Die besten Rasiermesser 2019

Alles, was Sie über unseren Rasiermesser Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Rasiermesser werden Sie bei dem Hersteller Puma fündig.

Auf der Suche nach einem guten Rasiermesser werden Sie bei dem Hersteller Puma fündig.

Die Rasur mit einem Rasiermesser gilt als die gründlichste Methode, um bei Männern Bart- und Kopfhaare zu entfernen. Hervorragend eignet sich diese Methode der Rasur etwa, wenn Männer unter permanenten Hautreizungen oder empfindlicher Haut leiden. Damit die Rasiermesser Klingen scharf bleiben, müssen diese klassischen Nassrasierer jedoch in regelmäßigen Abständen geschliffen werden. Wer diese Technik nicht beherrscht, kann aber auch sein Rasiermesser schärfen lassen. Damit das Rasiermesser möglichst lange qualitativ hochwertig bleibt, ist natürlich auch die entsprechende Rasiermesser Pflege notwendig. Das Rasiermesser abledern ist hier eine geeignete Technik. Wer sich für die Rasiermesser Rasur entscheidet, stellt sich zweifellos zunächst die Frage: Rasiermesser oder Rasierhobel? In diesem Fall sollte der Betroffene zunächst einen Rasiermesser Test zu Rate ziehen, in dem er alles Wissenswerte erfährt. Worauf Sie beim Kauf eines Rasiermessers achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Verschiedene Rasiermesser-Arten in der Übersicht

Von der Bauart her unterscheiden sich die Rasiermesser mit Klingen nicht großartig voneinander: Sie besitzen eine Stahlklinge von länglicher Form, welche durch einen Stift mit dem Griff verbunden ist. Wird das Rasiermesser nicht benötigt, lässt sich diese im Griff verstecken und ausklappen, wenn sie benötigt wird. Wer in einem Rasiermesser Shop ein Rasiermesser kaufen möchte, findet eine riesige Auswahl: Vom Rasiermesser aus Solingen und einem Rasiermesser Damast Modell, über ein Dovo Rasiermesser und ein Böker Rasiermesser bis hin zum Luxus Rasiermesser, dessen Griff beispielsweise aus Olivenholz besteht. Auch ein Rasiermesser mit Perlmuttgriff, ein Rasiermesser mit Lederriemen, ein spezielles Rasiermesser für Linkshänder sowie ein komplettes Rasiermesser Set gibt es im Handel zu erstehen. Ist das Rasiermesser als Geschenk gedacht, gibt es passenderweise auch Rasiermesser mit Gravur. Grundsätzlich können aber zwei verschiedene Arten von Rasiermessern unterschieden werden. Diese stellen wir Ihnen nun genauer vor.

Rasiermesser-Art Beschreibung
Klassisches Rasiermesser Ein klassisches Rasiermesser besitzt lediglich eine Klinge, welche geschärft und nicht ausgewechselt wird. Für eine richtige Rasur mit dem Rasiermesser wird auch ein Rasierschaum oder ein -gel benötigt, ferner ein sogenannter Streichriemen, über welchen das Messer während der Rasur regelmäßig gezogen wird. Allerdings darf der Besitzer keinesfalls die Pflege des Rasiermessers vernachlässigen und muss dieses auch regelmäßig reinigen. Hierfür gibt es ein spezielles Pflegeöl oder ein entsprechende Rasiermesser Paste. Wer ein langlebiges und qualitativ hochwertiges Produkt kaufen will, muss mit einem Preis ab 60 Euro rechnen. Wer ein besonders hochwertiges Rasiermesser erwerben möchte, sollte sich für das Produkt aus einer Manufaktur entscheiden, wie etwa für das Rasiermesser aus Solingen. Diese Hersteller verlangen zwar etwas mehr, dafür verwenden sie für die Rasiermesser Klingen aber auch extra gehärteten Stahl. Im günstigsten Fall besteht das Messer aus einem extrahohl geschliffenen japanischen Stahl. Wird die Klinge regelmäßig und richtig gepflegt, hat der Besitzer einen Begleiter für’s Leben. Für Einsteiger empfiehlt es sich, im Rasiermesser Shop gleich ein Rasiermesser Set zu kaufen, weil dies alles beinhaltet, was sie brauchen.
Rasiermesser mit Wechselklingen Generell empfiehlt sich für Anfänger ein Rasiermesser mit Wechselklinge, eine sogenannte Shavett. Dabei handelt es sich im Grunde um eine Mischung von Rasiermesser und Rasierhobel. Bei diesen Modellen muss der Besitzer die Rasiermesser Klingen nicht abziehen oder schleifen, sondern nur wechseln. Er spart sich damit nicht nur Zeit während der Rasur, sondern auch Geld, weil der Vergleich zeigt, dass diese Modelle deutlich günstiger erhältlich sind. Wer ein derartiges Rasiermesser online bestellen oder im Rasiermesser Outlet kaufen möchte, sollte aber auch bedenken, dass er Klingen nachkaufen muss, ihm also Folgekosten entstehen. Das Rasiermesser mit Wechselklinge gibt es in zwei verschiedenen Varianten: Messer mit einer einseitig geschliffenen Klinge, die sich sehr gut greifen lassen und deren oberes Ende verdickt ist, was das Einschieben in den Griff erleichtert. Des Weiteren gibt es Messer mit doppelseitig geschliffenen Klingen. Es hat sich jedoch gezeigt, dass diese nur äußerst vorsichtig verwendet werden sollten. Der Grund: Diese Modelle sind nicht frei von scharfen Kanten.

