Die besten PC-Mäuse 2019

Alles, was Sie über unseren PC-Maus-Vergleich wissen müssen

Gerade für häufiges Arbeiten am Computer muss die PC-Maus ergonomisch geformt sein.

Spätestens mit der Verbreitung von Smartphones und Tablets hat der Touch-Screen seinen Siegeszug in der IT-Welt angetreten. Dennoch ist für viele Office-Anwendungen und auch für das Gaming am PC eine Maus die erste Wahl als Eingabegerät. Während die früheren Modelle schlicht gestaltet waren und keine besonderen Features boten, sind mittlerweile ausgefeilte Mäuse zu haben, die ergonomischen Anforderungen ebenso entsprechen wie den hohen Erwartungen beim Spielen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von PC-Mäusen es gibt und worauf es bei einem PC-Maus-Test ankommt.

Für das Office oder zum Zocken

In der Anfangszeit der PCs und Notebooks war ein PC-Maus-Test aufgrund der überschaubaren Auswahl an Modellen schnell erledigt. Heutzutage liegt der Fall anders. Zahlreiche Hersteller wie Logitech bieten ausgefeilte Modelle für Windows und alle anderen Betriebssysteme an. Ergonomische Mäuse sind ebenso zu haben wie spezielle PC-Mäuse fürs Gaming, Wireless-Mäuse mit Bluetooth oder USB-Dongle, Laptop-Mäuse und Mäuse mit den unterschiedlichsten dpi-Werten. DPI bedeutet „Dots Per Inch“ und beschreibt die Empfindlichkeit der Maus. Während in der Vergangenheit eine Computermaus mit einem kleinen Ball zur Navigation bestückt war, sind heute optische Laser-Mäuse der Standard. Die Positionsbestimmung bei der Laser-Maus erfolgt über einen kleinen, ungefährlichen Laser, der jede Bewegung der PC-Maus oder Laptop-Maus registriert. Jede Computer-Maus ist mit mindestens zwei Tasten versehen, die mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden können. PC-Mäuse mit einer größeren Zahl an Tasten werden von Gamern bevorzugt. Aber auch im Office-Bereich werden Computer-Mäuse mit mehreren Tasten zur Bedienung anspruchsvoller Programme genutzt. Kabellose Mäuse sind sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich beliebt. Sie eignet sich für alle Anwendungen, bei denen es nicht auf eine kurze Reaktionszeit und stabile Verbindung ankommt.

PC-Maus-Typ Eigenschaften
Office-PC-Maus Bei der Office-PC-Maus handelt es sich um ein Arbeitsgerät, das von vielen Angestellten mehrere Stunden täglich in der Hand gehalten wird. Viele Mäuse für den beruflichen Einsatz sind ergonomisch gestaltet, damit es nicht zur körperlichen Überbeanspruchung der Hände und Arme kommt. Die Anforderungen an die Bedienelemente einer Office-PC-Maus sind nicht sonderlich hoch. In der Regel reichen zwei Tasten und ein Drehrad zur Bedienung der meisten Programme aus.
Gaming-PC-Maus PC-Mäuse zum Zocken unterscheiden sich schon optisch deutlich von den schlichteren Modellen für die Büroarbeit. Mäuse zum Spielen sind farblich auffällig gestaltet und fallen durch Lichteffekte und eine große Zahl an Tasten auf. Die Tasten sind je nach bevorzugtem Spiel frei programmierbar. Viele Zocker bevorzugten bei ihrer Lieblingsbeschäftigung eher gedämpftes Licht. Aus diesem Grund sind die Mäuse zum Spielen häufig mit einer Beleuchtung für die Tasten und anderen Bedienelemente ausgestattet. Wenn die Maus dann beim nächsten Event auch noch einige bewundernde Blicke erntet – umso besser.
Funk-Maus Funkmäuse arbeiten über eine USB-Funkverbindung oder Bluetooth. Sie bieten viel Bewegungsfreiheit während der Arbeit und kommen ohne den lästigen Kabelsalat der kabelgebundenen Mäuse aus. Zu ihrem Betrieb ist ein Akku notwendig. Während eine Bluetooth-Maus mit dem Laptop oder PC über die Bluetooth-Schnittstelle Verbindung aufnimmt, muss für eine Funkverbindung ein zusätzlicher Dongle in einen USB-Port des Rechners gesteckt werden. Dabei handelt es sich um den Empfänger, der die Koordinaten und Befehle von der Maus empfängt und an den Rechner weiterleitet.

Viel Bewegungsfreiheit, aber träge

Funk-Mäuse sind ideale Eingabegeräte für Nutzerinnen und Nutzer, die einen aufgeräumten Arbeitsplatz schätzen. Ihr Aktionsradius wird zudem nicht durch die Kabellänge begrenzt, allerdings offenbaren sie auch Schwächen im PC-Maus-Test . Gegenüber einer Kabelmaus haben sie mit einer längeren Ansprechzeit und übertragungsbedingten Verzögerungen zu kämpfen, die sie als PC-Gaming-Maus unbrauchbar machen. Als beste Maus für langes Arbeiten wird sich eine ergonomische Computermaus herausstellen. Handelt es sich um eine halbwegs aktuelle PC-Maus, wird es zudem eine Laser-Maus sein. Logitech-Mäuse erfüllen diese Standards ebenso wie die PC-Mäuse vieler anderer Hersteller.

