Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kopfhörerverstärker Test 2019

Die besten Kopfhörerverstärker im Vergleich

Vergleichssieger
Creative Sound BlasterX G5
Bestseller
FiiO Q1 Mark II
Sennheiser GSX 1200 Pro
FiiO E10K Olympus 2
Preistipp
YOHoolYO AM003248
InLine AmpEQ
Topping NX1s
Modell Creative Sound BlasterX G5 FiiO Q1 Mark II Sennheiser GSX 1200 Pro FiiO E10K Olympus 2 YOHoolYO AM003248 InLine AmpEQ Topping NX1s
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
88 Bewertungen
36 Bewertungen
90 Bewertungen
232 Bewertungen
123 Bewertungen
34 Bewertungen
16 Bewertungen
Max. Ausgangsleistung 100 mW k. A. k. A. 150 mW 40 mW 200 mW 150 mW
Frequenzgang 192 kHz 384 kHz 0 - 48 kHz k. A. 16 Hz - k. A. 200 Hz - 4 kHz
insgesamt 3 Regler
20 Hz - 100 kHz
Für Kopfhörer bis 600 Ω 150 Ω 150 Ω 300 Ω 600 Ω 600 Ω 300 Ω
Eingänge
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
  • Mikrofon
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
  • Mikrofon
  • Klinke
  • USB
  • 3.5 mm Klinke
  • Mikro-USB
  • 2x 3.5 mm Klinke
  • Klinke
  • USB
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
  • 3.5 mm Klinke
  • 2.5 mm Klinke
  • 3.5 mm Klinke
  • 3.5 mm Klinke
  • Cinch
  • 3.5 mm Klinke
  • 3.5 mm Klinke
  • Cinch
  • 3.5 mm Klinke
Akku 20 Stunden 8 Stunden 40 Stunden
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 11.1 x 7 x 2.4 cm 9.9 x 5.9 x 1.2 cm 14.3 x 13.9 x 7 cm 7.9 x 4.9 x 2.1 cm 9.7 x 6 x 1.5 cm 14.6 x 18.2 x 6.6 cm 8.4 x 5.5 x 1.0 cm
Gewicht 145 g 99.8 g 363 g 700 g 122 g 422 g 78 g
Vor- und Nachteile
  • geringer Rauschabstand von 120 dB
  • Hintergrundbeleuchtung und Leuchtanzeige der Lautstärke
  • HD-Surroundklang
  • geeignet für Apple
  • verhältnismäßig lange Akkulaufzeit
  • grünes LED-Licht für die Wandlung eines DSD-Signals
  • doppelte USB-Enumeration
  • getrennte Einstellung von Spiel und Kommunikation für das Gaming einstellbar
  • Aktivierung durch Sensor
  • mit Bass Boost an der Voderseite
  • ersetzt über USB die Soundkarte im Computer
  • kompatibel mit Apple und Windows
  • klein und handlich
  • inkl. Ladekabel
  • LED-Anzeige für Signal-Status
  • mit Loudness-Taste
  • 2 Regler für Balance (L/R)
  • vergoldete Kontakte der Audiobuchsen
  • für alle Kopfhörertypen geeignet
  • Verstellung der Verstärkung möglich
  • 2 Ausbuchtungen schützen die Bedienungsleiste
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Creative Sound BlasterX G5
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Max. Ausgangsleistung 100 mW
Frequenzgang 192 kHz
Für Kopfhörer bis 600 Ω
Eingänge
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
  • Mikrofon
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
Akku
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 11.1 x 7 x 2.4 cm
Gewicht 145 g
  • geringer Rauschabstand von 120 dB
  • Hintergrundbeleuchtung und Leuchtanzeige der Lautstärke
  • HD-Surroundklang
Bestseller 1)
FiiO Q1 Mark II
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Max. Ausgangsleistung k. A.
Frequenzgang 384 kHz
Für Kopfhörer bis 150 Ω
Eingänge
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
  • 2.5 mm Klinke
Akku 20 Stunden
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 9.9 x 5.9 x 1.2 cm
Gewicht 99.8 g
  • geeignet für Apple
  • verhältnismäßig lange Akkulaufzeit
  • grünes LED-Licht für die Wandlung eines DSD-Signals
Sennheiser GSX 1200 Pro
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Max. Ausgangsleistung k. A.
Frequenzgang 0 - 48 kHz
Für Kopfhörer bis 150 Ω
Eingänge
  • 3.5 mm Klinke
  • USB
  • Mikrofon
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
Akku
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 14.3 x 13.9 x 7 cm
Gewicht 363 g
  • doppelte USB-Enumeration
  • getrennte Einstellung von Spiel und Kommunikation für das Gaming einstellbar
  • Aktivierung durch Sensor
FiiO E10K Olympus 2
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Ausgangsleistung 150 mW
Frequenzgang k. A.
Für Kopfhörer bis 300 Ω
Eingänge
  • Klinke
  • USB
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
  • Cinch
Akku
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 7.9 x 4.9 x 2.1 cm
Gewicht 700 g
  • mit Bass Boost an der Voderseite
  • ersetzt über USB die Soundkarte im Computer
  • kompatibel mit Apple und Windows
Preistipp 1)
YOHoolYO AM003248
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Ausgangsleistung 40 mW
Frequenzgang 16 Hz - k. A.
Für Kopfhörer bis 600 Ω
Eingänge
  • 3.5 mm Klinke
  • Mikro-USB
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
Akku 8 Stunden
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 9.7 x 6 x 1.5 cm
Gewicht 122 g
  • klein und handlich
  • inkl. Ladekabel
  • LED-Anzeige für Signal-Status
InLine AmpEQ
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Ausgangsleistung 200 mW
Frequenzgang 200 Hz - 4 kHz
insgesamt 3 Regler
Für Kopfhörer bis 600 Ω
Eingänge
  • 2x 3.5 mm Klinke
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
  • Cinch
Akku
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 14.6 x 18.2 x 6.6 cm
Gewicht 422 g
  • mit Loudness-Taste
  • 2 Regler für Balance (L/R)
  • vergoldete Kontakte der Audiobuchsen
Topping NX1s
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Ausgangsleistung 150 mW
Frequenzgang 20 Hz - 100 kHz
Für Kopfhörer bis 300 Ω
Eingänge
  • Klinke
  • USB
Ausgänge
  • 3.5 mm Klinke
Akku 40 Stunden
Per USB ladbar
Inkl. DAC
Maße 8.4 x 5.5 x 1.0 cm
Gewicht 78 g
  • für alle Kopfhörertypen geeignet
  • Verstellung der Verstärkung möglich
  • 2 Ausbuchtungen schützen die Bedienungsleiste

Die besten Kopfhörerverstärker 2019

Alles, was Sie über unseren Kopfhörerverstärker Vergleich wissen sollten

Einen guten Kopfhörerverstärker bekommen Sie bei dem Hersteller Sennheiser.

Musik bestimmt den Alltag vieler Menschen. Egal ob Zuhause oder unterwegs, gerade durch Streaming-Dienste, die auch offline verfügbar sind, ist Musik nicht mehr wegzudenken und jederzeit abrufbar. Genau deswegen gehören Kopfhörer heutzutage zu jeder guten Grundausstattung einfach dazu. Dabei sprechen Kopfhörer nicht nur die Bahn- und Busfahrer an, die vielleicht morgens noch einmal kurz abschalten und ihre Lieblingsmusik hören wollen. Auch Sportler, beispielsweise Jogger, können sich mit der richtigen Musik nochmal ordentlich pushen und laufen zu Höchstleistungen auf. Kopfhörer sind eine ziemlich gute Erfindung, aber sie unterscheiden sich in ihrer Qualität. Dabei schöpfen vor allem High End Kopfhörer oft nicht ihr volles Potenzial aus. Vielleicht fragen Sie sich schon, wozu Sie nun einen Verstärker für Kopfhörer brauchen könnten. Genau im Punkt des Potenzialausschöpfens und der Klangverbesserung kommt dieser nämlich zum Einsatz. In dieser Kaufberatung erfahren Sie, was ein Verstärker für Kopfhörer genau bewirkt, wie er angeschlossen wird, wie er funktioniert und wann Sie sich einen zulegen sollten.

Verschiedene Kopfhörerverstärker-Arten in der Übersicht

Verstärker ist nicht gleich Verstärker, denn für verschiedene Anwendungszwecke gibt es verschiedene Modelle. Zudem unterscheiden sie sich untereinander in Klang, Preis und Langlebigkeit. Auch andere Faktoren spielen eine wichtige Rolle, beispielsweise die Größe, die die Kopfhörerverstärker voneinander unterscheiden. Doch welcher Verstärker passt am besten zu Ihren Bedürfnissen? Ob das nun ein Fiio Kopfhörerverstärker, Behringer Kopfhörerverstärker oder Conrad Kopfhörerverstärker ist, ist zunächst einmal zweitrangig. Wenn Sie sich einen Überblick über die aktuellsten Modelle auf dem Markt verschaffen wollen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich auch noch einen Kopfhörerverstärker Test . Eine grundlegende Übersicht über die verschiedenen Arten erhalten Sie aber schon in der folgenden Tabelle.

Kopfhörerverstärker-Art Beschreibung
Röhrenverstärker Dieses Röhrenverstärker Modell ist vor allem für E-Gitarren-Spieler, Bassisten oder Besitzer von Hi-Fi-Anlagen geeignet. Eine ganze besondere Stellung hat das Gerät bei der Bühnentechnik. Bei Vollröhren handelt es sich um die ältesten Verstärker und sie sind daher auch nicht so leistungsstark wie die Konkurrenz. Allerdings ist die Vollröhre auch heute noch sehr beliebt, da sie einen wunderschönen warmen Klang zu Stande bringt. Alte Schallplatten profitieren davon in ihrer Klangqualität besonders. Trotz alledem ist das Kopfhörerverstärker Röhre Modell am anfälligsten für Verschleiß und befindet sich in einem hohen Preissegment. Außerdem ist der Kopfhörer mit Verstärker nicht sofort einsatzbereit. Er benötigt stets ein wenig Vorlaufzeit, um die geeignete Betriebstemperatur zu erreichen. Auf der anderen Seite kann die Vollröhre sehr gut mit Überlastungen umgehen.
Transistor Der Transistor ist ein kompakter Kopfhörer-Verstärker. Im Gegensatz zum Kopfhörerverstärker Röhre Modell laufen sie bei der Benutzung weniger heiß. Aus diesem Grund eignet sich dieses Gerät hervorragend für unterwegs, beispielsweise, wenn Sie draußen über Ihr Handy und Kopfhörer Musik hören wollen. Die Anzahl möglicher Anschlüsse hält sich in Grenzen. AUX und Tuner können Sie aber mindestens erwarten. Besonders geeignet ist der Transistor für Musik, die durch Bässe definiert wird. Überlastungen verkraftet das Gerät oft nicht sehr gut.
Digital-Verstärker Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein recht kompaktes Gerät. Aus diesem Grund ist es auch gut für den mobilen Gebrauch geeignet. Kernkompetenz des Digital-Verstärkers ist es, die Eigenschaften der Vollröhre und des Transistors zu vereinen. Besonders vorteilhaft ist hier die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten. Egal ab USB, SPDIF oder Coaxial, ein Digital-Verstärker verfügt über eine große Bandbreite an Ein- und Ausgängen. Aus diesem Grund ist er sehr vielfältig einsetzbar. Im Gegensatz zum Transistor ist der Klang eher weich, qualitativ aber ähnlich. Zudem verbraucht dieses Gerät weniger Strom als die anderen Verstärker.

Vor- und Nachteile verschiedener Kopfhörerverstärker-Typen

In der Kategorie High End Kopfhörer haben Sie die Wahl zwischen drei typischen Verstärker-Modellen. Welche Vor- und Nachteile diese Kopfhörer mit Verstärker zu bieten haben, sehen Sie hier nochmals im Überblick.

Kopfhörerverstärker-Typ Vorteile Nachteile
Röhrenverstärker
  • weniger leistungsstark

  • hoher Verschleiß

  • teuer
Transistor
  • kompakt

  • optimal für die mobile Verwendung
  • weniger belastbar

  • wenig Anschlüsse
Digital-Verstärker
  • kompakt

  • viele Anschlüsse

  • verbraucht weniger Strom
  • keine

Welcher Kopfhörerverstärker ist für Sie geeignet?

Kriterien, wie beispielsweise die Anschlüsse oder das Gewicht, sollten Sie beim Kauf auf jeden Fall beachten. Ebenfalls kommt es sehr darauf an, wofür Sie einen Kopfhörerverstärker benutzen wollen. Wie Sie bereits oben feststellen konnten, unterscheiden sich die einzelnen Geräte in ihren jeweiligen Einsatzgebieten. Machen Sie sich klar, ob der Verstärker vorwiegend unterwegs oder doch eher für Ihre Hi-Fi-Anlage benötigt wird. Beide Anwendungen unterscheiden sich insofern voneinander, dass verschiedene Kriterien eine unterschiedlich starke Gewichtung haben. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Kaufkriterien.

