Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Küchenmesser Test 2019

Die besten Küchenmesser im Vergleich

Vergleichssieger
Burgvogel Kochmesser Natura Line
Bestseller
Güde ALPHA Serie
Fiskars Edge
Zwilling Twin Pollux
SKY LIGHT
Preistipp
Tefal Ingenio Ice Force K23202
Wüsthof Kochmesser
Modell Burgvogel Kochmesser Natura Line Güde ALPHA Serie Fiskars Edge Zwilling Twin Pollux SKY LIGHT Tefal Ingenio Ice Force K23202 Wüsthof Kochmesser
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
13 Bewertungen
17 Bewertungen
956 Bewertungen
115 Bewertungen
544 Bewertungen
75 Bewertungen
48 Bewertungen
Klingenmaterial Stahl
(Chrom-Vanadium-Molybdän)
Stahl
(Chrom-Vanadium-Molybdän)
Edelstahl Spezialklingenstahl Edelstahl Edelstahl Stahl
(Chrom-Vanadium-Molybdän)
Klingenlänge 15 cm 21 cm 19 cm 20 cm 20 cm 20 cm 16 cm
Griff Naturholz Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Härtegrad Rockwell HRC 56 HRC 58 HRC 53 HRC 58 HRC 56 - 58 HRC 56 - 58 HRC 58
Rostfrei
Säurebeständig
Handwäsche
Gewicht 180 g 358 g 150 g 205 g 245 g 200 g 181 g
Vor- und Nachteile
  • edler Griff
  • von Hand gearbeitet
  • aus einem Stück geschmiedet
  • äußerst hochwertig verarbeitet
  • perfekt ausbalanciert
  • von Hand geschliffen
  • hochwertige Stahlklinge verhindert Ankleben des Schnittguts
  • modernes Design
  • ergonomisch abgestimmter Griff
  • geringes Gewicht
  • ideal für den täglichen Gebrauch
  • leichte Reinigung
  • hitzebeständiger Griff
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • spülmaschinengeeignet
  • Made in Germany
  • Ice Force Technologie macht das Messer widerstandsfähiger
  • hohe Schnitthaltigkeit
  • aus einem Stück Edelstahl geschmiedet
  • lasergeprüfte Klingengeometrie
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Burgvogel Kochmesser Natura Line
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • edler Griff
  • von Hand gearbeitet
  • aus einem Stück geschmiedet
Bestseller 1)
Güde ALPHA Serie
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • äußerst hochwertig verarbeitet
  • perfekt ausbalanciert
  • von Hand geschliffen
Fiskars Edge
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • hochwertige Stahlklinge verhindert Ankleben des Schnittguts
  • modernes Design
Zwilling Twin Pollux
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • ergonomisch abgestimmter Griff
  • geringes Gewicht
  • ideal für den täglichen Gebrauch
SKY LIGHT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • leichte Reinigung
  • hitzebeständiger Griff
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
Preistipp 1)
Tefal Ingenio Ice Force K23202
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • spülmaschinengeeignet
  • Made in Germany
  • Ice Force Technologie macht das Messer widerstandsfähiger
Wüsthof Kochmesser
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • hohe Schnitthaltigkeit
  • aus einem Stück Edelstahl geschmiedet
  • lasergeprüfte Klingengeometrie

Die besten Küchenmesser 2019

Alles, was Sie über unseren Küchenmesser Vergleich wissen sollten

Ein qualitativ hochwertiges Küchenmesser finden Sie bei der Marke WMF.

Ein qualitativ hochwertiges Küchenmesser finden Sie bei der Marke WMF.

Ohne sie geht es einfach nicht: Küchenmesser gehören in jede Küche. Sie werden zum Zerkleinern von Fleisch, Gemüse und Obst verwendet. Für einen begnadeten Koch sind sie eines der wichtigsten Werkzeuge, das es in der Küche gibt. Dabei lohnt es sich, in ein gutes Küchenmesser Set zu investieren. Pflegen Sie die Klinge richtig und achten Sie auf eine schonende Reinigung, haben Sie ein solches Messer oft ein Leben lang. Ein Küchenmesser Test berücksichtigt neben den klassischen Allzweckmessern spezielle Ausführungen wie Käsemesser und Steakmesser. Wir möchten Ihnen im Folgenden die verschiedenen Messerarten vorstellen und verraten, woran Sie beim Kauf gute Messer erkennen und worauf Sie achten sollten.