Zudem gibt es verschiedene Formen von Rasierköpfen, die bei einem Perlmutt Rasiermesser ebenso verbreitet sind wie bei einem Rasiermesser für Hair Tattoo und dergleichen. Die meisten Rasiermesser mit Wechselklinge besitzen rechtwinklige Enden, die eine präzise Konturführung ermöglichen, aber auch Vorsicht im Umgang erfordern. Diese Variante nennt sich Gradkopf. Ferner können Sie sich auch für einen Rundkopf entscheiden, bei dem die Enden der Klinge abgerundet sind, was die Verletzungsgefahr erheblich reduziert. Ein derartiges Modell dürfte sich für Einsteiger als bestes Rasiermesser erweisen. Beim Französischen Kopf hat das Ende die Form eines sich zum unteren Ende hin zuspitzenden Viertelkreises. Diese Variante wird gern von Profis verwendet. Als letztes ist der Spanische Kopf zu erwähnen. Hier ist die Klinge nach innen gewölbt, wodurch auch eine sehr dünne und feine Konturzeichnung möglich ist. In jedem Fall ist die Rasur mit dem Rasiermesser aber günstiger als die Rasur mit einem konventionellen Nassrasierer.

Vor- und Nachteile verschiedener Rasiermesser-Typen

Wenn Sie ein Rasiermesser kaufen wollen, sollten Sie nicht sofort in das nächste Fachgeschäft spurten und zu einem beliebigen Modell greifen. Werfen Sie stattdessen erst einmal einen Blick auf die Vorzüge und Schwächen der verschiedenen Geräte. Nur so können Sie vermeiden, sich später möglicherweise über einen Fehlkauf ärgern zu müssen. Die einzelnen Vor- und Nachteile der jeweiligen Rasiermesser-Arten haben wir in der folgenden Übersicht für Sie aufgelistet.

Rasiermesser-Typ Vorteile Nachteile
Klassisches Rasiermesser
  • äußerst einfach in der Handhabung

  • Anschaffungspreis ist relativ niedrig

  • Nachschleifen ist nicht notwendig

  • Klingen zum Wechseln kosten weniger als die Klingen anderer Rasierer

  • Auswahl an Klingen ist äußerst groß
  • weniger gründlich als ein klassisches Rasiermesser
  • beim Wechseln der Klinge besteht Verletzungsgefahr
Rasiermesser mit Wechselklingen
  • bedarf keiner besonderen Pflege
  • durch den Klingenkauf entstehen Folgekosten

Welches Rasiermesser ist für Sie geeignet?

Wie ein Rasierklingen Test zeigt, ist für Anfänger ein Rasiermesser mit Wechselklinge ideal, weil die fachgerechte Pflege der Klinge geübt werden will. Einsteiger sollten sich zudem für eine Klingenform entscheiden, bei der die Verletzungsgefahr möglichst gering ist. Schließlich erfordert auch der richtige Umgang mit dem Rasiermesser einiges an Übung und das Rasieren mit Rasiermesser lernen nimmt ein wenig Zeit in Anspruch. Ob aber nun ein Dovo Rasiermesser oder ein Böker Rasiermesser Einzug in Ihr Badezimmer hält, ist letztlich eine ganz persönliche Entscheidung.

Die beliebtesten Rasiermesser-Marken und Hersteller

Kenner mit entsprechender Erfahrung schwören auf Rasiermesser, die in Solingen hergestellt werden. Denn nicht umsonst ist diese kreisfreie Stadt nahe Düsseldorf für die Produktion hochwertiger Schneidwerkzeuge bekannt. Beispielsweise wird das Rasiermesser Dovo ebenso in Solingen gefertigt wie das Rasiermesser Böker. Neben Böker und Dovo gibt es aber noch zahlreiche weitere bekannte Markenhersteller. Dazu gehören folgende:

  • Puma
  • Ralf Aust
  • Mühle
  • Linder
  • Tondeo
  • Jaguar
  • Becker

Kaufkriterien für Rasiermesser

Weil Rasiermesser nur relativ selten von Verbrauchern benutzt werden, ist es relativ schwierig, Rasiermesser bei Rossmann oder Müller zu erhalten. Auch wurden noch keine Rasiermesser bei DM gesichtet. Wer selbst einen Rasiermesser Test inklusive Preisvergleich machen möchte, sollte sich also besser in einem speziellen Rasiermesser Shop oder bei Amazon umsehen, wo er auch den einen oder anderen Rasiermesser Vergleichssieger finden kann. Aber auch die Empfehlung des Friseurs, der ja täglich mit den Messern arbeitet, kann hilfreich sein, um das passende Modell zu finden.

Tipp
Wer wissen möchte, ob sein Rasiermesser geschliffen werden muss, sollte am besten den sogenannten Haartest machen: Schneidet die Klinge ein einzelnes Haar problemlos durch, ist sie noch scharf genug. Gelingt das nicht, muss sie geschärft werden.

  • Material der Klinge: Ein Barbiermesser, das bevorzugt von Profis verwendet wird, besitzt üblicherweise eine Klinge aus Stahl. Bei einem Rasiermesser für den Hausgebrauch wird dagegen üblicherweise Edelstahl verwendet. Es gibt aber auch Messer aus Barbonstahl oder japanischem Stahl, der im Rasierklingen Test besonders gut abschneidet, weil er äußerst scharf und zugleich dennoch langlebig und robust ist. Wer besonders hochwertige Qualität schätzt, sollte auf Made in Germany setzen und etwa ein Messer aus Solingen kaufen. In diesem Fall ist die Pflege aber besonders wichtig, damit kein Flugrost entsteht und die Klinge nicht an Schärfe verliert.
  • Schliff: Ein gutes Messer lässt sich an der Klinge erkennen. Diese kann einen flachen, halbhohlen, hohlen oder derben Schliff besitzen. Messer für Profis sind sogar extrahohl geschliffen. Die meisten Klingen im Rasiermesser Test sind halbhohl geschliffen, weil das die Schnittführung auch für Einsteiger einfach macht. Allerdings gilt der Grundsatz, dass die Messer umso hochwertiger sind, je hohler die Klinge geschliffen ist, wodurch jedoch auch die Verletzungsgefahr steigt.
  • Griff: Bei einem klassischen Rasiermesser bestehen Griffschale und Griff aus Materialien wie Horn oder Holz. Im Angebot sind aber auch Perlmutt Rasiermesser. Hierbei handelt es sich jedoch um hochwertige Materialien, die auch ihren Preis haben. Die meisten Messer im Rasiermesser Test besitzen deshalb einen Kunststoff-Griff. Des weiteren gibt es Griffe, die besonders ausgeschmückt sind, wie etwa das Rasiermesser Damast Modell. Bei der Rasiermesser Damast Variante ist der Griff mit einem Gewebe überzogen.
  • Zubehör: Viele Hersteller bieten auch komplette Sets an, in welchen das erforderliche Zubehör enthalten ist. Dazu gehört beispielsweise Rasierseife oder -creme, Öl, ein Rasierpinsel sowie ein Streichriemen. Messer, die nicht mit Wechselklingen ausgestattet sind, müssen in jedem Fall mit einem Lederriemen behandelt werden. Solche Sets können Sie übrigens schon relativ günstig kaufen, z. B. schon ab einem Preis von rund 20 Euro.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...