Anzahl Vergleiche
4.400
Anzahl Produkte
43.441
Ähnliche Vergleiche anzeigen »
Vergleichssieger
Makita LS1018L
Bestseller
Metabo KGS 315 Plus
Metabo KGS 254 M
Scheppach HM120L
Preistipp
Bosch Professional GCM 8 SJL
Tacklife Kappsäge
Bosch Professional GCM 800 SJ
Modell Makita LS1018L Metabo KGS 315 Plus Metabo KGS 254 M Scheppach HM120L Bosch Professional GCM 8 SJL Tacklife Kappsäge Bosch Professional GCM 800 SJ
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
142 Bewertungen
15 Bewertungen
245 Bewertungen
12 Bewertungen
108 Bewertungen
14 Bewertungen
80 Bewertungen
Betrieb Netz Netz Netz Netz Netz Netz Netz
Leistung 1.430 W 2.200 W 1.800 W 2.000 W 1.600 W 1.700 W 1.400 W
Schnittgeschwindigkeit 4.300 U/min 4.100 U/min 4.500 U/min 4.200 U/min 5.500 U/min 3.800 U/min 5.500 U/min
Sägeblatt Ø 260 x 30 mm Ø 315 x 30 mm Ø 254 x 30 mm Ø 305 x 30 mm Ø 216 x 30 mm Ø 305 x 30 mm Ø 216 x 30 mm
Sägeblatt-Zähne 40 Stk. 84 Stk. 48 Stk. 60 Stk. 48 Stk. 40 Stk. 48 Stk.
Schnittkapazität 90° 310 x 91 mm 320 x 120 mm 305 x 92 mm 340 x 90 mm 312 x 70 mm 335 x 105 mm 270 x 70 mm
Schnittkapazität 45° 220 x 91 mm 223 x 76 mm 205 x 47 mm 240 x 90 mm 214 x 48 mm 335 x 60 mm 270 x 48 mm
Arbeitslaser hilft bei der Ausführung eines sauberen Schnitts, da eine genaue Linie angezeigt wird
Schwenkbarer Sägekopf
Spänefangsack Anschluss für Späneabsaugung Anschluss für Späneabsaugung integrierte Späneabsaugung
Maße 57 x 87 x 56 cm 95 x 76.5 x 66 cm 79 x 52 x 51.5 cm 52 x 54 x 95 cm 91 x 46 x 41 cm 85 x 50 x 52 cm 85 x 47.5 x 44 cm
Gewicht 20 kg 26 kg 16.3 kg 24.7 kg 17.3 kg 20 kg 13.5 kg
Vor- und Nachteile
  • Zugmechanismus
  • sichere Einschaltsperre
  • hochwertig und robust verarbeitet
  • enorme Schnittleistung
  • Arbeiten mit materialgerechten Drehzahlen
  • werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • schnelle und präzise Einstellung gängiger Winkel
  • Anzeige der Schnittlinie durch Laser
  • seitlich verschiebbare Anschläge
  • vollständig geschlossener Sägeblattschutz
  • Doppelsäulenführung mit robustem Linearkugellager
  • Zuschnitt von breiten Werkstücken
  • Sanftanlauf-Elektronik
  • Zwei-Punkt-Staubabsaugung
  • einstellbare Basis
  • zuschaltbarer Laser
  • Verriegelungsvorrichtung
  • Anlaufstrombegrenzung
  • Spindelarretierung für schnellen Wechsel der Scheiben
  • präzises Arbeiten
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Makita LS1018L
  • Zugmechanismus
  • sichere Einschaltsperre
  • hochwertig und robust verarbeitet
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Metabo KGS 315 Plus
  • enorme Schnittleistung
  • Arbeiten mit materialgerechten Drehzahlen
  • werkzeugloser Sägeblattwechsel
Erhältlich bei
Metabo KGS 254 M
  • schnelle und präzise Einstellung gängiger Winkel
  • Anzeige der Schnittlinie durch Laser
  • seitlich verschiebbare Anschläge
Erhältlich bei
Scheppach HM120L
  • vollständig geschlossener Sägeblattschutz
  • Doppelsäulenführung mit robustem Linearkugellager
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Bosch Professional GCM 8 SJL
  • Zuschnitt von breiten Werkstücken
  • Sanftanlauf-Elektronik
  • Zwei-Punkt-Staubabsaugung
Erhältlich bei
Tacklife Kappsäge
  • einstellbare Basis
  • zuschaltbarer Laser
  • Verriegelungsvorrichtung
Erhältlich bei
Bosch Professional GCM 800 SJ
  • Anlaufstrombegrenzung
  • Spindelarretierung für schnellen Wechsel der Scheiben
  • präzises Arbeiten
Erhältlich bei
Ratgeber einblenden
Ratgeber ausblenden

Die beste Kappsäge 2019

Alles, was Sie über unseren Kappsäge Vergleich wissen sollten

Die Metabo Kappsäge KGS 216 M besticht vor allem durch ihr geringes Gewicht.

Die Metabo Kappsäge KGS 216 M besticht vor allem durch ihr geringes Gewicht.

Mithilfe einer Kappsäge lassen sich Holzabschnitte ganz einfach teilen und vertikal zerschneiden. Zudem können verschiedene Gehrungen zugefügt werden. Für alle, die viel mit Holz arbeiten, ist eine Kappsäge daher unverzichtbar, denn sie erleichtert die Arbeit ungemein. Der Kappsäge Test zeigt, dass es für jede Holzart auch die passende Säge gibt. Welche Modelle und ein Hersteller das im Einzelnen sind, wird nachfolgend etwas präziser dargestellt.

Verschiedene Kappsäge-Arten in der Übersicht

Im Kappsäge Vergleich werden einzelne Arten etwas näher vorgestellt. Einen klassischen Vergleichssieger gibt es dabei nicht, denn jede Säge hat ihre Vorzüge und Spezifika. So gibt es beispielsweise die Kappsäge mit Tisch, die vor allem für Profis geeignet ist. Für Hobby-Handwerker eignet sich hingegen die Mini Kappsäge besonders. Die Profi Kappsäge ist meist deutlich preisintensiver, als beispielsweise die kleinere Kappsäge für den heimischen Gebrauch.

» Mehr Informationen
Kappsäge-Art Beschreibung
Kappsäge für Metall Es gibt die Kappsäge nicht nur für Holz, sondern auch als Modellvariante für Metall. Hier unterscheidet sich vor allem das Sägeblatt. Auch diese Geräte gibt es wahlweise mit einem Kappsägentisch und mit einer Zugfunktion. Die Kappsäge für Aluminium beispielsweise hat ein eigens dafür kreiertes Sägeblatt, mit dem Holz nicht geschnitten werden kann. Um die Säge besser führen zu können, gibt es die Geräte auch als Kappsäge mit Zugfunktion. Besonders robust und gut in der Handhabung sind die Sägen mit Untergestell. Auf ihnen lässt sich solide arbeiten und daher sind sie vor allem für Anfänger bestens geeignet.
Zug und Kappsäge Bei der Kappsäge mit Zugfunktion lassen sich die Materialen besonders leicht verarbeiten. Aus diesem Grund ist die Zug- und Kappsäge nicht nur bei den Profis beliebt. Das Material lässt sich einfach in eine Vorrichtung einspannen, sodass die Schnitte besonders akkurat werden. Mit dieser Zusatzfunktion ist nicht nur das Einkürzen des Materials gewährleistet, sondern es können auch noch kunstvolle Durchschnitte forciert werden. Die Kappsäge mit Zugfunktion gibt es beispielsweise als Tischkreissäge oder als Variante mit einem Untergestell.

Vor- und Nachteile verschiedener Kappsäge-Typen

Die beste Kappsäge per se gibt es nicht. Das Angebot in diesem Bereich ist sehr vielseitig, denn auch die verwendeten Materialien sind variabel. Welche Vorteile und Nachteile die einzelnen Sägetypen bieten, zeigt der Kappsäge Test 2019.

» Mehr Informationen
Kappsäge-Typ Vorteile Nachteile
Kappsäge für Metall
  • gerade Schnitte möglich

  • Sägeblatt variabel

  • auch für harte Materialien
  • Sägeblätter teuer
Zug- und Kappsäge
  • einfache Handhabung

  • variable Zugvorrichtungen
  • Untergestell für Anfänger ratsam, aber preisintensiv

Welche Kappsäge ist für Sie geeignet?

Gehrung richtig schneiden:
Gehrungen sind besonders wichtig, wenn mehrere Materialien miteinander verbunden werden sollen. Um die Schnitte hierfür exakt platzieren zu können, empfiehlt sich der Einsatz einer Führungsschiene, die speziell für Gehrungen geeignet ist.

Gibt es Kappsäge Testberichte?
Es gibt verschiedene Testberichte in Fachmagazinen und auf den Seiten der Hersteller. Damit lässt sich vor dem Kauf die Auswahl für die entsprechende Säge noch besser eingrenzen. Der Kappsäge Test bietet einen ersten Anhaltspunkt, welche Modelle besonders gut abgeschnitten haben und aufgrund der Erfahrungen von anderen Kunden auf den vorderen Rängen landen.

Wo kann man eine Kappsäge günstig kaufen?
Das Kappsäge Angebot ist sehr vielfältig und die Auswahl besonders groß. Mittlerweile bieten fast alle Marken für Werkzeuge auch Sägen in ihrem Repertoire. Daher variieren auch die Preise von billig bis teuer. Vor dem Kauf ist ein Preisvergleich daher angebracht. Die Kappsäge lässt sich beispielsweise über das Internet kostengünstig und ohne Versand bestellen oder auch im örtlichen Baumarkt erwerben. Bauhaus, Obi, Hornbach oder andere Märkte bieten verschiedene Modelle in ihrem Sortiment. Doch auch einige Discounter, wie beispielsweise Lidl oder Aldi, führen immer wieder Kappsägen im Angebot. Hier gibt es nicht nur die Kreissäge, die Handkreissäge oder auch die Tischkreissäge, sondern auch die die Dekupiersäge.

Wie oft muss man das Sägeblatt wechseln?
Wie oft das Sägeblatt gewechselt werden muss, hängt von der Häufigkeit des Einsatzes sowie dem zu sägenden Material ab. Ist das Sägeblatt zu stumpf, lassen sich damit auch keine exakten Schnitte mehr erzielen. Spätestens dann sollte man das Blatt wechseln. Eine unzureichende Schnittqualität erkennt man an den ausgefransten Kanten und dem vergleichsweise schwierigen Durchtrennen.

Was ist bei der Handkreissäge zu beachten?
Die Handkreissäge ist ein beliebtes Gerät bei Hobbyisten und Profis gleichermaßen. Sie erfordert allerdings ein gewisses Maß an Übung. Da man bei den Arbeiten mit der Handkreissäge schnell abrutschen kann, ist vor allem die entsprechende Schutzkleidung unerlässlich.

Die beliebtesten Kappsäge-Hersteller

Die Kappsägen der Marken Makita, Metabo und Bosch sind unter den Nutzern besonders begehrt.

Die Kappsägen der Marken Makita, Metabo und Bosch sind unter den Nutzern besonders begehrt.

Es gibt die Kappsäge nicht nur als Kapp und Gehrungssäge, sondern auch als Zug-Kapp und Gehrungssäge. Besonders beliebte Geräte finden sich in Form der Metabo Kappsäge, der DeWalt Kappsäge, der Bosch Kappsäge, der Makita Kappsäge oder auch der Festool Kappsäge. Im Kappsäge Test werden weitere Marken mit ihren Modellen näher präsentiert.

  • Metabo (z.B. Metabo KGS 216 M, Metabo KGS 254 M Metabo KGS 315 Plus)
  • DeWalt
  • Bosch
  • Makita (z.B. Makita LS1018L Makita LF1000)
  • Festool
  • Einhell
  • Scheppach
  • Güde
  • Hitachi
  • Mafell
  • Elu
  • Holzmann

Zubehör für die Kappsäge

Auch beim Einsatz der Kappsäge ist vor allem die passende Schutzkleidung unerlässlich. Diese gibt es als entsprechendes Zubehör bei den Herstellern direkt oder im Handel. Welche nützlichen Accessoires es noch für den Umgang mit der Kappsäge gibt, wird nachfolgend gezeigt.

» Mehr Informationen
  • Helm: Der Helm ist dann besonders wichtig, wenn man mit der Kappsäge über Kopf arbeitet oder schwereres Gehölz durchtrennt. Er schützt den Kopf vor Verletzungen durch herabfallende Gegenstände und ist nicht nur den Hobbyisten zu empfehlen.
  • Schutzbrille: Das Tragen einer Schutzbrille ist bei allen Arbeiten mit der Kappsäge empfehlenswert, da sonst schnell kleine Splitter von Holz oder Metall in das Auge gelangen können. Die Brillen gibt es mit universeller Passform für jedes Gesicht. Vor allem Anfänger sollten bei ihren Arbeiten die Schutzbrille tragen, wie die Erfahrungsberichte der Hersteller zeigen.
  • Ohrschützer: Mithilfe der Ohrenschützer lassen sich auch die lautesten Sägearbeiten gut ertragen. Die Schützer gibt es als klassische Kopfhörer oder auch als kleine Ohrstöpsel. Gerade die Stöpsel sind nicht zu preisintensiv, wie die Kopfhörer. Erhältlich sind sie im Baumarkt oder auch im Internet.
  • Schnittschutzschuhe: Die Schnittschutzschuhe sind vor allem bei Arbeiten mit der Handkreissäge geeignet, denn hier kann das Sägeblatt schnell abrutschen und nach unten gleiten. Nicht häufig kommt es dabei zu Unfällen, wenn die Füße nicht ausreichend geschützt sind. Erfahrungen zeigen daher, dass die Schnittschutzschuhe auf einfache Weise vor unnötigen Verletzungen bei den Sägearbeiten schützen können. Die Schuhe gibt es in verschiedenen Größen und auch Preiskategorien.
  • Führungsschiene: Mit der Führungsschiene lassen sich die Schnitte noch präziser und platzierter ausführen. Sie eignet sich vor allem für eine Tischkreissäge mit einem Untergestell. Die Schienen sind variabel in ihrer Länge und auch in ihrer Breite. Gehrungen werden mithilfe der Führungsschiene besonders akkurat.

Der Tisch oder ein fester Unterbau ist bei den Arbeiten mit der Kappsäge empfehlenswert, das so nicht nur ein sicherer Stand, sondern auch ein besserer Halt beim Umgang mit der Säge gewährleistet ist. Größere Materialien lassen sich ganz bequem auf dem Tisch ablegen und einfacher bearbeiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Makita LS1018L Bewertung: Sehr Gut