Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kochmesser Test 2019

Die besten Kochmesser im Vergleich

Vergleichssieger
KLAMER Premium Santoku Damastmesser
Bestseller
Wüsthof 4582-7/16
Zwilling
Homgeek
Preistipp
Kniarc
Modell KLAMER Premium Santoku Damastmesser Wüsthof 4582-7/16 Zwilling Homgeek Kniarc
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Damaszenerstahl Edelstahl Spezialstahl Edelstahl Carbon Edelstahl
Klingenlänge 18cm 16 cm 20 cm 20 cm 20 cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
61 58 57 52 - 56 56 - 60
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund Pakka Holz Griff dreifach vernietete Griffschalen dreifach vernieteter Kunststoffgriff dreifach vernietete ABS-Griffschalen Holz-Griff
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 192g 181 g 250 g 240 g 250 g
Vor- und Nachteile
  • sehr gut ausbalanciert
  • angenehme Handhabung
  • äußerst hochwertig verarbeitet
  • fugenlose Verarbeitung
  • sehr angenehme Handhabung
  • lange Schärfe
  • funktionales Design
  • vielseitig einsetzbar
  • hochwertige Qualität
  • fugenloser Übergang
  • fleckenbeständig
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • andauernde Schnitthaltigkeit
  • hohe Korrosions-beständigkeit
  • multifunktional
  • saubere Verarbeitung
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
KLAMER Premium Santoku Damastmesser
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material Damaszenerstahl
Klingenlänge 18cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
61
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund Pakka Holz Griff
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 192g
  • sehr gut ausbalanciert
  • angenehme Handhabung
  • äußerst hochwertig verarbeitet
  • fugenlose Verarbeitung
Bestseller 1)
Wüsthof 4582-7/16
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material Edelstahl
Klingenlänge 16 cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
58
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund dreifach vernietete Griffschalen
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 181 g
  • sehr angenehme Handhabung
  • lange Schärfe
  • funktionales Design
Zwilling
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material Spezialstahl
Klingenlänge 20 cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
57
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund dreifach vernieteter Kunststoffgriff
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 250 g
  • vielseitig einsetzbar
  • hochwertige Qualität
  • fugenloser Übergang
Homgeek
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Edelstahl
Klingenlänge 20 cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
52 - 56
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund dreifach vernietete ABS-Griffschalen
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 240 g
  • fleckenbeständig
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • andauernde Schnitthaltigkeit
Preistipp 1)
Kniarc
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Carbon Edelstahl
Klingenlänge 20 cm
HRC Härtegrad nach Rockwell:
Je härter eine Messerklinge, umso weniger Verschleiß entsteht und umso länger bleibt die Klinge scharf.
56 - 60
Griff Micarta bezeichnet einen Kunststoff-Faser-Verbund Holz-Griff
Rostfrei
Aus einem Stück Stahl
Gewicht 250 g
  • hohe Korrosions-beständigkeit
  • multifunktional
  • saubere Verarbeitung

Die besten Kochmesser 2019

Alles, was Sie über unseren Kochmesser Vergleich wissen sollten

Gute Kochmesser werden von der Marke Zwilling hergestellt.

Gute Kochmesser werden von der Marke Zwilling hergestellt.

Ein gutes Kochmesser ist der beste Freund eines jeden Hobby- und Profikochs. Versehen mit einer Klinge von 15 bis 26 cm ist das Kochmesser für viele Arbeiten die richtige Wahl. Es kann zum Schneiden von Gemüse und Fleisch verwendet werden, bietet sich aber auch für Fisch an. Da es eine relativ starke Klinge hat und gut in der Hand liegt, können Sie ein solches Kochmesser zum Zerkleinern von Kräutern nutzen. Bekannte Hersteller wie Zwilling, Güde und Kai bieten eine breite Auswahl an Kochmessern. Doch welche Modelle können als Kochmesser Empfehlung gelten? Hier kann ein Blick in einen Kochmesser Test und in die Erfahrungsberichte der Käufer helfen.

Verschiedene Kochmesser-Arten in der Übersicht

Kochmesser unterschieden sich insbesondere durch die verwendeten Materialien. Dabei macht jeder Hobby- und Profikoch seine eigenen Erfahrungen. Während die einen Damaststahl aufgrund seiner Härte bevorzugen, entscheiden sich die anderen für Keramikmesser, die leichter zu reinigen sind. Wir fassen die gängigsten Kochmesser in der anschließenden Tabelle für Sie noch einmal zusammen.

Kochmesser-Art Beschreibung
Kochmesser Damast Damastmesser erhalten Sie als einzelnes Profi Kochmesser oder als Kochmesser Set. Der Damaststahl gilt als extrem widerstandsfähig und hart. Er kann für viele anspruchsvolle Küchenarbeiten verwendet werden. Auffallend ist hier die wuchtige Form. So wirken die Damastmesser sehr breit, was sich aber gerade bei vielen Arbeiten bezahlt macht. Während die Messer immer eine Damastklinge besitzen, kann der Griff sowohl aus Kunststoff als auch aus Holz sein.
Kochmesser aus Solingen Einzeln oder als Messerset für Köche gibt es die Kochmesser aus Solingen. Die Messerherstellung hat im deutschen Solingen eine lange Tradition. Eines der bekanntesten Angebote, das es heute aus der Stadt gibt, ist das Güde Kochmesser. Weltweit werden die Messer mit einer hohen Qualität und guten Schneideigenschaften verbunden. Das Angebot an Messern aus Solingen ist groß, wobei es zwischen den Herstellern Unterschiede gibt. Typisch sind eine Edelstahlklinge und ein ergonomisch gestalteter Griff.
Kochmesser mit Holzgriff Viele Küchenmesser besitzen heute einen Griff aus Kunststoff. Traditioneller und wertiger wirken jedoch die Messer mit Holzgriff. Das Kochmesser mit Holzgriff sieht sehr ansprechend aus und ist meist ein wenig schwerer als die Kunststoffmodelle. Durch den robusten Griff liegen die Messer jedoch gut in der Hand, was eine optimale Führung während der Küchenarbeit garantiert. Damit Sie lange Freude an einem solchen Küchenmesser haben, ist es wichtig, dass Sie es sorgsam pflegen und sanft reinigen.
Keramikmesser In Sachen Qualität und Schneidkraft fallen die Keramikmesser oft hinter dem Profi Kochmesser aus Stahl zurück – jedoch unberechtigt. Grundsätzlich bieten sie im Küchenalltag allerhand Vorteile. So lassen Sie sich sehr einfach reinigen. Sie können die Keramikmesser einfach in der Spülmaschine reinigen. Das spart sehr viel Zeit. Weiterhin ist Keramik ein geschmacksneutrales Material und hat einen hohen Härtegrad.
Santokumesser Das Santokumesser ist ein echter Allrounder. Sie können dieses japanische Küchenmesser für zahlreiche Arbeiten in der Küche verwenden. Die Messer sind besonders widerstandsfähig, flexibel einsetzbar und halten einigen Anforderungen stand. Sie können das Santoku aus Japan in verschiedenen Längen als Kochmesser Set kaufen.

Es gibt auch gute Kochmesser, die aufgrund ihrer Eigenschaften auf spezielle Arbeiten in der Küche ausgelegt sind und sich in fast jedem Kochmesser Block finden: Schälmesser, Ausbeinmesser, Fischmesser, Steakmesser und Windmühlenmesser. Auch die beliebten Güde Kochmesser oder Wüsthof Kochmesser werden in einem Küchenblock Set angeboten.

Vor- und Nachteile verschiedener Kochmesser-Typen

Ist Damast besser als Keramik? Bei welchem Messer muss die Reinigung von Hand erfolgen? Warum lohnt es sich Kochmesser aus Solingen zu kaufen? Es gibt allerhand Fragen, die Sie auftreten können, wenn Sie ein gutes Messer suchen, das Sie in einem Kochmesser Test auf Herz und Nieren prüfen wollen. On nun ein Zwilling Kochmesser oder WMF Kochmesser – die Marke ist nicht unbedingt das entscheidende Kriterium. Ihre Kaufentscheidung wird Ihnen leichter fallen, wenn Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Messertypen kennen:

Kochmesser-Typ Vorteile Nachteile
Kochmesser Damast
  • extrem widerstandsfähig

  • robuste, breite Bauweise

  • sehr scharf
  • aufwendige Pflege
  • hoher Kaufpreis
Kochmesser aus Solingen
  • ergonomischer Griff

  • hochwertige Edelstahlklinge

  • verschiedene Klingenlängen
  • Qualitätsunterschiede zwischen den Herstellern
Kochmesser mit Holzgriff
  • liegen gut in der Hand

  • wertiges Design

  • in verschiedenen Längen und Ausstattungsvarianten erhältlich
  • Reinigung nur von Hand
  • Schneidqualität hängt vom Klingenmaterial ab
Keramikmesser
  • einfache Reinigung in der Spülmaschine

  • hoher Härtegrad

  • rostfrei
  • Microausbrüche möglich
  • Klingen müssen nachgeschärft werden
Santokumesser
  • hohe Schneidkraft

  • verzierte Messerklingen

  • flexibler Einsatz

  • extrem widerstandsfähig
  • erfordert gewisse Pflege
  • sollten nicht in der Spülmaschine gereinigt werden

Welches Kochmesser ist für Sie geeignet?

Warum sind japanische, handgeschmiedete Kochmesser so beliebt?

Egal ob beim Fachhändler oder im Kochmesser Shop: Ist das Kochmesser handgeschmiedet, genießt es einen besonders guten Ruf. Weltweit werden sie als die besten Kochmesser gehandelt. Grund ist ihre Schneidequalität. Die aus Stahl hergestellten Messer sind extrem robust, scharf, langlebig und widerstandsfähig. Ist das japanische Kochmesser handgeschmiedet, können Sie sich also ein Leben lang über einen treuen Begleiter in Ihrer Küche freuen.

Wie schleifen Sie ein Messer?

Damit Sie ein Messer richtig schärfen können, brauchen Sie einen sogenannten Schleifstein. Dieser Schleifstein ermöglicht Ihnen ein Schärfen des Messers von Hand. Oft ist er im Messerblock oder in der Kochmessertasche enthalten. Der sogenannte Wetzstahl wird dagegen genutzt, um Grate aufzurichten. Er macht die Klinge allerdings nicht schärfer. Trauen Sie sich das Schärfen nicht selbst zu, können Sie sich hier auch an einen Fachmann wenden.

Tipp
Kochmesser mit Gravur sind eine schöne Geschenkidee. Es gibt sie beispielsweise als Kochmesser Set für Azubis, aber auch als Profi Messer für den etablierten Koch.

Wie bewahren Sie gute Kochmesser am besten auf?

Auch die besten Kochmesser müssen, damit Sie lange gut schneiden, richtig aufbewahrt werden. Hier gibt es verschiedene Lösungen. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie einen Messerblock verwenden. In diesen werden die Kochmesser gesteckt. Alternativ können Sie sich für eine Magnethalterung in Ihrer Küche entscheiden. Diese arbeitet ähnlich zuverlässig und verspricht gute Ergebnisse.

Worauf muss bei der Handhabung geachtet werden?

Unabhängig davon ob Sie Kochmesser von Zwilling nutzen oder mit einem Wüsthof Kochmesser liebäugeln, müssen Sie darauf achten, dass Sie diese richtig anwenden. Entscheidend ist bereits die Wahl der Unterlage. Schneiden Sie am besten immer auf einem Brett aus mittelhartem Holz oder Kunststoff. Diese Unterlagen sind ein wenig nachgiebig und sorgen dafür, dass sich das Messer seine Schärfe bewahrt. Unterlagen aus Metall, Marmor oder gar Glas ist der Lebensdauer von Ihrem Messer wenig zuträglich, denn dadurch wird es schnell stumpf.