PC-Maus-Typ Vorteile Nachteile
Office-PC-Maus
  • einfach zu bedienen
  • universell einsetzbar
  • begrenzte Möglichkeiten zur Tastenbelegung
Gaming-PC-Maus
  • individuelle Tastenbelegung
  • Beleuchtung
  • Aufwand beim Setup
Funk-PC-Maus
  • viel Bewegungsfreiheit
  • unproblematisches Handling
  • zusätzlicher Akku
  • Verzögerungen und kurze Unterbrechungen möglich

Die perfekte PC-Maus für Ihre Bedürfnisse

Ob bei Ihrem Test von PC-Mäusen eine Funkmaus, eine Gaming-Maus, eine Trackball-Maus oder eine ergonomische PC-Maus die Nase vorn hat, wird sich nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben richten. Sämtliche PC-Maus-Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Während bei ergonomischen Mäusen die Körperschonung im Vordergrund steht, kommt es bei den kabellosen Mäusen auf besonders viel Bewegungsfreiheit an. Eine Bluetooth-Maus kommt ohne weiteres Equipment aus. Eine drahtlose Maus, die über den USB-Port betrieben werden soll, benötigt einen zusätzlichen Dongle. Bei einer PC-Maus fürs Gaming ist ebenso wie bei einer Gaming-Tastatur die Ansprechzeit der einzelnen Tasten von besonderer Bedeutung. Darüber hinaus muss die Maus auch bei gedimmter Beleuchtung gut zu bedienen sein. Bei einer Mini-Maus steht die geringe Größe der PC-Maus und des Mauspads im Vordergrund.

Gut zu wissen
Gaming-PC-Mäuse sind nicht nur für Zocker interessant. Sie bieten auch bei der Bedienung anspruchsvoller Office-Anwendungen zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Tastaturbelegung.

Muss eine PC Maus ergonomisch sein?

Die Frage nach der Ergonomie ist immer dann von Bedeutung, wenn über einen längeren Zeitraum hinweg mit der Maus gearbeitet oder gespielt werden soll. Wenn Sie lediglich ab und an für eine halbe Stunde oder Stunde Ihre privaten Angelegenheiten erledigen oder ein wenig spielen möchten, ist die Ergonomie der Maus von untergeordneter Bedeutung. Sollen hingegen tagtäglich über viele Stunden hinweg Büroarbeiten am Computer erledigt werden, ist eine Maus mit ergonomischen Eigenschaften auf längere Sicht sinnvoll. Sie kann helfen Haltungsschäden und krankheitsbedingte Ausfälle zu vermeiden.

Gibt es PC-Mäuse für Linkshänder?

Zwar ist ein kleiner Teil der PC-Mäuse sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder geeignet, die Mehrzahl ist es jedoch nicht. Aus diesem Grund haben zahlreiche Hersteller spezielle Modelle für Linkshänder im Programm.

Hat die „ Stiftung Warentest“ schon PC-Mäuse getestet?

Stiftung Warentest ist derzeit mit keinem aktuellen Test zum Thema PC-Mäuse präsent. Allerdings widmen sich die einschlägigen PC-Magazine mit einiger Regelmäßigkeit dem Thema PC-Maus. Ein Besuch auf den Internetseiten von „Chip“, „Computer Bild“ und Konsorten kann demnach vor einem Kauf lohnend sein.

Welche PC-Maus-Hersteller gibt es?

Der Markt für Computer und Maus ist nach wie vor riesig und dementsprechend hoch ist die Zahl an Marken und Herstellern. Wir haben eine Liste aktuell angesagter Fabrikate für Sie zusammengestellt:

  • Logitech
  • TeckNet
  • Microsoft
  • Roccat
  • Razer
  • Corsair
  • Acer
  • Asus
  • Rapoo
  • CSL
  • Samsung
  • Lioncast
  • Speedlink
  • Titanwolf
  • Sony
  • SteelSeries
  • Sharkoon

Tipps für den Kauf: Individuelle Tastenbelegung ist praktisch

Die ergonomischen Eigenschaften einer Maus sind wichtig, da es sonst zu Schmerzen und Entzündungen kommen kann.

Welche Modelle bei Ihrem PC-Maus-Test als PC-Maus-Vergleichssieger infrage kommen, wird sich nicht zuletzt am Preis entscheiden. Wenn Sie sich eine neue PC-Maus kaufen, sollten Sie sich bei der Vorauswahl nicht ausschließlich auf die teuersten Modelle beschränken. Auch eine günstige PC-Maus kann von guter Qualität sein und sowohl technisch als auch ergonomisch hohen Anforderungen genügen. Neben der Anzahl der Tasten und der Auflösung in dpi spielt auch die Beschaffenheit der Oberfläche für viele eine wichtige Rolle. Während es ein Teil lieber glatt mag, schwört der andere Teil auf besonders griffige Materialien. Auch die Frage, ob die Maus mit Kabel oder kabellos sein soll, steht bei einer Kaufberatung für eine PC-Maus an.

Fazit: Ergonomische Mäuse fürs Büro

PC-Mäuse haben sich im Laufe der Zeit von einfachen schmucklosen Hilfsmitteln zu ergonomisch gestalteten Eingabegeräten gemausert. Modelle mit mehreren Tasten sind sowohl beim Gaming als auch bei der Bedienung komplexer Büroanwendungen hilfreich. Wichtig ist, dass die Maus, egal ob Lasermaus oder nicht, mit Ihrem PC kompatibel ist. Gerade, wenn Sie im Büro arbeiten, ist es wichtig, dass die Computer- oder Laptop-Maus ergonomisch geformt ist. Eine schlechte Handhaltung kann zu nachhaltigen Schäden sowie Muskelentzündungen führen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,42 von 5)
Loading...