Anzahl Vergleiche
5.330
Anzahl Produkte
52.623
Ähnliche Vergleiche anzeigen »
Vergleichssieger
Gree GWH24YE-K6DNA1A/I
Bestseller
DIMSTAL SMND-12
Preistipp
Klarstein Windwaker Supreme 9000
Kaisai KEM12KTAI-KEM12KTAO
Tristar AC-5405 18000BTU
LG Standard Plus 18000 BTU
BKL Toshiba B13J2KVG
Modell*
Gree GWH24YE-K6DNA1A/I DIMSTAL SMND-12 Klarstein Windwaker Supreme 9000 Kaisai KEM12KTAI-KEM12KTAO Tristar AC-5405 18000BTU LG Standard Plus 18000 BTU BKL Toshiba B13J2KVG
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
0 Bewertungen
62 Bewertungen
24 Bewertungen
0 Bewertungen
11 Bewertungen
4 Bewertungen
0 Bewertungen
Kühlleistung 7 kW 3.5 kW 2.6 kW 3.5 kW 5.1 kW 5 kW 2.5 kW
Kältemittel R32 R32 R410A R410A R410A R32 R32
Energieeffizienzgröße des Kühlbetriebs Bewertungsstandard der Heizleistung 7 (SEER) 6.1 (SEER) k. A. 6.1 (SEER) 6.3 (SEER) 6.5 (SEER) 6.1 (SEER)
Energieeffizienzgröße des Heizbetriebs Bewertungsstandard der Heizleistung 4.0 (SCOP) 4.6 (SCOP) k. A. 4.0 (SCOP) 4.0 (SCOP) 4.0 (SCOP) 4.0 (SCOP)
Energieeffizenzklasse A++ A++ A++ A++ A A++ A+
Mit Timer
Fernbedienung
Wandmontage
Maße der Innen- und Außeneinheit 110 x 33 x 25 cm
(innen)
70 x 95.5 x 40 cm
(außen)
80.5 x 28.5 x 19 cm
(innen)
70 x 55 x 27 cm
(außen)
70 x 60.5 x 21.5 cm
(innen)
80 x 54.5 x 30 cm
(außen)
k. A.
(innen)
k. A.
(außen)
98 x 37 x 27.5 cm
(innen)
88 x 65 x 41 cm
(außen)
100 x 33 x 21 cm
(innen)
77 x 54.5 x 29 cm
(außen)
k. A.
(innen)
k. A.
(außen)
Gewicht der Innen- und Außeneinheit 16.5 kg
(innen)
53 kg
(außen)
9.6 kg
(innen)
25.1 kg
(außen)
15 kg
(innen)
31.5 kg
(außen)
7.2 kg
(innen)
25.5 kg
(außen)
10 kg
(innen)
37 kg
(außen)
11.6 kg
(innen)
36.7 kg
(außen)
k. A.
(innen)
k. A.
(außen)
Vor- und Nachteile
  • robuste Bauweise
  • integrierte Wi-Fi-Funktion
  • inkl. Infrarot-Fernbedienung
  • verschiedene Kühlleistungen sind vorhanden
  • Golden-Fin Beschichtung
  • stufenlose Regelung der Geschwindigkeit
  • vertikale Oszillationsfunktion
  • 5 Geschwindigkeiten sind verfügbar
  • Klimaanlage ist aus großer Distanz bedienbar
  • inkl. Turbofunktion
  • im Standby-Modus wird der Stromverbrauch auf 1 W gesenkt
  • leicht zu bedienen
  • Schnellkupplungssystem
  • helles LED-Display
  • lange Schraubgewinde sind integriert
  • automatische Reinigungsfunktion ist integriert
  • inkl. Turbo-Modus
  • starke Entfeuchtung der Luft
  • geringer Energieverbrauch
  • Selbstreinigungsfunktion integriert
  • Staubfilter sind leicht zu wechseln
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Gree GWH24YE-K6DNA1A/I
  • robuste Bauweise
  • integrierte Wi-Fi-Funktion
  • inkl. Infrarot-Fernbedienung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
DIMSTAL SMND-12
  • verschiedene Kühlleistungen sind vorhanden
  • Golden-Fin Beschichtung
  • stufenlose Regelung der Geschwindigkeit
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Klarstein Windwaker Supreme 9000
  • vertikale Oszillationsfunktion
  • 5 Geschwindigkeiten sind verfügbar
  • Klimaanlage ist aus großer Distanz bedienbar
Erhältlich bei
Kaisai KEM12KTAI-KEM12KTAO
  • inkl. Turbofunktion
  • im Standby-Modus wird der Stromverbrauch auf 1 W gesenkt
  • leicht zu bedienen
Erhältlich bei
Tristar AC-5405 18000BTU
  • Schnellkupplungssystem
  • helles LED-Display
  • lange Schraubgewinde sind integriert
Erhältlich bei
LG Standard Plus 18000 BTU
  • automatische Reinigungsfunktion ist integriert
  • inkl. Turbo-Modus
  • starke Entfeuchtung der Luft
Erhältlich bei
BKL Toshiba B13J2KVG
  • geringer Energieverbrauch
  • Selbstreinigungsfunktion integriert
  • Staubfilter sind leicht zu wechseln
Erhältlich bei
Ratgeber einblenden
Ratgeber ausblenden

Split-Klimaanlagen sind eine effiziente Dauerlösung

innengeraet einer split klimaanlage in einem hellen raum mit sonnenblumen in einer vase

Das Innengerät einer Split-Klimaanlage kommt in unauffälligem Design daher und lässt sich meist problemlos in den Raum integrieren.

Monosplit-Klimaanlagen verfügen über zwei voneinander getrennte Module. Das Innengerät filtert die angesaugte Luft, kühlt diese mithilfe eines Kältemittels ab und reguliert außerdem die in der Wohnung herrschende Luftfeuchtigkeit, bevor sie die kalte Luft mithilfe eines Ventilators in den Raum zurückleitet.

Das Außengerät fasst den Kompressor, der das verdampfte Kältemittel ansaugt und an den Kondensator weiterleitet. Das dort wieder verflüssigte Kältemittel wird dann in den Kreislauf zurückgeführt, sodass sich ein geschlossenes System ergibt. Die Kühlung des Kondensators erfolgt mithilfe eines Ventilators im Außengerät.

Damit Sie entscheiden können, welche Split-Klimaanlage die beste für Sie ist, möchten wir Ihnen in unserer Kaufberatung 2020 nicht nur verschiedene Modelle vorstellen, sondern Ihnen außerdem verraten, welche Kriterien besonders wichtig sind, wenn Sie eine Split-Klimaanlage kaufen möchten.

Wussten Sie übrigens, dass erste Klimaanlagen bereits im 19. Jahrhundert erfunden wurden? Ursprünglich sollten mit ihrer Hilfe Krankheiten-übertragende Moskitos bekämpft werden.

Mit Monosplit-Geräten kühlt man einen, mit Multisplit-Klimaanlagen gleich mehrere Räume

Die Klimageräte der verschiedenen Kategorien unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Anzahl ihrer Komponenten und ihrer Einsatzgebiete. In diesem Ratgeber werden wir Sie umfassend über Monosplit-Klimageräte informieren. Zu mobilen- und Multisplit-Geräten finden Sie separate Ratgeber auf warenvergleich.de.

» Mehr Informationen
Split-Klimaanlagen-ArtBeschreibung
Monosplit-KlimaanlageMonosplit-Geräte bestehen aus einem Außengerät und einem Innengerät. Das Splitgerät kann also jeweils nur einen Raum kühlen, in dem es fest installiert ist. Die Montage muss durch einen Fachmann erfolgen.
Multisplit Klimaanlage und Duo-Split-KlimaanlageWährend bei einem Duo-Splitgerät ein Außengerät mit zwei Innengeräten verbunden ist, besteht eine Multisplit-Anlage aus einem Außen- und beliebig vielen angeschlossenen Innengeräten. Sie sind vor allem dann eine sinnvolle Anschaffung, wenn man ansonsten mehrere Monosplit-Klimaanlagen installieren lassen würde. Auch hier ist die Montage des fest verbauten Sets ausschließlich von einem Fachmann durchzuführen.
mobile Split-KlimaanlageMobile Klima-Geräte sind eine gute Alternative, möchte man die Klimaanlage in Mietwohnungen oder unterwegs, zum Beispiel in einem Wohnwagen, nutzen. Mini-Split-Klimaanlage sind meist klein, beide Komponenten lassen sich leicht tragen oder rollen und das Set wird durch einen Schlauch, der beispielsweise durchs gekippte Fenster gelegt wird, verbunden. Zudem ist eine Selbstmontage der Mini-Split-Klimaanlage ganz ohne Bohren und Schrauben möglich.

Stromverbrauch und Energieeffizienzklasse der Split-Klimaanlage sind schon beim Kauf ausschlaggebend

Einige Kriterien sind beim Klimaanlagenkauf ganz besonders beachtenswert. Dazu gehören vor allem:

» Mehr Informationen
  • Stromverbrauch
  • Leistung
  • Geräuschpegel
  • Energieeffizienzklasse
  • zu kühlender Raum (Raumgröße)
aussengeraet einer split klimaanlage an einer hauswand

Das Außengerät einer Split-Klimaanlage enthält den Kompressor, ist daher relativ laut und sollte eine Lautstärke von 50 dB nicht überschreiten.

Eine der ersten Fragen, wenn man sich eine Klimaanlage anschaffen möchte, lautet: „Wie viel Strom verbraucht eine Split-Klimaanlage?“ Die Antwort darauf ist ein wenig komplexer.

Den höchsten Stromverbrauch verursachen Kondensator und Lüfter der Klimaanlage. Strom sparen können Sie daher zum Beispiel mit dem Kauf einer Inverter-Split-Klimaanlage. Günstige Split-Klimaanlagen sind zudem meist weniger energieeffizient als hochwertige und teurere Produkte, deren Komponenten optimal miteinander agieren.

Die Kühlleistung kann stark variieren und liegt in der Regel zwischen 2 und 7 kW. Hinsichtlich der Energieeffizienzklasse sind Sie mit einer Split-Klimaanlage auf dem richtigen Weg. Sie werden generell als eher effizient bewertet und liegen üblicherweise im Bereich A bis A+++.

Kennen Sie die Leistung Ihrer Split Klimaanlage, können Sie auch Ihren Stromverbrauch mit dem Gerät berechnen. Multiplizieren Sie dazu die angegebene Leistung in Kilowattstunden mit dem aktuellen Strompreis und erfahren Sie so, wie viel Strom Sie Ihre Klimaanlage pro Stunde kostet.

Die Faustformel lautet: 30 Watt pro Raum-Kubikmeter sollte die Klimaanlage liefern, um effektiv zu kühlen. Bei einem 15 Quadratmeter großen und 3 Meter hohen Raum benötigen Sie also beispielsweise 1.350 Watt (15m² x 3m x 30W) und damit 1,35 kW.

Je Größer und schlechter gedämmt der Raum, desto höher die benötigte Leistung

Die Leistung Ihrer Klimaanlage sollten Sie nach Raumgröße, Dämmung Ihrer vier Wände und eventuell vorhandenen Elektrogeräten bestimmen. So ist beispielsweise eine Leistung von 2,5 kW bis 3,5 kW (oder 12000 BTU) vollkommen ausreichend für einen Raum von etwa 15 bis 20 Quadratmetern, dessen Fenster, Türen und Wände gut isoliert bzw. gedämmt sind.

» Mehr Informationen

Leben Sie allerdings in einer älteren Wohnung mit weniger gut isolierten Türen und Fenstern, befinden Sie sich möglicherweise im Dachgeschoss unter einem älteren Dach oder suchen Sie nach einer Split Klimaanlage fürs Büro, in dem mehrere Elektrogeräte zusätzlich Wärme abgeben, sollten Sie ein stärkeres Gerät ab 5 kW (oder 18.000 BTU) wählen.

Inverter-Split-Klimaanlagen sind deutlich effizienter

Viele Klimageräte verfügen nicht über einen Inverter. Das bedeutet, dass ihr Kompressor im ausgeschalteten Zustand ruht und in eingeschaltetem Zustand stets in gleicher Geschwindigkeit arbeitet.

» Mehr Informationen

Eine Klimaanlage mit Inverter passt die Rotationsgeschwindigkeit an den Temperaturunterschied zwischen bestehender und geforderter Temperatur an. Auf diese Weise kann bis zu 30 Prozent Strom eingespart werden, was die Inverter-Klimaanlage eindeutig zur Eco-freundlicheren Wahl macht.

Split-Klimaanlagen-TypVorteileNachteile
einfache Monosplit-Klimaanlage
  • günstiger in der Anschaffung
  • sehr große Auswahl
  • geräuscharm im Inneren, da sich Kompressor draußen befindet
  • dennoch lauter als Inverter-Split-Klimaanlage
  • weniger effizient und damit höherer Stromverbrauch
Inverter-Split-Klimaanlage
  • besonders effizient und stromsparend
  • sehr geräuscharmer Betrieb
  • schnelleres Abkühlen der Raumluft auf gewünschte Temperatur
  • höhere Kosten für Anschaffung und Installation

Stiftung Warentest urteilt: Split-Klimaanlagen kühlen im Test schneller, günstiger und effizienter

handwerker mit handschuhen der eine split klimaanlage installiert

Die Montage und Inbetriebnahme einer Split-Klimaanlage sollte unbedingt durch einen zertifizierten Fachmann vorgenommen werden.

Stiftung Warentest prüfte 10 verschiedene Klimaanlagen, darunter 5 Split-Klimageräte. Das Ergebnis: Split-Klimaanlagen überzeugten im Test deutlich eher als Monoblöcke. Für eine Temperatursenkung um 10 Grad benötigten sie etwa 10 Minuten, während ein vergleichbares Monoblock-Gerät 45 bis 106 Minuten brauchte.

Zudem arbeiten Split-Klimaanlagen laut Test der Stiftung deutlich effizienter und verursachen somit weniger Stromkosten. Eine gute Split-Klimaanlage benötigt im Vergleich etwa 38 Euro pro Jahr. Monoblöcke schlagen mit bis zu 84 Euro zu Buche.

Vergleichssieger unter den Split-Klimaanlagen wurde ein A+++-Panasonic-Modell mit 5 kW Heiz- und 3,2kW Kühlleistung. Von Öko-Test liegt bislang kein Test vor, allerdings weist das Institut darauf hin, dass ein falscher Umgang mit Kältemittel zu Klimaschäden beitragen kann.

Neben bekannten Marken wie LG oder Mitsubishi stellen auch Spezialisten wie Kaisai oder Eurom Klima-Splitgeräte her

Einige Hersteller von Split-Klimaanlagen haben sich auf dem Markt besonders behauptet und überzeugen durch Qualität und Service. Zu den beliebtesten Marken gehören unter anderem:

» Mehr Informationen
  • TCL
  • Dimstal
  • Eurom
  • Kaisai
  • Mitsubishi
  • Comfee
  • Daikin
  • LG

Fragen und Antworten zu Split-Klimaanlagen

Falls noch nicht all ihre Fragen rund um Split-Klimaanlagen geklärt sind, haben wir für sie die am häufigsten gestellten Fragen abschließend aufgelistet und beantwortet.

» Mehr Informationen

Wie laut ist eine Split-Klimaanlage?

Eine Klimaanlage sollte bestimmte Lautstärkepegel nicht überschreiten. Leben Sie in einem reinen Wohngebiet, liegt die Maximallautstärke bei 50 dB am Tag und 35 dB in der Nacht. In gemischten Wohngebieten liegen die Werte bei 55 bzw. 40 dB.

» Mehr Informationen

Normalerweise achten die Hersteller bereits darauf, diese Werte nicht zu sehr auszureizen, weshalb die meisten Split Klimaanlagen einen Wert von 60 dB nicht überschreiten.

Wer baut eine Split-Klimaanlage ein?

Heizen mit der Klimaanlage – Das geht!:
Split-Klimaanlagen mit integrierter Wärmepumpe, wie zum Beispiel das XA21-Modell von TCL, können nicht nur kühlen, sondern auch heizen. Inverter-Klimaanlagen bringen dabei bis zu 60 Prozent mehr Heizleistung als herkömmliche Modelle. Zudem verteilen sie die erwärmte Luft besser als Heizkörper.

Die Montage einer Split-Klimaanlage sollten Sie einem Fachmann überlassen. Dieser muss entsprechend der Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung geschult und zertifiziert sein. Neben der Vermeidung von Wärmebrücken oder Störungen von Dampfbarrieren geht es vor allem darum, die Stabilität des Außengerätes an der Fassade zu gewährleisten.

Außerdem ist das Kältemittel in der Anlage überaus klimaschädlich und kann zudem gesundheitliche Probleme verursachen, weshalb Sie ausschließlich Profis mit der Montage, Reparatur und Demontage einer Split-Klimaanlage beauftragen sollten.

Einige Modelle sind bereits mit Kältemittel vorgefüllt und können theoretisch per Quick-Lock-System auch selbst installiert werden. Anders als nicht vorgefüllte Anlagen sind sie häufig etwas teurer, können aber in der Theorie auch selbst installiert und lediglich mit dem Stromanschluss verbunden werden.

Das Problem hierbei: Ein Laie kann einen Kältemittelkreislauf nicht professionell auf seine Dichtigkeit überprüfen. Tritt Kältemittel aus, können sogar Strafen drohen.

Achten Sie in diesem Zusammenhang auch schon beim Kauf darauf, dass die Verbindungsstücke bzw. Leitungen zwischen beiden Komponenten lang genug sind, insbesondere dann, wenn Sie Höhenunterschiede, zum Beispiel zwischen verschiedenen Etagen, überwinden müssen.

Welche sind die besten Split-Klimaanlagen aus unserem Vergleich?

  • Platz 1 - sehr gut: Gree GWH24YE-K6DNA1A/I - ab 1.445,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: DIMSTAL SMND-12 - ab 649,90 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Klarstein Windwaker Supreme 9000 - ab 899,99 Euro
  • Platz 4 - gut: Kaisai KEM12KTAI-KEM12KTAO - ab 1.007,00 Euro
  • Platz 5 - gut: Tristar AC-5405 18000BTU - ab 1.298,00 Euro
  • Platz 6 - gut: Comfee MSR23-18HRDN1-QE - ab 431,00 Euro
  • Platz 7 - gut: LG Standard Plus 18000 BTU - ab 1.399,00 Euro
  • Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Split-Klimaanlagen-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Split-Klimaanlagen-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Gree, DIMSTAL, Klarstein, Kaisai, TCL, Comfee und Unknown vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Split-Klimaanlagen-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Split-Klimaanlagen für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 431,00 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es ein Split-Klimaanlage im Vergleich, welches durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt das DIMSTAL SMND-12. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,4 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Split-Klimaanlage-Modellen im Split-Klimaanlagen-Vergleich überzeugen?

3 der 7 Hersteller konnten mit ihren Produkten überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Gree GWH24YE-K6DNA1A/I, DIMSTAL SMND-12 und Klarstein Windwaker Supreme 9000 zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Split-Klimaanlage-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Split-Klimaanlage-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Split-Klimaanlagen-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 7 Modelle von 7 verschiedenen Herstellern: Gree GWH24YE-K6DNA1A/I, DIMSTAL SMND-12, Klarstein Windwaker Supreme 9000 , Kaisai KEM12KTAI-KEM12KTAO, Tristar AC-5405 18000BTU, Comfee MSR23-18HRDN1-QE und LG Standard Plus 18000 BTU. Mehr Informationen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Split-Klimaanlage
Loading...
Bildnachweise: © taiyosun - stock.adobe.com, © C5Media - stock.adobe.com, © goodluz - stock.adobe.com
Vergleichssieger Gree GWH24YE-K6DNA1A/I Bewertung: Sehr Gut