Die besten Saunaöfen 2019

Alles, was Sie über unseren Saunaofen Vergleich wissen sollten

Die Größe des Saunaofens sollte zur Raumgröße Ihrer Sauna passen.

Sie lieben es, in der kalten Jahreszeit ausgiebig zu sanieren? Regelmäßige Saunagänge im Dampfbad oder in der Biosauna sorgen nicht nur für Entspannung vom Alltag, sie fördern auch die Durchblutung, regen den Kreislauf an und stärken das Immunsystem. Statt regelmäßig in eine öffentliche Sauna zu gehen, können Sie sich das Geld auch sparen und ganz gemütlich in Ihrer Heimsauna einen Saunaaufguss genießen. Sie brauchen dafür nicht nur eine geeignete Wärmekabine, sondern auch einen Sauna Ofen mit Saunasteuerung. Sauna Öfen gibt es im Handel in zahlreichen verschiedenen Größen und Ausführungen, sodass Sie je nach Größe Ihrer Sauna das passende Modell finden werden. Ob Gartensauna mit Holzofen, Elektroofen oder Gasofen – entscheiden Sie sich je nach bevorzugter Betriebsart für das passende Ofenmodell. Worauf Sie bei der Auswahl außer der Betriebsart noch achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung zum Thema Saunaöfen. Als beliebte Modelle gelten zum Beispiel der Saunaofen Klafs, Saunaofen Harvia oder auch die Karibu Sauna oder Weka Sauna. Welche Modelle aktuell noch zu empfehlen sind, können Sie auch in einem Saunaofen Test oder Vergleich recherchieren.

Verschiedene Saunaofen-Arten in der Übersicht

Ob Außensauna wie die Gartensauna, das Saunahaus oder doch lieber eine Innensauna im Keller – entscheiden Sie sich je nach vorhandenem Platz für das passende Modell, in dem Sie einen Saunaofen Aufguss nach Ihren Vorstellungen machen und sich in Ruhe entspannen können. Je nach Saunaofen fallen die Temperatur, Aufheizdauer und auch der Energieverbrauch unterschiedlich aus. Sie haben die Wahl aus elektrischen Modellen, es gibt aber auch mit Gas und Holz betriebene Varianten. Bevor Sie einen Saunaofen anschließen, sollten Sie sich über die verschiedenen Varianten genau informieren.

» Mehr Informationen
Saunaofen-Art Beschreibung
Elektrischer Saunaofen Ein elektrischer Saunaofen ist optimal für sie geeignet, wenn Sie Ihre Sauna am liebsten bei sich zu Hause im Bad oder im Keller unterbringen wollen. Dieser Saunaofen mit Steuerung (z. B. Saunaofen 6 kw, Saunaofen 230v) bietet je nach Leistung eine gleichmäßige Wärmeverteilung und ist sehr schnell aufgeheizt. Sie können die Temperatur bei diesem Modell über einen Regler sehr genau einstellen. Vorteilhaft ist auch der günstige Preis im Vergleich zu anderen Saunaöfen und die verringerte Brandgefahr. Nachteilig ist bei den elektrischen Varianten, dass Sie in der Regel einen Starkstromanschluss dafür brauchen und mit hohen Stromkosten rechnen müssen. Gestalten Sie sich hier Ihre Saunalandschaft ganz wie Sie mögen. Auch eine Infrarotsauna bzw. Infrarotkabine ist als elektrische Variante eine gesunde Art des Saunierens und bietet zusätzlich durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Vorteile für Gelenke und Muskulatur.
Sauna mit Holzofen Wenn Sie eine Sauna in Ihrem Garten aufstellen wollen, können sie diese auch mit Holz beheizen. Eine Gartensauna mit Holzofen ist die natürlichste Art des Saunierens so wie sie auch in Ländern wie Finnland traditionell ausgeübt wird. Der Sauna Holzofen wird mit trockenem Saunaholz beheizt und kann je nach Menge des Holzes auf sehr hohe Temperaturen geheizt werden. Der Saunaofen Holz bietet allerdings weniger die Möglichkeit der Temperaturregulierung und erfordert eine stetige Sauerstoffzufuhr von außen, was für ein gutes Raumklima im Inneren des Saunaofens holzbeheizt sorgt. Ist die Saunatür geschlossen, verbreitet sich im Holz Saunaofen schnell ein gemütliches Flair. Die Kosten sind hier deutlich geringer als beim strombetriebenen Modell. Dafür müssen Sie regelmäßig neues Holz besorgen und auch einige Vorgaben bezüglich Emissionsschutz einhalten.
Saunaofen Gas Ein mit Gas betriebener Saunaofen ist ebenso wie der Elektroofen sehr schnell einsatzbereit und individuell einstellbar, sodass Sie nicht lange warten müssen, bis die Sauna die gewünschte Temperatur erreicht hat. Vorteilhaft sind auch die geringen Betriebskosten, da Gas relativ preiswert ist. Nachteilig ist, dass Sie immer den Gasvorrat auffüllen und auch höhere Anschaffungskosten einplanen müssen. Im Vergleich zu den anderen Modellen gilt der Gassaunaofen als die umweltfreundlichste Alternative.
Dampfsauna (Biosauna) Eine Dampfhaube oder Biosauna wird mit einem Ofen beheizt, der Wasser zum Verdampfen bringt und so für ein unterschiedliches Saunaerlebnis sorgen kann. Möglich sind mit diesem Saunaofen das beliebte Dampfbad oder die Aromasauna, indem Sie einfach ätherische Öle verschiedenster Art zugeben. Die Luftfeuchtigkeit lässt sich bei diesem Saunaofenmodell individuell regulieren und erzeugt eine eher trockene bis sehr feuchte Raumluft, die von vielen Menschen gut vertragen wird. Auch hier ist der Preis relativ hoch und auch die Betriebskosten liegen eher im oberen Bereich. Perfekt ist dieser Ofen für alle, die eine hohe Hitze nicht gut aushalten können, aber dennoch gerne Saunagänge genießen wollen.

