Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Damenrasierer Test 2018

Die besten Damenrasierer im Vergleich

Vergleichssieger
Wilkinson Sword Hydro Silk
Bestseller
Braun Silk-épil LS 5160
Gillette Venus Embrace Sensitive
Philips SatinShave BRL130/00
Preistipp
Gillette Venus Swirl
Beurer HL 35
AEG LS5652
Modell Wilkinson Sword Hydro Silk Braun Silk-épil LS 5160 Gillette Venus Embrace Sensitive Philips SatinShave BRL130/00 Gillette Venus Swirl Beurer HL 35 AEG LS5652
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Nassrasierer Nass- und Trockenrasierer Nassrasierer Nass- und Trockenrasierer Nassrasierer Nass- und Trockenrasierer Trockenrasierer
Betriebsmodus Handbetrieb
ohne Batterie
Batteriebetrieb
2 x AA-Batterie
Handbetrieb
ohne Batterie
Batteriebetrieb
wiederaufladbare Lithium Ion Batterie mit Akku-Anzeige
Handbetrieb
ohne Batterie
Akku
Ladestation
Batteriebetrieb
2 x AA-Batterie
Klingenanzahl 5 Stk. 1 Stk.
Klinge + Trimmer
5 Stk. 1 Stk.
Klinge + Trimmer
5 Stk. 1 Stk.
Klinge + Trimmer
1 Stk.
Klinge + Trimmer
Nassrasur
Wechselbarer Aufsatz
Gewicht 100 g 250 g 10 g 249 g 10 g 440 g 159 g
Vor- und Nachteile
  • dermatologisch getestet
  • Hydra Renew Serum mit Shea Butter
  • inkl. 3 Rasieraufsätze
  • Nass- und Trockenrasur möglich
  • vers. Aufsätze für eine angenehme Rasur
  • Rasiergelband mit Aloe Vera
  • dermatologisch getestet
  • vers. Klingen von Gillette Venus anwendbar
  • federnde Scherfolie für eine gleichmäßige Rasur
  • abgerundeten Trimmerspitzen schützen vor Kratzern
  • nass und trocken verwendbar
  • Flexiball Technologie
  • Moisture Glide Serum welches durch Wasser aktiviert wird
  • vers. Klingen von Gillette Venus anwendbar
  • integriertes LED Licht
  • Schnellladefunktion
  • inkl. Peeling-Aufsatz
  • spritzwassergeschützt
  • inkl. Langhaaraufsatz
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Wilkinson Sword Hydro Silk
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • dermatologisch getestet
  • Hydra Renew Serum mit Shea Butter
  • inkl. 3 Rasieraufsätze
Bestseller 1)
Braun Silk-épil LS 5160
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Nass- und Trockenrasur möglich
  • vers. Aufsätze für eine angenehme Rasur
Gillette Venus Embrace Sensitive
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Rasiergelband mit Aloe Vera
  • dermatologisch getestet
  • vers. Klingen von Gillette Venus anwendbar
Philips SatinShave BRL130/00
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • federnde Scherfolie für eine gleichmäßige Rasur
  • abgerundeten Trimmerspitzen schützen vor Kratzern
  • nass und trocken verwendbar
Preistipp 1)
Gillette Venus Swirl
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Flexiball Technologie
  • Moisture Glide Serum welches durch Wasser aktiviert wird
  • vers. Klingen von Gillette Venus anwendbar
Beurer HL 35
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • integriertes LED Licht
  • Schnellladefunktion
  • inkl. Peeling-Aufsatz
AEG LS5652
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • spritzwassergeschützt
  • inkl. Langhaaraufsatz

Die besten Damenrasierer 2018

Alles, was Sie über unseren Damenrasierer Vergleich wissen sollten

Einen guten Damenrasierer bekommen Sie bei dem Hersteller Gilette.

Einen guten Damenrasierer bekommen Sie bei dem Hersteller Gilette.

Frauen ist es wichtig, dass die Haut glatt und weich ist. Um das zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der Damenrasierer ist aber immer noch die beliebteste Methode, wobei Sie einen Damenrasierer nass als auch trocken benutzen können. Auch kann ein Damenrasierer elektrisch funktionieren. Für welche Art Sie sich letztlich entscheiden, ist ganz von Ihrem Geschmack abhängig. Daneben gibt es für den speziellen Einsatz auch Modelle für bestimmte Körperpartien. So kann etwa ein Damenrasierer Gesicht und Haarlinie von unliebsamen Härchen befreien. Soll der Damenrasierer Intimbereich geeignet sein, gibt es auch dafür spezielle Varianten. Somit sind Sie für jeden haarigen Fall bestens gewappnet und können die lästigen Haare ganz sanft und sicher entfernen.

