Premium Line

  • inklusive XXL Übungsposter
  • einfacher und schneller Aufbau
  • weiche Beinfixierung für Situps
  • hochwertige Verarbeitung

Hantelbänke Test 2017

Die besten Hantelbänke im Vergleich

Vergleichssieger
Premium Line
Bestseller
Finnlo Schrägbank
Pro-Sport
TrainHard Multifunktion
Preistipp
Gyronetics E-Series
ScSPORTS
ModellPremium LineFinnlo SchrägbankPro-SportTrainHard MultifunktionGyronetics E-SeriesScSPORTS
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
PolstermaterialKunstlederKunstlederKunstlederSchaumstoffKunstlederKunstleder
Maximale Belastung550 kg250 kg550 kg250 kg200 kg150 kg
Verstellung
  • Sitz: 3-fach
  • Rückenlehne: 7-fach
  • Sitz: 3-fach
  • Rückenlehne: 6-fach
  • Sitz: 3-fach
  • Rückenlehne: 7-fach
  • Beinfixierung: 3-fach
  • Dip-Modul(+ obere Hantelauflage): 5-fach
  • Sitz: 3-fach
  • Rückenlehne: 8-fach
  • 4-fach höhenverstellbar
Zubehör
  • kein Zusbehör
  • kein Zusbehör
  • Beinfixierung
  • höhenverstellbare Hantelablage
  • kein Zusbehör
  • 2 Polsterrollen
Klappbar
Maße144 x 46 x 43.5 cm123 x 60 x 52 cm135 x 48 x 42 cm125 x 60 x 110 cm120 x 53.5 x 115 cm120 x 34 x 69 cm
Gewicht16.5 kg27 kg17.5 kg20 kg16.5 kg9 kg
Vor- und Nachteile
  • inklusive XXL Übungsposter
  • einfacher und schneller Aufbau
  • weiche Beinfixierung für Situps
  • hochwertige Verarbeitung
  • stabiler Halt
  • hohe Standfestigkeit
  • gut verständliche Anleitung
  • Polsterung mit hochdichtem Schaumstoff
  • hochwertige Lackierung
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet
  • extra verstärkte Nähte
  • inklusive Nylongurt zur Befestigung der Beine
  • mit Dip-Barren
  • rutschfeste Standfüße
  • leichtes Verstellen
  • inklusive Montagezubehör
  • preiswert
  • Anti-Rutsch-Füße
  • gute Verarbeitung
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Sport-Tiedje
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • gorillasports.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
Vergleichssieger1)
Premium Line
Premium Line
  • inklusive XXL Übungsposter
  • einfacher und schneller Aufbau
  • weiche Beinfixierung für Situps
  • hochwertige Verarbeitung
Bestseller1)
Finnlo Schrägbank
Finnlo Schrägbank
  • stabiler Halt
  • hohe Standfestigkeit
  • gut verständliche Anleitung
Pro-Sport
Pro-Sport
  • Polsterung mit hochdichtem Schaumstoff
  • hochwertige Lackierung
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet
TrainHard Multifunktion
TrainHard Multifunktion
  • extra verstärkte Nähte
  • inklusive Nylongurt zur Befestigung der Beine
  • mit Dip-Barren
Preistipp1)
Gyronetics E-Series
Gyronetics E-Series
  • rutschfeste Standfüße
  • leichtes Verstellen
  • inklusive Montagezubehör
ScSPORTS
ScSPORTS
  • preiswert
  • Anti-Rutsch-Füße
  • gute Verarbeitung

Die beste Hantelbank 2017

Alles, was Sie über unseren Hantelbank Vergleich wissen sollten

Mit Hilfe einer Hantelbank lassen sich die unterschiedlichsten Muskelgruppen effektiv trainieren.

Mit Hilfe einer Hantelbank lassen sich die unterschiedlichsten Muskelgruppen effektiv trainieren.

Wer seinen Körper fithalten möchte, allerdings kein Fitnessstudio besuchen will, der kann auch ein Training zu Hause in den eigenen vier Wänden bewerkstelligen. Neben den klassischen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, gibt es auch besonders effektive Trainingseinheiten, die mit Gewichten einhergehen. Hierfür eignet sich eine Hantelbank optimal. Mit ihr können die Sportfans verschiedene Übungen realisieren und zahlreiche Muskelgruppen trainieren. Da es verschiedene Modelle auf dem Markt gibt, soll ein Hantelbank Test Aufschluss über die Trainingsmöglichkeiten und verschiedenen Geräte geben.