Verschiedene Küchenmesser-Arten in der Übersicht

Noch immer gelten Damastmesser in der Küche als Maß der Dinge. Während sie für den Profi Teil der Grundausstattung sind, erweisen sie sich für den Hobbykoch lange als großer Traum. Doch auch diese Küchenmesser sind auf eine gute Pflege angewiesen, denn werden Sie zum Allesmesser für Gemüse, Fleisch und Co umfunktioniert, werden die Klingen sehr schnell stumpf und müssen geschliffen werden.

Küchenmesser-Art Beschreibung
Fleischmesser Diese Messer werden mit unterschiedlichen Klingenformen angeboten. Neben dem klassischen geraden Rücken gibt es Ausführungen, die nur als Schinkenmesser genutzt werden können. Typisch ist die lange Klinge, die für einen präzisen, nicht fransigen Schnitt sorgt. Umso schmaler die Klinge ausfällt, desto höher ist die Qualität.
Santokumesser Der Name verrät bereits den Ursprung. Das Santoku stammt aus Japan und ist mit dem in Europa bekannten Kochmesser vergleichbar. Typisch für das Santoku ist die hohe Klinge, wodurch eine Nutzung als Palette möglich ist. Angeboten wird das Japanmesser mit verschiedenen Klingenlängen.
Gemüsemesser Passend zu den zahlreichen Gemüsesorten, die es gibt, erhalten Sie auf dem Markt eine Auswahl verschiedener Spezialmesser wie das Tomatenmesser. Auffallend ist die recht kurze Klinge, die bei rund 9 cm liegt. Der Klingenrücken ist gewölbt, wobei die Schneide an sich gerade ausfällt. Oft können Sie diese Messer auch als Obstmesser verwenden.
Filetiermesser Hier wird von den Herstellern eine schlanke Klinge verarbeitet, die zudem meist recht flexibel ist. Besonders wichtig ist beim Filiermesser eine scharfe Schneide. In der Küche findet es vorwiegend zum Fischfiletieren Anwendung und ist damit wichtiges Basic für Angler. Sehnen, aber auch Fischhaut lassen sich damit gut entfernen.
Kochmesser Es muss als Universalwerkzeug in jeder Küche zu finden sein. Sie können damit sowohl Fleisch und Fisch als auch Gemüse schneiden. Müssen Sie Lebensmittel besonders klein würfeln, erledigen Sie das mit der Spitze. Angeboten wird es in unterschiedlichen Längen, wobei 20 cm als Standard gelten.
Wiegemesser Einst war es der Allrounder für frische Zutaten in der Küche. Zu erkennen sind diese speziellen Messer insbesondere an den beiden Griffen und der gebogenen Klinge, mit der sich Wurzelgemüse und Kräuter hervorragend und zudem sehr schnell zerkleinern lassen. Auch Fleisch kann damit zügig kleiner geschnitten werden.

Neben diesen gibt es viele weitere spezielle Messer, zu denen beispielsweise Ausbeinmesser, Schälmesser, Brotmesser, Fischmesser, Brötchenmesser und Tranchiermesser gehören. Ferner werden Taschenmesser und Jagdmesser unterschieden, die in der Küche allerdings keine Anwendung finden.

Vor- und Nachteile verschiedener Küchenmesser-Typen

Ob Kräutermesser, Buntschneidemesser oder Universalmesser, eines müssen sie alle: gut schneiden. Während das Allzweckmesser, das Sie beispielsweise auch als Keramikmesser erhalten, durch seine scharfe Klinge der Allrounder für jede Küche ist, brauchen Sie für viele weitere Aufgaben Spezialmesser. Ob es dabei ein chinesisches Kochmesser sein muss oder Sie sich doch lieber für japanische Kochmesser mit Damaszener Stahl entscheiden, hängt vom persönlichen Geschmack und Ihrem Budget ab. In der folgenden Tabelle finden Sie die Vor- und Nachteile der bekanntesten Messertypen. Viele von ihnen sind im Kochmesser Set vertreten.

Küchenmesser-Typ Vorteile Nachteile
Fleischmesser
  • Fleisch bleibt nicht an Klinge haften

  • gerader, präziser Schnitt

  • für alle Fleischsorten geeignet

  • Fleisch franst nicht aus beim Schneiden
  • große Qualitätsunterschiede

  • regelmäßiges Schärfen wichtig

  • relativ groß
Santokumesser
  • universelle Anwendung möglich

  • für Fleisch, Gemüse und Fisch geeignet

  • beidseitig geschliffene Klinge

  • sehr scharf

  • Klinge aus Damast
  • als Japanmesser recht teuer

  • recht aufwendige Pflege
Gemüsemesser
  • klein und handlich

  • auch als Obstmesser geeignet

  • ideal zum Putzen und Schälen
  • sehr spitz

  • große Qualitätsunterschiede
Filetiermesser
  • spitz und sehr scharf

  • auch für Orangen und Kürbis geeignet

  • ideal zum Schneiden von Sehnen und Haut
  • nicht als Ausbeinmesser verwendbar

  • regelmäßiges Schleifen erforderlich
Kochmesser
  • Allrounder für die Küche

  • vielseitig für Fleisch, Fisch und Gemüse geeignet

  • auch zum feinen Zerkleinern ideal
  • regelmäßiges Schleifen nötig

  • nicht für spezielle Arbeiten wie Filetieren geeignet
Wiegemesser
  • schnelles Zerkleinern von Kräutern und Gemüse

  • liegt sicher in der Hand

  • einfache Anwendung
  • nicht für größere Schnitte geeignet

  • braucht viel Platz bei der Aufbewahrung

Welches Küchenmesser ist für Sie geeignet?

Lohnt sich die Investition in ein Markenmesser?

Japanische Kochmesser, aber auch deutsche Markenmesser, die beispielsweise einen edlen Holzgriff und Carbonstahl verarbeiten, sind teuer. Hochwertige Messer zahlen sich in der Küche allerdings aus. Sie sind scharf, präzise und fallen durch ihre lange Lebensdauer auf. Ein gutes Messer haben Sie oft ein Leben lang, wenn Sie es entsprechend pflegen.

Muss ein Messer geschärft werden?

Auch das beste Messer müssen Sie irgendwann schärfen. Der Stahl verliert mit dem Gebrauch an Schärfe, was verschiedenen Ursachen geschuldet ist. Bereits durch einen falschen Untergrund kann die Klinge erheblich in Mitleidenschaft gezogen werden. Zum Schleifen brauchen Sie den Wetzstahl oder Schleifstein. Ersterer gilt als Standard für die meisten Küchen. Er besteht aus extrem hartem Stahl.

Tipp
Investieren Sie in Ihrer Küche ruhig in ein umfassendes Küchenmesser Set, das sich aus mehreren Spezialmessern zusammensetzt. In solchen Sets werden oft auch japanische Messer angeboten. Diese Sets können Damastmesser, aber auch Windmühlenmesser und Keramikmesser enthalten.

Sind die vielen Spezialmesser wirklich erforderlich?

Verarbeiten Sie in Ihrer Küche gern verschiedene frische Zutaten, brauchen Sie neben Allroundern wie dem Spickmesser auch eine Auswahl an Spezialmessern. Schlachtmesser und Lachsmesser gehören dabei nicht unbedingt zu den Must-haves. Anders sieht es mit Schälmesser und Ausbeinmesser aus. Auch auf ein gutes Hackmesser sollten Sie nicht verzichten.

Wo kaufen Sie Messer am besten?

Ob im Handel vor Ort oder im Internet: Das Angebot an Messern, die sich in einem Küchenmesser Test gut geschlagen haben, ist umfassend. Im Online Shop können Sie viele Markenmesser deutlich günstiger kaufen. Weiterhin finden Sie hier auf einen Klick auch viele Spezialmesser, die Sie bei regionalen Anbietern vergebens suchen. Sets sind besonders lohnenswert, denn häufig erreichen Sie damit hohe Einsparungen.

