Anzahl Vergleiche
4.400
Anzahl Produkte
43.441
Ähnliche Vergleiche anzeigen »
Vergleichssieger
Garmin 735XT
Bestseller
Garmin vivoactive
Suunto Spartan
Fitbit Blaze
Tomtom Adventurer
Mpow AW012AB
Preistipp
Letsfit ZJB7000
Modell Garmin 735XT Garmin vivoactive Suunto Spartan Fitbit Blaze Tomtom Adventurer Mpow AW012AB Letsfit ZJB7000
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
271 Bewertungen
252 Bewertungen
123 Bewertungen
380 Bewertungen
50 Bewertungen
428 Bewertungen
1665 Bewertungen
Batterielaufzeit bis zu 11.5 Tage bis zu 21 Tage bis zu 12 Stunden bis zu 5 Tagen bis zu 20 Stunden bis zu 7 Tage bis zu 10 Tage
Displaygröße Ø 31.1 mm 28.6 x 20.7 mm Ø 50 mm k.A. k.A. 41 x 20 mm k.A.
Smart Funktionen
  • Smartphone Kopplung
  • Garmin Connect
  • Live Tracking
  • Smartphone Kopplung
  • Garmin Connect
  • Live Tracking
  • Smartphone Kopplung
  • Music Player
  • Smartphone Kopplung
  • Music Player
  • Smartphone Kopplung
  • Music Player
  • Smartphone Kopplung
  • Schrittzähler
  • Kamera Bedienung
  • Benachrichtigungen
  • Smartphone Kopplung
  • Music Player
Multisportfunktionen
  • Lauftraining
  • Radtraining
  • Schwimmtraining
  • Wandern
  • Krafttraining
  • uvm.
  • Laufen
  • Radfahren
  • Golfen
  • Schwimmen
  • Lauftraining
  • Radtraining
  • Schwimmtraining
  • Wandern
  • Krafttraining
  • uvm.
  • Lauftraining
  • Radtraining
  • Schwimmtraining
  • Wandern
  • Krafttraining
  • uvm.
  • Lauftraining
  • Radtraining
  • Schwimmtraining
  • Wandern
  • Krafttraining
  • uvm.
  • ver. Sportmodi
  • Lauftraining
  • Radtraining
  • Schwimmtraining
  • Wandern
  • Krafttraining
  • uvm.
Datenübertragung Bluetooth, USB Bluetooth, USB Bluetooth, USB Bluetooth, USB Bluetooth, USB Bluetooth Bluetooth, USB
Pulsmesser
GPS
Schrittzähler
Wasserdicht 5 ATM 5 ATM 5 ATM
Touchscreen
Gewicht 45 g 36 g 77 g 41 g 55 g 23 g 50 g
Vor- und Nachteile
  • lange Akkulaufzeit
  • Echtzeit Tracking
  • umfassende Performance-Analyse
  • physiologische Messungen
  • fürs Schwimmen geeignet
  • genaue Messungen
  • zahlreiche zusätzliche Apps
  • großes Display
  • viele Community- und Webfunktionen
  • Dual GPS/GLONASS
  • automatische Synchronisation
  • speichert Workout-Ziele
  • Bänder und Rahmen leicht wechselbar
  • personalisierte Workouts
  • automatische Schlafaufzeichnung
  • Kompassortung und Höhenmesser
  • klares OLED-Display
  • mit Apple und Android kompatibel
  • Benachrichtigt über Anrufe, SMS und anderes
  • schmales Design
  • Handgelenk-Erkennung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Garmin 735XT
  • lange Akkulaufzeit
  • Echtzeit Tracking
  • umfassende Performance-Analyse
  • physiologische Messungen
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Garmin vivoactive
  • fürs Schwimmen geeignet
  • genaue Messungen
  • zahlreiche zusätzliche Apps
Erhältlich bei
Suunto Spartan
  • großes Display
  • viele Community- und Webfunktionen
  • Dual GPS/GLONASS
Erhältlich bei
Fitbit Blaze
  • automatische Synchronisation
  • speichert Workout-Ziele
  • Bänder und Rahmen leicht wechselbar
Erhältlich bei
Tomtom Adventurer
  • personalisierte Workouts
  • automatische Schlafaufzeichnung
  • Kompassortung und Höhenmesser
Erhältlich bei
Mpow AW012AB
  • klares OLED-Display
  • mit Apple und Android kompatibel
  • Benachrichtigt über Anrufe, SMS und anderes
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Letsfit ZJB7000
  • schmales Design
  • Handgelenk-Erkennung
Erhältlich bei
Ratgeber einblenden
Ratgeber ausblenden

Die besten Sportuhren 2019

Alles, was Sie über unseren Sportuhren Vergleich wissen sollten

Eine qualitativ hochwertige Sportuhr bekommen Sie bei der Marke Garmin.

