Anzahl Vergleiche
5.331
Anzahl Produkte
52.633
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

LTE-Antenne-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem LTE-Antenne Test das beste Produkt

Dank LTE Antenne können Sie auch auf mobilen Geräten wie Tablet und Smartphone von schnellerem Internet profitieren.

Nicht überall ist der Internet-Empfang so, wie man es sich wünschen würde. Eine schnelle Internet-Verbindung ist aber in der heutigen Zeit unverzichtbar.

Den Empfang können Sie deutlich verbessern, wenn Sie eine LTE-Antenne einsetzen. Diese Antennen lassen sich außen am Haus oder Wohnmobil anbringen, es gibt aber auch Modelle für innen.

Worauf Sie beim Kauf einer LTE Richtantenne achten sollten, erfahren Sie hier in der folgenden Kaufberatung.

LTE-Antennen gibt es für innen und außen

Den besten Empfang bieten LTE-Antennen, die außen am Haus angebracht werden. Worin der Unterschied zu den Innenantennen liegt, zeigen wir Ihnen hier.

Eine Innenantenne ist weniger leistungsfähig

Die Innenantenne ist ausschließlich für die Verwendung in der Wohnung geeignet. Sie wird je nach Ausführung einfach aufgestellt oder an die Wand geschraubt. Da die Leistung als Signalverstärker nicht mit einer Außenantenne vergleichbar ist, funktioniert sie nur bei einer mittelstarken LTE-Verbindung, die nur noch etwas verstärkt werden muss. Vorteilhaft ist die schnelle Montage und dass Sie die Antenne flexibel positionieren können.

Eine Außenantenne wird auf dem Hausdach installiert

Diese Antenne ist absolut wetterfest und damit optimal auf den Outdoor-Einsatz konzipiert. Die Installation erfolgt in der Regel auf dem Hausdach in der optimalen Ausrichtung zum nächsten Funkmast, damit dessen Signal optimal verstärkt wird. Die externe Antenne ist aufwendiger in der Installation, bietet aber die beste Leistung im Vergleich zu internen Modellen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen LTE-Antenne-Typen

Noch keine Entscheidung getroffen? Hier sehen Sie alle Vor- und Nachteile nochmals in der Gegenüberstellung.

LTE Antennen-ArtVorteileNachteile
LTE Außenantenne
  • Wetterfest konzipiert
  • Optimal für den Outdooreinsatz
  • Sehr gute Leistung
  • Aufwendigere Installation auf Hausdach
LTE Innenantenne
  • Für den Innenbereich konzipiert
  • Schnell aufgestellt
  • Günstiger
  • Geringere Leistung

Die wichtigsten Infos: Anwendungszweck, Montage, Frequenzbereich, Qualität und Anschlüsse

Ob TS9 Antenne, LTE Mimo Antenne oder Antenne für Gigacube – es gibt viele verschiedene Modelle für einfache und Hybrid Router. Damit Sie sich für die richtige LTE-Antenne entscheiden, sollten Sie sich vorab folgende Punkte gut durchlesen.

Eine LTE-Antenne ist eine Alternative für den klassischen DSL-Anschluss

Wenn Sie privat oder beruflich schnelles Internet nutzen wollen, aber in einer ländlichen Region mit Kabel-oder DSL-Empfang der Telekom oder anderen Anbietern unterversorgt sind, kann die LTE-Antenne (z.B. Stabantenne oder Rundstrahlantenne) für Sie sinnvoll sein.

Diese ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Breitbandinternet, indem sie als LTE-Verstärker fungiert, der die Funksignale vom nächstgelegenen Funkmast empfängt und dann an Ihren Router weiterleitet. Ist bei Ihnen in der Region die LTE Verfügbarkeit dank Funkmast gut, ist die LTE-Antenne daher eine gute Alternative zum DSL Anschluss.

Eine Richtantenne lässt sich besser ausrichten

Neben der Flachantenne finden Sie im Handel auch sogenannte Richtantennen. Darin sind zwei Empfänger verbaut, die Sie einzeln ausrichten können. Dadurch können Sie die Qualität des Empfangs bei weiter weg liegenden Funkmasten zusätzlich verbessern.

Die externen LTE-Antennen sind meist Richtantennen mit einem relativ kleinen Öffnungswinkel, dank dem Funkmastsignale gebündelt und so besser empfangen bzw. weiterverarbeitet werden.

Eine einfache Montage sollte möglich sein

Die Dachantenne sollte sich möglichst leicht und einfach installieren lassen.