Die beliebtesten Küchenmesser-Hersteller

Vor allem einzelne Hersteller haben sich als beliebte Marken unter den Anbietern von Küchenmessern etabliert. So werden beispielsweise Hersteller aus Solingen immer wieder mit einer guten Messerqualität in Verbindung gebracht. Viele Marken bieten ihre Messer einzeln oder im Set direkt im Messerblock an. Zu den bekanntesten Herstellern gehören folgende Unternehmen:

  • Windmühlenmesser
  • Victorinox Küchenmesser
  • Zwilling Messer

Für jede Aufgabe in der Küche gibt es das passende Windmühlenmesser. Die Messer, die in einem Küchenmesser Test immer wieder zufriedenstellende Ergebnisse abliefern, erhalten Sie in unterschiedlichen Größen und mit edlem Holzgriff. Teilweise wird hier auf Pflaumenholz zurückgegriffen. Die Victorinox Küchenmesser fallen durch ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis und die ausgereifte Funktionalität auf. Die Serie Swiss Classic Colors hebt sich durch die kunterbunten Griffe von dem sonstigen Angebot auf dem Markt ab. Das Unternehmen Zwilling ist seit 1753 auf dem Markt präsent und bietet Messer und Scheren für verschiedene Einsatzbereiche. Neben Obst- und Gemüsemessern finden sich im Angebot Brotmesser, Fleisch- und Fischmesser. Selbst japanische Messer haben ihren Platz im Angebot gefunden. Neben den genannten Herstellern bieten die Marken Güde, WMF, Fiskars, Opinel und Wüsthof Kochmesser, sowie einige Spezialausführungen an. Es gibt mittlerweile zudem Unternehmen, die ein elektrisches Küchenmesser anpreisen. Aufgrund der Größe kann es den Klassiker nicht ersetzen.

Kaufberatung für Küchenmesser

Angesichts des großen Angebots an verschiedenen Messergrößen und Ausstattungsvarianten fällt die Entscheidung auch nach einem individuellen Küchenmesser Test oft nicht leicht. Beim Kauf können Sie sich an verschiedenen Punkten orientieren, die wir für Sie hier noch einmal zusammenfassen.

Klinge

Das entscheidende Merkmal eines guten Messers ist die Klinge. Beim Chefmesser aus Damast sind die verschieden verarbeiteten Stahlschichten zu erkennen. Viele deutsche Hersteller greifen stattdessen auf spezielle Legierungen zurück, durch die klassische Küchenmesser, aber beispielsweise auch Spezialausführungen wie das Hackbeil robuster werden.

Küchenmesser gibt es in verschiedenen Ausführungen je nach Einsatzzweck.

Küchenmesser gibt es in verschiedenen Ausführungen je nach Einsatzzweck.

Griff

Damit Sie mit dem Messer in der Küche gut arbeiten können, muss es angenehm in der Hand liegen. Viele Hersteller greifen mittlerweile auf Softtouchgriffe aus Kunststoff zurück. Tourniermesser von Windmühle gibt es dagegen auch mit Holzgriff, wobei hier auf edle Hölzer wie Pflaume zurückgegriffen wird.

Einsatzmöglichkeiten

Die Verwendungsmöglichkeiten der Küchenmesser sind das wohl wichtigste Kriterium für jedes Messer. Nicht jede Ausführung ist als Allrounder für Fleisch, Fisch und Gemüse geeignet. Achten Sie deswegen bei der Auswahl unbedingt auf die vom Hersteller empfohlene Verwendung. Sie entscheidet letzten Endes auch über die Lebensdauer.

Hersteller

Vor allem einzelne Hersteller haben sich auf dem Messermarkt eine besondere Position erarbeitet. So gelten die KAI Santoku Messer beispielsweise als besonders hochwertig und werden mit einer langen Lebensdauer verbunden. Sie finden sich mit positiven Ergebnissen regelmäßig in einem Küchenmesser Test wieder.

Verarbeitung

Achten Sie beim Messerkauf unbedingt auf die Verarbeitung. Hier sind vor allem die Übergänge von Klinge und Griff interessant. Fehler weisen auf eine mangelhafte Verarbeitung hin, die Sie in dieser Form nicht bei einem Markenmesser finden werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Burgvogel Kochmesser Natura Line Bewertung: Sehr Gut