Babyschaukel-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Babyschaukel Test das beste Produkt

Eine Babyschaukel bietet Ihrem Kleinkind Sicherheit auf der Schaukel.

Eine Babyschaukel ist häufig mit einem Sitz, der gepolstert und an einem Gestell angebracht ist, ausgestattet. Bei einem Babyschaukelsitz können Sie Ihr Baby in die Schaukel setzen. Bei vielen Modellen ist es jedoch auch möglich, die Kleine oder den Kleinen in die Schaukel zu legen. Dabei kann eine Babyschaukel, je nach Modell, manuell oder automatisch in Schwung gebracht werden. Dadurch wird Ihr Baby sanft nach vorne und zurück bzw. von links nach rechts gewogen. Möchten Sie eine Babyschaukel in rosa oder einer anderen Farbe kaufen möchten, ist dies ohne Weiteres möglich. Sie können zahlreiche verschiedene Modelle auf dem Markt entdecken. Sie können viele Modelle dieser Babyschaukel draußen und drinnen nutzen und sie optimal zur Beruhigung des Kindes einsetzen. Beliebte Modelle sind beispielsweise die Babyschaukeln von Chicco, die Bright Stars und Ingenuity Babyschaukel, die Joie Babyschaukel sowie die Fisher Price Babyschaukel Modelle.

Verschiedene Babyschaukel-Arten in der Übersicht

Eine Kinderwippe, eine Schaukelliege oder ein Schaukelsitz eignen sich hervorragend, wenn Sie Ihr Kind sanft beruhigen möchten. Diese Babyschaukeln unterscheiden sich im Hinblick auf verschiedene Aspekte, sei es die Bauform, das Material, das Gurtsystem, die Altersempfehlung oder ein vorhandener Timer Bezüglich des Antriebs ist es wichtig zu wissen, dass manche Babyschaukeln manuell in Schwung gebracht werden können. Andere Babyschaukeln werden wiederum elektrisch betrieben. Beide Varianten werden wir nachfolgend genauer beschreiben.

Babyschaukel-Art Beschreibung
Manuell betriebene Babyschaukel Handelt es sich um eine Schaukel für Baby und Co., die manuell betrieben wird, müssen Sie die Schaukel per Hand anschaukeln. Eine solche Schaukel könnte optimal für Sie in Frage kommen, wenn Sie eine Babyschaukel günstig kaufen möchten, denn meist sind manuell betriebene Modelle günstiger als elektrische Modelle. Darüber hinaus kann eine manuell betriebene Babyschaukel ideal für Sie geeignet sein, sofern Sie Ihr Baby aufmerksam beobachten und Sie das beruhigende Ambiente auskosten möchten.
Elektrische Babyschaukel Eine elektrische Babyschaukel wird häufig mit Batterien betrieben. Sie ermöglicht das automatische Schaukeln, sodass Sie beide Hände frei zur Verfügung haben. Dadurch können Sie beispielsweise leichter mit Ihrem Kind spielen. Doch auch wenn Sie Haushaltsaufgaben erledigen müssen, kann eine elektrische Babyschaukel sehr nützlich sein. In diesem Fall können Sie diese Babyschaukel nutzen, um Ihr Baby abzulenken und zu beruhigen. Dabei bieten viele elektrische Modelle unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, sodass Sie die Geschwindigkeit an Ihr Kind anpassen können. Zudem sind viele Modelle mit einer Vibrations- und/oder Musikfunktion ausgestattet. Vorteilhaft ist außerdem, dass die Bewegungen bei einer elektrischen Schaukel gleichmäßig ablaufen.

Vor- und Nachteile verschiedener Babyschaukel-Typen

Eine elektrische Babywippe reicht Ihnen nicht? Dann ist vielleicht eine Baby-Schaukel genau das Richtige für Sie und Ihren Kleinen. Sowohl die manuell betriebenen Babyschaukeln als auch die elektrisch betriebenen Modelle können mit positiven Eigenschaften überzeugen. Dennoch bietet jede Babyschaukel Variante ebenfalls den einen oder anderen Nachteil. Deshalb ist es ratsam, sich vor dem Kauf einer Babyschaukel für draußen oder drinnen mit den Vor- und Nachteilen beider Arten zu beschäftigen.