Haben Sie bereits eine SAT-Schüssel am Haus, können Sie an deren Halterung die LTE-Antenne installieren. Ist diese nicht vorhanden, ist auch eine Dach- oder Wandhalterung zur Installation vorgesehen. In der Regel wird das Material zur Montage mit dem Kauf einer Antenne schon mitgeliefert, es kann aber auch zusätzlich gekauft werden.

Achten Sie darauf, die nötigen Sicherheitsvorkehrungen bei der Montage einzuhalten. Bei der Anbringung mit einer Leiter auf dem Dach sollten Sie zur Verhinderung eines Absturzes möglichst von einer zweiten Person unterstützt werden.

Der Frequenzbereich muss stimmen

Je nach Modell ist die LTE-Antenne für unterschiedliche Frequenzbereiche geeignet. Neben den Monoband-Antennen gibt es auch Breitband-Modelle, die jeweils einen anderen Frequenzbereich abdecken.

Verwenden Sie ein hochwertiges LTE-Antennenkabel

Damit die LTE Antenne optimal funktioniert, sollten Sie ein hochwertiges LTE-Antennenkabel mit geringer Dämpfung verwenden. Dieses sollte zudem nicht zu lang gewählt werden, um die Übertragung zu optimieren.

LTE-Antennen haben verschiedene Anschlüsse

Je nach Modell kann eine LTE Antenne verschiedene Anschlussarten haben.

Anschluss-ArtBeschreibung
SMA
  • SMA=Sub-Miniature-A
  • Kleiner Stecker, sehr robust
  • Kommt am häufigsten für externe LTE Antennen zum Einsatz
  • Wellenimpedanz: 50 Ω
TS-9
  • Passend für mobile Router bestimmter Marken (z. B. Huawei)
  • Für 2 mm Steckverbindung
  • Wellenimpedanz: 50 Ω
F-Stecker
  • F-Stecker = Fernsehkabel
  • Kommt international sehr häufig zum Einsatz
  • Wellenimpedanz: 75 Ω
FME
  • FME = For Mobile Equipment
  • Geeignet für den Anschluss einer Mobilfunkantenne im Automobil
  • Wellenimpedanz: 50 Ω

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu LTE-Antennen

Haben Sie weitere Fragen zum Thema LTE-Antenne? Schauen Sie hier nach einer passenden Antwort.

Wie richtet man eine LTE Antenne aus?

Einen LTE-Antenne Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht. Gute Hersteller und Marken von LTE Antennen sind z. B. Netgear oder Wittenberg.

Eine LTE-Antenne muss richtig installiert und ausgerichtet werden, damit sie funktioniert. Bei der Installation kann Ihnen ein Fachmann helfen oder Sie nutzen die Anweisungen der Bedienungsanleitung, um es selbst durchzuführen.

Zunächst müssen Sie die Position des nächstgelegenen Funkmasten kennen. Viele Modelle haben eine integrierte Software, die Ihnen dabei hilft, die LTE-Antenne optimal auszurichten.

Die richtige Position ist enorm wichtig, da davon der optimale Internet-Empfang abhängt. Wählen Sie für die Installation möglichst die höchste Stelle an Ihrem Haus. Ist die Antenne optimal ausgerichtet, wird sie über das mitgelieferte Zubehör stabil sowie wind- und wetterfest befestigt.

Anschließend müssen Sie nur noch das Kabel an Ihren Router anschließen, den Sie wiederum mit Ihren internetfähigen Endgeräten verbinden.

Wo können Sie eine LTE-Antenne kaufen?

Tipp:
Zu den besten Herstellern und Marken für LTE-Antennen gehören unter anderem Speedport, Huawei, Funkwerk und einige andere Hersteller.

LTE-Antennen kaufen Sie in Fachgeschäften, die Zubehör für den Bereich Telekommunikation im Sortiment haben. Online ist das Angebot generell am größten. Wenn Sie auf der Suche nach einem bestimmten Modell sind, können Sie hier zudem oft von günstigeren Preisen profitieren.

Nutzen Sie unbedingt unsere Tabelle mit einem LTE-Antenne Vergleich, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Darin empfehlen wir Ihnen eine beste oder günstigste LTE-Antenne, mit den anderen Modellen treffen Sie aber auch eine gute Wahl.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
LTE-Antenne
Loading...
Bildnachweise: © pixelkorn – stock.adobe.com, © Ilia Shcherbakov – stock.adobe.com, © Stockwerk-Fotodesign – stock.adobe.com