Tipp
Wenn Sie das nötige technische Know-how besitzen, können Sie sich natürlich auch einen Kopfhörer Verstärker selber bauen. Anleitungen dafür finden Sie im Web. Ebenso finden Sie hier auch direkt einen Kopfhörerverstärker Bausatz, an dem Sie Ihre Fähigkeiten auslassen können.

Anschlüsse

Machen Sie sich bewusst, wofür Sie einen Kopfhörerverstärker benötigen (z. B. Kopfhörerverstärker für Smartphone und Co. oder Kopfhörerverstärker Gitarre Modelle) und welche Anschlüsse dafür relevant sind. Möchten Sie den Verstärker für Ihre Kopfhörer benutzen, ist der Klinke-Anschluss unabdingbar. Das ist der Anschluss, in den Sie den Stecker Ihrer Kopfhörer hineinstecken. Cinch ist beispielsweise für eine Hi-Fi-Anlage sehr wichtig, denn dort befindet sich der Anschluss für Verstärker und Lautsprecher. Möchten Sie ein anderes Endgerät, beispielsweise Ihren PC, mit dem Gerät verbinden, achten Sie darauf, dass ein USB-Eingang mit enthalten ist. Zusätzlich zur Kopfhörerverstärker USB Variante ist ein Kopfhörerverstärker Portable Modell auch als Kopfhörerverstärker Bluetooth Produkt im Handel erhältlich.

Frequenzgang

Dieses Kriterium gibt an, wie sich das Verhalten der Kopfhörer ändert, wenn die Frequenz wechselt. Ziehen Sie einen linearen Frequenzgang einem breiten Frequenzbereich vor. Der Grund ist, dass die Töne, egal in welcher Frequenz, gleich laut wiedergegeben werden sollten. Achten Sie darauf, dass der Frequenzgang zwischen 16 und 16.000 Hz liegt. Auf diese Weise erkennen Sie, welche Töne zu laut sind und welche zu leise sind und auf welcher Frequenz die jeweiligen Töne wiedergeben werden sollten.

Impedanz

Hierbei handelt es sich um den akustischen Widerstand. Oft wird empfohlen, dass die Leistung gering unter der Belastungsgrenze der Kopfhörer liegen sollte. Auf diese Weise würde eine Überlastung oder ein Defekt des Verstärkers vermieden werden. Allerdings kommt es dabei oft zu Verzerrungen des Klangs, was sich wiederum schlecht auf die Haltbarkeit des Verstärkers auswirkt. Achten Sie beim Kauf also besser darauf, dass die Werte der Impedanz von Kopfhörern und Verstärkern in einem ähnlichen Bereich liegen. Auf diese Weise sind sie aufeinander abgestimmt und es kommt weniger zu Verzerrungen.

Gewicht

Hier ist es wieder einmal wichtig, dass Sie vorher wissen, wofür Sie die Verstärker benutzen möchten. Möchten Sie den Verstärker (z. B. einen Kopfhörerverstärker mit Equalizer) eher für unterwegs einsetzen (als mobiler Verstärker), sollte das Gewicht entsprechend gering sein. Mit einem Kilogramm müssen Sie allerdings auch bei den leichten Modellen rechnen.

Halten Sie am besten nach Herstellern Ausschau, die sich speziell auf den Kopfhörerverstärker Mobil Einsatz von Verstärkern fokussiert haben. Dort gibt es auch auch durchaus leichtere Modelle. Lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen: Die kleinen Modelle können unter Umständen mehr oder genauso viel wiegen wie die größeren.

Betriebsdauer

Nutzen Sie den Verstärker unterwegs, sollte das Gerät mit einem Akku ausgestattet sein. Fallen Sie dabei nicht auf die angegebene Betriebsdauer des Herstellers herein. Diese variiert nämlich nach der ausgewählten Lautstärke. Hören Sie Ihre Musik lieber laut, reduziert sich dementsprechend die Betriebsdauer des Akkus. Daher sollte diese mindestens 10 Stunden lang sein, um eine lange Zugfahrt oder eine großzügige Sporteinheit zu überbrücken.

