Die besten Elektrischen Kaffeemühlen 2019

Alles, was Sie über unseren Elektrische Kaffeemühle Vergleich wissen sollten

Mit einer elektrischen Kaffeemühle können Sie Ihre Kaffeebohnen selbst malen und haben so immer frischen Kaffee zur Hand.

Eine elektrische Kaffeemühle kann frische Kaffeebohnen zu Kaffeepulver verarbeiten. Anschließend können Sie das gemahlene Kaffeepulver in einen Kaffeevollautomat oder eine Kaffeemaschine geben. Dabei kann eine elektrische Kaffeemühle sehr vorteilhaft sein. Denn wenn die Kaffeebohnen gemahlen und folglich das Kaffeepulver sofort verarbeitet wird, können viele Aromen und Vitalstoffe erhalten bleiben. Dabei können Sie auf dem Markt ein recht großes Kaffeemühlen Angebot vorfinden. Vor dem Kauf einer elektrischen Kaffeemühle von Krups oder einer anderen Marke ist es auf jeden Fall ratsam, sich in dem einen oder anderen elektrische Kaffeemühle Test oder in einer Kaufberatung für Kaffeemühlen über verschiedene Modelle sowie über die wichtigsten Aspekte zum Thema Kaffeemühlen zu informieren. Die beste elektrische Kaffeemühle sollte dabei Ihren Anforderungen und Wünschen entsprechen.

Verschiedene Elektrische Kaffeemühle-Arten in der Übersicht

Das Kaffee mahlen, egal ob grob oder fein, gehört für viele Kaffeeliebhaber einfach dazu. Möchten Sie Kaffeebohnen selber mahlen, sollte die Qualität der Mahlmaschine an oberster Stelle stehen. Soll die Kaffeemühle elektrisch funktionieren, können Sie grundsätzlich drei Varianten entdecken. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf das jeweilige Mahlwerk. Doch welches Mahlwerk ist das Richtige für Sie? Nachfolgend möchten wir schließlich jede Elektrische Kaffeemühle-Art genauer vorstellen.

Elektrische Kaffeemühle-Art Beschreibung
Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk Eine elektrische Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk ist mit Drehmessern, die oftmals aus Edelstahl gefertigt sind, versehen. Diese Drehmesser rotieren und zerkleinern dabei die Kaffeebohnen. Die Bohnen werden jedoch nicht besonders gleichmäßig gemahlen. Zudem können Sie den Mahlgrad bei diesem Mühle-Typ grundsätzlich nicht konkret einstellen. Jedoch haben Sie die Möglichkeit, den Mahlgrad ein wenig durch die Länge des Mahlvorgangs zu beeinflussen. Dabei gilt: Je kürzer die Kaffeebohnen gemahlen werden, umso gröber wird das Kaffeepulver ausfallen. Weiterhin sollten Sie beachten, dass eine solche elektrische Kaffeemühle ziemlich heiß werden kann und dass diese nicht als elektrische Espressomühle verwendet werden kann. Möchten Sie allerdings eine elektrische Kaffeemühle günstig kaufen, könnte durchaus eine Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk in Frage kommen. Denn normalerweise ist eine solche Kaffeemühle mit einem geringeren Anschaffungspreis verbunden.
Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk Eine elektrische Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk verfügt in der Regel über zwei Scheiben. Eine dieser beiden Scheiben ist fest eingebaut und kann sich nicht bewegen. Die andere wird hingegen mit einem Motor betrieben und rotiert, sodass die Kaffeebohnen zwischen beiden Scheiben gemahlen werden können. Den Mahlgrad können Sie bei einer solchen Kaffeemühle durch den Abstand der beiden Scheiben einstellen. Vorteilhaft ist dabei, dass Sie mithilfe einer solchen Kaffeemühle auch Espresso-Pulver herstellen können. Jedoch sollten Sie beachten, dass diese elektrischen Kaffeemühlen häufig viel Wärme produzieren und dass beim Herstellen des Kaffeepulvers Aromen verloren gehen können.
Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk Ist die Kaffeemühle mit einem Kegelmahlwerk ausgestattet, besitzt sie einen sich drehenden Kegel. Die Bohnen werden bei einem elektrische Kaffeemühle Kegelmahlwerk Modell zwischen dem Kegel und einer Wandfläche gerieben und somit gemahlen. Dabei können Sie äußerst genau einstellen, wie groß der Abstand zwischen dem Kegel und der Wandfläche sein soll. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, den Mahlgrad präzise zu regulieren. Aufgrund dessen können Sie sie auch als Espressomühle verwenden. Vorteilhaft ist außerdem, dass ein Kaffeemühle elektrisch Kegelmahlwerk Modell mit einer geringen Umdrehungsgeschwindigkeit arbeitet. Aufgrund dessen wird die Kaffeemühle keine besonders hohe Wärme erzeugen. Dadurch bleiben viele Kaffeearomen erhalten.