Babyschaukel-Typ Vorteile Nachteile
Manuell betriebene Babyschaukel
  • meist geringere Anschaffungskosten
  • Eltern können vollständig für ihr Baby da sein
  • keine Batterien notwendig
  • Schaukel muss per Hand in Schwung gebracht werden
Elektrische Babyschaukel
  • automatischer Antrieb
  • gleichmäßige Schaukelbewegung
  • oft mit mehreren Geschwindigkeitsstufen
  • teils mit Musik- und Vibrationsfunktion
  • Batterien erforderlich
  • meist höhere Anschaffungskosten

Welche Babyschaukel ist für Sie geeignet?

Wie mobil ist eine Babyschaukel?

Sofern es sich um eine Babyschaukel mit Gestell handelt, weist die Schaukel zum Teil keine hohe Mobilität auf. Manche Babyschaukeln sind allerdings mit einer Transportfunktion versehen. Durch diese haben Sie die Möglichkeit, die Kinderschaukel zusammenzuklappen. Anschließend können Sie diese leichter transportieren und verstauen. Für einen leichteren Transport ist zudem ein geringes Gewicht von Vorteil. Deshalb ist es ratsam, beim Kauf auch auf das Gewicht der Babyschaukel zu achten.

Lassen Sie Ihr Kind nicht zu lange in der Schaukel

Meist fühlen sich Babys in einer Babyschaukel ziemlich wohl. Dennoch sollte Ihr Kind nicht zu lange in der Babyschaukel bleiben. Es wird empfohlen, Säuglinge maximal 30 Minuten am Tag in der Babyschaukel zu lassen. Bei Unsicherheiten sollten Sie am besten den Kinderarzt fragen.

Welches Körpergewicht kann die Babyschaukel maximal aushalten?

Welches Körpergewicht eine Babyschaukel maximal aushalten kann, hängt vom jeweiligen Modell ab. Bei vielen Modellen liegt die maximale Tragkraft in kg zwischen neun und zwölf Kilogramm. Daneben gibt es einige Modelle, die auch für größere Kinder gedacht sind. Beispielsweise kann manch eine elektrische Babyschaukel bis 18 Kilogramm aushalten. Bei einigen Modellen ist sogar das Gewicht in kg bis zu 25 Kilogramm ausgelegt.

Wie lang kann die Babyschaukel verwendet werden?

Vorteilhaft ist, wenn Sie die Babyschaukel möglichst lange benutzen können. Praktisch hierbei ist, wenn Sie den Sitz verstellen können. Dadurch können Sie die Schaukel für Baby und Co. längerfristig verwenden. Laut einem Babyschaukel Test sollte der Sitz mindestens zweifach verstellt werden können. Darüber hinaus kann der Kauf eines Babyschaukel 3 in 1 Modells von Vorteil sein. Eine solche Babyschaukel eignet sich nämlich häufig für mehrere Jahre.

Was ist der Unterschied zwischen einer Babyschaukel, einer Babywippe und einem Babyhopser?

Eine Baby- oder Kinderschaukel kann von links nach rechts bzw. vorwärts und rückwärts schaukeln. Eingesetzt werden diese Modelle vor allem, um das Kind zu beruhigen. Daneben gibt es die manuelle oder elektrische Babywippe. Diese ist normalerweise mit einem Gestell versehen. In diesem wird in der Regel eine Liegefläche, die einer Hängematte ähnelt, eingespannt. Eine Babywippe oder Kinderwippe kann leicht in Schwung gebracht werden und dadurch ebenfalls zur Beruhigung des Kindes verwendet werden. Doch auch eine Schaukelwippe sowie eine Schaukelliege werden oftmals Babywippen genannt. Dazu können Sie auf dem Markt verschiedene Babyhopser finden. Diese sind häufig für Türrahmen geeignet und werden dementsprechend meist im Rahmen der Tür angebracht. Dabei kann sich das Kind in einem Babyhopser durch das Hopsen auf und ab bewegen.