Verschiedene Hantelbank-Arten in der Übersicht

Nicht nur passionierten Sportlern sind Begriffe, wie Bankdrücken, Dips oder Curls bekannt. Auch immer mehr Anfänger im Bereich des Kraftsports erkennen den Nutzen in diesen Kraftübungen. Routinierte Bewegungsabläufe und stetige Wiederholungen definieren den Körper und steigern die Fitness. Dafür muss man allerdings nicht unbedingt ein Fitnessstudio aufsuchen. Oft reicht auch ein Training zu Hause aus. Dafür gibt es praktischerweise die Hantelbank, die das Workout intensiviert und für einen Zuwachs der Muskulatur sorgt. Da es verschiedene Hantelbank-Arten gibt, stellen wir die einzelnen Modelle in einem Hantelbank Vergleich vor. Zudem geben wir Tipps zur Nutzung für ein effektives Training.

Hantelbank-Art Beschreibung
Flachbank Die Flachbank ist die grundlegende Art der Hantelbank. Sie ist besonders einfach gestaltet und besteht lediglich aus einer flachen Bank. Hierauf können sich die Sportler legen, um beispielsweise Übungen für den Bauch zu machen. Für einen erhöhten Liegekomfort sorgt die gepolsterte Oberfläche. Ergänz werden kann die Flachbank durch Gewichte, die sich entweder rechts und links oder mittig am Kopfende an einem Ständer platzieren lassen. Damit sind auch zusätzliche Übungen für den Schulter- und Nackenbereich sowie den Armen möglich.
Hantelbank Die Hantelbank an sich ist eher ein Sammelbegriff für Bänke, die über eine Liegefläche sowie eine Ablage und Halterung für Gewichte verfügen. Mit der Hantelbank können Profis und Anfänger gleichermaßen den Rücken, die Schultern oder auch die Armpartie trainieren. Bei der Hantelbank sollten die Sportler vor allem auf die genaue Ausrichtung der Sitzfläche achten. Sie sollte im passenden Winkel zur Region stehen, die man trainieren möchte. Andernfalls können so durch das Hanteltraining Verspannungen oder nachhaltige Schäden entstehen.
Schrägbank Die Schrägbank ist ähnlich wie eine Hantelbank aufgebaut. Sie hat ebenso den gleichen Funktionsumfang. Dennoch gibt es hier meist eine verlängerte Auflage für den Rücken. Damit ist das Liegen komfortabler und der Übungsumfang erhöht. Zusätzliche Bauch- oder Rückentrainings sind so möglich.
Drückerbank Die Drückerbank ist nur für einen eingeschränkten Teil von Übungen zu verwenden. Sie hat eine Auflage für Langhanteln und eine Liegefläche. Die Optionen für die Einstellungen sind hier eher begrenzt.

Wenn es einmal schnell gehen muss, ist eine klappbare Hantelbank zu empfehlen. Die meisten Sportgeräte dieser Art können ein Maximalgewicht von 250 kg und mehr tragen. Dennoch ist die Hantelbank schnell verstaut und schnell aufgebaut. Ideal für ein Training zwischendurch oder nach Feierabend.

Vor- und Nachteile verschiedener Hantelbank-Typen

So unterschiedlich, wie die einzelnen Hantelbänke sind, sind es auch die Vorteile und Nachteile der Sportgeräte. Im Hantelbank Test 2017 stellen wir allerdings die Parameter vor und geben auch Empfehlungen für die passenden Zubehörteile und Hersteller.

Hantelbank-Typ Vorteile Nachteile
Flachbank
  • günstig

  • vielfältig erweiterbar

  • viele Muskelgruppen trainierbar
  • sperrig
Hantelbank
  • verschiedene Gewichte nutzbar

  • auch für Anfänger geeignet

  • zahlreiche Übungen möglich
  • einige Gewichte teilweise teuer
Schrägbank
  • Training primär für Nacken und Arme

  • erhöhter Sitz- und Liegekomfort
  • eingeschränkte Übungen

  • Verletzungsgefahr bei falscher Einstellung
Drückerbank
  • vor allem für Krafttraining der Arme und Schultern

  • höherer Trainingseffekt

  • verschiedene Gewichte nutzbar
  • für Anfänger wegen Überkopf-Training eher ungeeignet

Welche Hantelbank ist für Sie geeignet?