Die beliebtesten Kochmesser-Hersteller

Für den universellen Einsatz in der Küche gibt es Kochmesser mit unterschiedlicher Klingenlänge. Viele Marken haben sich in den letzten Jahren an die Herstellung der Kochmesser gewagt. Führend sind insbesondere folgende Hersteller

  • Zwilling
  • WMF
  • Güde
  • Kai Kochmesser
  • Wüsthof
  • Victorinox
  • Fiskars
  • Global
  • Rösle
  • Nesmuk
  • Kuhn Rikon

Das Kai Kochmesser erhalten Sie beispielsweise als Angebot der Serie „Tim Mälzer“.

Kaufberatung für Kochmesser

Einen genauen Kochmesser Vergleich sollten Sie nicht scheuen, wenn Sie ein gutes Kochmesser kaufen wollen. In einem Kochmesser Shop erwartet Sie meist eine breite Auswahl an Markenmessern. Vor allem Angebote wie das WMF Kochmesser, Kai Kochmesser und Zwilling Kochmesser genießen bei vielen Hobbyköchen einen guten Ruf. Kriterien, die Sie berücksichtigen können, wenn Sie ein Kochmesser kaufen wollen, sind:

    • Messerklinge: Die Klinge ist der Bereich, mit dem Sie schneiden. Beim Kauf eines Kochmessers sollten Sie sich sowohl das Material als auch die Länge anschauen. Auch wenn Kochmesser Allrounder sind, gibt es sie mit verschiedenen Klingenlängen. Viele Kochmesser Vergleichssieger haben eine Klinge aus Stahl. Aber auch Modelle aus Keramik sind auf dem Markt zu finden.
    • Schaft: Damit Sie lange Freude an Ihrem Kochmesser haben, ist es wichtig, dass Schaft und Klinge aus einem Stück geschmiedet werden. Dadurch sind sie extrem belastbar und können nicht so leicht brechen. Die Lebensdauer ist also höher. Der Griff sollte den Schaft außerdem komplett ummanteln.
Kochmesser sind in ganz unterschiedlichen Größen erhältlich.

Kochmesser sind in ganz unterschiedlichen Größen erhältlich.

  • Griff: Er ist entscheidend für eine sichere Anwendung. Testberichte zeigen, dass für den Griff verschiedene Materialien verwendet werden. Kochmesser von Zwilling sind beispielsweise mit einem Kunststoffgriff versehen. In einem Messerset für Köche befinden sich oftmals Messer, die einen Holzgriff haben. Die Holzgriffe wirken sehr hochwertig und sind extrem robust, wodurch sie gut in der Hand liegen.
  • Reinigung: Schon vor dem Kauf werfen Sie am besten einen Blick auf die Anforderungen, die an die Reinigung gestellt werden. Hier gibt es große Unterschiede. Messer mit Kunststoffgriff können in der Regel in der Spülmaschine gereinigt werden. Messer mit Holzgriff bevorzugen die schonende Reinigung per Hand.
  • Preis: Natürlich möchten Sie ein gutes Kochmesser günstig kaufen. Doch hier gilt klar: Qualität hat ihren Preis. Die Preise für Messer sind verschieden, wobei hochwertige Ausführungen nicht billig sind. An dieser Stelle kann ein Preisvergleich helfen.
  • Umfang: Liebäugeln Sie mit dem Kauf von Messersets, sollten Sie immer einen Blick auf den Umfang werfen. Vergleichen Sie, welche Messer in den Sets enthalten und wie umfangreich diese sind. Lassen Sie dabei allerdings nicht Ihren persönlichen Bedarf aus den Augen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...
Vergleichssieger KLAMER Premium Santoku Damastmesser Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Kniarc Bewertung: Gut