Vor- und Nachteile verschiedener Elektrischer Kaffeemühle-Typen

Wenn Sie sich eine elektrische Kaffeemühle mit Mahlwerk wünschen, werden Sie im Grunde drei verschiedene Kaffeemühle-Arten entdecken können. Jede Art bietet sowohl Vorzüge als auch die eine oder andere negative Eigenschaft. Ob letztendlich eine elektrische Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk, eine elektrische Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk oder eine elektrische Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk am besten für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Ansprüchen sowie von Ihrem Budget ab.

Elektrische Kaffeemühle-Typ Vorteile Nachteile
Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk
  • günstiger

  • Herstellung von grobem Pulver möglich
  • Einstellung des Mahlgrads nicht direkt möglich
  • nicht zur Herstellung von Espresso-Pulver geeignet
  • Verlust an Aroma möglich
Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk
  • Einstellung des Mahlgrads ziemlich gut möglich

  • zum Herstellen von Espresso-Pulver nutzbar
  • Verlust an Aroma möglich
Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk
  • präzise Regulierung des Mahlgrads möglich

  • zur Herstellung von Espresso-Pulver geeignet
  • meist teurer

Welche elektrische Kaffeemühle ist für Sie geeignet?

Ist eine elektrische oder eine mechanische Kaffeemühle empfehlenswerter?

Auf dem Markt können Sie sowohl mechanische als auch elektrische Kaffeemühlen finden. Beide Varianten bieten Vor- und Nachteile. Ist die Kaffeemühle mechanisch, müssen Sie normalerweise einen höheren Kraftaufwand für die Herstellung des Kaffeepulvers aufbringen. Dafür sind Modelle dieser Kategorie oft günstiger und kompakter. Wenn die Kaffeemühle elektrisch ist, werden Sie hingegen meist von einer schnelleren Funktionsweise sowie von einem gleichmäßigeren Mahlergebnis profitieren können. Ist die Mühle elektrisch, müssen Sie allerdings ebenfalls einige Nachteile in Kauf nehmen. Denn sofern die Kaffeemühle elektrisch ist, ist sie meist mit einem höheren Anschaffungspreis, einem höheren Gewicht und einer höheren Lautstärke verbunden. Hinzu kommt, dass für den Betrieb einer elektrischen Mühle stets eine Stromquelle erforderlich ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer elektrischen Kaffeemühle und einer Espressomühle?
Oft können Sie eine elektrische Kaffeemühle auch als elektrische Espressomühle verwenden. Um Espresso-Pulver herzustellen, müssen Sie den Mahlgrad besonders fein einstellen. Wer also Espresso zubereiten möchte, sollte beim Kauf einer Kaffeemühle darauf achten, dass die Mühle die Kaffeebohnen sehr fein mahlen kann.

Wie heiß wird die elektrische Kaffeemühle während des Mahlvorgangs?

Sofern die Kaffee- oder Espressomühle elektrisch betrieben wird, ist es durchaus möglich, dass die Mühle sich während des Mahlvorgangs erhitzt. Wie stark sich die Kaffeemühle erhitzt, hängt von dem jeweiligen Modell ab. Eine Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk oder Schlagmahlwerk wird häufig wärmer als eine elektrische Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk. Dennoch spielt auch die Größe eine Rolle. So kann beispielsweise eine Kaffeemühle mit einem kleineren Kegelmahlwerk durchaus stärker erhitzen als eine Kaffeemühle mit einem größeren Scheibenmahlwerk. Letztendlich ist es recht nachteilhaft, wenn die elektrische Kaffeemühle zu viel Wärme erzeugt. Denn durch zu hohe Temperaturen können sich bestimmte Aromen verflüchtigen.