Verschiedene Damenrasierer-Arten in der Übersicht

Die Enthaarung ist für Frauen eine sehr intime Sache und fast jede hat ihre eigenen Vorlieben. So gibt es Frauen, die für alle Körperstellen den manuellen Damenrasierer verwenden, andere dagegen bevorzugen die elektrische Variante. Ganz nebenbei gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten wie den Epilierer, Wachs oder die Enthaarungscreme. Erfahren Sie hier, welche Arten von Damenrasierern es gibt und welche in einem Damenrasierer Test im Internet als guter Vergleichssieger befunden wurden.

Damenrasierer-Art Beschreibung
Damenrasierer Gesicht Diese Variante ist ideal für die feine Haut im Gesicht geeignet. Es gibt ihn als elektrisches Modell aber auch für die Nassrasur. Er hat die Eigenschaft, dass er relativ klein ist, weshalb mit manchen Modellen sogar die Augenbrauen gestutzt werden können.
Damenrasierer Intimbereich Für die Bikinizone gibt es spezielle Nass- und Trockenrasierer. Diese sind relativ schmal, damit Schnittverletzungen verhindert werden können. Manche von ihnen verfügen sogar über extra Schnittmusterschablonen, damit Sie sich Ihre eigene Bikinifrisur kreieren können.
Damenrasierer ohne Schaum Das Besondere an diesem Rasierer ist, dass Sie nicht extra einen Rasierschaum benötigen, weshalb die Rasur schnell geht. So verfügt zum Beispiel das Damenrasierer Venus Modell über einen Gelstreifen, der beim Rasieren auf nasser Haut eine kleine Gelschicht verteilt, damit die Klinge besser gleitet
Damenrasierer elektrisch Hier haben Sie eine breite Auswahl an verschiedenen Geräten, z. B. das Damenrasierer Braun Modell. Manche lassen sich sogar in der Dusche verwenden. Gerade wer empfindliche Haut hat, wird die elektrischen Modelle bevorzugen, wobei hier allerdings öfter rasieren notwendig wird, da die Haare meist nicht ganz so kurz abgeschnitten werden wie bei der Nassrasur.
Damenrasierer nass Diese Variante können Sie in jedem Drogeriemarkt in den verschiedensten Preisklassen kaufen. Die Rasur lässt sich einfach und schnell unter der Dusche erledigen. Die Haut fühlt sich danach ganz weich und glatt an. Je nach Haarwachstum ist die Rasur aber etwa alle drei Tage zu wiederholen.

Vor- und Nachteile verschiedener Damenrasierer-Typen

Wie bei vielen Produkten gibt es auch bei dem Damenrasierer Vor- und Nachteile, unabhängig davon ob Sie sich für ein Damenrasierer Braun Modell mit elektrischem Betrieb oder für die Damenrasierer Venus Variante mit Gelstreifen entscheiden. Lesen Sie in folgender Tabelle, welche diese sind, damit Sie sich besser für ein Modell entscheiden können.

Damenrasierer-Typ Vorteile Nachteile
Damenrasierer Gesicht
  • sanft zur Haut

  • für Augenbrauen geeignet
  • kann die Haut reizen
  • kann zu Hautunreinheiten führen
Damenrasierer Intimbereich
  • sanft zu empfindlicher Haut

  • klein und handlich
  • kann die Haut reizen
Damenrasierer ohne Schaum
  • einfach in der Anwendung

  • ideal, wenn es schnell gehen muss
  • empfindliche Haut kann darunter leiden
Damenrasierer elektrisch
  • ideal für empfindliche Haut

  • trocknet die Haut nicht aus
  • oftmals teuer im Preis
Damenrasierer nass
  • perfekt, wenn es schnell gehen muss

  • glatte und weiche Haut
  • kann die Haut reizen
  • Verletzungsgefahr

Welcher Damenrasierer ist für Sie geeignet?

Es muss bei Ihnen schnell gehen?

Wenn Sie am Morgen nicht so viel Zeit haben und die Rasur schon schnell beim Duschen erledigen möchten, ist der Nassrasierer eine Empfehlung wert. Sie können den Damenrasierer bei dm oder in einem anderen Drogeriemarkt kaufen.

Möchten Sie Haare im Gesicht entfernen?

Für die Damenrasur im Gesicht ist ein spezieller Gesichtsrasierer zu empfehlen. Dieser ist sanft zur Haut und im Vergleich zum herkömmlichen Nassrasierer kleiner. Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen elektrischen Modellen aber auch einem Nassrasierer. Mit dem Gesichtsrasierer können Sie sogar Ihre Augenbrauen wieder in Form bringen.

Tipp
Damenrasierer bei dm und Damenrasierer bei Rossmann bekommen Sie von den verschiedensten Herstellern. Ob Sie lieber einen Einwegrasierer oder einen mit auswechselbarer Klinge möchten, ist reine Geschmackssache.

Sie möchten die Bikinizone trimmen?

Für die Rasur des Intimbereichs können Sie natürlich auch einen ganz normalen Nassrasierer verwenden. Spezielle Bikinizonenrasierer sind jedoch etwas kleiner und schmaler, weshalb Sie mit diesen besser hantieren können. Der Bikinizonenrasierer ist jedoch nur ideal, wenn Sie die Haare lediglich nachkürzen wollen. Für die Erstrasur, wenn die Haare schon ziemlich lang sind, benötigen Sie eine Enthaarungscreme oder einen elektrischen Rasierer.

Möchten Sie ein Gerät, das wasserdicht ist?

Lieben Sie die Elektrorasur, haben am Morgen aber wenig Zeit, lohnt es sich ein Modell zu kaufen, das für die Dusche geeignet ist. Diese können Sie ganz bequem ins Wasser mitnehmen und während des Duschens Ihre Beine rasieren. Da Sie funktional sind, können Sie das Gerät aber auch ganz normal außerhalb der Dusche im Trocknen verwenden. Manche von Ihnen verfügen sogar über ein Rasiergelreservoire. So sparen Sie Zeit und müssen nicht extra erst die Beine mit Rasiergel bedecken.

Die beliebtesten Damenrasierer-Hersteller

Es gibt Modelle von vielen verschiedenen Herstellern. Zu den beliebtesten zählen:

  • Philips
  • Panasonic
  • Rowenta
  • Remington
  • Nivea

Neben diesen Marken, die schon oft bester Vergleichssieger waren, gibt es natürlich noch viele andere Hersteller, die qualitativ hochwertige Modelle anbieten. Lesen Sie in einem Damenrasierer Test im Internet, welche von diesen genannten oder auch anderen Marken empfehlenswert sind. Natürlich können Sie auch einen Damenrasierer bei Rossmann oder in einem anderen Drogeriemarkt kaufen, diese gibt es dann auch als Hausmarke, mit der Sie vielleicht bereits gute Erfahrungen sammeln konnten.

Kaufberatung für Damenrasierer

Bevor Sie sich zu einem Kauf entschließen, lesen Sie einen Damenrasierer Test im Internet und suchen Sie gezielt nach dem Vergleichssieger oder lesen Sie Testberichte. Grundsätzlich müssen Sie aber für sich selbst herausfinden, welches Modell für Sie als bester Damenrasierer gelten kann. Sie müssen mit dem Modell gut arbeiten können und auch Ihre Haut muss ihn vertragen. Möchten Sie am Anfang nicht zu viel Geld dafür ausgeben, sehen Sie sich auch die Preise an und machen Sie einen Vergleich im Internet. Oftmals ist das Günstig kaufen in einem Shop eher möglich, weil Sie hier auch einen Preisvergleich machen können. Im Laden bietet sich diese Möglichkeit meist nicht so umfangreich an.

Entscheiden Sie, für welche Bereiche des Körpers Sie den Rasierer verwenden wollen, und scheuen Sie sich nicht davor, notfalls auch die verschiedenen Rasierer für spezielle Körperstellen zu kaufen. Wenn Sie einen Nassrasierer wählen, seien Sie sich darüber bewusst, dass die Wechselklingen auch Kosten verursachen. Erkundigen Sie sich deshalb schon vor dem Kauf, welche regelmäßigen Kosten auf Sie zukommen würden. Für sehr trockene Haut ist der Nassrasierer nicht immer geeignet. Hier kann es nicht schaden, sich über die verschiedenen Elektrorasierer zu erkundigen. Die Rasur trocknet Ihre Haut aus, weshalb diese gepflegt werden sollte. Vergessen Sie daher nicht, die passende Hautpflege zu kaufen. Ob Sie dafür nun ein spezielles Hautpflegeprodukt verwenden oder einfach nur eine normale Körpercreme bleibt Ihnen selbst überlassen.

32 votes, average: 4,09 out of 532 votes, average: 4,09 out of 532 votes, average: 4,09 out of 532 votes, average: 4,09 out of 532 votes, average: 4,09 out of 5 (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,09 von 5, Bereits bewertet)
Loading...
Vergleichssieger Wilkinson Sword Hydro Silk Bewertung: Sehr Gut