Anzahl Vergleiche
5.331
Anzahl Produkte
52.633
dienstleistungen
zurück
Alle Vergleiche
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

Zahnaufhellung-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Zahnaufhellung Test das beste Produkt

Weiße Zähne wirken jung und frisch.

Verfärbte Zähne sehen ungepflegt aus und lassen Sie beim Lächeln auch deutlich älter wirken, als Sie sind. Schöne weiße Zähne bekommen Sie beim Zahnarzt mit einem professionellen Zahnbleaching. Günstiger sind Produkte zur Zahnaufhellung, die Sie ganz einfach selber zu Hause anwenden können.

Sie haben die Auswahl aus verschiedenen Produkten zum Zähne aufhellen. Beliebt ist das Bleaching Set mit Gel und Schiene, aber auch White-Strips, Whitening-Zahnpasta oder auch Aktivkohlepulver.

Wichtig ist, dass die kosmetische Zahnaufhellung ohne Wasserstoffperoxid und Triclosan auskommt, damit Ihre Zähne beim Bleichen keinen Schaden nehmen. Worauf es außerdem bei der Anwendung und Auswahl für schöne, weißere Zähne ankommt, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Mittel zur Zahnaufhellung gibt es in verschiedenen Varianten

Zum Zähne bleichen für zu Hause können Sie Aktivkohlepulver, das Zahnbleaching Set sowie Whitening Zahnpasta verwenden. Alle drei Methoden stellen wir Ihnen hier kurz näher vor.

Ein kosmetisches Zahnbleaching mit Bleaching-Schiene und Gel ist zeitaufwendig

Zum Aufhellen der Zähne eignen sich verschiedene Bleaching Homesets, die entweder Stripes mit Bleaching Gel enthalten oder mit Zahn-Schienen und Gel funktionieren. Bei beiden wirkt das Gel zum Zähne Bleaching für eine gewisse Zeit ein, um diese Schritt für Schritt aufzuhellen.

Mit einem Zahnarzt Bleaching ist dieses aber nicht zu vergleichen, da die enthaltenen Stoffe weniger wirksam sind, aber dennoch dafür sorgen, dass Ihre Zähne weißer werden. Meist sind mehrere Anwendungen über einen längeren Zeitraum notwendig, bis Sie den gewünschten Farbton erreicht haben. Die Anwendung ist nicht immer unkompliziert und für sehr empfindliche Zähne oft ungeeignet.

Zahnweiss-Zahnpasta hat nur einen geringen Effekt

Mit sogenannter Whitening Zahnpasta können Sie Verunreinigungen auf Ihren Zähnen ebenfalls entfernen. Diese wird angewendet wie eine klassische Zahnpasta, enthält aber kleine Schleifpartikel, die oberflächliche Verfärbungen wie Nikotin und andere Genussmittel abreiben sollen.

Für die tägliche Anwendung ist diese Zahnpasta allerdings nicht geeignet, da der Zahnschmelz zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Vorteilhaft ist der günstige Preis und die einfache Anwendung.

Aktivkohlepulver reinigt Ihre Zähne täglich gründlich

Auch Aktivkohlepulver hat eine aufhellende Wirkung. Sie können es täglich anwenden, indem Sie mit der Zahnbürste und etwas Pulver die Zähne putzen. Nachteilig ist der eigenwillige Geschmack und die schwarze Farbe, die Sie durch gründliches Ausspülen wieder entfernen müssen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Mittel zur Zahnaufhellung

Alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Zahnaufhellungsprodukte sehen Sie hier auf einen Blick.

Zahnufhellung-ArtVorteileNachteile
Aktivkohlepulver
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Einfache Anwendung
  • Guter Aufhellungseffekt
  • Kann täglich angewendet werden
  • Günstig
  • Schwarze Farbe
  • Gründliche Reinigung von Zahnbürste und Mundraum erforderlich
Whitening-Zahnpasta
  • Funktioniert mechanisch
  • Kleine Partikel entfernen Verfärbungen
  • Einfache Anwendung
  • Günstig
  • Nicht für die tägliche Anwendung geeignet
  • Geringer Aufhellungseffekt
Bleaching-Sets
  • Mehrere Aufhellungsstufen möglich
  • Mit Schienen oder Stripes
  • LED-Licht zur Verstärkung des Effekts
  • Schwieriger anzuwenden
  • Teurer

Die wichtigsten Infos: Menge, Inhaltsstoffe, Zeitpunkt der Anwendung und Verträglichkeit

Bleaching-Sets lassen sich auch einfach zu Hause anwenden.

Damit Sie sich für das richtige Produkt zur Zahnaufhellung entscheiden, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengetragen, die Sie beachten können.

Menge und Preis variieren

Je nach Produkt ist unterschiedlich viel Zahnaufhellungsmittel enthalten. Große Packungen halten länger und sind oft auch etwas günstiger. Für die gelegentliche Anwendung sind kleine Verpackungen aber auch ausreichend.

Verwenden Sie Aufhellungsprodukte möglichst abends

Da Sie nach der Zahnaufhellung länger nichts mehr trinken oder essen sollten, empfehlen wir Ihnen die abendliche Anwendung, bevor Sie zu Bett gehen. Denn Getränke und Lebensmittel könnten die Wirkung beeinträchtigen. Warten Sie daher mindestens zwei Stunden mit Trinken und Essen ab, wenn Sie gerade ein Mittel zur Zahnaufhellung angewendet haben.

