Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mobile Klimageräte Test 2019

Die besten Mobile Klimageräte im Vergleich

Vergleichssieger
AirBlue Axair GAM 14
Bestseller
De'Longhi PAC N81
Preistipp
Argo Clima Holly
TROTEC PAC 2000 X
Olimpia Splendid Dolceclima Compact 8
AirBlue AM26K
AEG 231591 K25
Modell AirBlue Axair GAM 14 De'Longhi PAC N81 Argo Clima Holly TROTEC PAC 2000 X Olimpia Splendid Dolceclima Compact 8 AirBlue AM26K AEG 231591 K25
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Energieeffizienzklasse A A A A A A A
Geräuschpegel 48 dB 52 dB ~ 65 dB 53 dB 49 dB 50 dB 59 dB
Ventilationsstufen 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
Temperatureinstellungen 17 bis 30 °C 16 bis 35 °C 17 bis 35 °C 16 bis 32 °C 17 bis 35 °C k.A. k.A.
Max. Kühlleistung 3.5 kW 2.4 kW 2.9 kW 3.9 kW 2.1 kW 2.6 kW 2.4 kW
Farbe silber-schwarz weiß weiß weiß-schwarz weiß schwarz weiß
Timer
Fernbedienung
Herausnehmbarer Filter
Sleep-Funktion
Laufrollen
Maße 79 x 47.6 x 35.8 cm 75 x 45 x 39.5 cm 69.8 x 33.8 x 35.4 cm 43 x 62.5 x 29 cm 34.5 x 35.5 x 70 cm 71.5 x 43.5 x 35 cm 86 x 49 x 46 cm
Gewicht 35.5 kg 30 kg 25.2 kg 26.5 kg 23 kg 32 kg 30 kg
Vor- und Nachteile
  • hochwertiges Gehäuse mit Edelstahlfront
  • mit Zubehör zur Verbindung des Abluftschlauches mit einem Fenster
  • für Räume bis zu 90 m³ geeignet
  • einfaches Soft-Touch-Bedienfeld
  • mit seitlichen Griffen
  • horizontal und vertikal verstellbare Klappen
  • Filter kann leicht entnommen und gewaschen werden
  • pflegeleichtes Membrantastenfeld
  • leichtes Aufbauen
  • Swingfunktion für optimale Luftverteilung
  • äußerst leise
  • benutzerfreundliche Steuerung
  • praktische Seitengriffe
  • gleichmäßige Verteilung der gekühlten Luft
  • verwendet Kondenswasser zur eigenen Kühlung
  • LED-Display
  • abwaschbare Filtermatten
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
AirBlue Axair GAM 14
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hochwertiges Gehäuse mit Edelstahlfront
  • mit Zubehör zur Verbindung des Abluftschlauches mit einem Fenster
  • für Räume bis zu 90 m³ geeignet
Bestseller 1)
De'Longhi PAC N81
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • einfaches Soft-Touch-Bedienfeld
  • mit seitlichen Griffen
Preistipp 1)
Argo Clima Holly
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • horizontal und vertikal verstellbare Klappen
  • Filter kann leicht entnommen und gewaschen werden
TROTEC PAC 2000 X
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • pflegeleichtes Membrantastenfeld
  • leichtes Aufbauen
  • Swingfunktion für optimale Luftverteilung
Olimpia Splendid Dolceclima Compact 8
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • äußerst leise
  • benutzerfreundliche Steuerung
  • praktische Seitengriffe
AirBlue AM26K
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • gleichmäßige Verteilung der gekühlten Luft
  • verwendet Kondenswasser zur eigenen Kühlung
AEG 231591 K25
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • LED-Display
  • abwaschbare Filtermatten

Die besten mobilen Klimageräte 2019

Alles, was Sie über unseren mobile Klimageräter Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einer guten mobilen Klimaanlage werden Sie bei der Marke Trotec fündig.

Auf der Suche nach einer guten mobilen Klimaanlage werden Sie bei der Marke Trotec fündig.