Die beliebtesten Babyschaukel-Hersteller

Wer eine Babyschaukel kaufen möchte, wird zum Beispiel in dem einen oder anderen Online Shop fündig werden können. Des Weiteren halten manche Supermärkte und Discounter sowie Fachhandelsgeschäfte Babyschaukeln bereit. Sehr beliebt sind zum Beispiel die Fisher Price Babyschaukel Modelle (fälschlicherweise oft Fischer-Price geschrieben). Ganz allgemein gehören die folgenden Marken zu den bekanntesten Baby-Schaukel-Herstellern:

  • Chicco
  • Bright Starts
  • Ingenuity
  • Joie
  • Brevi
  • Fisher-Price
  • Clamaro
  • Caretero
  • Ei-On

Als recht beliebt bei Käufern haben sich die Joie Babyschaukel und die Ingenuity Babyschaukel erwiesen.

Kaufberatung für Babyschaukeln

Egal ob Ihre Babyschaukel Garten geeignet sein soll oder ob Sie mit der Babyschaukel Türrahmen und dergleichen bestücken wollen, auf dem Markt können Sie eine recht große Auswahl vorfinden. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Modelle im Hinblick auf viele Faktoren. Wichtig ist daher, dass Sie sich vor dem Kauf ausgiebig über einzelne Modelle informieren. Hierfür können Sie sich beispielsweise Testberichte durchlesen oder die jeweilige Empfehlung bzw. den Testsieger der einzelnen Vergleiche (z. B. von Stiftung Warentest) im Internet anschauen. Doch auch Kundenrezensionen, in denen Kunden über ihre Erfahrungen mit dem jeweiligen Modell erzählen, können hilfreich sein. Wer die Preise der einzelnen Modelle vergleichen möchte, sollte sich außerdem den einen oder anderen Preisvergleich anschauen. Dabei sollten Sie nicht außer Acht lassen, dass nicht jedes Billig-Angebot empfehlenswert ist. Deshalb sind in einem Babyschaukel Test weitere Faktoren ebenfalls sehr relevant. Wenn Sie eine beste Babyschaukel, wie beispielsweise eine Comfort & Harmony Babyschaukel, erwerben möchten, ist es vor allem sinnvoll, auf die Qualität zu achten. Nachfolgend stellen wir Ihnen schließlich wichtige Kriterien, die in einem Babyschaukel Test häufig eine große Rolle spielen, vor.

Babyschaukeln können Sie entweder aus Holz oder aus Plastik kaufen.

