Die besten Babykostwärmer 2019

Alles, was Sie über unseren Babykostwärmer Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Babykostwärmer werden Sie bei dem Hersteller Philips Avent fündig.

Auf der Suche nach einem guten Babykostwärmer werden Sie bei dem Hersteller Philips Avent fündig.

Der Babykostwärmer ist ein praktisches Gerät, das Ihnen dabei helfen kann, nicht nur viel Zeit zu sparen, sondern auch das Baby nicht zu lange warten zu lassen. Ob Milch oder Brei – durch die spezielle Technik wird die Babykost innerhalb einer kurzen Zeit auf die gewünschte Temperatur gebracht. Dies hat den Vorteil, dass Sie in dieser Zeit die Hand frei haben für Ihr Baby und sich keine Sorgen machen müssen, dass die Nahrung zu heiß oder kalt ist. Schnell haben Sie den Dreh bei einem Babykostwärmer heraus und können ihn täglich einsetzen. Die wichtigsten Informationen zum Thema haben wir im nachfolgenden Ratgeber für Sie zusammengestellt.

Verschiedene Babykostwärmer-Arten in der Übersicht

Möchten Sie Babykost aufwärmen, dann funktioniert das auf verschiedenen Wegen. Sie können in einem Topf Wasser erhitzen und das Glas oder die Flasche hineinstellen. Sie können aber auch Wasser in einem Wasserkocher erhitzen, dieses in ein Gefäß füllen und hier die Nahrung aufwärmen. Bei beiden Lösungen haben Sie die Temperatur nicht im Blick und wissen nicht genau, wie lange die Nahrung erwärmt werden muss, bis es passt. Eine Alternative ist der Babykostwärmer, der sehr gerne auch als Flaschenwärmer bezeichnet wird. Tatsächlich können die meisten Geräte jedoch nicht nur für Flaschen, sondern später auch für den Brei genutzt werden.

» Mehr Informationen

In einem Babykostwärmer Test finden Sie eine Auswahl an Modellen und Herstellern, die Babyflaschenwärmer auf den Markt gebracht haben. Dabei wird zwischen verschiedenen Arten unterschieden. Es gibt das Modell zum Babykost aufwärmen im Wasserbad sowie den Flaschenwärmer mit Wasserdampf. Teilweise sind auch Flaschenwärmer und Sterilisator miteinander kombiniert. Bei einer Kombination aus Flaschenwärmer und Sterilisator wird normalerweise mit Wasserdampf gearbeitet. Besonders bekannt sind der Reer Babykostwärmer, der Philips Avent Babykostwärmer und der Nuk Babykostwärmer. Es gibt jedoch noch andere Modelle, bei denen es sinnvoll sein kann, sich diese anzusehen. Teilweise haben auch Stiftung Warentest oder Ökotest hier schon einmal einen Blick drauf geworfen. Sie können mit dem Babykostwärmer Auto und Haus gleichermaßen bestücken. Der Fläschchenwärmer für unterwegs ist unheimlich beliebt. Beispielsweise können Sie diesen im Auto, bei Freunden oder im Restaurant nutzen, wenn er gebraucht wird. Dafür fahren Sie mit dem Auto einfach an die Seite, machen den Babyflaschenwärmer an und haben innerhalb von Minuten die richtige Temperatur bei der Nahrung. Schauen Sie bei Modellen für unterwegs danach, wie diese mit Strom versorgt werden. Bei einigen funktioniert das über den Zigarettenanzünder, andere werden mit Batterie betrieben.

Babykostwärmer-Art Beschreibung
Flaschenwärmer mit Wasserbad Durch das Einfüllen und Erwärmen von Wasser wird die Nahrung gleichmäßig auf die gewünschte Temperatur gebracht.
Flaschenwärmer mit Wasserdampf Das Wasser wird sehr schnell erhitzt und bildet Dampf, der dann innerhalb kurzer Zeit für das Erwärmen der Nahrung sorgt.
Flaschenwärmer mit integriertem Sterilisator Hier können die Flaschen auch gleich gereinigt werden. Normalerweise ist Wasserdampf dafür im Einsatz.
Babykostwärmer Auto Der Babykostwärmer kann im Auto verwendet werden, wenn er über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt wird.
Babykostwärmer für unterwegs Dieses ist ein handliches Modell, mit dem die Nahrung auch unterwegs sehr gut erwärmt werden kann.