Vor- und Nachteile verschiedener Saunaöfen

Welche Vor- und Nachteile die hier vorgestellten Varianten der Saunaöfen haben, können Sie nochmals übersichtlich in der folgenden Tabelle nachlesen.

» Mehr Informationen
Saunaofen-Art Vorteile Nachteile
Elektrischer Saunaofen
  • Sehr schnell einsatzbereit
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Temperatur individuell regulierbar
  • Hohe Stromkosten
Sauna mit Holzofen
  • Gemütliches Saunafeeling
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Saunaholz muss besorgt werden
  • Temperatur nicht individuell regulierbar
Saunaofen Gas
  • Sehr schnell einsatzbereit
  • Geringe Betriebskosten
  • Temperatur individuell regulierbar
  • Umweltfreundlich
  • Höhere Anschaffungskosten
Dampfsauna (Biosauna)
  • Luftfeuchtigkeit individuell regulierbar
  • Sehr schonendes Klima
  • Höhere Anschaffungskosten
  • Hohe Stromkosten

Welcher Saunaofen ist für Sie geeignet?

Wenn Sie Ihre Abwehrkräfte stärken oder einfach zu Hause etwas Wellness machen wollen, können Sie eine eigene Bio Sauna oder ein anderes Modell für den Heimgebrauch verwenden. Damit Sie hier die richtige Entscheidung treffen, sollten Sie einige wichtige Merkmale einer guten Sauna kennen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Beachten Sie auch zu Hause einige wichtige Saunaregeln. Fangen Sie langsam an und kühlen Sie sich anschließend ab. Beenden Sie jeden Saunagang mit einer Ruhephase.

Größe und Leistung

Wichtig ist eine ausreichend hohe Leistung de Saunaofens, damit dieser auch wirklich die gewünschte Temperatur erzeugen kann. Je nachdem, ob Sie alleine in die Sauna gehen oder mit mehreren Freunden oder der ganzen Familie darin entspannen wollen, sollte die Saunakabine sowie der passende Saunaofen entsprechend ausfallen. Je größer die Sauna ist, desto größer muss auch der Ofen sein, damit Sie eine hohe Temperatur erzeugen können. Achten Sie hier auf die Spannungsversorgung V, Heizleistung kW sowie die Kabinengröße m³, um das richtige Modell mit Ofen zu finden. Während für eine Sauna bis 5 m³ ein Ofen bis 4 kW ausreicht, brauchen Sie für eine größere Kabine mit 12 m³ schon einen 9 kW Ofen für eine ausreichende Heizleitung.

» Mehr Informationen

Temperatur

Damit Sie sich in der Sauna wohlfühlen, kommt es auf die richtige Temperatur °C an. Während einige Menschen eher Temperaturen um die 50 Grad in der Biosauna bevorzugen, mögen andere lieber die finnische Sauna mit Temperaturen um die 95 bis 105 Grad. Achten Sie daher beim Kauf des Saunaofens darauf, welche Temperatur dieser erzeugen kann und ob sie sich individuell regulieren lässt, wenn Sie verschiedene Saunaformen zu Hause genießen möchten. Beim Holzofen können Sie zur Erhöhung der Temperatur mehr Holz einlegen, bei den elektrischen und gasbetriebenen Modellen drehen Sie einfach den Temperaturregler hoch.

» Mehr Informationen

Anschluss

Den Anschluss eines Saunaofens sollten Sie unbedingt einem Fachmann überlassen, da dieser wichtig für Ihre Sicherheit ist. Einen Elektroofen können Sie auch alleine anschließen, wenn Sie vorab genau die Bedienungsanleitung lesen. Da viele leistungsstarke Modelle aber mit Starkstromanschluss betrieben werden, empfehlen wir Ihnen auch hier, einen Elektriker zu beauftragen.