Ist Protein beim Training an der Hantelbank empfehlenswert?
Grundsätzlich gehört eine ausreichende Zufuhr von Protein auf jeden Fall zum Krafttraining dazu. Dabei ist es irrelevant, ob es sich dabei um das Training an der Hantelbank oder ein gewöhnliches Fitnesstraining handelt. Dennoch sollte immer ausreichend Protein zugeführt werden. Dies muss nicht zwangsläufig über Shakes oder Pulver, sondern kann auch über natürliche Speisen erfolgen.

Ab welchem Alter ist das Hantelbanktraining gut?
Das Training an einer Hantelbank ist prinzipiell bereits in jungen Jahren möglich. Dennoch sollten Kinder erst ab dem 16. Lebensjahr damit beginnen. Grund hierfür ist lediglich, dass das Skelett ab diesem Alter vollständig ausgeprägt ist. Zudem wird auch meist erst ab diesem Alter ausreichend Testosteron produziert, um die Ergebnisse beim Sport und beim Hantelbanktraining feststellen zu können.

Mit wie vielen Gewichten trainiert man bestenfalls?
Wie viel Gewichte man beim Training verwendet, hängt vor allem von der persönlichen Kondition und von seinem Trainingsziel ab. Dabei sollte das Gewicht lediglich so schwer sein, dass auch die letzte Wiederholung besonders sauber ausgeführt werden kann. Nur mit gut ausgeführten Übungen zeigt sich auch ein gewünschtes Trainingsergebnis. Die Gewichte können auch bei einer Hantelbank variabel hinzugekauft werden. Günstig kaufen kann man sie unter anderem im Internet oder in Fitness Fachgeschäften. Der Preisvergleich ist auf jeden Fall vor dem Kauf empfehlenswert, da die Preise bei den Gewichten stark variieren. Besonders billig gibt es nicht nur die Hantelbank, sondern auch die Gewichte neu oder gebraucht auf eBay. Beim Kauf sollten die Sportfans darauf achten, dass die Hantelbank möglichst stabil ist und eine gute Qualität aufweist. Nur dann ist das Krafttraining mit den Gewichten erfolgreich. Das Bodybuilding kann durch ein Hantelset oder eine Beinpresse zusätzlich unterstützt werden.

Trainingsfokus:
Wenn die Sportler eine Hantelbank nutzen, sollte der Fokus bei den Übungen stets auf einer bestimmten Partie liegen. Dementsprechend sollte auch das Training ausgerichtet sein. Andernfalls stellt sich entweder kein oder nur ein mäßiger Erfolg ein.

Welche Muskelgruppen werden trainiert?
Welche Muskelgruppen im Einzelnen mit der Hantelbank trainiert werden, hängt vor allem von den Übungen ab. Bei einer guten Hantelbank können die Sportler gleich mehrere Übungen während eines Workouts durchführen. Trainiert werden dabei unter anderem die Oberarme, der Rumpf, der Trizeps, der Bizeps oder auch die Rückenmuskulatur. Es gibt verschiedene Übungen, die ganz ordentlich an der Hantelbank durchgeführt werden können. Mit welcher Bank die Sportler am besten trainieren können, zeigen die Vergleichssieger und Testberichte sowie Erfahrungen von anderen Sportfans. Schaut man sich speziell in Foren für Sportler um, werden dort auch Erfahrungsberichte geteilt oder Empfehlungen für spezielle Gewichte oder Hantelbank Übungen gegeben. Dazu können die Sportler unter anderem die Drückerbank oder die Hantelbank mit Lastzug nutzen. Die Hantelbank mit Ablage bietet einen zusätzlichen Trainingskomfort. Sie kann auch als Hantelbank mit Langhantel oder Kurzhantel genutzt werden. Die Hantelbank mit Butterfly, mit Hantelscheiben oder mit Beincurler ist vor allem bei Profis für das Training zu Hause besonders beliebt.

Kraftstation oder Hantelbank?
Ob Sportler sich für eine Hantelbank oder eher eine Kraftstation entscheiden, hängt vor allem von den Übungen ab, die sie zu Hause bewerkstelligen möchten. Zwar bietet die Kraftstation einen wesentlich höheren Umfang verschiedener Übungen, sie beansprucht aber auch deutlich mehr Platz. Auch die Kosten für eine Kraftstation sind meist höher. Die Hantelbank ist preisgünstiger und flexibler einsetzbar. Die Sportler können die Hantelbank mit Gewichten bestücken oder die Hantelbank ohne Gewichte nutzen. Die Hantelbank für Zuhause gibt es nicht nur als Profi Hantelbank, sondern auch für Anfänger. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Hantelbank klappbar ist und sich damit platzsparend verstauen lässt. Mit einem Hantelbank Set kann man fast eine Kraftstation simulieren. Auch hier hat man die Möglichkeit, verschiedene Übungen durchzuführen und zahlreiche Gewichte zu Hilfe zu nehmen. Dann dient die Trainingsbank für ganzheitliche Übungen. Für spezielle Übungen eignet sich die Schrägbank, die Flachbank oder auch die Drückerbank. Auch hier sollten Sportler vor der Anschaffung darauf achten, dass das gewählte Fitnessgerät zusammenklappbar sowie verstellbar ist.

Die beliebtesten Hantelbank-Hersteller

Häufig gibt es Hantelbänke inklusive eines Hantelsets.

Häufig gibt es Hantelbänke inklusive eines Hantelsets.

Bei den Hantelbanken gibt es nicht nur verschiedene Modelle und zahlreiche Optionen für Übungen, sondern auch viele namenhafte oder weniger bekannte Hersteller. In dem Hantelbank Test stellen wir die wichtigsten Anbieter am Markt mit einigen Modellen vor.

  • Kettler (z.B. Kettler Delta XL)
  • HAMMER (z.B. HAMMER Hantelbank Solid XP)
  • Gorilla Sports
  • Trainhard
  • Physionics
  • Alex
  • Finnlo
  • Adidas
  • Klarfit
  • Body-Solid
  • Bremshey
  • Christopeit

Zubehör für eine Hantelbank

Eine einfache Hantelbank können die Sportler für viele Übungen nutzen. Wenn sie hingegen eine Hantelbank kaufen, sollten sie darauf achten, dass sie durch verschiedene Module erweiterbar ist. Die Hantelbank günstig erwerben können sie beispielsweise im Internet oder auch beim Fitness Fachmarkt um die Ecke. Eine gute Hantelbank muss dabei nicht immer teuer sein. Welches die beste Hantelbank ist, lässt sich nicht per se sagen. Die Einstufung der Qualität hängt auch von den gewünschten Übungen ab. Dennoch zeigt sich, dass die Kettler Hantelbank, die Hammer Hantelbank, die Gorilla Sports Hantelbank sowie die Physionics Hantelbank besonders beliebte Modelle sind. Welche Zubehörteile es für die einzelnen Banken gibt, zeigen wir nachfolgend.

  • Gewichte: Gute Gewichte sind das A und O bei einer Hantelbank. Entscheiden sich die Sportler für eine Grundversion, können sie diese meist mit verschiedenen Gewichten problemlos erweitern. Dabei geht es nicht nur um die kleineren Gewichtseinheiten, sondern auch um größere, wie beispielsweise die Langhantel. Die Gewichte gibt es als Set oder einzelnen zu attraktiven Preisen im Internet oder auch im Fachmarkt.
  • Zugseile: Zugseile sind vor allem für Hantelbanken geeignet, die um einen Zugmechanismus erweitert werden. Mit diesem Butterfly-Training können gezielt die Rücken- und auch die Nackenmuskulatur trainiert werden. Entsprechende Vorrichtungen für die Zugseile lassen sich bei den meisten Hantelbanken problemlos nachrüsten.
  • Ablage: Für eine gute Hantelbank ist eine Ablage essenziell. Hier werden die Gewichte jeglicher Art abgelegt, sodass verschiedene Übungen auch ohne Hanteln ausgeführt werden können. Bei der Ablage sollten die Kunden darauf achten, dass sie besonders stabil und aus hochwertigen Materialien hergestellt ist. Die Ablagen gibt es zur seitlichen Montage oder auch zur Anbringung an den Kopfbereich der Hantelbank
  • Anti-Rutschmatte: Die Anti-Rutschmatte dient als Unterlage für die Hantelbank. Sie vermeidet nicht nur unschöne Spuren auf dem Boden, sondern gibt den Sportlern auch zusätzliche Stabilität. Damit können sie ihre Füße ganz bequem und fest auf dem Boden aufstellen und konzentrierte Übungen durchführen