Tourenski-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Tourenski Test das beste Produkt

Die besten Tourenski 2021

Da Tourenski etwas kürzer, aber breiter sind, kommen Sie im Schnee gut voran.

Wenn Sie im Winter gern auf Skiern im Schnee unterwegs sind und dabei auch einmal längere Strecken zurücklegen möchten, sind Skitourenski ideal. Schon auf den ersten Blick unterscheiden sich die Tourenski erheblich von dem klassischen Alpinski, mit dem Sie auf präparierten Pisten unterwegs sind. Da Sie auf Skitouren immer auch mit Passagen im Tiefschnee rechnen müssen, fallen die Tourenski insgesamt immer leichter, breiter und auch kürzer aus als die Alpinmodelle.

Sie können mit dieser Art von Ski einen kurzen Aufstieg ebenso stemmen wie Abfahrten im Tiefschnee. Auch mehrtägige Touren durch atemberaubende Winterlandschaften sind so möglich. Passend zum Tourenski gibt es eine ganze Reihe von Zubehör, das Sie für Ihre Ausrüstung brauchen. Hierbei handelt es sich um die richtige Bindung und Felle. Auch Skischuhe gehören zu den unverzichtbaren Basics.

Vom Allrounder bis zum Spezial-Tourenski: Diese Typen gibt es

Wenn Sie einen guten Tourenski für Herren oder Damen suchen, stehen Ihnen verschiedene Typen zur Verfügung. Diejenigen, die für alle Fälle gewappnet sein möchten, entscheiden sich am besten für den Allrounder. Für alle anderen gibt es die aufstiegs- und abstiegsorientierten Tourenski in verschiedenen Längen und Breiten. Eine umfassende Tourenski Beratung hilft bei der Auswahl des Typs.

Aufstiegsorientierte Tourenski erleichtern längere Touren

Kompakte Maße

Ein großer Pluspunkt bei diesem Tourenski ist das minimale Gewicht. So wiegen diese Ski in den meisten Fällen nicht viel mehr als 1,3 Kilogramm. Dadurch versuchen die Hersteller Ihnen in erster Linie die Mitnahme der Ausrüstung zu erleichtern. Weiterhin sind diese Ski recht schmal. So haben die Tourenski Testsieger dieser Kategorie meistens nur eine Breite von 83 mm.

Wenn Sie die richtige Tourenski Ausrüstung für längere Touren suchen, bei denen Sie zudem mit einem großen Gefälle rechnen müssen, sind aufstiegsorientierte Tourenski genau die richtige Wahl. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Ski, die auf das Besteigen von Hängen ausgerichtet sind. Auch hier gibt es den Tourenski für Damen und Herren ebenso wie den Kinder Tourenski.

In besonders schwierigem Gelände können Sie sich das Vorankommen mit einem aufstiegsorientierten Tourenski erleichtern, indem Sie auf Steigfelle und Harscheisen ausweichen.

Abfahrtsorientierte Tourenski machen Fahrten im Tiefschnee möglich

Wenn Sie Abfahrten im Tiefschnee lieben, brauchen Sie einen abfahrtsorientierten Tourenksi. Hier achten die Hersteller besonders darauf, dass er das Vorankommen in Tiefschnee erleichtert. Gleich mehrere Eigenschaften zeichnen den abfahrtsorientierten Tourenski aus. So ist er beispielsweise mit rund 90 mm deutlich breiter.

Sie brauchen, für einen optimalen Einsatz dieser Tourenski, Rocker. Diese gibt es entweder als Tip Rocker oder als Full Rocker. Mit diesem Zubehör verhindern Sie, dass Sie im tiefen Schnee einsinken. Zu den bekanntesten abfahrtsorientierte Modellen gehört der Freeride Tourenski. Dieser hat in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen. Im Vergleich zu anderen Modellen bieten die Freeride Ausführungen jedoch den Nachteil, dass sie vergleichsweise schwer sind. Aufgrund ihres hohen Gewichts bieten sie zwar auf Abfahrten maximalen Spaß, stoßen aber bei Anstiegen oder längeren geraden Strecken schnell an ihre Grenzen.

Insgesamt gelten die abfahrtsorientierten Tourenski als deutlich schwerer, weshalb sie gerade für lange Touren meistens nicht die richtige Wahl sind.

Mit dem Allrounder für alle Fälle gewappnet

Die Allrounder Tourenski sind genau die richtige Wahl für alle Anfänger.

Abgesehen von den beiden speziellen Tourenski gibt es einen Allrounder. Ein solches Tourenski Set versucht die Vorzüge beider Spezialausführungen so miteinander zu vereinen, dass Sie sowohl auf Anstiegen als auch Abfahrten sicher unterwegs sind.

Vorteilhaft ist zum einen das nur durchschnittliche Gewicht, weshalb die Ski flexibel einsetzbar sind und zum anderen die durchschnittliche Breite. Diese bewegt sich bei den Modellen je nach Hersteller zwischen 84 und 89 Millimeter.

Da diese Tourenski ein wenig breiter sind, bieten sie gerade auf Abfahrten ein Höchstmaß an Stabilität. Gleichzeitig macht sich die geringere Breite bei Aufstiegen positiv bemerkbar und erleichtert das Vorankommen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Tourenski Arten

Mithilfe der folgenden Tabelle können Sie sich noch einmal einen Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Tourenski-Arten auseinandersetzen. Möchten Sie zunächst herausfinden, welcher Typ für Sie besonders gut geeignet ist, können Sie in Skigebieten den Tourenski ausleihen.

Variante Vorteile Nachteile
abfahrtsorientierter Tourenski
  • garantiert Spaß bei Abfahrten im Tiefschnee
  • höheres Gewicht für mehr Geschwindigkeit
  • größere Ski Breite für mehr Stabilität
  • eignet sich aufgrund seines Gewichts weniger für lange Touren
  • Aufstiege lassen sich nur schwer damit erklimmen
aufstiegsorientiertes Tourenski
  • sehr leicht
  • geringe Breite für einfaches Vorankommen
  • ideal für anspruchsvolles Gefälle
  • schont die eigene Kraft
  • schwächelt massiv auf Abfahrten
Allrounder
  • ideal geeignet für Anfänger
  • flexible Nutzung in unterschiedlichem Gelände
  • durchschnittliches Gewicht und mittlere Breite
  • eignen sich gut für längere Touren
  • Schwachstellen sowohl bei Aufstiegen als auch bei Abfahrten

Bislang hat sich die Stiftung Warentest übrigens mit einem Test der Tourenski zurückgehalten (Stand September 2020). Um den richtigen Ski zu finden, bleibt Ihnen also in erster Linie ein individueller Vergleich.

Die richtige Länge und Breite der Tourenski

Möchten Sie Tourenski kaufen, ist die Länge eines der wichtigsten Kriterien. Die Auswahl der richtigen Länge hängt von verschiedenen Aspekten ab. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Niveau, das Sie als Fahrer haben. Die richtige Länge Ihrer Tourenski müssen Sie immer individuell ermitteln. Gehen Sie dabei auf zwei Kriterien ein. Zum einen das Niveau, auf dem Sie Skifahren und zum anderen die individuelle Körpergröße. Ein weiterer Aspekt, den Sie bei der Berechnung der richtigen Tourenski Länge zur Hand nehmen müssen, ist die Breite der Ski.

Für eine Tourenski Breite von weniger als 90 Millimeter gilt folgendes:

Erfahrung Die ideale Tourenski Länge
Anfänger Ihre Körpergröße – 10 Zentimeter
Wenn Sie bereits erste Erfahrungen gesammelt haben Ihre Körpergröße – 5 Zentimeter
erfahrene Skifahrer Länge entspricht der Körpergröße
Skiexperte Körpergröße + 5 Zentimeter

Möchten Sie für einen Ski der breiter als 90 Millimeter ist, die individuelle Tourenski Länge berechnen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Tourenski Anfänger ziehen von ihrer Körpergröße 5 Zentimeter ab.
  • Haben Sie bereits erste Erfahrungen gesammelt oder gehören Sie zu den fortgeschrittenen Fahrern, entspricht die Tourenski Länge Ihrer Körpergröße.
  • Erfahrene Experten addieren für die Länge der Tourenski 5 Zentimeter auf die individuelle Körpergröße.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Tourenski?

Zum Schluss finden Sie hier zusammengefasst die wichtigsten Fragen und Antworten zu Ihrer Skitourenausrüstung.

Welche Marken bieten gute Tourenski an?

Möchten Sie gute und günstige Tourenski kaufen, können Sie sich im Angebot folgender Hersteller umsehen:

  • Traben Tourenski
  • Black Diamonde Tourenski
  • Salomon Tourenski
  • Scott Tourenski
  • Movement Tourenski
  • Blizzard Tourenski
  • Atomic Tourenski
  • Dynafit Tourenski
  • Rossignol Tourenski
  • Head Tourenski
  • Völkl Tourenski
  • Rossignol Tourenski

Schnäppchen erwarten Sie im Bereich der Tourenski Restposten, bei denen die Hersteller meist Modelle der letzten Jahre anbieten. Hin und wieder finden Sie Tourenski gebraucht, die noch in einem guten Zustand sind

Wie kann ich Tourenski richtig wachsen?

Mit einem Bügeleisen lässt sich der Wachs besonders gut verteilen.

Entfernen Sie zunächst vom Belag sämtlichen Schmutz und bürsten Sie diesen mit einer feinen Bürste gründlich ab. Nun können Sie das Wachs auf den Belag auftropfen lassen. Um das Wachs gut zu verteilen, verwenden Sie am besten ein Bügeleisen. Lassen Sie das Wachs nun etwa eine Stunde trocknen, bevor Sie überschüssiges mit einer sogenannten Abziehklinge von dem Belag wieder lösen.

Kann man Tourenski auf der Piste fahren?

Für Pistenabfahrten sollten Sie generell auf einen Alpinski zurückgreifen, da dieser optimal für die Bedingungen der Piste ausgestattet ist.

Welche Ausrüstung brauchen Sie für Skitouren?

Sind Sie mit Skiern unterwegs und planen eine längere Tour, spielt die Zusammenstellung der richtigen Ausrüstung eine wichtige Rolle. Sie brauchen:

Skiessentials.com sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Tourenski aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Ros­si­gnol Soul 7 HD + SPX 12 Dual - ab 489,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: ATOMIC Herren Backland 85 - ab 449,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: FISCHER X-Treme 82 - ab 229,00 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Fischer Transalp 80 - ab 956,79 Euro
  • Platz 5 - gut: K2 Wayback 84 Tou­ren­ski - ab 339,16 Euro
  • Platz 6 - gut: K2 Herren Wayback 88 - ab 379,99 Euro
  • Platz 7 - gut: VÖLKL VTA 80 2018/19 - ab 338,00 Euro
  • Platz 8 - gut: FISCHER X-Treme 82 Tou­ren­ski - ab 299,00 Euro
  • Platz 9 - gut: K2 WayBack 82 2015 - ab 249,00 Euro
  • Platz 10 - gut: Dynafit Tour 88 - ab 379,99 Euro
  • Platz 11 - gut: Dynafit Tour 96 - ab 318,99 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Tourenski-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Tourenski-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Rossignol, ATOMIC, Fischer, K2, Völkl und Dynafit vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Tourenski-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Tourenski für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 229,00 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es einen Tourenski im Vergleich, welcher durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt der K2 WayBack 82 2015. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 5,0 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Tourenski-Modellen im Tourenski-Vergleich überzeugen?

4 der 6 Hersteller konnten mit ihren Produkten überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Ros­si­gnol Soul 7 HD + SPX 12 Dual, ATOMIC Herren Backland 85, FISCHER X-Treme 82 und Fischer Transalp 80 zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Tourenski-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Tourenski-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Tourenski-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 11 Modelle von 6 verschiedenen Herstellern: Ros­si­gnol Soul 7 HD + SPX 12 Dual, ATOMIC Herren Backland 85, FISCHER X-Treme 82, Fischer Transalp 80, K2 Wayback 84 Tou­ren­ski, K2 Herren Wayback 88, VÖLKL VTA 80 2018/19, FISCHER X-Treme 82 Tou­ren­ski, K2 WayBack 82 2015, Dynafit Tour 88 und Dynafit Tour 96. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Tourenski interessieren?

Kunden, die sich für einen Tourenski interessieren, suchten unter anderem auch nach „Fischer Tourenski“, „Atomic Tourenski“ oder „Völkl Tourenski“. Mehr Informationen »

Tou­ren­ski Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Tou­ren­ski kaufen
Rossignol Soul 7 HD + SPX 12 Dual Ver­gleichs­sie­ger 489,00 4,7 Sterne aus 9 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ATOMIC Herren Backland 85 449,99 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FISCHER X-Treme 82 Preis-Leis­tungs-Sieger 229,00 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fischer Transalp 80 956,79 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
K2 Wayback 84 Tourenski 339,16 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
K2 Herren Wayback 88 379,99 5,0 Sterne aus 3 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VÖLKL VTA 80 2018/19 338,00 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FISCHER X-Treme 82 Tourenski 299,00 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
K2 WayBack 82 2015 249,00 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dynafit Tour 88 379,99 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dynafit Tour 96 318,99 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Tourenski gibt es hier: