Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kompressor Test 2019

Die besten Kompressoren im Vergleich

Vergleichssieger
Scheppach Kompressor HC53DC
Bestseller
Einhell Kompressor TH-AC
Einhell Kompressor TE-AC
Metabo Kompressor Basic
KnappWulf Kompressor KW2050
Preistipp
Mannesmann Mini-Alu-Kompressor
Güde Kompressor AIRPOWER
Modell Scheppach Kompressor HC53DC Einhell Kompressor TH-AC Einhell Kompressor TE-AC Metabo Kompressor Basic KnappWulf Kompressor KW2050 Mannesmann Mini-Alu-Kompressor Güde Kompressor AIRPOWER
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 3 PS 2 PS 2 PS 2 PS 2 PS Betriebsstrom 15 A 2 PS
Druckleistung 10 bar 10 bar 8 bar 8 bar 8 bar 10 bar 8 bar
Luftansaugleistung 412 l/min 240 l/min 230 l/min 220 l/min 336 l/min k.A. 336 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 272 l/min 173 l/min 132 l/min 120 l/min 240 l/min 35 l/min
bei 7 bar
240 l/min
Kesselgröße 50 l 50 l 24 l 24 l 50 l k.A. 50 l
Schalldruckpegel k.A. k.A. 94 dB(A) 84 dB(A) 68 dB(A) k.A. 68 dB(A)
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge 2 Stk.
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 41 kg 22 Kg 24 kg 20 kg 42 kg 2.3 kg 42 kg
Maße 88 x 37 x 71 cm 36 x 35 x 84 cm 28 x 62 x 63 cm k.A. k.A. 22 x 20 x 14 cm k.A.
Vor- und Nachteile
  • zwei Kupplungen
  • viel Leistung dank Doppelzylinder-Kompressor
  • inkl. Manometer
  • öl- und servicefreier Motor
  • gute Mobilität
  • Rückschlag- und Sicherheitsventil
  • komfortable Wartung
  • vibrationsgedämpfte Gummiräder
  • Überlastungsschutz
  • ölloser Kolbenverdichter
  • nachgeschaltetes Manometer
  • leiser Lauf
  • automatische Abschaltung
  • inkl. Wasserabscheider
  • Bedienung im 12 V Betrieb
  • 4 mitgelieferte Adapter
  • eingebaute Manometer
  • leiser Lauf
  • automatische Abschaltung
  • inkl. Wasserabscheider
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Scheppach Kompressor HC53DC
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Leistung 3 PS
Druckleistung 10 bar
Luftansaugleistung 412 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 272 l/min
Kesselgröße 50 l
Schalldruckpegel k.A.
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge 2 Stk.
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 41 kg
Maße 88 x 37 x 71 cm
  • zwei Kupplungen
  • viel Leistung dank Doppelzylinder-Kompressor
  • inkl. Manometer
Bestseller 1)
Einhell Kompressor TH-AC
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Leistung 2 PS
Druckleistung 10 bar
Luftansaugleistung 240 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 173 l/min
Kesselgröße 50 l
Schalldruckpegel k.A.
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 22 Kg
Maße 36 x 35 x 84 cm
  • öl- und servicefreier Motor
  • gute Mobilität
  • Rückschlag- und Sicherheitsventil
Einhell Kompressor TE-AC
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 2 PS
Druckleistung 8 bar
Luftansaugleistung 230 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 132 l/min
Kesselgröße 24 l
Schalldruckpegel 94 dB(A)
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 24 kg
Maße 28 x 62 x 63 cm
  • komfortable Wartung
  • vibrationsgedämpfte Gummiräder
Metabo Kompressor Basic
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 2 PS
Druckleistung 8 bar
Luftansaugleistung 220 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 120 l/min
Kesselgröße 24 l
Schalldruckpegel 84 dB(A)
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 20 kg
Maße k.A.
  • Überlastungsschutz
  • ölloser Kolbenverdichter
  • nachgeschaltetes Manometer
KnappWulf Kompressor KW2050
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 2 PS
Druckleistung 8 bar
Luftansaugleistung 336 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 240 l/min
Kesselgröße 50 l
Schalldruckpegel 68 dB(A)
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 42 kg
Maße k.A.
  • leiser Lauf
  • automatische Abschaltung
  • inkl. Wasserabscheider
Preistipp 1)
Mannesmann Mini-Alu-Kompressor
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung Betriebsstrom 15 A
Druckleistung 10 bar
Luftansaugleistung k.A.
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 35 l/min
bei 7 bar
Kesselgröße k.A.
Schalldruckpegel k.A.
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 2.3 kg
Maße 22 x 20 x 14 cm
  • Bedienung im 12 V Betrieb
  • 4 mitgelieferte Adapter
  • eingebaute Manometer
Güde Kompressor AIRPOWER
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 2 PS
Druckleistung 8 bar
Luftansaugleistung 336 l/min
Abgabeleistung gemessen bei ca. 0 - 1 bar 240 l/min
Kesselgröße 50 l
Schalldruckpegel 68 dB(A)
Druckminderer
Schnellkupplung unterstützt den schnellen Wechsel der Werkzeuge
Transport-Räder
Transport-Griff
Gewicht 42 kg
Maße k.A.
  • leiser Lauf
  • automatische Abschaltung
  • inkl. Wasserabscheider

Die besten Kompressoren 2019

Alles, was Sie über unseren Kompressor Vergleich wissen sollten

Einen guten Kompressor bekommen Sie bei dem Hersteller Einhell.

Einen guten Kompressor bekommen Sie bei dem Hersteller Einhell.

Um Druckluft für unzählige Anwendungsgebiete zu erzeugen, wird ein Kompressor benötigt. Ob im Labor, in der Industrie oder mobil eingesetzt – stets kommt eine andere Art des Kompressors zum Einsatz. Ein entsprechender Kompressor Vergleich ist angesagt, um herauszufinden, welche Variante für Ihren Anwendungsbereich passend ist. Ein guter Kompressor bringt zwar auch gute Eigenschaften mit, muss aber vor allem individuell zugeschnitten sein.

Verschiedene Kompressor-Arten in der Übersicht

In einem Kompressor Test tauchen viele verschiedene Arten von Kompressoren (Verdichter genannt) auf. Besonders bekannt sind die

  • Kolbenverdichter
  • Schraubenverdichter
  • Turboverdichter

Auch in Anwendungsbereiche (z.B. Kompressor zum Sandstrahlen, Kompressor zum Lackieren, für Arztpraxen oder den Kühlschrank etc.) lassen sich die Kompressoren unterteilen, wie die untenstehende Tabelle zeigt:

Kompressor-Art Beschreibung
Industrie Kompressor Handelt es sich um einen Kompressor für den Industriebereich, so ist dies meistens ein Kolbenkompressor. Das Absaugvolumen ist bei diesen Geräten oftmals sehr hoch und kann bei bis zu 1400 Litern pro Minute liegen.
Kompressor Kühlschrank Wer eine Kompressor Kühlbox oder einen Kühlschrank mit Kompressor sucht, findet zahlreiche Angebote, die meistens bei ca. 40 bis 100 Litern Kühlmöglichkeiten liegen.
Mini Kompressor Soll der Kompressor klein sein? Dann ist dieser Mini Kompressor am besten geeignet und macht seinem Namen alle Ehre. Dass der Kompressor klein ist, heißt aber nicht, dass er keine Leistung hat – ganz im Gegenteil, auch diese Varianten können beispielsweise mit 160 PSI arbeiten.
Kompressor für Fahrrad und Auto Bei dieser Variante benötigen Sie den Kompressor für Fahrrad zwar nicht unbedingt, aber können ihn als bequeme und multifunktionale Luftpumpe einsetzen. Das gilt auch beim Kompressor für Auto und Co. Auch hier kann die Pumpe gute Dienste leisten und dabei leicht und kompakt zugleich sein.

Ob in der Industrie oder privat als Kompressor für Fahrrad, Auto Co. – Kompressoren lassen sich in vielerlei Anwendungsbereichen wiederfinden. Eine einfache Kompressor Empfehlung auszusprechen, ist daher gar nicht möglich, da es immer darauf ankommt, ob Sie beispielsweise einen Kompressor 50l, einen Kompressor 10 Bar oder eine andere Variante benötigen.

Vor- und Nachteile verschiedener Kompressor-Typen

Möchten Sie einen Kompressor günstig kaufen und sich vorab über die einzelnen Vor- und Nachteile der Arten informieren? Dann bietet Ihnen die nachfolgende Tabelle eine entsprechende Einschätzung, was ein guter Kompressor der jeweiligen Art an Vorzügen mitbringt.

Kompressor-Typ Vorteile Nachteile
Industrie Kompressor
  • auch hohe Leistungen möglich

  • perfekt für herausfordernde Anwendungsbereiche
  • sehr teuer in der Anschaffung

  • in der Regel nichts für Privathaushalte
Kompressor Kühlschrank
  • ideal zum Campen oder als „kleinere“ Kühlmöglichkeit
  • nicht unbedingt für den täglichen Gebrauch
Mini Kompressor
  • klein und kompakt

  • leicht zu handhaben

  • relativ preiswert
  • nicht für stark anspruchsvolle Gebiete geeignet
Kompressor für Fahrrad und Auto
  • für mobile Einsatzzwecke geeignet

  • ideal für Auto und Fahrrad oder andere Reifenvarianten

  • recht preiswert
  • nur für diese Anwendungszwecke konzipiert

Welcher Kompressor ist für Sie geeignet?

Wenn ein Kompressor Luft abgibt, arbeitet er dann leise?

Ja, viele Kompressoren können besonders leise arbeiten, was vor allem bei kleineren Mini-Kompressoren oder mobilen Kompressoren der Fall ist. Bei leistungsstärkeren Geräten ist natürlich auch die Lautstärke etwas erhöht, was für Handwerker und Industrie-Mitarbeiter recht „normal“ sein dürfte, die häufig mit Werkzeugen aller Art arbeiten.

Tipp
Achten Sie im Shop auch auf das reine Gewicht, wenn Sie sich einen Kompressor kaufen. Natürlich kommt es vorrangig auf die Bauweise (z.B. Kompressor Druckluft, Kompressor Luftfilter etc.) an, aber auch das Gewicht spielt eine Rolle. In einem Luftkompressor Vergleich gibt es hierbei einige Unterschiede, die vor allem beim mobilen Arbeiten eine Rolle spielen. Hier kann es einen entscheidenden Unterschied machen, ob Sie fünf, zehn oder 20 Kilo mit sich herumschleppen.

Worauf kommt es an, wenn ich einen Kompressor gebraucht kaufen möchte?

Ob online, im Baumarkt (z.B. Hornbach, Obi etc.), bei Aldi oder Lidl – ganz gleich, wo Sie sich einen Druckluft Kompressor kaufen, müssen Sie entsprechend Geld hinlegen. Kein Wunder, dass auch der Gebrauchtkauf sehr interessant erscheint, wenn die neuen Modelle selbst im Preisvergleich noch zu teuer sind. Wichtig ist hierbei natürlich, dass das Gerät neuwertig oder zumindest zu 100 % funktionstüchtig ist. Außerdem müssen Sie viele verschiedene Werte beachten, z.B. die Zylinder (Kolbenverdichter laufen beispielsweise mit einem oder 2 Zylinder), die Bar-Werte (5 Bar, 10 Bar, 200 Bar, 300 Bar usw.), den Motor und die generelle Leistung (z.B. 12v, 220v, 230v usw.), aber auch die reine Kombination der Abgabeleistung und Ansaugleistung (z.B. 50 L 10 Bar usw.). Wenn all das gegeben ist und zu Ihren Ansprüchen passt, spricht einem Gebrauchtkauf theoretisch nichts entgegen, wobei wir persönlich dann doch eher einen Neukauf oder maximal empfehlen, einen Kompressor zu mieten, wenn es preislich gar nicht ins Budget passt. So lässt sich zumindest sicherstellen, dass die Kompressoren Hersteller Garantie bieten und auch das passende Kompressor Zubehör (z.B. Kompressoröl) angeboten wird.

Gibt es auch ein Kompressor Kit zu kaufen?

Natürlich, das ist kein Problem und lässt sich sogar je nach Angebot recht günstig kaufen. Im Kompressor Vergleich zeigt sich, dass ein Kompressor Kit in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis sogar oftmals besser abschneidet, da mehr Teile und Möglichkeiten enthalten sind. Dennoch müssen Kunden individuell auf Ihre Bedürfnisse achten und darauf schauen, ob Sie beispielsweise einen Kompressor 50l, einen Kompressor 10 Bar oder eine andere Variante benötigen.

Die beliebtesten Kompressor-Hersteller

Einfach den Kompressor Vergleichssieger zu kaufen, würde keinen Sinn machen. Es kommt darauf an, wofür Sie den Kompressor benötigen und auch, welche Luftabgabeleistung von Nutzen ist. Soll der Kompressor Luft abgeben, ist auch eine kleinere Leistung ausreichend. Ist ein dauerhafter Betrieb geplant, dann sollte es ein Kompressor Kessel sein, der die komprimierte Luft bereitstellt. Die nachfolgenden Marken haben sich bei den Kompressoren besonders bewährt und erhalten daher unserer Erfahrung nach eine Empfehlung ausgesprochen:

  • Güde
  • Metabo
  • Kaeser
  • Herkules
  • Einhell
  • Black & Decker
  • Scheppach
  • Brüder Mannesmann Werkzeug
  • Ryobi
  • Stahlmann

Kaufberatung für Kompressoren

Bevor Sie sich nun für ein Gerät entscheiden und im Fachhandel nach dem richtigen Kompressor suchen, sollten Sie einen Blick auf die wichtigsten Kaufkriterien werfen und Testberichte zu Rate ziehen. Diese sollten Sie nämlich beachten, wenn Sie eine Marke oder ein Modell auswählen. Lassen Sie sich zudem immer von einem Fachmann beraten. Erklären Sie ihm, zu welchem Verwendungszweck Sie sich einen Kompressor zulegen wollen. Er wird dann gemeinsam mit Ihnen das passende Modell unter der großen Flut an Modell herausfiltern.

Kompressoren sind von vielen Herstellern in ganz unterschiedlichen Preisklassen erhältlich.

Kompressoren sind von vielen Herstellern in ganz unterschiedlichen Preisklassen erhältlich.

  • Leistung: Ganz klar, bei einem Kompressor geht es natürlich vorrangig um die Leistung. Oftmals zeigt ein unabhängiger Luftkompressor Test große Unterschiede, wenn es um die „Kraft“ geht, die hinter dem Gerät steckt. Am wenigsten Leistung hat ein Kompressor natürlich, wenn Sie ihn besonders billig kaufen oder auch auf ein Akku-Produkt setzen. Mini-Geräte weisen ebenfalls geringe Preise auf, sind aber zumindest schon etwas leistungsstärker. Es kommt immer darauf an, wofür Sie den Kompressor benötigen, denn zum Aufpumpen von Reifen oder Bällen ist ein kleiner und weniger leistungsstarker Verdichter absolut ausreichend. Bei größeren Ansprüchen sollten es dagegen schon gut 1500 Watt im Durchschnitt sein (gerade auch, wenn der Kompressor Druckluft für Werkzeuge einsetzt soll).
  • Ansaugleistung: Das zweite Kriterium beim Kompressor kaufen ist dieser Punkt. Auch hier geht es erst einmal darum, das Kompressor Angebot nach den einzelnen Arten zu unterscheiden. Ist der Kompressor günstig und klein oder wird mit Akku betrieben, so liegt meist auch die Ansaugleistung niedriger. Ob 50 l 10 Bar oder eine Ansaugleistung von 300l – das ist vom jeweiligen Modell abhängig und bestimmt natürlich unter anderem auch den Preis.
  • Abgabeleistung: Je nachdem, ob das Kompressor Angebot 6 Bar, 8 Bar, 12 Bar, 15 Bar oder mehr abgibt, verändert sich auch die Luft, die pro Minute maximal abgegeben werden kann. Sehr gute Produkte kommen auch häufig an beispielsweise 200 Liter pro Minute.
  • Druck: Wie viel Druck kann der Druckluft Kompressor maximal abgeben? Auch diese Werte werden in Bar angegeben. Für kleinere Zwecke (z.B. Reifen aufpumpen) sind wenig Bar ausreichend, bei anspruchsvollen Arbeiten sollten es dagegen schon deutlich mehr Bar sein.
  • Kessel: Ein Kompressor Kessel ist nicht immer Standard bei einem Kompressor, da nicht jede Arbeit auch diese Art von „Puffer“ benötigt. Je nachdem, welcher Kompressor Empfehlung Sie folgen, haben gute Produkte oftmals einen Kessel von ca. 24 Litern.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 3,97 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Scheppach Kompressor HC53DC Bewertung: Sehr Gut