» Mehr Informationen

Steuerung

Die Temperatur des Saunaofens lässt sich über die integrierte Steuerung regulieren. Das funktioniert einerseits über eine Außensteuerung, aber auch von innen haben viele Modelle noch ein extra Bedienmenü, dank dem Sie nicht aus der Sauna herausgehen müssen, um weitere Einstellungen vorzunehmen. Über die Steuerung werden meist nicht nur Temperaturen, sondern auch der Grad der Luftfeuchtigkeit sowie die Belüftung eingestellt. Das Steuergerät ist bei einer Sauna in der Regel schon im Lieferumfang dabei, wenn Sie eine Sauna selber bauen, können Sie dieses aber auch separat kaufen.

» Mehr Informationen

Saunasteine dienen als efffektiver Wärmespeicher.

Steine

Viele Öfen sind mit Saunasteinen versehen, die als Wärmespeicher dienen, aber auch bei einem Aufguss zur Raumbefeuchtung verwendet werden. Je mehr Steine Sie auf dem Ofen platzieren, desto mehr Wärme kann der Ofen speichern und desto mehr Dampf erzeugen Sie, wenn Sie Aufgüsse machen. Wir empfehlen Ihnen mindestens 15 Kilogramm Steine zu verwenden.

» Mehr Informationen

Wie oft darf ich in die Sauna gehen?

Sie dürfen gerne täglich in die Sauna gehen, wenn Ihr Kreislauf das mitmacht und Sie das regelmäßige Saunieren gewohnt sind. Fangen Sie gerade erst damit an, sollten Sie es langsamer angehen lassen und sich erst an die Sauna gewöhnen.

» Mehr Informationen

Wie viel Zeit sollte ich pro Saunagang in der Kabine verbringen?

Zu Beginn sollten Sie langsam anfangen und etwa 10 Minuten in der Sauna verbringen. Mit der Zeit der Gewöhnung können Sie die Dauer dann auf 20 bis 30 Minuten steigern. Nach 30 Minuten empfehlen wir Ihnen die Abkühlung in einem kalten Pool oder unter einer kalten Dusche und eine anschließende Ruhephase bis zum nächsten Saunagang. Oft werden insgesamt zwei bis drei Saunagänge durchlaufen.

» Mehr Informationen

Darf ich mit Kontaktlinsen in die Sauna?

Da die Luftfeuchtigkeit in der Sauna oft hoch ist, sind Brillen keine gute Idee, da sie beschlagen und Sie nichts mehr sehen würden. Alternativ können Sie Kontaktlinsen verwenden, allerdings können Ihre Augen durch die Hitze mehr austrocknen, sodass Augentropfen zur Befeuchtung vorab zu empfehlen sind.

» Mehr Informationen

Wo kann ich einen Saunaofen kaufen?

Saunaöfen finden Sie im Baumarkt, aber auch online ist das Sortiment in verschiedenen Shops wirklich vielfältig, sodass Sie schnell ein geeignetes Modell für Ihre Innen- oder Außensauna finden werden. Einen Saunaofen günstig (oder günstiges Saunaofen) finden Sie meist im Bereich der elektrischen Modelle. Wenn Sie sparen wollen, können Sie auch einen Saunaofen gebraucht kaufen und die komplette Sauna selber bauen. Den passenden Sauna Bausatz finden Sie ebenfalls online. Welches Modell der Sauna für Zuhause als der beste/r Saunaofen oder Saunaofen Vergleichssieger gilt, können Sie auch in einem Saunaofen Vergleich oder auch über die Stiftung Warentest erfahren.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Saunahersteller und Marken

Möchten Sie sich einen Saunaofen kaufen, werden Sie laut Saunaofen Test oder Vergleich eventuell bei den folgenden Herstellern und Marken fündig. Auch das passende Saunazubehör wie etwa Saunasteine, Saunalampe, ätherische Öle oder eine Saunaliege finden Sie hier.

» Mehr Informationen
  • Eos-Werk
  • Karibu
  • Tylö
  • Harvia
  • Nordia Sauna
  • Weka
  • Helo
  • Sawo
  • Wolff
  • Infraworld
  • Sentiotec
  • Woodfeeling

Fazit

Dank einem Saunaofen Test wissen Sie nun genauer, für welches Modell der Saunaöfen Sie sich entscheiden sollen. Sie können sie innen oder außen aufstellen und wahlweise elektrisch, mit Gas oder Holz betreiben. Achten Sie dabei auf eine ausreichende Größe passend zur Saunakabine, damit Sie Ihre Sauna auf eine ordentliche Temperatur bringen können. Wenn Sie sehr hohe Temperaturen nicht vertragen, sollten Sie darauf achten, dass die Saunasteuerung eine individuelle Temperaturregelung ermöglicht.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading...