Hersteller Samsung fündig.

Auf der Suche nach einer guten Micro SD Karte werden Sie bei dem Hersteller Samsung fündig.

Smartphones bieten die Möglichkeit, sich immer und überall mit den sozialen Netzwerken zu verbinden. Da werden die täglichen Befindlichkeiten getwittert, bei Instagram oder Facebook gepostet und gerne mit einem Selfie versehen. Erinnerungen fürs (digitale) Fotoalbum können genauso jederzeit festgehalten werden. Sind Sie passionierter Fotograf und legen Wert auf eine hohe Auflösung Ihrer Bilder, bevorzugen Sie vermutlich eine Digitalkamera und speichern die Bilder auf Tablets und Co. Als Musikfan haben Sie Ihre Lieblingsplaylist immer zur Hand – mit dem MP3-Player oder einem anderen Abspielgerät. In allen diesen Fällen benötigen Sie einen Speicherplatz für Ihre Dateien. Müssten Sie sich alleine auf interne Speichermöglichkeiten verlassen, müssten Sie Ihre Lieder und Bilder ständig wieder löschen, um Platz für Neues zu schaffen. Eine gute Lösung hierfür ist die Micro SD Karte Handy Variante. Diese Karte bietet Platz für bis zu 256 GB – und ist doch selbst nur so groß wie ein Fingernagel. Ohne diesen Mini-Chip kommen Sie heutzutage also nicht mehr aus. Wir verraten Ihnen, welche Unterschiede es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Sie können vorab auch einen Micro SD Karte Test durchführen, um weitere Details zu den aktuellsten Modellen zu erfahren und somit Ihre Kaufentscheidung zu stärken.

Verschiedene Micro SD Karten-Typen in der Übersicht

Die Funktionsweise der Micro SD Karte Handy Variante ähnelt der eines USB-Sticks. Über mehrere Kontaktflächen wird der Kontakt zum Gerät hergestellt, sobald die Karte eingeschoben wird. Die Dateien werden auf einem einzigen Speicherchip abgespeichert. Neben der Speicherkapazität ist auch die Geschwindigkeit wichtig. Die Micro SD Karte ist eine Miniatur-Version der SD Karte. Da viele Geräte noch mit SD Karten arbeiten, gibt es eine Adapterkarte für das Micro SD Modell. Wir unterscheiden drei verschiedene Typen in der Kategorie Micro SD, die wir Ihnen in der folgenden Übersicht näher erläutern.

Micro SD Karten-Typ Beschreibung
Micro SD Karte „SD“ steht für „Secure Digital“. Dabei handelt es sich um den Vorreiter der kompakten Speicherkarten. Die größtmögliche Kapazität der Micro SD Karte liegt im Bereich 2 GB. Da die modernen Smartphones und Digitalkameras über sehr hohe Auflösungen verfügen, sind die Dateien entsprechend groß. Da sind schon 2 GB knapp bemessen. Wenn Sie mehr Speicherkapazität möchten, sollten Sie zu den Typen SDXC oder SDHC greifen.
Micro SDXC Karte Die SDXC Karte (Secure Digital Extended Capacity) ist die neueste Innovation auf dem Gebiet der Micro-Speicherkarten. Die theoretische Maximalkapazität von rund 2 TB wird momentan noch von keinem angebotenen Produkt erreicht. Zu diesem Zeitpunkt sind Speicherkarten erhältlich, die 256 GB Speicherplatz bieten. Dieser Kartentyp ist sicher zukunftsweisend, momentan allerdings aufgrund des hohen Kaufpreises für die meisten Nutzer noch uninteressant.
Micro SDHC Karte Der aktuelle Standard von Micro SD Karten ist die SDHC Karte (Secure Digital High Capacity). Sie stellt Speicherplatz im Bereich 4 GB bis 32 GB zur Verfügung, was momentan für den üblichen Einsatz ausreichend ist. Die Technik schreitet aber schnell voran und die Werte ändern sich ständig.

Vor- und Nachteile verschiedener Micro SD Karten-Typen

Sie sind sich noch etwas unsicher, welchen Kartentyp Sie wählen sollen? In der folgenden Übersicht sehen Sie alle Vor- und Nachteile auf einen Blick.

Micro-SD-Karten-Typ Vorteile Nachteile
Micro SD Karte
  • preiswert
  • geringe Speicherkapazität
Micro SDXC Karte
  • hohe Speicherkapazität
  • teuer
Micro SDHC Karte
  • susreichende Speicherkapazität

  • große Angebotsvielfalt
  • keine

Welche Micro SD Karte ist für Sie geeignet?

Nicht immer klappt mit der Technik alles wie geplant. Auch im Zusammenhang mit Micro SD Karten tauchen immer wieder Fragen auf. Die wichtigsten Fragen, die Sie sich eventuell auch in einem eigenen Micro SD Karte Test stellen, möchten wir Ihnen hier beantworten.

Die Micro SD Karte wird nicht erkannt – was tun?

Als Erstes sollten Sie prüfen, ob Sie die Karte richtig eingesetzt haben. Manchmal ist sie nicht ganz eingerastet und die Micro SD Karte wird nicht erkannt. Wenn Sie sich unsicher sind, wie die Karte eingeschoben werden soll, achten Sie auf das Symbol am Kartenslot. Wird die Karte von Ihrem Handy nicht erkannt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Kompatibilitätsproblem. Je nach Alter des Mobiltelefons unterstützen sie die Speicherkarte nur bis zu einer bestimmten Größe. Sie können bei dem Hersteller Ihres Handys erfragen, ob Ihr Telefon mit der verwendeten Speicherkarte kompatibel ist. Sind die Kontakte an der Karte oder am Karten-Slot verschmutzt, kann das ebenfalls dazu führen, dass die Karte nicht mehr erkannt wird. Sie können die Kontakte mit einem Wattestäbchen und Spiritus vorsichtig reinigen. Verwenden Sie keinesfalls Wasser oder andere Flüssigkeiten!

Tipp
Wenn Sie auf extrem günstige Angebote treffen, sollten Sie misstrauisch werden. Im Netz werden immer wieder gefälschte Speicherkarten angeboten. Besonders betroffen sind die Marken SanDisk, Verbatim und Samsung. Billige Micro SD Karten werden als SDHC oder SDXC Markenkarten ausgegeben. Vergleichen Sie Preise und nehmen Sie lieber Abstand, wenn der Preis im Vergleich zu anderen Anbietern stark abweicht. Die Gefahr, statt einer 64 GB Micro SDHC UHS eine gewöhnliche 8 GB Speicherkarte mit niedriger Geschwindigkeit zu bekommen, ist bei solchen Angeboten groß.

Die Speicherkarte lässt sich nicht formatieren?

Sie können Ihre Micro SD Karte im Windows Explorer formatieren. Betätigen Sie den Rechtsklick auf die Karte und wählen Sie „Formatieren“. Legen Sie nach Möglichkeit „FAT32“ als Dateisystem an. Ist das nicht möglich, nehmen Sie „FAT“. Deaktivieren Sie die Funktion „Schnellformatierung“ und drücken Sie „Starten“. Bestätigen Sie mit „OK“. Wird die Karte dann nicht formatiert, können Sie sie auf Fehler überprüfen: Klicken Sie im Windows-Explorer mit Rechtsklick auf die Speicherkarte. Wählen Sie den Befehl „Eigenschaften“ im Kontextmenü, Register „Tools“, „Prüfen“, „Laufwerk scannen und reparieren“. Führen Sie die Formatierung anschließend erneut aus.

Defekt oder beschädigt – wie kann man eine Micro SD Karte reparieren?

Sie haben wichtige Daten auf Ihrer Micro SD gespeichert, Fotos die Ihnen am Herzen liegen oder Videos und Musik. Plötzlich funktioniert die Karte nicht mehr. Oder haben Sie eine oder mehrere Dateien versehentlich gelöscht? In vielen Fällen können Sie Ihre Karte reparieren und die Daten retten bzw. wieder lesen. Eine Möglichkeit ist, die Karte mit Windows zu reparieren. Führen Sie dazu die SD Karte mittels Adapter in den Computer ein. Klicken Sie im Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste auf die Karte. Wählen Sie „Eigenschaften“, Register „Tools“, „Fehlerüberprüfung“, „Jetzt prüfen“. Jetzt sollten Sie die Daten wieder lesen können. Funktioniert das nicht, gibt es im Internet verschiedene Tools, die dafür konzipiert wurden. Dazu gehört beispielsweise DiskDigger. Dieses Tool können Sie auch im Google Play Store für Ihr Smartphone herunterladen. Beide Versionen sind zwar kostenpflichtig, es besteht aber die Möglichkeit, das Programm in einem festgelegten Testzeitraum kostenlos zu nutzen.

Wie können Sie den Schreibschutz aufheben?