  • Die Sicherheit: Nicht nur wenn Sie die Babyschaukel draußen verwenden, sollte sie eine hohe Sicherheit bieten. Wichtig ist daher, dass die Babyschaukel mindestens mit einem 3-Punkt-Gurt-Rückhaltesystem ausgestattet ist, egal ob die Babyschaukel Türrahmen geeignet ist oder für draußen verwendet werden soll. Noch besser ist hingegen ein 5-Punkt-Gurt-Rückhaltesystem. Weiterhin sollte die Babyschaukel über eine Feststell-Halterung verfügen. Zusätzlich sollte die Babyschaukel sehr stabil und standfest gebaut sein. Gleichzeitig sollten Sie darauf achten, dass weder die Babykleidung noch die Finger eingeklemmt werden können. Positiv ist außerdem, wenn die Babyschaukel mit einem Prüfsiegel, wie beispielsweise dem TÜV Siegel, versehen ist.
  • Die Ergonomie: Empfehlenswert ist es, eine Babyschaukel mit einer verstellbaren Rückenlehne auszuwählen. Denn dadurch ist es möglich, dass Ihr Baby, je nach Bedarf, liegen oder halbaufrecht sitzen kann.
  • Das Material: Das Gestell sowie die Schaukel sollten am besten aus einem stabilen Material bestehen, ein Schaukelgestell aus Holz ist ideal. Weist eine Babyschaukel Holz oder Metall als Materialgrundlage auf, können Sie auf der sicheren Seite sein. Meist ist der Sitz bei einer Babyschaukel aus Holz oder aus Plastik. Wenn die Babyschaukel robust ist, ist diese Babyschaukel Garten und Terrassen geeignet. Jedoch sollten Sie beachten, dass nicht jedes Babyschaukel Holz Modell oder eines aus einem anderen Material viel Feuchtigkeit vertragen. Dennoch können Sie viele Modelle insbesondere an sonnigen und trockenen Tagen draußen verwenden. Neben dem Material des Gestells und der Schaukel sollten Sie sich die Polsterung genauer anschauen. Ein Babyschaukel Testsieger sollte mit Textilien, die belastbar, schadstofffrei und formstabil sind, ausgestattet sein. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn der Bezug aus Naturfasern besteht und wenn Sie den Stoff in einer Waschmaschine waschen können.
  • Die Schaukelgeschwindigkeiten: In einem Babyschaukel elektrisch Test ist die Schaukelgeschwindigkeit häufig ein relevantes Kriterium. Dabei bieten viele elektrisch betriebene Modelle mehrere Schaukelgeschwindigkeiten, die Sie meist stufenweise einstellen können. Vorteilhaft ist, wenn drei bis sechs Stufen vorhanden sind.
  • Die Musikfunktion: Manch eine Babyschaukel ist mit einer Musikfunktion ausgestattet. Eine solche Babyschaukel mit Musik kann häufig unterschiedliche Melodien oder Naturgeräusche abspielen. Von Vorteil ist, wenn die Babyschaukel mit ungefähr fünf Melodien oder Geräuschen versehen ist. Sie sollten jedoch ebenfalls auf die Lautstärke der Musik achten. Diese sollte am besten individuell eingestellt werden können. An manch einer Babyschaukel können Sie zudem einen MP3-Player oder ein Smartphone anschließen und dadurch Ihre selbst ausgewählte Musik abspielen.
  • Die Vibrationsfunktion: Wenn Sie sich in einem Babyschaukel elektrisch Test nach einer elektrischen Babyschaukel umschauen, können Sie meist das eine oder andere Modell mit Vibrationsfunktion entdecken. Viele Babys und Kinder empfinden die Vibration als beruhigend, sodass diese Funktion für einen höheren Komfort sorgen kann.
  • Das Spielzeug: Die meisten Babyschaukeln verfügen über ein Mobile, durch welches sowohl die Hand-Augen-Koordination als auch der Greifreflex geübt werden kann. Dadurch kann die Motorik Ihres Babys spielerisch gefördert werden. Meist können Sie sowohl das vorhandene Spielzeug des Mobiles nutzen als auch anderes Spielzeug an das Mobile binden. Jedoch sollten Sie Ihr Baby nicht mit zu viel Spielzeug überfordern.
  • Die Reinigung: Egal ob Sie eine Holz Babyschaukel oder eine Babyschaukel aus einem anderen Material bevorzugen, das Gestell sowie die Schaukel sollten möglichst leicht abwaschbar sein. Dies gelingt auch bei einem Schaukelgestell aus Holz sehr gut. Außerdem sollte der Bezug waschbar sein. Sie sollten ihn bei mindestens 30° C in der Waschmaschine waschen können.

TecTake GmbH sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Babyschaukeln aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Caretero Bugies - ab 199,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Babymoov Confort Candy Ba­da­bul­le Hän­ge­mat­te - ab 77,24 Euro
  • Platz 3 - gut: BA­BYB­JÖRN Ba­by­wip­pe Bliss - ab 209,14 Euro
  • Platz 4 - gut: Fisher-Price 2 in 1 CCN92 - ab 59,95 Euro
  • Platz 5 - gut: In­ge­nui­ty Ba­by­wip­pe 10247 - ab 74,49 Euro
  • Platz 6 - gut: In­ge­nui­ty 11149-1 - ab 129,00 Euro
  • Platz 7 - gut: In­ge­nui­ty 10241 Quacks & Cuddles - ab 59,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Lionelo Otto Baby Schaukel - ab 61,14 Euro
  • Platz 9 - gut: Hauck Ba­by­wip­pe Bungee Deluxe mit Schau­kel­funk­ti­on - ab 35,53 Euro
  • Platz 10 - gut: Chicco Schau­kel­wip­pe Hoopla - ab 75,99 Euro
  • Platz 11 - gut: Babymoov Ba­by­wip­pe Graphik - ab 59,90 Euro
Mehr Informationen »

Leser des Babyschaukeln-Vergleichs können aus Produkten von welchen Herstellern auswählen?

