Die besten GPS Uhren 2019

Alles, was Sie über unseren GPS Uhr Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einer guten GPS Uhr werden Sie bei dem Hersteller Garmin fündig.

Auf der Suche nach einer guten GPS Uhr werden Sie bei dem Hersteller Garmin fündig.

Einfach das Haus verlassen und eine Runde auf das Fahrrad schwingen oder joggen? Diese Zeiten sind schon lange vorbei. Frauen und Männer, die Sport treiben, möchten ihre Leistung im Blick behalten. Outdoor Sport soll nicht mehr nur Spaß machen – man will auch Erfolge sehen. Für diesen Zweck wurden GPS Uhren entwickelt. GPS Uhren sind besonders für Sportler gedacht, die ihre Leistungen immer im Blick haben möchten und ihr Training so verbessern wollen. Doch auch im Alltag kann die GPS Uhr längst mit ihren vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten eine Bereicherung darstellen. Triathlon, Joggen, Radfahren, Wandern, Golf – es sind zweifelsohne Läufer und ambitionierte Sportler, die auf eine GPS Uhr nicht mehr verzichten möchten. Wollen Sie sich in Form bringen und dabei auf einen effizienten Trainingshelfer zurückgreifen? Dann ist die GPS Uhr definitiv die richtige Wahl. Damit Sie sich für ein passendes Modell entscheiden, sollten Sie sich unseren GPS Uhr Vergleich in Ruhe durchlesen.

Verschiedene GPS Uhr-Arten in der Übersicht

Bevor Sie sich für eine GPS Uhr entscheiden, um ihre Fitness zu verbessern, sollten Sie sich einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle und Arten verschaffen. Wir konzentrieren uns in unserem GPS Uhr Vergleich vor allen Dingen auf die beiden relevantesten Uhren. Die GPS Uhr mit Pulsmesser am Handgelenk und die GPS Uhr mit Brustgurt. Generell ist jede GPS Uhr mit Pulsmesser ausgestattet – es kommt aber eben darauf an, wie diese Messung vorgenommen wird.

GPS Uhr-Art Beschreibung
GPS Uhr mit Handgelenksmessung Die GPS Uhr mit Pulsmesser am Handgelenk verfügt über einen optischen Sensor. Dieser misst mithilfe von zwei LEDs die Herzfrequenz am Handgelenk. Das hat den großen Vorteil, dass Sie auf den Brustgurt verzichten können, den Sie bei den anderen Modellen tragen müssen. Außerdem können Sie die GPS Uhr auch im Alltag tragen und von den Ergebnissen profitieren.
GPS Uhr mit Brustgurt Eine Alternative zur klassischen GPS Uhr ist die GPS Uhr, die mit einem Brustgurt arbeitet. Meistens muss dieser Gurt separat erworben werden. Er wird dann beim Training getragen, um die Herzfrequenz zu messen. Der größte Vorteil bei dieser GPS Uhr ist sicherlich die Messgenauigkeit. Denn in der Regel arbeitet die Uhr etwas genauer als der optische Sensor. Allerdings ist der Gurt natürlich auch eine Einschränkung und meist nicht sonderlich bequem.

Vor- und Nachteile verschiedener GPS Uhr-Typen

Haben Sie eine Garmin GPS Uhr oder aber eine Polar GPS Uhr ins Auge gefasst, können sich aber noch nicht so recht entscheiden? Keine Sorge, das ist eine Entscheidung, die Sie erst später treffen müssen. Wesentlich wichtiger ist, dass Sie sich überlegen, ob Sie den Brustgurt favorisieren oder sich doch eher für den optischen Sensor entscheiden. Unser GPS Uhr Vergleich liefert Ihnen alle Vorzüge und Schwächen der beiden GPS Uhren übersichtlich in der folgenden Tabelle.

GPS Uhr-Typ Vorteile Nachteile
GPS Uhr mit Handgelenksmessung
  • misst die Herzfrequenz am Handgelenk

  • kein Zubehör nötig

  • günstiger in der Anschaffung
  • misst nicht so präzise
  • ist für Profisportler nicht geeignet
GPS Uhr mit Brustgurt
  • extrem genaue Messwerte durch Messung via Brustgurt

  • verschiedene Zusatzfunktionen

  • für Profisportler besonders geeignet
  • Brustgurt fühlt sich nicht unbedingt angenehm an
  • Gurt muss separat zugekauft werden

Welche GPS Uhr ist für Sie geeignet?

Suchen Sie ein GPS Uhr Herren oder ein GPS Uhr Damen Modell? Das ist die einfachste Frage, die Sie sich im Zusammenhang mit der GPS-Uhr stellen müssen. Denn mittlerweile gibt es viele GPS Uhr Outdoor Modelle sowie eine GPS Uhr mit Musik, zum Wandern oder zum Schwimmen auf dem Markt, welche die Auswahl nicht gerade leichter machen. Mit unserem GPS Uhr Vergleich können Sie sich im Handumdrehen einen Überblick verschaffen, welche Sportuhr für Sie wirklich die beste Wahl darstellt.

Was ist eine GPS Uhr?

Viele werden sich zunächst die eine oder andere Frage stellen: Was genau sind GPS Uhren? Ist eine GPS Uhr oder Smartwatch besser? Lieber GPS Uhr oder GPS Gerät? Nicht mehr nur Navigationsgeräte sind mit GPS ausgestattet – auch Sportler profitieren von dieser Funktion. Denn die Navigation übernimmt fortan auch die Sportuhr. Smartwatch und Pulsuhr haben ausgedient – die GPS-Uhr ist auf dem Vormarsch. Vor allen Dingen Profisportler vertrauen auf die GPS Uhr. Es handelt sich hierbei im Grunde um einen innovativen Trainingscomputer in Form einer Uhr. Das Hauptmerkmal liegt darauf, die gelaufenen Strecken aufzuzeichnen. Deswegen wird die GPS Uhr auch als GPS Uhr Laufen oder GPS Uhr Wandern Modell bezeichnet. Die Strecke, die Sie beim Laufen zurücklegen, können Sie anschließend am Rechner auswerten. Die Uhr bietet eine ganze Reihe von Funktionen, die für Sportler durchaus relevant sind.

Welche Funktionen bietet die GPS Uhr?

Was kann eine GPS Uhr überhaupt und wie sinnvoll ist eine GPS Uhr? Im Grunde ist die GPS-Uhr eine weiterentwickelte Pulsuhr. Sie verfügt einfach nur über die GPS Navigation sowie das Tracking. Charakteristisch für die GPS Uhr ist außerdem die Anzeige von Geschwindigkeit und Pace. Die Grundfunktionen beschränken sich auf Uhrzeit, Datum, Zeitmessung sowie Distanzmessung. Dann gibt es spezielle Modelle, die Geschwindigkeit und Pace messen. Darüber hinaus finden sich auf dem Markt auch GPS Uhren, die zudem mit einem Schrittzähler ausgestattet sind. Es gibt die GPS Uhr mit Kartendarstellung, die GPS Uhr mit Höhenmesser, den GPS Uhr Tracker für Kalorien oder aber für die Schlafanalyse. Dazu kommen weitere Zusatzfunktionen, die für Sportler praktisch sein können. Beispielsweise die GPS Uhr mit MP3.

Achtung
Entscheiden Sie sich für eine GPS Uhr mit Brustgurt, muss es sich bei Uhr und Gurt um den identischen Hersteller handeln. Sonst sind die Produkte nicht kompatibel. Preislich bewegt sich ein guter Brustgurt bei rund 30 bis 70 Euro. Das kommt aber natürlich auf die Marke und die Funktionen an.

Gibt es eine GPS Uhr für Kinder?

Immer öfter entscheiden sich Eltern dafür, die Kinderuhr GPS Variante zu kaufen und den Nachwuchs damit auszustatten. Die GPS Uhr für Kinder unterscheidet sich hinsichtlich der Funktionen durchaus von einer klassischen GPS Sportuhr – das fällt in jedem GPS Uhren Test sofort auf. Im Grunde bietet die GPS Uhr für Kinder den Vorteil, dass die Laufwege des Nachwuchses aufgezeichnet werden können. Eltern können via Smartphone und App also nachvollziehen, wo sich das Kind aktuell aufhält. Es gibt den einen oder anderen Kinder Test , den Sie sich diesbezüglich durchlesen können. Das ist deswegen sinnvoll, weil bei dem Kinderuhr GPS Modell natürlich andere Funktionen und Besonderheiten im Vordergrund stehen, als es bei einer GPS Sportuhr der Fall ist. Deswegen kann der Kinder Test durchaus weiterhelfen.

Eine GPS Uhr für Senioren?

Wenn Sie sich einen GPS-Uhr Test durchlesen, werden Sie auch über die GPS Uhr für Senioren oder die GPS Uhr für ältere Menschen stolpern. Diese GPS Uhr ist mit der GPS Uhr für Kinder zu vergleichen. Denn sie hat hauptsächlich die Aufgabe, Senioren zu überwachen. Für demenzkranke Angehörige wird diese GPS Uhr ganz besonders gerne verwendet. Sollte es dazu kommen, dass der Betroffene ohne Begleitung das Haus verlässt, können Sie schnell herausfinden, wo er sich gerade befindet. Solch eine GPS Uhr für Senioren ist aber auch ohne Demenzerkrankung eine gute Angelegenheit – zur Sicherheit. Wenn Senioren in Not geraten, können Sie relativ schnell und zuverlässig Hilfe anfordern.

Was sagt Stiftung Warentest?

Ein GPS Uhren Test alleine reicht nicht aus. Schauen Sie sich außerdem einen GPS Uhren Vergleich genauer an. Denn die Uhren bieten durchaus viele Unterschiede. Hier spielt es sicherlich eine Rolle, was Stiftung Warentest sagt und welches Modell sie als GPS-Uhr Vergleichssieger gekürt haben. Dabei handelte es sich damals um GPS Uhren von Garmin und Suunto. Beste GPS-Uhr ist aber letzten Endes immer das Modell, das am ehesten zu Ihren Vorhaben passt. Dies kann aber muss nicht zwingend eine günstige GPS-Uhr sein. Bevor Sie eine GPS-Uhr kaufen, sollten Sie auch einen GPS Uhr Preisvergleich durchführen. Denn dann haben Sie die Möglichkeit, die GPS-Uhr günstig zu kaufen und mitunter richtig viel Geld zu sparen.

Wo kann man eine GPS Uhr kaufen?

Aldi, Lidl, Media Markt, Saturn – wollen Sie sich eine GPS Uhr kaufen, dann können Sie das mittlerweile beinahe an jeder Ecke tun. Dabei spielt es auch keine Rolle, für welches Modell Sie sich entschieden haben. Auch die Garmin GPS Uhr ist in gewissen Abständen beim Discounter im Angebot. Sicherlich kommt es darauf an, ob Sie die Uhr nur hin und wieder für den Sport benötigen oder ein ambitionierter Sportler sind, der höchste Ansprüche an die Uhr stellt. In solchen Situationen kann es sinnvoll sein, sich einen GPS-Uhr Test durchzulesen und sich für einen Shop im Internet zu entscheiden, der die neusten und besten Modelle führt.

Die beliebtesten GPS Uhr-Hersteller und Marken

Es gibt eine Vielzahl von Firmen und Marken, die mittlerweile eine GPS Uhr im Angebot haben. Ob Sie nun das GPS Uhr Damen oder aber das GPS Uhr Herren Modell benötigen – Sie sollten sich vor allen Dingen für namhafte Hersteller entscheiden. Bei den Herstellern sollten Sie zwingend auf Kompatibilität mit den begehrten Fitness Apps wie Runtastic und dergleichen achten, damit Sie fortan effizient trainieren können. Zu den wichtigsten Marken gehören folgende:

  • Garmin
  • Tomtom
  • Polar
  • Forerunner
  • Suunto

Kaufberatung für GPS Uhren

Bevor Sie sich für eine Garmin GPS Uhr oder aber eine Polar GPS Uhr entscheiden, müssen Sie sich informieren und einen GPS-Uhr Test durchlesen, damit Sie wissen, worauf es bei diesen Uhren wirklich ankommt. Mit unserem Kaufratgeber können Sie leicht herausfinden, was eine GPS Sportuhr können muss.

GPS Uhren werden von ganz unterschiedlichen Herstellern angeboten.

GPS Uhren werden von ganz unterschiedlichen Herstellern angeboten.

  • Messgenauigkeit: Ambitionierte Sportler wünschen sich zumeist eine GPS Uhr, die mit Präzision begeistert. Messgenauigkeit ist ein Kaufkriterium, das Sie deswegen ins Auge fassen sollten. Wie genau die GPS Uhr arbeitet, hängt aber von vielen Faktoren ab. Es kommt auch darauf an, wo Sie Ihr Training absolvieren – im Wald fällt es der Uhr schwer, ein Signal zu empfangen. Entscheiden Sie sich deswegen unbedingt für ein Modell, das im Hinblick auf die Messgenauigkeit mit besten Ergebnissen begeistern kann, damit Sie bei Ihrem Training keine Kompromisse eingehen müssen.
  • Wasserfestigkeit: Meistens ist die GPS Uhr wasserdicht – da spielt es keine Rolle, ob es eine Damenuhr mit GPS oder aber eine Herrenuhr mit GPS ist. Dass die Uhr wasserdicht ist, darauf sollten gerade Sportler achten, die viel im Wasser unterwegs sind. Allerdings müssen Sie beachten, dass die Uhren zwar wasserdicht sind, sich aber weniger zum Tauchen eignen. Es gibt auch die GPS Uhr Laufen Modelle, die nur gegen Spritzwasser geschützt ist. Das sind Feinheiten, die bei einem Kauf unbedingt zu beachten sind.
  • Herzfrequenzmessung: Soll es eine GPS Uhr ohne Brustgurt oder doch mit einem werden? Nicht jede GPS Uhr eignet sich für jeden Träger. Außerdem gibt es durchaus noch Modelle auf dem Markt, die ganz ohne Pulsmessung auskommen. Diese sind aber zumeist nicht sonderlich attraktiv. In unserem GPS-Uhr Vergleich konzentrieren wir uns auf die Uhren mit optischem Sensor oder aber Brustgurt. Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile. Zumeist handelt es sich hier um individuelle Faktoren, die die Entscheidung beeinflussen.
  • Multifunktionalität: Wollen Sie eine Herrenuhr mit GPS oder eine Damenuhr mit GPS immer und überall nutzen, spielt die Multifunktionalität eine Rolle. Die GPS Uhr Wandern und die GPS Uhr Laufen Variante sollte bestenfalls über verschiedene Funktionen und Möglichkeiten verfügen. Denn nur so können Sie stets ein effektives Training absolvieren.
  • Design: In Sachen Optik müssen Sie übrigens keine Abstriche machen. Längst zeigt sich die klassische Sportuhr in einem modischen Look. Ob Sie den Tracker für das Handgelenk in schwarz favorisieren oder sich doch eher für ein farbenfrohes Modell entscheiden, spielt demnach keine Rolle. Viele GPS Uhren verfügen zudem über auswechselbare Armbänder. So können Sie die Optik der Uhr zu jeder Zeit beeinflussen und auf Anlass sowie Outfit abstimmen.
  • Akkuleistung: Wie lange der Akku der GPS Uhr hält, hängt von der Nutzung und dem Hersteller ab. Es gibt durchaus GPS Uhren, die im Standby-Modus zwei Wochen ohne Probleme funktionieren. Wenn Sie die Uhr allerdings aktiv nutzen, dann liegt die Akkuleistung im Durchschnitt bei acht bis zehn Stunden. Das ist normal und sollte gewährleistet sein.

Wollen Sie eine Uhr mit einer besseren Akkuleistung, schlägt sich das meistens im Preis nieder.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...