Jeder Speicherkarten-Adapter verfügt über einen Schreibschutz, der gegen ungewolltes Löschen beziehungsweise Überschreiben der Daten wirken soll. Dabei handelt es sich in der Regel um einen „Lock“-Schiebeschalter an der linken oberen Seite des Adapters. Manchmal verschiebt sich dieser Schalter versehentlich. Bringen Sie ihn zurück in die „Unlock“-Stellung. Schieben Sie den Adapter samt Micro SD Karte erneut in den PC. Wenn der Schreibschutz noch immer besteht, kann es sein, dass der Schalter eine Art Wackelkontakt hat. Sie können ihn versuchsweise mit einem kleinen Stück Klebeband fixieren, damit Sie den Schreibschutz aufheben. Hilft das immer noch nicht, liegt die Ursache vielleicht in der Software. Öffnen Sie den Arbeitsplatz unter Windows und aktivieren Sie mit Rechtsklick das Kontextmenü der Micro SD Karte (diese muss sich natürlich mit dem Adapter im vorgesehenen Einschub am Computer befinden). Klicken Sie auf den Reiter „Sicherheit“, „Erweitert“, „Berechtigungen“, „Berechtigungen ändern“, im neuen Fenster auf „Bearbeiten“ klicken, „Vollzugriff“ anklicken, mit „OK“ bestätigen. Bestätigen Sie auch alle anderen Fenster mit „OK“.

Wie teuer ist eine Micro SD Karte?

Sie möchten eine Micro SD Karte kaufen? Je nach Größe kostet eine Micro SD Karte zwischen 8 und 40 Euro. Eine Micro SD Karte günstig erwerben können Sie aber auch in jedem Elektronik- oder Computerfachmarkt (z. B. Media Markt oder Saturn). Auch bei Amazon ist die Auswahl sehr vielfältig. Einen Micro SD Karte Vergleichssieger oder eine beste Micro SD Karte finden Sie am schnellsten bei Stiftung Warentest, die die aktuellsten Modelle immer mal wieder unter die Lupe nimmt.

Die beliebtesten Micro SD Karte-Marken und Hersteller

Eine gute Micro SD Karte kaufen Sie zum Beispiel bei den folgenden Herstellern, die auch das passende Zubehör im Sortiment haben:

  • Samsung
  • Sandisk
  • Toshiba
  • Sony

Kaufberatung für Micro SD Karten

Damit Sie auch die richtige Kaufentscheidung treffen, verraten wir Ihnen alle Details, die beim Kauf einer Speicherkarte sowie in einem ausführlichen Micro SD Karte Test von Bedeutung sein können.

Micro SD Karten bekommen Sie bei den unterschiedlichsten Herstellern.

Micro SD Karten bekommen Sie bei den unterschiedlichsten Herstellern.

  • Größe: Die Größe ist sicher das wichtigste Kriterium, wenn es um Micro SD Karten geht. Es ist ärgerlich, wenn Sie ständig Lieder oder Bilder löschen müssen, um neue hinzufügen zu können. Dimensionieren Sie Ihre Speicherkarte beim Kauf lieber großzügig. Die Technik schreitet schnell voran und ein „Zuviel“ an Speicherplatz gibt es nicht. Zur Orientierung: Eine Micro SD Karte hat eine Kapazität von 8 MB bis 2 GB, eine SDHC 4 GB bis 32GB und die neueste Entwicklung, die SDXC kann 64GB, 128 GB oder auch bis zu 2 TB abdecken.
  • Geschwindigkeit: Mit einer Speicherkarte, die zwar eine große Speicherkapazität bietet, aber eine langsame Lese- und Schreibgeschwindigkeit aufweist, wird Ihnen wenig Freude bereiten. Sie möchten schließlich Ihre Dateien schnell aufrufen können. Braucht die Karte länger, um das Foto zu speichern, sind Schnappschüsse nur schwer möglich. Deswegen sollte Ihr Hauptaugenmerk neben der Speicherkapazität auf der Geschwindigkeit der Karte liegen. Diese ist in Class-Stufen eingeteilt. Class 2 steht für eine Übertragungsrate von 2 MB/s, Class 10 für 10 MB/s. Um das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln, kommt es vor allem auf den Einsatz an. In hochauflösenden Kameras oder Smartphones sollten Sie zu den Karten mit der höchsten Geschwindigkeit greifen, die angeboten werden. Für Ihren MP3-Player dagegen kann es auch eine günstigere Speicherkarte mit weniger Geschwindigkeit sein, denn das benötigte Datenvolumen ist bei Liedern geringer als bei Videos.
  • UHS: UHS (Ultra High Speed) kennzeichnet Speicherkarten, die besonders schnell sind in der Übertragung von MB pro Sekunde. Für die Video- oder Serienbildfunktion ist das ausschlaggebend, da der Puffer der Kamera nicht ausreicht, um größere Dateien von beispielsweise 150 MB zwischenzuspeichern, bis sie auf die langsame Micro SD Karte gespeichert werden konnten. Die Daten würden dann verloren gehen. Natürlich ist der Komfort einer schnelle Speicherkarte in jedem Bereich wünschenswert.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...
Vergleichssieger SanDisk Exteme Pro Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Kingston SDC10G2 Bewertung: Gut