Für Leser des Babyschaukeln-Vergleichs haben wir exklusiv 11 Babyschaukel-Modelle von 9 Herstellern ausgewählt, damit sicher für jeden etwas dabei ist. Mehr Informationen »

Ab welcher Preisklasse erhält man eine Babyschaukel, welche hohen Qualitätsansprüchen genügt?

Die günstigste Babyschaukeln aus unserem Vergleich kosten 35,53 Euro. Wenn Sie jedoch höhere Ansprüche haben, sollten Sie in ein teureres Modell investieren. Dafür bietet sich unser Preis-Leistungs-Sieger Babymoov Confort Candy Ba­da­bul­le Hän­ge­mat­te für 77,24 Euro an. Mehr Informationen »

Welche Babyschaukel aus dem Babyschaukeln-Vergleich glänzt durch die besten Kundenrezensionen?

Kunden begeisterten sich vor allem für die BA­BYB­JÖRN Ba­by­wip­pe Bliss. Sie gaben dazu eine Kundenbewertung von durchschnittlich 4,8 Sternen ab. Mehr Informationen »

Welche Babyschaukeln aus unserem Vergleich konnten aufgrund ihrer hervorragenden Qualität mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet werden?

Qualitativ konnten 2 Babyschaukeln die Redaktion völlig überzeugen und wurden deshalb mit der Spitzennote "SEHR GUT" ausgezeichnet: Caretero Bugies und Babymoov Confort Candy Ba­da­bul­le Hän­ge­mat­te. Mehr Informationen »

Wie viele verschiedene Modelle und Hersteller haben Eingang in den Babyschaukeln-Vergleich gefunden?

Im Babyschaukeln-Vergleich werden 11 Babyschaukel-Modelle von 9 unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen – so bekommen Sie einen optimalen Überblick über das Angebot. Es stehen folgende Produkte zur Auswahl: Caretero Bugies, Babymoov Confort Candy Ba­da­bul­le Hän­ge­mat­te, BA­BYB­JÖRN Ba­by­wip­pe Bliss, Fisher-Price 2 in 1 CCN92, In­ge­nui­ty Ba­by­wip­pe 10247, In­ge­nui­ty 11149-1, In­ge­nui­ty 10241 Quacks & Cuddles, Lionelo Otto Baby Schaukel, Hauck Ba­by­wip­pe Bungee Deluxe mit Schau­kel­funk­ti­on, Chicco Schau­kel­wip­pe Hoopla und Babymoov Ba­by­wip­pe Graphik. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Babyschaukeln interessieren?

Kunden, die sich für eine Babyschaukel interessieren, suchten unter anderem auch nach „Schleich Bayala“, „Ingenuity Babyschaukel“ oder „Indoor-Schaukel“. Mehr Informationen »

Ba­by­schau­kel Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Ba­by­schau­kel kaufen
Caretero Bugies Ver­gleichs­sie­ger 199,00 4,3 Sterne aus 75 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Babymoov Confort Candy Badabulle Hängematte Preis-Leis­tungs-Sieger 77,24 3,0 Sterne aus 1 Re­zen­si­on » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BABYBJÖRN Babywippe Bliss 209,14 4,8 Sterne aus 4837 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fisher-Price 2 in 1 CCN92 59,95 4,3 Sterne aus 190 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ingenuity Babywippe 10247 74,49 4,3 Sterne aus 6832 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ingenuity 11149-1 129,00 4,2 Sterne aus 152 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ingenuity 10241 Quacks & Cuddles 59,99 4,4 Sterne aus 802 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lionelo Otto Baby Schaukel 61,14 4,3 Sterne aus 547 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hauck Babywippe Bungee Deluxe mit Schaukelfunktion 35,53 4,5 Sterne aus 1626 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Schaukelwippe Hoopla 75,99 4,5 Sterne aus 1957 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Babymoov Babywippe Graphik 59,90 4,4 Sterne aus 900 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Babyschaukel gibt es hier: