Stereo-Receiver-Kaufberatung 2022

So finden Sie in einem Stereo-Receiver Test das beste Produkt

Ein Stereo-Receiver verbindet verschiedene Geräte.

Um verschiedene Geräte und Lautsprecher miteinander zu verbinden und steuern, brauchen Sie einen Receiver, auch Audio-Hifi Receiver, Stereo-HD oder Zwei-Kanal-HiFi-Receiver genannt.

Stereo-Receiver sind in vielen Ausführungen im Handel erhältlich ist. Je nach Modell fällt die Ausstattung und der Funktionsumfang sehr unterschiedlich aus.

Um sich aus der Vielfalt an einfachen und hochwertigen Modellen für den richtigen Receiver zu entscheiden, stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Fakten in einer Kaufberatung zusammen.

Externer oder interner Verstärker – darin liegen die Unterschiede

Sie haben die Wahl, einen Stereo-Receiver mit intern verbautem Verstärker zu kaufen oder einen externen Verstärker einzusetzen. Beide Varianten erläutern wir Ihnen hier.

Ein Gerät mit internem Verstärker enthält alle Komponenten in einem Gerät

Bei diesem Modell sind alle zur Verstärkung notwendigen Komponenten in einem Gerät verbaut. Das erleichtert das Handling und die Signalübertragung, da keine zusätzliche Kabel verlegt werden müssen.

Vorteilhaft ist, dass alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Geht eine davon kaputt, muss allerdings oft der ganze Receiver ersetzt werden. Die Einstellungsmöglichkeiten fallen zudem geringer aus, als bei Modellen mit externem Verstärker.

Ein Receiver mit externem Verstärker ermöglicht feinere Einstellungen

Geht bei einem Receiver mit externem Vertärker etwas kaputt, sind oft einzelne Komponenten leicht austauschbar. Nachteilig ist, dass die notwendigen Kabel zur Verbindung für mehr Signalverluste sorgen.

In der Anschaffung sind Receiver und externer Verstärker teurer. Bei den Einstellungsmöglichkeiten kann diese Variante aber mehr überzeugen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Geräte-Typen

Entscheiden Sie anhand der folgenden Tabelle, welches Receiver-Modell für Sie besser geeignet ist.

Stereo-Receiver-Art Vorteile Nachteile
Stereo-Receiver mit internem Verstärker
  • Günstiger
  • Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten
  • Keine störenden Kabel
  • Signale werden verlustfrei übertragen
  • Weniger Einstellungsmöglichkeiten
  • Oft kompletter Austausch bei Defekt nötig
Stereo-Receiver mit externem Verstärker
  • Kann feiner eingestellt werden
  • Bei Defekt sind einzelne Komponenten austauschbar
  • 1
  • Kabel sorgen für mehr Signalverluste
  • Teurer in der Anschaffung

Die wichtigsten Infos: Leistung, Maße und Gewicht, Display und Anschlüsse

Ob Stereo Receiver mit DAB, DAB+, CD Player, Internetradio oder Bluetooth – es gibt viele verschiedene Varianten. Damit Sie die richtige Wahl treffen, haben wir hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die beim Kauf eine Rolle spielen.

Viel Wattleistung ist beim Receiver nicht entscheidend

Die Wattzahl sollte zu Ihren Lautsprechern passen, damit diese nicht beschädigt werden. Achten Sie daher beim Kauf genau auf die Angaben der Ohm-Leistung, die beim Verstärker und den Lautsprechern nahezu gleich sein sollten.

Die Leistung pro Kanal variiert und liegt bei den besten Modellen oft bei 2 x 115 Watt.

Die Maße und das Gewicht variieren

Das Gewicht liegt je nach Modell zwischen 3 und 11 Kilogramm. Je nachdem, wie die Maße der Geräte ausfallen, gibt es daher eher leichte und schwere Stereo-Receiver.

Praktisch ist eine dimmbare Anzeige

Das Display des Stereo-Receivers sollte möglichst beleuchtet und gut lesbar sein. Ein einfaches Bedienmenü erleichtert die Anwendung. Praktisch ist auch eine Anzeige, die in der Helligkeit gedimmt werden kann, damit der Receiver im Schlafzimmer nachts kein für den Schlaf störendes Licht abgibt.

Es gibt verschiedene Anschlüsse

Manche Modelle unterstützen Streamingdienste wie etwa Spotify oder Deezer.

Ob Toslink, Koaxial, Phono, HDMI, Pre-Out, Antenne, WLAN, Video oder Bluetooth – die wichtigsten Anschlüsse, die ein Stereo-Receiver Testsieger haben sollte, stellen wir Ihnen hier vor:

Am Receiver können Sie oft eine externe Antenne anschließen, um ihn als Radio zu nutzen. Am Toslink-Anschluss lässt sich dagegen eine Spielekonsole (z. B. Playstation) oder Ihr Fernseher anschließen.

Darüber hinaus gibt es folgende Anschlussarten:

  • BD/DVD: für den DVD-Player
  • SAT: für die SAT-Anlage
  • Pre-Out: für den Anschluss eines Subwoofers
  • Tape: für ein Kassettendeck
  • Phono: für den Plattenspieler
  • SA-CD/CD: für einen CD-Player
  • Ethernet: für die Verbindung zum Router, Zugriff per App-Steuerung möglich
  • USB: für den USB-Stick oder eine externe Festplatte

Einige Geräte bieten praktische Zusatzfunktionen

Praktisch sind auch folgende Funktionen, dank denen Sie Ihren Receiver noch vielfältiger nutzen können.

Funktion-Art Beschreibung
Bluetooth / Airplay
  • Für die kabellose Datenübertragung
DAB/DAB+
  • Radiosignale digital empfangen
  • Zusätzliche Informationen auf dem Display
    • Titel der aktuell laufenden Songs
    • Nachrichten
    • Staumeldungen
    • Wetter
    • und weitere Informationen
aptX-Protokoll
  • Ermöglicht die schnelle Datenübertragung per Bluetooth
  • Weniger Datenverlust

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zum Stereo-Receiver

Welche Boxen sind für meinen Stereo-Receiver am besten geeignet?

Gut zu wissen:

Ein Stereo-Receiver dient als Schnittstelle zwischen Geräten und Lautsprechern, die Sie zu Hause nutzen. Zum Beispiel als Tuner für den Radio-Empfang.

Sie benötigen Boxen, die für die Wiedergabe hochwertiger Stereoklänge ausgelegt sind. Einfache Boxen können das oft nicht leisten und bieten nicht das Maximum an Klangqualität, das mit einem Stereo-Receiver möglich wäre.

Wie stelle ich meine Boxen vom Stereo-Receiver am effektivsten auf?

Stellen Sie Lautsprecher generell mit einem Mindestabstand von fünf Zentimetern von der Wand auf. Halten Sie auch zwischen den Lautsprechern einen Abstand ein, damit der Stereoklang optimal wirken kann. Lesen Sie dazu die Hinweise des Herstellers, welcher Abstand für die Lautsprecher-Art und Größe ideal ist, um den Klang zu perfektionieren.

Welchen Unterschied gibt es zwischen AV- und Stereo-Receivern?

Ein Stereo-Receiver gibt Audiosignale über zwei Kanäle aus, ein A/V-Receiver auf mehreren Kanälen, zum Beispiel fünf bis sieben.

Wo können Sie einen Stereo-Receiver kaufen?

Einen Stereo-Receiver kaufen Sie am besten im Fachgeschäft für Audiozubehör, wenn Ihnen eine persönliche Beratung wichtig ist.

Sollten Sie schon genau wissen, was Sie brauchen, können Sie Ihr Wunschmodell auch einfach online bestellen. Hier gibt es die besten Stereo-Receiver in zahlreichen Online-Shops, die sich auf Audiozubehör aller Art spezialisiert haben. Auch Amazon hat ein vielfältiges Sortiment an guten Receivern im Sortiment.

Nutzen Sie unsere Tabelle mit einem Stereo-Receiver Vergleich, um sich leichter entscheiden zu können. Hier sehen Sie auf einen Blick, welches Modell gerade für uns als der beste oder günstigste Stereo-Receiver gilt und können ihn auch gleich bestellen. Nutzen Sie zusätzlich auch einen HiFi-Lautsprecher- oder Aktivboxen-Vergleich, um die besten Lautsprecher für Ihren Receiver zu finden.

Aktuell gibt es noch keinen Stereo-Receiver Test der Stiftung Warentest.

Sparen Sie sich aufwendige Praxis-Tests, wenn Sie einen Stereo-Receiver kaufen. Folgende Hersteller und Marken konnten bezüglich Qualität und Leistung schon häufig überzeugen.

  • Denon
  • Harman/Kardon
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Taga
  • Sony
  • Yamaha

Welcher sind die besten Stereo-Receiver aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Denon DRA-800H Stereo Receiver - ab 629,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Cambridge Audio ALVA Duo - ab 349,00 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Yamaha RS202DBL - ab 214,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: auna Star - ab 269,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Fosi Audio BT30D - ab 119,99 Euro
  • Platz 6 - gut: Moukey MK0101-US - ab 99,99 Euro
  • Platz 7 - gut: Auna AV2-CD850BT - ab 119,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Nobsound NS-14G - ab 89,99 Euro
  • Platz 9 - gut: Mohr SV50 - ab 99,95 Euro
  • Platz 10 - gut: S.M.S.L M400 - ab 859,99 Euro
  • Platz 11 - gut: auna AV2-CD508BT - ab 74,99 Euro
  • Platz 12 - gut: E-Lektron EL5-FB - ab 59,99 Euro
  • Platz 13 - gut: E-Lektron EL-2BT - ab 45,99 Euro
  • Platz 14 - gut: eSynic Bluetooth Verstärker - ab 36,59 Euro
  • Platz 15 - befriedigend: Mochatopia MCGF0010 - ab 36,00 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Stereo-Receiver-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Stereo-Receiver-Vergleich stammen von 12 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem Denon, Cambridge Audio, Yamaha, auna, Fosi Audio, Moukey, Nobsound, Mohr, S.M.S.L, E-Lektron, eSynic und Mochatopia. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Stereo-Receiver-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 36,00 Euro erhalten Sie gute Stereo-Receiver. Teurere Modelle können bis zu 859,99 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welcher Stereo-Receiver hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden den Moukey MK0101-US. Dazu können Sie 2919 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Stereo-Receiver aus dem Stereo-Receiver-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

4 Stereo-Receiver konnten unsere Redaktion überzeugen und erhielten deshalb die Spitzennote "SEHR GUT": Denon DRA-800H Stereo Receiver, Cambridge Audio ALVA Duo, Yamaha RS202DBL und auna Star. Mehr Informationen »

Welche Stereo-Receiver-Modelle werden im Stereo-Receiver-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 15 Stereo-Receiver-Modelle von 12 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: Denon DRA-800H Stereo Receiver, Cambridge Audio ALVA Duo, Yamaha RS202DBL, auna Star, Fosi Audio BT30D, Moukey MK0101-US, Auna AV2-CD850BT, Nobsound NS-14G, Mohr SV50, S.M.S.L M400, auna AV2-CD508BT, E-Lektron EL5-FB, E-Lektron EL-2BT, eSynic Bluetooth Verstärker und Mochatopia MCGF0010. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Stereo-Receiver interessieren, noch?

Wer sich für Stereo-Receiver interessiert, sucht häufig auch nach „Marantz Nr1200“, „Sonoro Maestro“ oder „Sonoro Maestro“. Mehr Informationen »

Stereo-Receiver Vergleichsergebnis Erhältlich ab Kundenwertung (Amazon) Stereo-Receiver kaufen
Denon DRA-800H Stereo Receiver Vergleichssieger 629,00 4,3 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cambridge Audio ALVA Duo Preis-Leistungs-Sieger 349,00 4,3 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Yamaha RS202DBL 214,99 4,3 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
auna Star 269,99 4,0 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fosi Audio BT30D 119,99 4,5 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Moukey MK0101-US 99,99 4,3 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Auna AV2-CD850BT 119,99 4,2 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nobsound NS-14G 89,99 4,1 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mohr SV50 99,95 4,5 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
S.M.S.L M400 859,99 4,2 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
auna AV2-CD508BT 74,99 4,1 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
E-Lektron EL5-FB 59,99 4,2 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
E-Lektron EL-2BT 45,99 4,1 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
eSynic Bluetooth Verstärker 36,59 4,2 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mochatopia MCGF0010 36,00 4,2 Sterne aus Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Stereo-Receiver gibt es hier: