Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

CO2-Melder Test 2018

Die besten CO2-Melder im Vergleich

Vergleichssieger
Nest Protect CO - und Rauchmelder
Bestseller
ABUS COWM300
Smartwares RM337 SW
Preistipp
ele ELEOPTION
Trotec BG20
Smartwares RM370
Brandson
Modell Nest Protect CO - und Rauchmelder ABUS COWM300 Smartwares RM337 SW ele ELEOPTION Trotec BG20 Smartwares RM370 Brandson
Lieferung vor Weihnachten? Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Raumabdeckung bis 60 m² bis 60 m² bis 60 m² bis 60 m² bis 60 m² bis 40 m² bis 60 m²
Stromversorgung batteriebetrieben (6 x AA) batteriebetrieben (1 x 9 V) Stromkabel batteriebetrieben (3 x AA) batteriebetrieben (1 x 9 V) batteriebetrieben (3 x AA) batteriebetrieben (3 x AA)
Betriebstemperatur 0 - 40 °C -10 - 40 ° C 0 - 45 °C 0 - 40 °C 0 - 50 °C 0 - 40 °C -10 - 40 ° C
Lautstärke vom Signalton 85 dB 85 dB 85 dB 85 dB 85 dB 85 dB 85 dB
Lebensdauer 10 Jahre 7 Jahre 5 Jahre 5 Jahre ~ 5 Jahre 7 Jahre 7 - 10 Jahre
Digitale Anzeige über das Smartphone
Speicherfunktion
Maße 13.5 x 13.5 x 3.9 cm 4.5 x 14 x 15 cm 5x 15 x 17.5 cm 10.6 x 10.6 x 4.2 cm 22.4 x 11.2 x 6.2 cm 12.1 x 16.5 x 4.9 cm 3.4 x 12.5 x 7.5 cm
Gewicht 381 g 331 g 331 g 118 g 180 g 254 g 111 g
Vor- und Nachteile
  • testet sich bis zu 400 mal pro Tag selbst
  • sendet Warnungen ans Smartphone
  • teilt den Ort und den Vorfall mit (z. B. Rauch im Schlafzimmer festgestellt)
  • große Raumabdeckung
  • leichte Befestigung mit Schrauben
  • Displayanzeige von 30 bis 999 ppm
  • detektiert desweiteren: Butan, Propan, Methan
  • mit Stummschalttaste
  • keine Batterien notwendig
  • relativ leicht
  • Reset-Taste um den Signalton abzuschalten
  • LED-Anzeige
  • Messbereich bis 1.000 ppm
  • Genauigkeit von +/- 10 ppm
  • beleuchtetes Display
  • Batterie-Kontrollanzeige
  • einfache Montage
  • mit Temperaturanzeige
  • Langzeitmessung
  • große Raumabdeckung
  • hat einen Sofortalarm
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Nest Protect CO - und Rauchmelder
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • testet sich bis zu 400 mal pro Tag selbst
  • sendet Warnungen ans Smartphone
  • teilt den Ort und den Vorfall mit (z. B. Rauch im Schlafzimmer festgestellt)
Bestseller 1)
ABUS COWM300
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • große Raumabdeckung
  • leichte Befestigung mit Schrauben
  • Displayanzeige von 30 bis 999 ppm
Smartwares RM337 SW
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • detektiert desweiteren: Butan, Propan, Methan
  • mit Stummschalttaste
  • keine Batterien notwendig
Preistipp 1)
ele ELEOPTION
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • relativ leicht
  • Reset-Taste um den Signalton abzuschalten
  • LED-Anzeige
Trotec BG20
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Messbereich bis 1.000 ppm
  • Genauigkeit von +/- 10 ppm
  • beleuchtetes Display
Smartwares RM370
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Batterie-Kontrollanzeige
  • einfache Montage
  • mit Temperaturanzeige
Brandson
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Langzeitmessung
  • große Raumabdeckung
  • hat einen Sofortalarm

Die besten CO2-Melder 2018

Alles, was Sie über unseren CO2-Melder Vergleich wissen sollten

co2 melder warnsystem

Moderne Warnsysteme und CO2-Melder werden immer ausgeklügelter und umfangreicher.

CO2 ist als Spurengas fester Bestandteil der Erdatmosphäre. Steigt der CO2-Gehalt der Luft allerdings über das normale Maß hinaus an, gibt es nicht nur Probleme mit dem globalen Klima. Denn erhöhte CO2-Werte schaden dem menschlichen Organismus und es kann zu Konzentrationsschwäche, Übelkeit und Kopfschmerzen kommen. Um den CO2-Gehalt innerhalb von Gebäuden immer im Blick zu haben, ist ein CO2-Messgerät das richtige Hilfsmittel. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von CO2-Messgeräten es gibt und was es bei einem CO2-Melder Test zu beachten gibt.

Verschiedene CO2-Melder-Arten in der Übersicht

Im Gegensatz zu anderen Gasmeldern werden CO2-Melder nicht zwingend fest an einer Wand montiert. Eine Kategorie von CO2-Meldern, die sowohl im privaten Bereich als auch in öffentlichen Gebäuden und Großraum-Büros beliebt ist, sind die Kombi-Geräte. Ihr Einsatzgebiet beschränkt sich nicht auf das Aufspüren von Kohlendioxid. Sie sind vielmehr mit weiteren Sensoren ausgestattet und geben je nach Platzierung Auskunft über die Temperatur, die Luftfeuchte oder auch den Luftdruck. Die Installation von Gasmeldern ist im privaten Bereich zwar nicht Pflicht, ein Warnsystem für Gase mit den entsprechenden Detektoren schafft aber nicht nur dann ein Plus an Sicherheit, wenn ein Holzvergaserkessel oder eine Pelletheizung im Keller steht. Ein weiterer Typ von CO2-Meldern, die in einem Kohlendioxidmelder-Test Beachtung finden, sind die mobilen Kohlendioxid-Messgeräte. Dabei handelt es sich um handliche, leichte Geräte, die für unterwegs geeignet sind und beispielsweise im Wohnwagen oder in einem Kajütboot eingesetzt werden können. Eine weitere Kategorie von CO2-Meldern ist dazu in der Lage, kontinuierlich Messwerte aufzuzeichnen. Auf diese Weise kann der CO2-Gehalt der Atemluft über einen längeren Zeitraum hinweg aufgezeichnet und ausgewertet werden.

CO2-Melder-Art Beschreibung
Multifunktions-CO2-Melder Die CO2-Melder mit mehreren Funktionen beinhalten verschiedene Sensoren, die Auskunft über die Temperatur, die Luftfeuchte und andere Parameter geben können. Sie lassen sich in beliebiger Position aufstellen und können je nach Bedarf in unterschiedlichen Räumen positioniert werden.
Mobiler CO2-Melder Die mobilen CO2-Melder sind von handlicher Bauart und eignen sich für den Einsatz unterwegs. Mobile CO2-Melder werden ebenso wie die Multifunktions-Melder von Batterien gespeist.
Stationärer CO2-Melder mit Messwert-Speicher Diese Art des CO2-Melders wird vor allem im gewerblichen Bereich und in Heizungskellern eingesetzt. Die kabelgebundenen Geräte werden über das Niederspannungsnetz mit elektrischer Energie versorgt und verfügen über einen Datenspeicher, der ausgelesen werden kann.

Vor- und Nachteile verschiedener CO2-Melder-Typen

Viele der modernen CO2-Melder im Test eignen sich nicht nur als Messgerät für Kohlendioxid nutzbar. Ihr Einsatzgebiet umfasst die Messung verschiedener Kenngrößen und ihre Verwendung reicht vom privaten Einsatz bis hin zu professionellen Warnsystemen mit zahlreichen Sensoren in der Gastronomie oder anderen Gewerben. Insbesondere dann, wenn regelmäßig größere Mengen CO2 entstehen, kann eine Pflicht bestehen, entsprechende CO2-Melder zu montieren. Wenn die Gefahr des Austritts großer Mengen giftiger Gase besteht, müssen Messgeräte mit einem entsprechenden Messbereich zum Einsatz kommen. Das ist bei einem Teil der mobilen CO2-Melder mit Batterien nicht der Fall. Übersteigt die Konzentration geruchs- und geschmackloser Gase einen kritischen Wert, drohen gefährliche Vergiftungen. Um aussagekräftige Werte zu erhalten, ist es zudem wichtig, einen CO2-Melder richtig anzubringen. CO2 hat ein höheres Gewicht als Atemluft und sammelt sich demzufolge im Bereich des Bodens. Um die maximalen Konzentrationen zu messen, sollte der CO2-Melder im Entstehungsbereich des Kohlendioxids nicht weit über dem Boden montiert werden.

CO2-Melder-Typ Vorteile Nachteile
Multifunktions-CO2-Melder
  • Gesamtüberblick über die Luftqualität
  • meist großes, gut ablesbares Display
  • teils eingeschränkter Messbereich
Mobiler CO2-Melder
  • kompakte Bauweise
  • unkomplizierter Einsatz unterwegs
  • kleines Display
Stationärer CO2-Melder mit Speicherfunktion
  • zur Dauerüberwachung geeignet
  • hohe Zuverlässigkeit
  • hoher Anschaffungspreis

Welcher CO2-Melder ist für Sie geeignet?

Für welche Art von CO2-Melder Sie sich entscheiden, können Sie an einem eigenen Kohlendioxidmelder-Test ermitteln. Wenn Sie an der Messung des CO2-Gehaltes in verschiedenen Räumen oder in verschiedenen Gebäuden (etwa in der Gastronomie) interessiert sind, können Sie Ihren CO2-Melder Vergleichssieger aus den mobilen Kohlendioxidmeldern wählen. Für den gewerblichen Einsatz oder die Überwachung einer privaten Heizungsanlage eignen sich die stationären CO2-Melder mit Speicherfunktion. Ansonsten bieten die modernen Multifunktionsgeräte für die meisten Einsatzbereiche Vorteile. Sie geben nicht nur Auskunft über die Qualität der Atemluft, sondern auch über klimatische Kenngrößen wie Luftfeuchte und Temperatur. Bei Bedarf lassen sie sich unproblematisch in einem anderen Raum aufstellen. Die Stiftung Warentest hat sich zum Thema CO2-Melder bislang nicht geäußert. Allerdings halten die Testexperten interessante Informationen zu Kohlenmonoxidmeldern und Rauchmeldern bereit. CO-Melder und Feuermelder sind für alle Haushalte interessant, in denen mit offenem Feuer geheizt wird. Kohlenmonoxid kann aus Kaminöfen ebenso entweichen wie aus Pelletöfen oder Gasthermen.

Gut zu wissen
Weitaus gefährlicher als eine CO2-Vergiftung ist eine Vergiftung mit Kohlenstoff-Monoxid. Dabei handelt es sich um ein ebenfalls geruchs- und geschmackloses Gas, das vorwiegend bei Verbrennungsprozessen entsteht und bereits in geringen Konzentrationen giftig ist und zum Tod führen kann. Zum Erfassen von CO sind gesonderte Melder erhältlich.

Wo soll ich einen CO2-Melder richtig anbringen?

CO2 ist schwerer als Luft und dementsprechend ist der richtige Platz für einen CO2-Melder in Bodennähe. Betreiben Sie einen CO2-Melder zur Überprüfung der Atemluft-Qualität, sollte die Installation nicht höher als in Kopfhöhe passieren. Die richtige Platzierung ist hier dementsprechend sinnvoll.

Warum braucht man einen CO2-Melder?

CO2-Melder geben Auskunft über die Qualität der Atemluft. Die Messungen mit einem CO2-Melder können als Entscheidungsgrundlage für die Bemessung oder Einstellung einer Lüftungsanlage herangezogen werden. Übersteigt der CO2-Gehalt der Atemluft über einen längeren Zeitraum hinweg einen kritischen Wert, kann es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen.

In welcher Höhe soll ich einen CO2-Melder montieren?

CO2 ist schwerer als Luft und sammelt sich im bodennahen Bereich. Wenn es sich um einen reinen CO2-Melder handelt, sollten Sie diesen mehrere Dezimeter über dem Boden richtig anbringen. Multifunktionsgeräte, deren Display abgelesen werden soll, sollten nicht über Kopfhöhe montiert werden.

Wie viele CO2-Melder brauche ich?

Für private Räume reicht in der Regel ein einzelner CO2-Melder aus, wie der eine oder andere Kohlendioxidmelder-Test bewiesen hat. Wenn Sie am CO2-Gehalt der Atemluft in mehreren Räumen interessiert sind, können Sie ein mobiles Gerät wählen, das leicht an unterschiedlichen Einsatzorten zum Messen des CO2-Gehalts eingesetzt werden kann. Einige Geräte sind nicht nur dazu in der Lage, den CO2-Gehalt der Atemluft zu messen. Viele CO2-Melder haben außerdem noch Zusatzfunktionen und können die Temperatur oder Luftfeuchte messen.

Die beliebtesten CO2-Melder-Marken und Hersteller

Bei reinen CO2-Meldern handelt es sich um recht spezielle Messgeräte, die bei einer vergleichsweise geringen Zahl von Herstellern erhältlich ist. Etwas umfangreicher ist das Angebot an Multifunktions-CO2-Meldern. Wir haben eine Liste aktuell erfolgreicher Anbieter von CO2-Meldern für Sie zusammengestellt:

  • Awaire
  • TFA
  • Gain Express
  • Netatmo
  • Trotec

    Vor allem, wenn Sie gern Zeit am offenen Kamin verbringen, sollten Sie auf einen hochwertigen CO2-Melder nicht verzichten.

Kaufberatung für CO2-Melder

Bevor Sie einen CO2-Melder kaufen, sollten Sie sich Gedanken über den Einsatzbereich und die Verwendung machen. Wollen Sie ausschließlich Ihre Heizungsanlage überwachen, wird die Wahl wahrscheinlich auf ein stationäres Gerät mit Netzanschluss fallen. In diesem Fall müssen Sie auch der Batterielaufzeit keine Beachtung schenken. Sind Sie stolzer Besitzer eines Wohnwagens oder Bootes und wollen auch dort über den CO2-Gehalt der Atemluft im Bilde sein, ist ein mobiles CO2-Gerät die richtige Wahl. Kriterien bei einer Kaufberatung sind zudem der Messbereich und der Messrhythmus. Je weiter der Messbereich und je höher der Messrhythmus, desto genauer können Sie die Entwicklung der Luftqualität erfassen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Größe des Displays. Der beste CO2-Melder sollte ein Display haben, das möglichst groß, kontrastreich und gut ablesbar ist.

Fazit

Auch wenn Sie einen CO2-Melder günstig erwerben, eignet er sich zur Überprüfung der Luftqualität sowohl in Wohnräumen als auch in Heizungskellern und öffentlichen Gebäuden. CO2-Melder gibt es zur stationären Montage mit Netzanschluss ebenso wie für den mobilen Einsatz mit Batteriebetrieb. Die Multifunktionsgeräte erfassen nicht nur den CO2-Gehalt in der Atemluft, sie geben zudem Auskunft über zahlreiche weitere Kenngrößen wie beispielsweise die Temperatur oder die Luftfeuchte. Wer am längerfristigen Verlauf des CO2-Gehalts Interesse hat, findet im Handel Geräte mit Messwert-Speicher. Um gefährliche Situationen mit dem Kaminofen oder der Heizungsanlage (Pelletheizung oder Holzvergaserkessel) auszuschließen, ist ein zusätzlicher Kohlenmonoxid Detektor, welcher den Austritt misst, sinnvoll.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Nest Protect CO - und Rauchmelder Bewertung: Sehr Gut
Preistipp ele ELEOPTION Bewertung: Gut