Eine qualitativ hochwertige Sportuhr bekommen Sie bei der Marke Garmin.

Damit Sie beim Workout nicht die Zeit aus den Augen verlieren, gibt es zahlreiche Damenuhren und Herrenuhren, die als Sportuhr vermarktet werden. Sportuhren gibt es in großer Auswahl. Die wohl bekannteste und einfachste Ausführung ist die Stoppuhr, die bei zahlreichen Wettkämpfen und Trainingseinheiten infrage kommt. Als Fitnessuhren eignen sie sich nicht nur zum Ablesen der Uhrzeiten oder dem Stoppen der eigenen Zeit, sondern bieten eine Vielzahl an praktischen Zusatzfunktionen. Unter den zahlreichen Uhrenmarken fällt die Auswahl eines bestimmten Modells nicht leicht. In einem Sportuhr Test , wie er regelmäßig von diversen Organisationen durchgeführt wird, werden die verschiedenen Uhren unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. So werden beispielsweise zwischen den Damenarmbanduhren Unterschiede in der Funktionsweise deutlich.

Verschiedene Sportuhr-Arten in der Übersicht

Sportuhren sollen vor allem eins: Sie sollen Ihnen Aufschluss über Ihre Leistungsfähigkeit, Ihre Zeit und damit eben auch Ihre Kondition geben. Hierfür sind Sie mit vielen Extras und Zusatzfunktionen versehen. In einer guten Sportuhr steckt im Grunde einer der kleinsten Computer der Welt. Die Systeme sind so leicht zu bedienen wie eine App. Dabei bieten Ihnen die Fitnessuhren diverse Speichermöglichkeiten, um Ihre Daten miteinander zu vergleichen. Grundsätzlich muss eine Outdoor Uhr natürlich deutlich robuster gebaut sein als eine Uhr, die Sie nur im Fitnessstudio tragen. Häufig bezieht sich ein Sportuhr Test auf folgende Uhr Typen:

» Mehr Informationen
Sportuhr-Art Beschreibung
Stoppuhr Ohne Zweifel ist die Stoppuhr ein Klassiker unter den Uhren. Es gibt sie als Digitaluhr. Das Uhrwerk ist hier so eingestellt, dass Sie damit beispielsweise die Laufzeit eines Sprints ermitteln können. Die Zifferblätter sind hier anders aufgebaut als bei normalen Damenuhren oder Herrenuhren. So zeigt es als Einheit nicht eine Stunde, sondern eine Minute, um sekundengenau die Zeit zu ermitteln.
Pulsuhr Die Pulsuhr gibt es als Armbanduhr für Damen und Herren. Typisch für diese Fitness Uhr ist die Zusammensetzung aus mehreren Bestandteilen. So gibt es aktuell zum Beispiel die Pulsuhr mit Brustgurt. Der Brustgurt dient hier als Pulsmesser. Pulsmesser und Pulsuhr kommunizieren dabei untereinander.
GPS Uhr Auffallend ist bei dieser Fitness Uhr das große Display, wodurch sich viele Auswertungen direkt an der Uhr vornehmen lassen. Die GPS Uhren sind deutlich schwerer als die Armbänder. Ein Grund hierfür sind die verwendeten Materialien. Neben Saphirglas wird sehr gern Stahl verarbeitet. Die GPS Sportuhr ist dadurch besonders robust. Oft gibt es in dieser komplexen Digitaluhr einen Herzfrequenzmesser.
Fitnessarmband Das Fitnessarmband erinnert im ersten Moment an ein klassisches Uhrenarmband. Hier wird auf die Verarbeitung von einem Zifferblatt verzichtet. Stattdessen sind alle wichtigen Werte auf dem Uhrenarmband, das aus innovativen Materialien besteht, ablesbar. In dem Armband versteckt sich innovative Elektronik auf höchstem Niveau. Sie wird meist den ganzen Tag getragen. Durch die enthaltene Elektronik kann diese besondere Armbanduhr das individuelle Aktivitätslevel festhalten.
Laufuhr Auch bekannt als Jogging Uhr ist die Laufuhr recht handlich. Sie wurde speziell für den Einsatz bei Läufern entwickelt und bietet als Zeitmesser einige Extras. Es gibt diese Uhr mit Pulsmesser. Für die Sport Armbanduhr wird meist ein hochwertiges Uhrwerk verarbeitet, sodass Sie sich auf Ganggenauigkeit und einen reibungslosen Betrieb verlassen können. Die Daten, die auf dem Ziffernblatt direkt ablesbar sind, lassen sich meist einstellen.

Vor- und Nachteile verschiedener Sportuhr-Typen

Ob Sie nun eine Pulsuhr ohne Brustgurt wünschen oder Sie lediglich sportliche Uhren suchen, hängt von Ihren Vorstellungen ab. Neben den speziellen Sportuhren tauchen in einem Sportuhr Test regelmäßig sogenannte Hybridmodelle auf. Die Hybrid-Armbanduhren sehen im ersten Moment wie klassische Männeruhren oder eine Damenarmbanduhr aus. Allerdings sind sie mit einigen Fitnessfunktionen versehen. So können Sie auch mit einer solchen Sport Armbanduhr Ihr Aktivitätslevel im Blick behalten.

» Mehr Informationen
Sportuhr-Typ Vorteile Nachteile
Stoppuhr
  • präzises Stoppen der Zeit

  • einfache Handhabung

  • leichtes Ablesen
  • nur zum Stoppen der Zeit geeignet

  • große Ausstattungsunterschiede
Pulsuhr
  • überwacht Pulsentwicklung

  • einfache Anwendung

  • erleichtert Kontrolle von Kondition und Leistungsfähigkeit
  • teilweise ungenaue Ergebnisse

  • begrenzte Analysefunktionen
GPS Uhr
  • speichert zahlreiche Daten

  • ideale Outdoor Uhr

  • großes Ziffernblatt
  • recht teuer

  • vergleichsweise schwer
Fitnessarmband
  • schick und leicht

  • hoher Tragekomfort

  • häufig mit vielen Funktionen
  • kein großes Display zum Ablesen

  • enorme Preis- und Ausstattungsunterschiede
Laufuhr
  • leicht und handlich

  • mit praktischen Zusatzfunktionen

  • zur Anlage der eigenen Leistungsfähigkeit geeignet
  • Daten teilweise ungenau

  • vergleichsweise schwer

Welche Sportuhr ist für Sie geeignet?

Hat die Laufuhr GPS Sender?

Es gibt mehr als eine Trainingsuhr, die einen GPS-Sender hat. Meist werden diese als GPS-Uhr vermarktet. Durch das GPS-Signal können die Uhren beispielsweise die Strecke aufzeichnen, auf der Sie unterwegs sind. Der GPS-Sender schränkt die sonstigen Funktionen der Chronometer nicht ein und arbeitet meist im Hintergrund.

» Mehr Informationen
Tipp
Nutzen Sie einen Fitness Tracker mit Pulsmesser am besten schon zu Trainingsbeginn, denn gerade wenn Sie mit den Laufeinheiten beginnen, ist die Belastung für Ihren Körper groß. Die Überwachung Ihres Körpers durch ein Fitnessarmband mit Pulsmesser oder einer anderen Multifunktionsuhr mit speziellem Zifferblatt gestaltet sich komfortabler als die Nutzung von einem klassischen Pulsmessgerät.

Kann man sich auf die Werte der Sportuhren verlassen?

Der Erfolg dieser Chronometer ist natürlich den vielen Extras geschuldet, die die Programme bereithalten. Die Werte an sich sind aber in erster Linie eine Orientierung. Auch die beste Fitness Uhr arbeitet meist nicht so genau, dass die Werte akkurat sind. Hier gibt es durchaus Abweichungen. Bei bedenklichen Werten sollten Sie diese also in jedem Fall noch einmal genauer checken lassen und sich nicht ausschließlich auf die Uhr verlassen.

» Mehr Informationen

Wie werden die einzelnen Messgeräte miteinander verbunden?

Meist gibt es neben dem Uhrengehäuse und dem Armband weitere Elemente, die Teil der Fitnessuhren sind. Hierzu gehören zum Beispiel die Pulsmesser, die mit einem Brustgurt angebracht werden. Möchten Sie solche Uhren kaufen, sollten Sie also genau prüfen, was alles dazu gehört. Da die Sportuhr in der Regel eine Funk Armbanduhr ist, werden diese Elemente nicht über Kabel miteinander verbunden. Die Übertragung erfolgt kabellos.

» Mehr Informationen

Welche Zusatzfunktionen gibt es?

