Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rückfahrkamera Test 2018

Die besten Rückfahrkameras im Vergleich

Vergleichssieger
AUTO-VOX M1W
Bestseller
Lescars PX4155-944
AUTO-VOX RVS-T450C21W
Car Rover CA24V7MWL
Preistipp
Chetoo CT-004
CSL-Computer Aplic
Podofo PD-UK002
Modell AUTO-VOX M1W Lescars PX4155-944 AUTO-VOX RVS-T450C21W Car Rover CA24V7MWL Chetoo CT-004 CSL-Computer Aplic Podofo PD-UK002
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Display LC-Display LC-Display TFT-LC-Display TFT-LC-Display LC-Display TFT-Display TFT-LC-HD-Display
Bildschirmgröße
Bildschirmauflösung
4.3"
720 x 480 px
4.3"
720 x 480 px
3.5"
720 x 480 px
7"
800 x 480 px
4.3"
720 x 480 px
4.3"
720 x 480 px
4.3"
960 x 240 px
Kamerawinkel 360° 110° 170° 140° 170° 135° -
Kamerabefestigung Aufsatzbef. Kennzeichenbef. Aufsatzbef. Schraubbef. Schraubbef. Schraubbef. Schraubbef. am Kennzeichen
Einparkhilfe
Signalton
Wasserdicht
Nachtsichtfunktion
Gewicht 653 g 154 g 281 g 1 kg. 522 g 690 kg 552 g
Vor- und Nachteile
  • Kabelloses verbinden mit Wireless Sender
  • LED-Licht für bessere Sicht
  • zusätzlicher USB-Port
  • vormontierte Kennzeichenhalterung mit Kamera und Sensoren
  • 2 Ultraschall-Rückfahrsensoren
  • Bildschirm mit Blendschutz und Saugnapfhalterung
  • einfache Montage
  • gute Verarbeitung
  • mit Kabelbindern
  • Kamera mit robustem Aluminiumgehäuse
  • ideal für große Fahrzeuge
  • starkes Signal
  • Blendschutz
  • 12 LED-Leuchten für bessere Sicht bei Nacht
  • 4 Sensoren für mehr Sicherheit
  • übersichtliche Einbauanleitung
  • Drahtlose Verbindung
  • ausfahrbarer Monitor durch Knopfdruck
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
AUTO-VOX M1W
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Kabelloses verbinden mit Wireless Sender
  • LED-Licht für bessere Sicht
  • zusätzlicher USB-Port
Bestseller 1)
Lescars PX4155-944
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • vormontierte Kennzeichenhalterung mit Kamera und Sensoren
  • 2 Ultraschall-Rückfahrsensoren
  • Bildschirm mit Blendschutz und Saugnapfhalterung
AUTO-VOX RVS-T450C21W
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • einfache Montage
  • gute Verarbeitung
  • mit Kabelbindern
Car Rover CA24V7MWL
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Kamera mit robustem Aluminiumgehäuse
  • ideal für große Fahrzeuge
  • starkes Signal
Preistipp 1)
Chetoo CT-004
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Blendschutz
  • 12 LED-Leuchten für bessere Sicht bei Nacht
CSL-Computer Aplic
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 4 Sensoren für mehr Sicherheit
  • übersichtliche Einbauanleitung
Podofo PD-UK002
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Drahtlose Verbindung
  • ausfahrbarer Monitor durch Knopfdruck

Die besten Rückfahrkameras 2018

Alles, was Sie über unseren Rückfahrkamera Vergleich wissen sollten

Eine gute Rückfahrkamera bekommen Sie bei dem Hersteller Coolwoo.

Eine gute Rückfahrkamera bekommen Sie bei dem Hersteller Coolwoo.

Lange Zeit war das Einparken großer Autos, Wohnmobile oder Autos mit Anhänger eine schwierige Angelegenheit. Als Fahrer musste man mit den Spiegeln arbeiten und oftmals stand der Beifahrer noch hinter dem Auto, um zusätzlich einzuweisen. Doch das gehört nun der Vergangenheit an, denn mit einer Rückfahrkamera ist das Einparken ein Kinderspiel. Neue Transporter sind in der Regel schon ab Werk damit ausgestattet, für alle anderen Autos gilt: eine Rückfahrkamera nachrüsten ist kein Problem. Bevor Sie aber eine Rückfahrkamera kaufen, sollten Sie sich zunächst einen detaillierten Rückfahrkamera Test im Internet ansehen und Testberichte dazu lesen. So finden Sie das für Sie beste Rückfahrkamerasystem. Sind Sie auf dem Gebiet ein Neuling, scheuen Sie nicht den Besuch eines Fachhandels, um dort eine ausführliche Beratung zu erhalten.

Verschiedene Rückfahrkamera-Arten in der Übersicht

In einem Rückfahrkamera Test werden Sie schnell erkennen, dass es verschiedene Arten gibt. Sie könnten sich zwar an dem Rückfahrkamera Vergleichssieger orientieren, jedoch ist nicht immer sicher, dass dieser auch für Ihre Ansprüche geeignet ist. Denn es macht durchaus einen Unterschied, ob Ihre neue Rückfahrkamera Wohnmobil & Co. bestücken oder eine Rückfahrkamera Anhänger geeignet sein soll. Erkundigen Sie sich deshalb erst eingehend und lesen Sie Erfahrungen anderer Käufer. Vielleicht finden Sie sogar die eine oder andere Empfehlung, die sich für Sie als ideal herausstellt.

Art Beschreibung
Rückfahrkamera mit Monitor Diese Modelle können sogar als Set mit Navi gekauft werden. Der Monitor befindet sich in der Regel auf dem Armaturenbrett und wird mittels Kabel oder Funk betrieben.
Rückfahrkamera Funk Spiegel Diese Modelle zeigen das Bild der Kamera unter dem Rückspiegel. Mit Navi sind sie zwar auch zu erhalten, aber eher selten. Damit hier kein lästiges Kabel im Weg ist, funktionieren diese Modelle meist über WLAN oder Bluetooth. Der Spiegel wird nicht nur das Bild behindert.

Vor- und Nachteile verschiedener Rückfahrkamera-Typen

Das Rückfahrkamera nachrüsten ist in der Regel kein Problem und sie lassen sich prinzipiell leicht anschließen. Ein wenig technisches Verständnis sollten Sie jedoch schon haben. Die Kosten können ganz unterschiedlich sein. Aus dem Zubehör ist die Rückfahrkamera meist nicht so teuer, als wenn Sie beispielsweise für einen Golf 6, Golf 5 oder VW T5 direkt eine beim Hersteller kaufen. Ein Preisvergleich kann sich auf jeden Fall lohnen. Doch sollten Sie auch immer die Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle im Auge behalten, damit Sie am Ende mit Ihrem persönlichen Rückfahrkamera Vergleichssieger auch zufrieden sind.

Rückfahrkamera-Typ Vorteile Nachteile
Rückfahrkamera mit Monitor
  • Monitor frei auf dem Armaturenbrett stellbar

  • gute Sicht dank großem Display
  • Bildschirm kann die Sicht behindern
Rückfahrkamera Funk Spiegel
  • braucht wenig Platz

  • behindert nicht die Sicht
  • Display kann spiegeln
  • Bild nur klein sichtbar

Welche Rückfahrkamera ist für Sie geeignet?

Wie wird die Rückfahrkamera verbaut?

Die Kamera wird hinten beim Kennzeichen angebaut. Es gibt dafür extra eine Halterung. Das Stromkabel für die Kamera muss nach Anleitung mit dem Rückwärtsgang verbunden werden. Modelle ohne Kabel können über das Handy, Smartphone oder iPhone bedient werden. Bei Modellen mit Kabel müssen Sie das Kabel von hinten durch das Auto führen und vorne an den Bildschirm anschließen. Sobald Sie den Rückwärtsgang einlegen, wird die Rückfahrkamera aktiviert und es erscheint das Bild auf dem Display.

Tipp
Sehr beliebt ist die Variante, welche kabellos funktioniert, weil Sie nicht extra ein Kabel von hinten durch das ganze Auto nach vorne verlegen müssen. Sie müssen lediglich das Kabel für die Kamera mit den Rückleuchten verbinden, damit ein Stromfluss erzeugt wird.

Wird das Nummernschild durch die Kamera verdeckt?

Die Rückfahrkamera ist so klein und sinnvoll verbaut, dass die Sicht auf das Nummernschild nicht beeinträchtigt wird. Der Einbau muss deshalb auch nach Anleitung erfolgen, damit der TÜV die Rückfahrkamera nicht bemängeln wird.

Brauche ich eine Rückfahrkmera?

Wenn Sie mit einem Wohnwagen fahren, der noch keine integrierte Rückfahrkamera hat, werden Sie schnell merken, wie mühsam das Einparken sein kann. Die Rückfahrkamera ermöglicht Ihnen hinten zu sehen, was Sie mit den Seitenspiegeln eben nicht mehr sehen können. Somit wird auch der tote Winkel beim Rückwärtsfahren umgangen. Sie sind also gut damit beraten, mit einer Rückfahrkamera Wohnmobil und größere Pkws zu bestücken. Ebenso kann eine Rückfahrkamera Anhänger ideal beim Rangieren unterstützen.

Ist die Rückfahrkamera witterungsbeständig?

Gute Modelle sind auch in der Lage große Hitze und starke Kälte auszuhalten. Deshalb sollten Sie auch unbedingt darauf achten, welche Temperaturangaben vom Hersteller angegeben sind. Bedenken Sie, dass der heiße Teerboden im Sommer und der eisige Boden im Winter meist einen großen Temperaturunterschied zur Außenluft haben kann. Auch sollte die Rückfahrkamera einen Schutz vor Nässe und Staub haben. Sie ist am Auto so platziert, dass sie leider viel abbekommt. Bei sehr günstigen Geräten wurde im Internet schon oft bemängelt, dass Regenwasser und Staub in das Kameragehäuse eingedrungen sind und die Technik zerstört haben.

Wie funktioniert eine Rückfahrkamera mit Navi?

In diesem Fall ist das Navi aktiv, während Sie auf Tour sind. Sobald Sie einparken möchten und den Rückwärtsgang einlegen, wird das Navi deaktiviert und die Kamera aktiviert. So erscheint dann das Bild der Rückansicht auf dem Bildschirm und die Karte des Navis verschwindet für diese Zeit. In dem Moment, in dem Sie den Rückwärtsgang wieder rausnehmen, wird das Navi wieder aktiv. Bei manchen Modellen müssen Sie dann nur per Knopfdruck bestätigen, dass das Navi weiter navigieren soll.

Die beliebtesten Rückfahrkamera-Hersteller

Es gibt viele verschiedene Hersteller für Rückfahrkameras. Zu den beliebtesten gehören:

  • Ducato
  • VW
  • Garmin
  • Mercedes

Neben diesen Marken gibt es noch viele verschiedene Hersteller, die sich durchaus etwas unterscheiden. Sollten Sie ein Rückfahrkamera Funk Modell verwenden, ist darauf zu achten, dass diese mit Ihrem Handy kompatibel ist. Deshalb gibt es auch extra Systeme mit Android.

Kaufberatung für Rückfahrkameras

Haben Sie sich in einem Rückfahrkamera Test einen Überblick verschafft und konnten Sie sich für ein Modell entscheiden, steht einem Kauf nichts mehr im Wege. Ob nun eine Rückfahrkamera Funk Variante oder ein Modell mit Kabel – vergleichen Sie unbedingt die Preise. In einem Online Shop, aber auch im Fachhandel, sind Sie bestens beraten und können dort auch gleich einen Vergleich bezüglich der Preisklassen machen. Das Günstig kaufen ist nicht verkehrt, doch sollte die Rückfahrkamera auch nicht zu günstig sein. Ein hochwertiges Gerät hat seinen Preis und von den sehr billigen Modellen können Sie meist nicht viel erwarten. Sollten Sie sich mit Technik nicht auskennen, berücksichtigen Sie auch die Kosten für den Einbau. Denken Sie daran, dass manche Werkstätten nur Teile verbauen, die auch bei ihnen gekauft wurden. Sollten Sie die Rückfahrkamera vom Fachmann verbauen lassen, fragen Sie vor dem Kauf unbedingt nach, ob diese auch ein Fremdgerät einbauen oder ob Sie die Rückfahrkamera direkt dort kaufen müssen. Nun steht Ihrem Kauf eigentlich nichts mehr im Wege und bald schön können Sie in aller Ruhe einparken, ohne sich den Kopf verrenken zu müssen.

Denken Sie immer daran, trotzdem aufmerksam in alle Richtungen zu schauen. Auch wenn Ihnen die Rückfahrkamera anzeigt, was hinter Ihrem Auto passiert, so kann auch diese einmal etwas übersehen. Sie sind beim Führen Ihres Fahrzeuges immer in der Verantwortung, auf Fußgänger, Tiere oder herumstehende Gegenstände zu achten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
Vergleichssieger AUTO-VOX M1W Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Chetoo CT-004 Bewertung: Gut