Über welche Extras verfügt die elektrische Kaffeemühle?

Viele elektrische Kaffeemühlen sind mit speziellen Extras ausgestattet. Deshalb ist es vor dem Kauf ratsam, die Austattung der Kaffeemühle genauer zu betrachten. Sehr nützlich ist auf jeden Fall eine Sicherheitsverriegelung des Deckels. Dazu sollte der Auffangbehälter am besten herausgenommen werden können. Denn dadurch können Sie das gemahlene Pulver leichter entnehmen. Sofern es sich um eine Standkaffeemühle handelt, sollten die Füße zudem rutschfest sein. Viele Modelle werden darüber hinaus mit einem Reinigungspinsel angeboten. Durch diesen können Sie die Kaffeemühle reinigen.

Wie kann die elektrische Kaffeemühle gereinigt werden?

Egal ob Sie eine elektrische Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk oder eine andere Kaffeemühle erwerben möchten, von Vorteil ist, wenn Sie die Kaffeemühle leicht reinigen können. Laut einem Elektrische Kaffeemühle Test können einige Modelle ziemlich einfach gereinigt werden. Manche Modelle müssen Sie jedoch vor der Reinigung auseinanderbauen, sodass die Reinigung im Großen und Ganzen umständlicher ist. Es gibt jedoch auch Kaffeemühlen, die nur von Experten gereinigt werden sollten.

Die beliebtesten Elektrische Kaffeemühle-Marken und Hersteller

Soll Ihre Kaffeemühle elektrisch funktionieren, können Sie auf dem Markt viele verschiedene Modelle vorfinden. Dabei können Sie elektrische Kaffeemühlen in dem einen oder anderen Online Shop entdecken. Beispielsweise gibt es unterschiedliche elektrische Kaffeemühle Amazon Angebote. Doch auch bei anderen Online Shops werden Sie ein Kaffeemühle elektrisch Kegelmahlwerk Modell sowie viele weitere Kaffeemühlen mit Mahlwerk finden können. Zudem haben Sie im Internet die Möglichkeit, eine alte elektrische Kaffeemühle zu kaufen oder zu verkaufen. Darüber hinaus werden Kaffeemühlen unter anderem bei Elektrofachmärkten sowie bei manchen Discountern und Supermärkten wie z. B. Real, Lidl und Aldi angeboten. Mitunter finden Sie auch in Drogerien wie Rossmann ein entsprechendes Modell. Hergestellt werden die elektrischen Kaffeemühlen schließlich von verschiedenen Unternehmen. Recht bekannt ist beispielsweise die elektrische Kaffeemühle von Tchibo. Weitere beliebte Hersteller von Kaffeemühlen sind zum Beispiel:

  • Gaggia
  • Krups
  • Cloer
  • Bodum
  • ECM
  • Zassenhaus
  • Rommelsbacher
  • Solis
  • Eureka
  • Melitta
  • Severin
  • Bosch
  • Delonghi
  • Mazzer
  • Siemens
  • Philips
  • Rosenstein und Söhne
  • Macap
  • Mahlkönig
  • Gourmet Maxx
  • Baratza
  • WMF
  • Petra
  • Graef
  • Braun

Hoch im Kurs bei Käufern stehen vor allem die Zassenhaus Kaffeemühle, Graef Kaffeemühle sowie die Eureka Kaffeemühle. Aber auch die Krups Kaffeemühle, die Braun Kaffeemühle sowie die Melitta Kaffeemühle und die Bodum Bistro Kaffeemühle landen gerne im Einkaufskorb.

Kaufberatung für elektrische Kaffeemühlen

Um Kaffeebohnen selber mahlen zu können, ist eine gute elektrische Mühle unabdingbar. Welches Mahlwerk Ihnen am ehesten zusagt, ist eine ganz individuelle Entscheidung. Eine elektrische Kaffemühle mit Kegelmahlwerk, eine elektrische Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk, eine einfache elektrische Kaffeemühle von Tchibo oder eine Profi Kaffeemühle – das Angebot ist riesig.  Kaffeemühlen können sich im Hinblick auf viele Faktoren unterscheiden. Informationen zu den einzelnen Modellen können Sie zum Beispiel im Internet in einem Elektrische Kaffeemühle Test erhalten. Zwar hat die Stiftung Warentest noch keine Kaffeemühlen überprüft, dennoch können Sie online eine Menge Vergleiche entdecken. Um schließlich eine passende Mühle zu finden, ist es oft hilfreich, verschiedene Modelle unter die Lupe zu nehmen und mehrere Testberichte sowie Kundenrezensionen zu lesen. Bei einem Elektrische Kaffeemühle Vergleich sollten Sie letztendlich auf viele Faktoren achten. Zu den wichtigsten gehören vor allem die folgend vorgestellten Kriterien.

Eine gute elektrische Kaffeemühle bekommen Sie bei dem Hersteller Krups.

  • Leistung: Wenn die Kaffemühle elektrisch funktioniert, sollten Sie sich die Leistung der jeweiligen Kaffeemühle genauer anschauen. Diese liegt oftmals bei 100 bis 200 Watt.
  • Material: Bevor Sie eine elektrische Mühle kaufen, sollten Sie sich ansehen, aus welchem Material die Mühle gefertigt wurde. Handelt es sich um eine günstige Kaffeemühle mit Mahlwerk, besteht diese meist aus Kunststoff. Hochwertige Modelle werden hingegen häufig zu einem größeren Teil aus Metall hergestellt.
  • Mahlgrade: Der Mahlgrad entscheidet über die Feinheit des Kaffeepulvers. Wenn Sie beispielsweise Espresso-Pulver produzieren möchten, sollte die Kaffeemühle äußerst fein mahlen können. Falls Sie wiederum Filterkaffee zubereiten möchten, genügt oftmals Kaffeepulver, welches mittelfein gemahlen wurde. Für die Zubereitung mit Pressstempel, auch Kaffeepresse oder French Press genannt, benötigen Sie wiederum gröberes Pulver. Dabei ist es vorteilhaft, wenn Sie den Mahlgrad präzise regulieren können.
  • Fassungsvermögen: In einem Elektrische Kaffeemühle Test spielt das Fassungsvermögen meist eine große Rolle. Welches Fassungsvermögen für Sie optimal ist, hängt davon ab, wie viel Kaffeepulver Sie in Ihrem Haushalt benötigen. Um herauszufinden, wie viel Kaffeepulver Sie brauchen, sollten Sie sich zunächst mit der Dosierung des Pulvers beschäftigen. Für 125 ml Tassen gilt als Richtwert sechs bis acht Gramm Kaffeepulver pro Tasse Kaffee. Möchten Sie wiederum einen Espresso trinken, können Sie mit etwa sieben bis acht Gramm Kaffeepulver je Tasse rechnen. Jedoch sollten Sie hierbei beachten, dass diese Angaben lediglich Richtwerte darstellen.
  • Bedienung: Wenn Sie eine Kaffeemühle mit Mahlwerk oder eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk kaufen möchten, sollten Sie auf die Handhabung des Geräts achten. Ein Elektrische Kaffeemühle Vergleichssieger sollte möglichst leicht bedient und gereinigt werden können.
  • Design: Ob in rot oder orange, beige oder schwarz oder im angesagten Vintage und Retro Design – die Auswahl an Farben ist immens. Auch die Form kann sich von Hersteller zu Hersteller stark unterscheiden.
  • Preis: Je nach Hersteller können sich die verschiedenen Modell im Preis deutlich voneinander unterscheiden. Eine Zassenhaus Kaffeemühle, Graef Kaffeemühle oder Eureka Kaffeemühle kann je nach Ausstattung teurer sein als eine Braun Kaffeemühle, Krups Kaffeemühle, Melitta Kaffeemühle oder Bodum Bistro Kaffeemühle. Ein Preisvergleich ist daher in jedem Fall ratsam. Online können Sie hier die besten Ergebnisse erzielen.

Letztendlich eignet sich ein kleines Fassungsvermögen für Sie, sofern sich der Kaffeekonsum in Ihrem Haushalt in Grenzen hält. Falls Sie jedoch in einem großen Haushalt wohnen und/oder viel Kaffee bzw. Espresso trinken, könnte durchaus eine Kaffeemühle mit einem großen Fassungsvermögen für Sie geeignet sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...