Auch die beste Sportuhr muss nicht jede Zusatzfunktion besitzen, die es auf dem Markt gibt. Tragen Sie die Uhr vorwiegend beim Laufen oder Radfahren, bietet sich eine Uhr mit Höhenmesser an. Hier können Sie einfach nachvollziehen, wie viele Höhenmeter Sie auf Ihrer Strecke zurückgelegt haben. Viele Uhren bieten zudem gute Analyseprogramme, mit denen Sie sich einen Überblick über die eigenen Workouts und die Leistungsfähigkeit verschaffen können. Pulsmesser, Herzfrequenzmesser, Schrittzähler und auch Geschwindigkeitsmesser sind bei vielen Uhren vorhanden. Auch der GPS-Sender hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der Basics entwickelt.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Sportuhr-Hersteller

In den letzten Jahren ist das Interesse an den Fitness Uhr Damen Modellen und den Sportuhr Herren Ausführungen stark gestiegen. Vor allem Technikfans haben die vielen Programme und Analysevarianten schätzen gelernt. Entsprechend groß ist das Angebot an Marken, die sich an die Entwicklung der Sportuhr Damen gewagt haben. Unter anderem von diesen Herstellern können Sie die Uhren kaufen:

» Mehr Informationen
  • Fossil
  • Casio
  • Suunto

Durch das edle Gehäuse und das elegant gewählte Design eignet sich die Sportuhr von Fossil nicht nur für das Workout, sondern auch für den Alltag. Die Uhren sind teilweise mit einem elastischen Lederarmband versehen, wodurch sie sich angenehm an die Haut schmiegen. Häufig ist durch das Uhrglas ein Blick auf das Innenleben der Uhr möglich. Bei Casio gibt es eine ganze Sportuhr Kollektion. Das Unternehmen bietet eine Auswahl an modernen Sportuhren. Teilweise sind die Uhren mit Bluetooth-Funktion ausgestattet. Es gibt bei Casio auch klassische Stoppuhren, die bis auf die Hundertstelsekunde die Zeit messen. Weiterhin finden sich Ausführungen, bei denen Sie das Puls messen mit Uhr ganz einfach erledigen können. Auffallend sind beim Sportuhren Angebot von Suunto die modernen Designs. Zudem sind die Uhren für den Einsatz im Freien entwickelt wurden und entsprechend robust. Der Hersteller preist sie vor allem als Laufuhren an, wobei Sie sich ebenso zum Wandern und Radfahren eignen. Teilweise sind die Uhren außerdem mit Farbdisplays ausgestattet.

Auf dem Markt erfreuen sich die TomTom Sportuhr und die Pulsuhr Polar großer Beliebtheit. Eine Auswahl dieser Uhren finden Sie ebenso bei Garmin.

Kaufberatung für Sportuhren

Innovative Funktionen und eine gute Verarbeitung sind die wichtigsten Merkmale einer guten Sportuhr. Doch der Markt ist unübersichtlich und angesichts der vielen Modelle fällt es schwer, die perfekte Sportuhr zu finden. Hier kann ein Sportuhr Test eine erste Orientierung sein. Vor dem endgültigen Kauf der Sportuhr Kinder und Erwachsenen Modelle sollten Sie auf Folgendes eingehen:

» Mehr Informationen

Materialien

Ein wichtiger Punkt bei einer Sportuhr ist das verwendete Material. Dieses beeinflusst das Gewicht, aber auch die Haltbarkeit der Uhr. Meist werden hier Kunststoff und Metall verwendet. Metall ist zwar robuster, geht aber oft mit einem höheren Gewicht einher. Bei Kunststoff ist die Belastbarkeit nicht so hoch, dafür ist das Eigengewicht niedriger.

» Mehr Informationen
Preiswertere Sportuhren finden Sie bei dem Hersteller Sigma.

Preiswertere Sportuhren finden Sie bei dem Hersteller Sigma.

Display

Viele Sportuhren unterscheiden sich durch die verarbeiteten Displays voneinander. Es werden verschiedene Displayformen von rund bis eckig umgesetzt. Die meisten Displays haben eine digitale Anzeige, sodass Sie die Werte schnell ablesen können. Außerdem können Sie zwischen verschiedenen Darstellungen und Anzeigen wechseln.

» Mehr Informationen

Funktionen

Die Funktionen sind eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf. Es gibt Sportuhren, die mit Puls- und Distanzmessung arbeiten, andere warten mit GPS auf. Weiterhin gehören diverse Smartphone-Funktionen sowie Schrittzähler zu den Basics.

» Mehr Informationen

Bedienung

Eine gute Sportuhr können Sie sehr leicht bedienen. Alle Funktionen sollten rasch abrufbar sein. Wichtig ist, dass die Menüführung nicht zu komplex ist, da sie sich sonst schnell in Ihrer Uhr „verirren“ und die Anwendung wenig komfortabel ist.

» Mehr Informationen

Tragekomfort

Prinzipiell sollten Sie Spaß daran haben, Ihre Uhr zu tragen. Das ist aber nur möglich, wenn diese bequem ist. Probieren Sie jede Uhr an. Oft bekommen Sie auch nur so, ein wirkliches Bild von dem Gewicht der Uhr.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Garmin 735XT Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Letsfit ZJB7000 Bewertung: Gut