Die besten Milchaufschäumer 2019

Alles, was Sie über unseren Milchaufschäumer Vergleich wissen sollten

Elektrische Milchaufschäumer (z.B. von Philips) bieten einen hohen Komfort.

Elektrische Milchaufschäumer (z.B. von Philips) bieten einen hohen Komfort.

Sie mögen Milchschaum auf Ihrem Cappuccino oder Latte Macchiato? Dafür müssen Sie nicht unbedingt immer in ein Café schlendern. Sie können auch in den eigenen vier Wänden Ihre Milch aufschäumen.

Wie das geht? Mit einem Milchaufschäumer können Sie im Nu einen Schaum in Profiqualität erhalten. Im Milchaufschäumer Test 2019 stellen wir Ihnen die einzelnen Modelle vor und erklären die Unterschiede. Was ist ein manueller Milchaufschäumer? Wir helfen im Milchaufschäumer Vergleich weiter!

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Informationen bei einer Tasse leckerem Kaffee.

Verschiedene Milchaufschäumer-Arten in der Übersicht

Die Milchaufschäumer variieren in ihrer Konstruktion und Bedienung. Welche Unterschiede es bei den einzelnen Modellen gibt, werden wir Ihnen im Milchaufschäumer Test präsentieren.

» Mehr Informationen

Zudem stellen wir verschiedene Marken, wie den Milchaufschäumer Nespresso, den Milchaufschäumer WMF oder den Tchibo Milchaufschäumer, vor, damit Sie selbst vergleichen können, welches Gerät – auch abhängig der Art, Handhabung und Preise – am besten zu Ihnen und Ihren Kaffee-Wünschen passen könnte.

Milchaufschäumer-Art Beschreibung
Elektrischer Milchaufschäumer Ein elektrischer Milchaufschäumer arbeitet schnell und ohne Ihr Zutun. Vor allem in der Gastronomie findet er Anwendung, da es hier um Schnelligkeit und Qualität geht. Auch für Zuhause können Sie mit dem Milchaufschäumer elektrisch arbeiten. Verfeinern Sie beispielsweise Ihren Tchibo Cafissimo Kaffee mit einem tollen Schaum. Dieser gelingt sehr schnell. Die kalte Milch wird erhitzt und im gleichen Schritt aufgeschäumt. Möglich ist das durch Luft, die eingeblasen wird. Aufgrund dieser ausgefeilten Technik sind die elektrischen Milchaufschäumer vergleichsweise preisintensiv. Einige günstigere Alternativen sind die batteriebetriebenen Milchaufschäumer. Sie sind handlicher und sehen stabähnlich aus. Betrieben werden sie mit einer oder zwei kleinen Batterien. Der Schaum wird erzeugt, indem Sie die Milch selbst aufschlagen. Dafür halten Sie den Milchaufschäumer in die flüssige Milch und schon geht es los. Billig sind diese Modelle zudem auch. Günstige Aufschäumer, wie der Severin Milchaufschäumer SM 3591, gibt es teilweise für unter 10 Euro im Angebot.
Induktion Milchaufschäumer Die luxuriöse Variante des Milchaufschäumens sind die Induktions-Milchaufschäumer. Auch sie haben wir im Milchaufschäumer Vergleich unter die Lupe genommen. Sie zaubern per Knopfdruck einen lockeren und wohlschmeckenden Schaum wie von Zauberhand. Schließen Sie den Milchaufschäumer dafür einfach an den Strom an und befüllen Sie den Behälter. Im ersten Schritt wird die Milch erhitzt, um dann mit dem Aufschäumen weiterzumachen. Diese Geräte sind sehr leise und zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus. Das hat allerdings seinen Preis. Die Milchaufschäumer per Induktion erhalten Sie erst ab circa 60 Euro.
Manueller Milchaufschäumer Sie haben genug Muskelkraft und Ausdauer für Ihren Milchschaum? Dann bietet sich ein manueller Milchaufschäumer an. Sie allein erzeugen durch die Auf- und Abwärtsbewegungen den Schaum. Dafür ist der Aufschäumer mit einem Sieb im Inneren ausgestattet. Mit Ihren Bewegungen bilden sich hier kleine Luftblasen. Für einen festen Schaum müssen Sie zwischen drei und fünf Minuten arbeiten. Das hat auch seine Vorteile. Setzen Sie selbst Kraft ein, sparen Sie Geld, denn die manuellen Aufschäumer sind recht preiswert. Zudem lassen sie sich sehr einfach reinigen.

Vor- und Nachteile verschiedener Milchaufschäumer-Typen

Im Milchaufschäumer Test stellen wir verschiedene Modelle gegenüber. Hier erfahren Sie beispielsweise mehr über den Nespresso Aerocchno oder den Tchibo Milchaufschäumer.