Um der Sommerhitze Herr zu werden, gibt es verschiedene Optionen. Zum einen können Sie sich mit dem Ventilator für den Klassiker schlechthin entscheiden, zum anderen gibt es die Klimaanlage. Fest installiert ist die Klimaanlage nur in wenigen Häusern zu finden. Stattdessen wird hier gern auf ein Klimagerät zurückgegriffen. Eine solche mobile Klimaanlage ist flexibel einsetzbar, deutlich günstiger in der Anschaffung und arbeitet zuverlässig. Sie können ein mobiles Klimagerät bei Bedarf einschalten und so den Stromverbrauch begrenzen. In den Sommermonaten kommt sie sowohl im Schlaf- und Kinderzimmer als auch im Wohnzimmer und Büro zum Einsatz. Die in einem mobiles Klimagerät Test berücksichtigten Kühlgeräte unterscheiden sich durch ihre Leistung, die Handhabung und den Stromverbrauch voneinander.

Verschiedene mobile Klimageräte-Arten in der Übersicht

Der größte Vorteil, den die mobile Klimaanlage bietet, ist die Installation. Für ein solches Klimagerät müssen Sie keine tiefgreifenden Eingriffe in Ihr Haus vornehmen. Sie können ein mobiles Klimagerät ganz einfach aufstellen. Es gibt hier keinen Abluftschlauch. Bei der klassischen Klimatechnik wird ein Abluftschlauch verlegt. Die warme Luft wird über diesen Schlauch nach draußen transportiert. Die mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch bereitet die Luft innerhalb des Geräts auf und gibt diese wieder an das jeweilige Zimmer ab. In einem mobiles Klimagerät-Test werden verschiedene Bauweisen berücksichtigt:

Mobile Klimageräte-Art Beschreibung
Klimagerät ohne Abluftschlauch Die Klimaanlage ohne Schlauch begeistert durch ihren einfachen Aufbau. Sie müssen hier keine großen baulichen Maßnahmen vornehmen, sondern profitieren von einer leichten Einstellung. Die Klimageräte werden aufgestellt, mit der Steckdose verbunden und eingeschaltet. Das Klimagerät ohne Schlauch besitzt meist verschiedene Leistungsstufen.
Split Klimaanlage Das Klima Splitgerät setzt sich aus zwei Elementen zusammen. Hierbei handelt es sich um eine Außeneinheit und eine Inneneinheit. Empfehlenswert ist ein Split Klimagerät, bei der der Kompressor in der Außeneinheit sitzt. Durch diese Bauweise hält sich die Geräuschentwicklung, während die Anlagen einen Raum kühlen, in Grenzen. Bei dem Klima Splitgerät werden die Teile über einen Schlauch miteinander verbunden.
Mini Klimaanlage Das Standklimagerät im Miniformat wird oft nicht für die Klimatisierung einer Wohnung verwendet, sondern als Klimaanlage für Wohnwagen. Die kleine Klimaanlage dient hier in erster Linie als Heizung und wird von Campern gern in der Übergangszeit genutzt. Damit ein solches Raumklimagerät nicht zu viel Strom verbraucht, empfehlen sich Modelle mit einer Luft-Wasser-Kühlung.
Mobile Klimageräte Möchten Sie die Klimaanlage für Zimmer flexibel einsetzen, bietet sich ein mobiles Gerät an. Dieses gibt es in verschiedenen Bauweisen und Leistungsbereichen. Als Klimaanlage für Wohnung haben sich vor allem die Monoblockgeräte etabliert. Sie sind einfach anzuwenden, verbrauchen aber relativ viel Strom.

Vor- und Nachteile verschiedener mobiler Klimageräte-Typen

Die Entscheidung für eine Klimaanlage für Zuhause ist alles andere als ein Kinderspiel. Zum einen müssen Sie sich für einen bestimmten Typ entscheiden, zum anderen müssen Sie Ihren Bedarf berücksichtigen. Grundsätzlich verbraucht ein Raumklimagerät sehr viel Strom. Zwar gibt es aufgrund der Bauweise, wie ein mobiles Klimagerät Test zeigt, Unterschiede, doch die zu erwartenden Energiekosten müssen bedacht werden. Zum anderen kann gerade die Installation von einem Klimasplitgerät sehr aufwendig sein. Um Ihnen die Entscheidung für eine der Anlagen zu erleichtern, stellen wir Ihnen in der unten stehenden Tabelle die Vor- und Nachteile der einzelnen Typen vor.

Mobiles Klimagerät-Typ Vorteile Nachteile
Klimagerät ohne Abluftschlauch
  • einfache Installation

  • kein großer Eingriff in Haus oder Wohnung nötig

  • ideal für ein Zimmer
  • recht hoher Stromverbrauch

  • eingeschränkter Wirkungsbereich
Split Klimaanlage
  • geringerer Stromverbrauch

  • hohe Effizienz

  • geringe Geräuschentwicklung
  • aufwendige Montage

  • Durchbruch an Hauswand erforderlich
Mini Klimaanlage
  • wahlweise als Raumkühler oder Heizung

  • ideal für den Wohnwagen

  • kompakte Bauweise
  • eingeschränkte Nutzung

  • recht hoher Stromverbrauch
Mobile Klimageräte
  • meist auf Rollen

  • leicht zu transportieren

  • flexibel in Wohnung und Zimmern einsetzbar
  • Hoher Verbrauch

  • große Effizienzunterschiede

Leben Sie in einer Mietwohnung oder in einem Miethaus, wird wohl nur eine Klimaanlage ohne Abluftschlauch infrage kommen. Bei dieser Klimatechnik müssen Sie keine großen Eingriffe an der Bausubstanz vornehmen.

Welches mobile Klimagerät ist für Sie geeignet?

Welche Leistung müssen die Klimaanlage Wohnung Modelle haben?

Ob Sie nun eine kleine Klimaanlage brauchen oder ein großes Modell können Sie anhand der Raumgröße herausfinden. Dabei müssen Sie vor allem die Fläche berücksichtigen. Hat Ihr Zimmer eine Höhe von durchschnittlich 2,40 Meter, multiplizieren Sie für die Ermittlung der Leistung die Raumfläche in Quadratmetern mal 100 Watt. Suchen Sie also für ein 20 Quadratmeter großes Schlafzimmer einen Raumkühler, ergibt sich folgende Formel: 20 x 100 Watt. Sie brauchen also Kühlgeräte mit 2000 Watt.

Tipp
Achten Sie gerade bei einem besonders günstigen Klimagerät auf den Stromverbrauch. Preiswerte Geräte verbrauchen oftmals deutlich mehr Strom, sodass sich langfristig eine Zimmer Klimaanlage mit Ab- und Zuluftschlauch lohnt.

Wie funktioniert eine Klimaanlage ohne Abluftschlauch?

Wer eine kleine Klimaanlage sucht, weil beispielsweise nur im Schlafzimmer ein angenehmes Kälte Klima gewünscht ist, trifft mit einer solchen Raumklimaanlage die richtige Wahl. Zwar ist diese deutlich lauter und verbraucht auch mehr Strom, doch sie bietet sich dafür für Mietwohnungen und ähnliches an. Klimageräte ohne Abluftschlauch stellen Sie einfach auf, schließen diese über den Netzstecker an das Stromnetz an und stellen die gewünschte Leistung ein. Als kleine Klimaanlage für Zimmer reinigt sie die Luft während des Betriebs.

Worauf muss bei der Einstellung geachtet werden?

Egal ob Sie große oder kleine Klimageräte aufstellen, Sie müssen immer auf die richtige Einstellung achten. So sollte der Temperaturunterschied, den es zwischen drinnen und draußen gibt, nicht mehr als 6 Grad Celsius betragen. Bei größeren Temperaturschwankungen können Ihnen rasch Kreislaufzusammenbrüche drohen. Das gilt insbesondere für Kinder und Erwachsene.

Warum sollte ein Klimagerät mobil sein?

Oft ist es durchaus ratsam, sich eine kleine Klimaanlage zu kaufen, die darüber hinaus mobil ist. Eine tragbare Klimaanlage bietet den Vorteil, dass Sie diese ohne großen Aufwand von A nach B bewegen können. Teilweise wird die transportable Klimaanlage sogar mit Rollen angeboten. Sie sind dadurch nicht an einen bestimmten Ort gebunden, sondern können diese in verschiedenen Räumen einsetzen. Ist eine Klimaanlage mobil, können Sie diese auch mit auf Reisen nehmen.

Die beliebtesten mobilen Klimageräte-Hersteller

Suchen Sie das passende Klimaanlage Wohnung Modell, gilt es, die Angebote auf dem Markt zu vergleichen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern, die eine eigene Raum Klimaanlage im Angebot haben. Erhältlich als Klimastandgerät oder Klimaanlage mobil gibt es für jeden Bedarf die richtige Lösung. Bekannte Hersteller, bei denen Sie ein Klimagerät kaufen können, sind:

  • DeLonghi
  • Stiebel Eltron
  • Trotec
  • Klarstein
  • LG
  • AEG

Meistens haben die Hersteller verschiedene Modelle im Angebot. So gibt es neben der Klimaanlage Split bei den meisten Marken ebenso die Klimaanlage ohne Außengerät.

Kaufberatung für mobiles Klimagerät

Ein mobiles Klimagerät Test ist für viele Kaufinteressenten die erste Anlaufstelle, wenn sie auf der Suche nach einem Klimagerät sind. Doch der eigene Bedarf darf hier nicht auf der Strecke bleiben. Möchten Sie nur einen kleinen Raum kühlen, ist es ausreichend, wenn Sie eine kleine, mobile Klima Lösung wählen. Um Ihnen den Kauf zu erleichtern, haben wir Ihnen Punkte, die Sie in Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten, noch einmal zusammengefasst:

Größe

Die Größe ist ein Merkmal der Klimaanlagen, das Sie nicht unterschätzen dürfen. Umso größer die Anlage ist, desto mehr Platz nimmt sie ein. Ist eine Klimaanlage klein, lässt sie sich kompakt verstauen und ebenso leicht transportieren. Demnach ist ein solches Klimagerät mobil.

Mobile Klimageräte gibt es in ganz unterschiedlichen Bauweisen.

Mobile Klimageräte gibt es in ganz unterschiedlichen Bauweisen.

Einsatzzweck

Vor dem Kauf muss klar sein, für was Sie die Klimaanlage brauchen. Eine portable Klimaanlage ist auf den Transport ausgelegt. Sie können den Standort wechseln und sie mit zum Campen nehmen.

Bauweise

In Ihre Kaufentscheidung muss ebenso die Bauweise der Klimaanlage einbezogen werden. Die Klimaanlage ohne Außeneinheit ist für Mieter oft die einzige Lösung, um von der Funktion einer Klimaanlage zu profitieren.

Lautstärke

In einer Klimaanlage arbeitet ein Kompressor. Ob ein Klimagerät leise ist, hängt davon ab, wo der Kompressor sitzt und welche Leistungsstufe Sie gewählt haben. Die Splitgeräte bieten den Vorteil, dass der Kompressor hier oft in der Außeneinheit sitzt und die Anlage dadurch drinnen nicht zu hören ist.

Reinigung

Gerade bei einem Kondens Klimagerät müssen Sie den Innenbereich der Klimaanlage regelmäßig reinigen. Achten Sie hier vor allem darauf, dass das sich bildende Kondenswasser entfernt wird.

Funktionen und Einstellungen

Während schnell feststeht, dass ein mobiles Klimagerät leise sein muss, geraten Funktionen und Einstellungen dagegen schnell in Vergessenheit. Achten Sie allerdings darauf, welche Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind, welche Stufen sich wählen lassen und welche Extras abrufbar sind.

Stromverbrauch

Klimaanlagen stehen immer wieder in der Kritik aufgrund des relativ hohen Stromverbrauchs. Tatsächlich ist der Energieverbrauch nicht gering. Es gibt aber zwischen den Modellen deutliche Unterschiede. So sind die Split Klimaanlagen relativ sparsam, während die Modelle ohne Abluftschlauch sehr viel Strom verbrauchen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (92 Bewertungen, Durchschnitt: 3,83 von 5)
Loading...
Vergleichssieger AirBlue Axair GAM 14 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Argo Clima Holly Bewertung: Gut