Vor- und Nachteile verschiedener Babykostwärmer-Typen

Bevor Sie jetzt selbst einen Babykostwärmer Test durchführen und sich verschiedene Modelle bestellen, um zu schauen, was am besten zu Ihnen passt, können Sie sich auch erst einmal über die Vorzüge und Schwächen der einzelnen Varianten informieren. Grundsätzlich ist ein Babykostwärmer ein sehr praktisches Gerät. Dennoch gibt es hier einige Punkte, die in eine Entscheidung einfließen können. Neben den Kosten, die abhängig von dem Hersteller und den Eigenschaften sind, ist dies vor allem auch die Schnelligkeit, mit der die Nahrung erwärmt wird. Ob der Reer Babykostwärmer, der Nuk Babykostwärmer oder der Philips Avent Babykostwärmer da die bessere Wahl ist, lässt sich dann einfacher einschätzen.

» Mehr Informationen
Babykostwärmer-Typ Vorteile Nachteile
Flaschenwärmer mit Wasserbad
  • klassische und einfache Handhabung

  • sehr gleichmäßige Erwärmung
  • Erwärmung dauert relativ lang

  • Bildung von Kalkablagerungen
Flaschenwärmer mit Wasserdampf
  • sehr schnelles System

  • Nahrung innerhalb kurzer Zeit warm
  • Gefahr von Verletzungen durch heißen Wasserdampf

  • Erwärmung nicht immer gleichmäßig
Flaschenwärmer mit integriertem Sterilisator
  • Reinigung und Erwärmung in einem Gerät
  • Erwärmung oder Reinigung können nicht zeitgleich durchgeführt werden
Babykostwärmer Auto
  • sehr praktisches Gerät für Eltern, die viel unterwegs sind
  • teilweise etwas unhandlich

  • benötigt Strom
Babykostwärmer für unterwegs
  • Modelle, die mit Batterie oder Strom funktionieren
  • teilweise etwas schwer zu verstauen für unterwegs

Welcher Babykostwärmer ist für Sie geeignet?

Wie oft wollen Sie den Babykostwärmer einsetzen?

Einige Eltern möchten zu jeder Mahlzeit die Nahrung durch das Gerät erwärmen, andere Eltern benötigen ihn nur wirklich selten. Je nachdem, zu welcher Gruppe Sie gehören, kann es ausreichen, wenn Sie sich für ein günstiges Modell ohne zusätzliche Programme entscheiden. Nutzen Sie das Gerät täglich, ist es sinnvoll, in ein Modell mit detaillierten Eigenschaften zu investieren.

» Mehr Informationen
Tipp
Einer der wohl besten Tipps bei der Suche nach einem Fläschchenwärmer ist es, sich die Zeit zu nehmen und einen guten Babykostwärmer Vergleich zu suchen, um zu schauen, wer hier als Vergleichssieger hervorgegangen ist. Um dann dieses oder auch ein ähnliches Modell zu finden und günstig kaufen zu können, bietet sich die Online-Suche an. Hier können Sie auch direkt einen Preisvergleich durchführen.

Sie suchen ein Modell für jede Lebenslage?

Sie sind viel mit dem Kind unterwegs und möchten ungern in Restaurants nachfragen, ob der Brei mal eben erwärmt werden kann? Dann ist ein Babykostwärmer für unterwegs die optimale Lösung. Die kleinen und praktischen Modelle sind sehr gut geeignet, um Brei und Milch zu erhitzen und brauchen weder viel Platz noch viel Strom.

» Mehr Informationen

Sie suchen eine Variante, die praktisch ist und Platz spart?