» Mehr Informationen
Milchaufschäumer-Typ Vorteile Nachteile
Elektrischer Milchaufschäumer
  • teilweise günstig

  • warme und schaumige Milch

  • einfache Handhabung
  • Profi-Geräte teuer

  • Batterien für Handgeräte
Induktions-Milchaufschäumer
  • sehr leise

  • automatisches Arbeiten

  • Schaum oftmals variabel wählbar
  • teuer
Manueller Milchaufschäumer
  • preiswert

  • leicht zu reinigen
  • Kraftaufwand

Es gibt viele bekannte Hersteller, die sich auf dem Markt aufgrund ihrer guten Qualität behaupten konnten. Wenn Sie einen Milchaufschäumer der unten genannten Hersteller erwerben, können Sie zumindest sicher sein, dass es sich um ein gutes Angebot handelt.

Welcher Milchaufschäumer ist für Sie geeignet?

Leiser Milchaufschäumer:
Die Milchaufschäumer mit Induktion sind besonders leise und dennoch leistungsstark. Hier wird Ihre Milch erhitzt und aufgeschäumt. Dafür müssen Sie nichts weiter machen, außer den Knopf zu drücken.

Sie möchten einen günstigen Milchaufschäumer kaufen?
Einen manuellen Milchaufschäumer können Sie günstig kaufen. Die Preise variieren, aber ein guter Milchaufschäumer ist bereits unter 10 Euro zu haben, wenn er nicht elektrisch sein soll.

Sie möchten ein Gerät mit wenig Arbeitsaufwand?
Die elektrischen Milchaufschäumer bieten Ihnen einen hohen Bedienkomfort, denn Sie können sich hier zurücklehnen und auf Ihren Schaum warten. Dabei müssen Sie nicht einmal selbst Hand anlegen. Auch einen Stab Milchaufschäumer gibt es mit Batterie. Hier halten Sie das Gerät einfach in die Milch, drücken den Knopf und warten auf den Schaum. Andere elektrische Milchaufschäumer fungieren als Milcherhitzer und Aufschäumer gleichermaßen. Solche Geräte werden ebenso oft von einem Barista genutzt.

Mit der manuellen Variante (z.B. von Caso) lässt sich Milch besonders preiswert aufschäumen.

Mit der manuellen Variante (z.B. von Caso) lässt sich Milch besonders preiswert aufschäumen.

Sie möchten einen Preisvergleich der Milchaufschäumer?
Im Milchaufschäumer Test haben wir nicht nur einzelne Modelle, sondern auch deren Preise für Sie verglichen. Sie können die Geräte im Internet günstig kaufen. Hier haben Sie die Wahl aus verschiedenen Modellen. So gibt es die Behälter für die professionelleren Geräte beispielsweise aus Glas oder Edelstahl. Auch bei dem Versand können Sie sparen, denn Händler verschicken kostenfrei. Die Milchaufschäumer sind allerdings auch in Elektronikmärkten, wie Media Markt oder Saturn, zu haben. Discounter (z.B. Aldi oder Lidl) oder andere Ketten (z.B. Rossmann oder Tchibo) haben ebenfalls immer wieder attraktive Angebote.

Die beliebtesten Milchaufschäumer-Hersteller

Milchschaum ist die Krönung eines jeden Kaffees. Auch Sie können sich diesen Genuss nach Hause holen. Im Milchaufschäumer Test zeigen wir Ihnen die bekanntesten Marken.

» Mehr Informationen
  • Gastroback
  • Senseo
  • deLonghi
  • Jura
  • Tupper
  • Bialetti
  • Hersteller7
  • Saeco
  • Bodum
  • Melitta
  • Grundig
  • Philips
  • Krups
  • Clatronic
  • Caso

Passendes Zubehör für Milchaufschäumer

Milchgenuss noch perfekter machen mit dem passenden Zubehör. Wir haben einige hilfreiche Accessoires für Sie zusammengetragen.

» Mehr Informationen
  • Batterien: Die Batterien benötigen Sie für einen elektrischen Milchaufschäumer, der nach diesem Prinzip funktioniert. Meist werden zwei Stück benötigt. Wenn Sie den Aufschäumer besonders häufig nutzen, empfiehlt sich der Kauf von Akkus. Sie sind auf längere Sicht preisgünstiger.
  • Standfuß/Ablage: Eine Ablage ist vor allem für einen Stab Milchaufschäumer geeignet. Hier können Sie das Gerät abstellen. Zudem erfüllen einige Ablagen auch einen dekorativen Nutzen und können frei in der Küche aufgestellt werden.
  • Ersatzkanne: Wenn Sie einen Milchaufschäumer mit einem Behälter nutzen, empfiehlt sich die Anschaffung einer zweiten Kanne. Diese gibt es wahlweise aus Kunststoff, Edelstahl oder Glas in verschiedenen Preiskategorien.
    • 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
      Loading...