High End Kopfhörerverstärker

Fraglich ist, ob sie eine Kopfhörerverstärker High End Modell benötigen. Eine genaue Regelung, wann es sich um ein High End-Produkt handelt, gibt es nicht. Sie liegen aber auf jeden Fall in einem hohen Preissegment, befinden sich auf dem neusten Stand der Technik und verfügen über viele Anschlüsse. Allerdings ist es sehr subjektiv, ob auch der Klang für Sie persönlich der beste ist. Es liegt an Ihnen allein, ob Sie sich kräftige Bässe oder einen warmen Klang wünschen. Diese Punkte sind von Verstärker zu Verstärker verschieden. Daher ist es gut möglich, dass Sie, allein wegen des Klangs und Ihrem subjektiven Empfinden, ein „normales“ Gerät einem High End-Produkt vorziehen.

Auch an einem Kopfhörerverstärker können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen.

Wann braucht man einen Kopfhörerverstärker?

Sicher fragen Sie sich, wozu Sie denn einen Kopfhörerverstärker gebrauchen können. Kopfhörerverstärker sind dafür da, um die Klangqualität zu verbessern. Ein MP3 Player oder auch das Smartphone verschlechtern den Klang und somit die Musik, da sie störungsanfällig sind. Ein Kopfhörerverstärker vermeidet dies. Auch für den Fernseher oder den PC eignet sich ein Kopfhörerverstärker. Sie können sich merken, dass ein Kopfhörerverstärker stets den Klang verbessert. Egal, ob Sie die Qualität ihrer Kopfhörer voll ausschöpfen oder den Klang von günstigen Kopfhörern verbessern wollen. Manchmal ist allerdings bereits ein Verstärker in teureren Kopfhörern verbaut. Achten Sie darauf, bevor Sie sich einen Verstärker zulegen.

Was macht ein Kopfhörerverstärker genau?

Ein Kopfhörerverstärker ist dazu in der Lage, Signale zu empfangen, zu verarbeiten und zu verändern. Dabei verstärkt der Verstärker die Signale durch Strom und Spannung, was ihren Klang verbessert. Auf diese Weise werden Verzerrungen und lästiges Rauschen reduziert.

Wie werden Kopfhörerverstärker angeschlossen?

Normalerweise erfolgt der Anschluss, nicht nur vom Kopfhörerverstärker High End Modell, über den Klinke-Anschluss. Dieser wird oft auch auch mit „Line-In“ (auch als Kopfhörerverstärker optischer Eingang bekannt) verzeichnet. Ein gewöhnlicher Kopfhörer kann also einfach dort angeschlossen werden. Benutzen Sie einen Hauptverstärker, dient der Tape-Out Ausgang als Anschluss.

Wo gibt es gute Kopfhörerverstärker?

Gute Kopfhörer gibt es überall dort, wo Sie Audiogeräte und Zubehör kaufen können, zum Beispiel in Elektronikfachmärkten wie Conrad, Saturn oder Media Markt. Ebenfalls riesig ist das Angebot online, wo Sie bei Amazon oder Ebay ein vielfältiges Angebot an Kopfhörerverstärker finden werden. Möchten Sie Kopfhörerverstärker günstig ergattern, lohnt sich auf jeden Fall ein Preisvergleich im Internet. Legen Sie Wert darauf, dass ein bester Kopfhörerverstärker oder ein Kopfhörerverstärker Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) bei Ihnen Einzug hält, empfehlen wir Ihnen einen Kopfhörerverstärker Test , den Sie auch ganz einfach online durchführen können.

Die beliebtesten Kopfhörerverstärker-Marken und Hersteller

Möchten Sie sich einen guten Kopfhörerverstärker kaufen, ist ein Kopfhörerverstärker Test oftmals hilfreich. Folgende Hersteller und Marken sind hier besonders häufig zu finden:

  • Thomann
  • Sennheiser
  • Presonus
  • Palmer
  • Dynavox
  • Behringer
  • Fiio

Bei diesen Herstellern finden Sie ein vielfältiges Angebot vor. Ob ein portabler Kopfhörerverstärker, ein Kopfhörerverstärker Handy Modell oder ein Kopfhörerverstärker mit Schaltung – fündig werden Sie bei diesen Firmen garantiert.

Fazit

Ob Kopfhörerverstärker für PC, Audio, Hifi oder für die Home Sound Anlage oder Kopfhörerverstärker Bausatz – Sie haben die freie Wahl. Achten Sie auf jeden Fall auf einen guten Klang sowie einen leistungsstarken Akku, wenn Sie den Kopfhörerverstärker mobil (z. B. als Kopfhörerverstärker Handy Modell) verwenden möchten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,23 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Creative Sound BlasterX G5 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp YOHoolYO AM003248 Bewertung: Gut