Einige Inhaltsstoffe können Ihre Zähne auf Dauer schädigen

Damit Ihre Zähne auf Dauer keine Schaden nehmen, sollten Sie Zahnaufhellungen nicht zu häufig durchführen. Verzichten sollten Sie außerdem auf Mittel, die Wasserstoffperoxid und Triclosan enthalten, da diese zwar die Zähne weißer machen, aber auch den Zahnschmelz schädigen können.

Nur ein sehr geringer Anteil an Wasserstoffperoxid von etwa 0,1 Prozent ist für Produkte zur Heimanwendung erlaubt. Ein wahrer Zahnaufhellungs-Vergleichssieger enthält außerdem keine Konservierungsmittel und kein Fluorid.

Mittel zur Zahnaufhellung sind in einigen Fällen verboten

Sind Ihre Zähne sehr empfindlich oder haben Sie sogar eine Zahnfleischentzündung, sollten Sie eine Zahnaufhellung nur in Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt durchführen. Ebenfalls verboten sind viele Mittel, wenn Sie schwanger sind oder stillen, bei Zahnimplantaten und Zahnprothesen, aber auch bei vorliegendem Karies.

Art der KontraindikationBeschreibung
Karies
  • Kann zusätzlich Schmerzen verursachen
  • Karies muss vor einer Aufhellung erst vom Zahnarzt behandelt werden
Parodontitis
  • Aufhellende Inhaltsstoffe können Parodontitis verschlimmern
  • Kann Schmerzen verursachen
  • Muss vom Zahnarzt behandelt werden
Prothese, Implantate und Kronen
  • Können nicht aufgehellt werden
  • Aggressive Inhaltsstoffe können diese schädigen
Schwangerschaft, Stillen
  • Inhaltsstoffe können auf Ungeborenes oder über Muttermilch aufs Baby übergehen
  • Zahnfleisch in der Schwangerschaft oft besonders empfindlich

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zur Zahnaufhellung

Wie lange hält eine Zahnaufhellung?

Haben Sie beim Zahnarzt ein professionelles Bleaching durchführen lassen, kann das Ergebnis mehrere Jahre halten. Anders sieht es bei den kosmetischen Bleachings für zu Hause aus. Diese müssen Sie häufiger wiederholen. Begünstigt wird eine neue Verfärbung durch den Konsum von Rotwein, Kaffee, Schwarztee und Nikotin, sodass Sie bei einem Verzicht seltener zu einem Aufhellungsmittel greifen müssen.

Wie oft darf man eine Zahnaufhellung durchführen?

Tipp:
Lassen Sie regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt durchführen. Dabei werden die Zähne von Belägen befreit und Produkte zur Aufhellung für zu Hause können besser wirken.

Zu oft sollten Sie Zahnaufhellungsmaßnahmen nicht durchführen. Halten Sie sich hier unbedingt an die Vorgaben des Produktherstellers und fragen Sie auch Ihren Zahnarzt um Rat. Vor allem Bleachings können bei zu häufiger Anwendung auch zu Schäden am Zahnschmelz führen, während Sie Aktivkohlepulver täglich einsetzen können.

Ist Backpulver zur Zahnaufhellung geeignet?

Nein, das sollten Sie unterlassen. Backpulver hat nur einen sehr geringen Effekt, schmeckt unangenehm und die Anwendung ist nicht einfach. Viel wichtiger ist eine regelmäßige Zahnpflege mit korrektem Zähne putzen, der Anwendung von Zahnseide und die gelegentliche Aufhellung mit einem Bleaching oder mit Aktivkohlepulver.

Ein wahrer Zahnaufhellung-Vergleichssieger überzeugt durch eine einfache Anwendung und den Verzicht auf unnötige Zusatzstoffe.

Wo können Sie ein Mittel zur Zahnaufhellung kaufen?

Ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt ist deutlich teurer als Mittel zur Heimanwendung.

Zahnaufhellungsprodukte finden Sie zahlreich in der Drogerie, aber auch online können Sie welche bestellen. Hier sind es Beauty- und Kosmetikshops sowie die großen Versandriesen mit einem umfangreichen Drogeriesortiment, die Mittel zur Zahnaufhellung im Angebot haben.

Damit Sie sich für die günstigsten oder besten Mittel zur Zahnaufhellung entscheiden, sollten Sie einen Blick in unsere Tabelle mit unserem Zahnaufhellung-Vergleich werfen.

Möchten Sie endlich weiße Zähne bekommen, wissen aber nicht, welches Mittel das Beste ist? Einen Zahnaufhellung Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht. Bestellen Sie daher ein Mittel zur Zahnaufhellung von den folgenden Herstellern und Marken. Im Praxis-Test konnten diese schon viele Anwender zufriedenstellen:

  • Just Pure Hut
  • LuckyFine
  • Professional Dental
  • Whitestrips
  • RAY OF SMILE
  • LDREAMAM
  • SNOWW WHITE Premium Teeth Whitening
  • Onuge
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Zahnaufhellung
Loading...
Bildnachweise: © Andrey Popov – stock.adobe.com, © PhotoSG – stock.adobe.com, © auremar – stock.adobe.com