In diesem Fall können Sie gleich zwei Geräte in einem kombinieren, wenn Sie sich für einen Babykostwärmer mit Sterilisator entscheiden. Diese Ausführung sorgt dafür, dass Sie Nahrung nicht nur erwärmen, sondern Flaschen und Becher auch gleich hygienisch reinigen können. Das spart Zeit und Platz und ist eine praktische Angelegenheit für Ihren Haushalt.

» Mehr Informationen

Sie möchten ein bewährtes Modell von hoher Qualität?

Es gibt ein paar Hersteller, deren Babykostwärmer bereits seit einigen Jahren auf dem Markt sind und bisher gute Dienste geleistet haben. Schauen Sie hier am besten in einen Babykostwärmer Test und prüfen Sie, wer der Vergleichssieger ist. Gerade Ökotest oder Stiftung Warentest bringen immer sehr detaillierte Berichte mit Vor- und Nachteilen auf den Markt, die eine Entscheidung für oder gegen ein Modell leichter machen. Schauen Sie vielleicht schon vor der Geburt des Babys nach einem Babykostwärmer, damit Sie bereits einen guten Überblick über die Auswahl erhalten.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Babykostwärmer-Marken und Hersteller

Im Bereich der Babykostwärmer gibt es einige Hersteller, die hier sehr aktiv sind und über die Dauer hinweg auch Modelle auf den Markt gebracht haben, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Es kann sich lohnen, nach einem Babykostwärmer Test zu schauen und zu prüfen, ob Modelle der folgenden Marken enthalten sind:

» Mehr Informationen
  • Reer
  • Philips Avent
  • Nuk
  • Simply Hot
  • Sanitas
  • Severin
  • Rotho
  • Petra
  • Nip
  • Mam
  • Chicco

Gerade die Modelle New Gen von Reer sowie der Thermo Light, Thermo Rapid oder Thermo Constant von Nuk werden sehr gerne von Eltern in Anspruch genommen. Durch die einfache Handhabung und die effektiven Ergebnisse sparen die Babykostwärmer viel Zeit.

Kaufberatung für Zubehör rund um die Babykostwärmer

Neben dem Babykostwärmer selbst gibt es auch noch einiges an Zubehör, das Sie kaufen können. Es sorgt für mehr Komfort und bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

In manchen Modellen kann man auch zweit Fläschen erwärmen.

In manchen Modellen kann man auch zweit Fläschen erwärmen.

  • Babyflaschen: Zum Babykost erwärmen gehört nicht nur Brei. Auch Milch kann beispielsweise in den Geräten auf die gewünschte Temperatur gebracht werden. Haben Sie beispielsweise Muttermilch eingefroren, können Sie diese in eine Flasche geben und im Babykostwärmer erwärmen. Sehr gut ist es, mindestens 2 Flaschen zur Hand zu haben. Es gibt meist schon ein praktisches Babyflaschen Set, in dem Flaschen in verschiedenen Größen enthalten sind. Optimal eignen sich die Varianten aus Glas. Möchten Sie allerdings Babykost einfrieren, sollten Sie auf Dosen aus Kunststoff zurückgreifen.
  • Dampfsterilisator: Für eine schnelle Reinigung der Nuckelflasche bietet sich als Ergänzung ein Dampfsterilisator an. Hier werden die Flaschen und Aufsätze einfach hineingestellt und dann durch heißen Dampf hygienisch gereinigt. Auch dieser Vorgang spart Zeit, da Sie so nicht selbst die Reinigung vornehmen müssen.
  • Batterien: Sie müssen unterwegs ohne Strom auskommen, möchten aber dennoch den Babykostwärmer nutzen? Dann können Sie eine Variante für Haus und Auto nehmen, die sich über den 12 Volt Zigarettenanzünder laden lässt. Aber auch eine Ausführung mit Batterien ist eine gute Lösung. Kaufen Sie hier am besten die passenden Batterien gleich zusätzlich.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...