Die besten Nasenhaartrimmer 2019

Alles, was Sie über unseren Nasenhaartrimmer Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Nasenhaartrimmer werden Sie bei dem Hersteller Philips fündig.

Auf der Suche nach einem guten Nasenhaartrimmer werden Sie bei dem Hersteller Philips fündig.

Unschöne, störende und lästige Nasenhaare werden mithilfe von einem Nasenhaartrimmer einfach und schnell entfernt. Die Anwendung ist simpel und kann selbst von ungeübten Personen durchgeführt werden, wobei natürlich die Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes zu beachten ist. Normalerweise bereitet der bestimmungsgemäße Gebrauch eines Nasenhaartrimmers aber keine Schmerzen. Erfahren Sie hier, welche unterschiedlichen Arten von Nasenhaartrimmern angeboten werden und entdecken Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile der Produkte in unserer Kaufberatung.

Verschiedene Nasenhaartrimmer-Arten in der Übersicht

Wie es etwa in einem Nasenhaartrimmer Test nachlesbar ist, werden im Handel unterschiedliche Arten von Nasenhaartrimmern angeboten. Diese unterscheiden sich vor allem in ihren Funktionen, Anwendungsgebieten und der Antriebsart. So können Sie sowohl Akku betriebene Modelle kaufen als auch Geräte mit normaler Stromversorgung, Nasentrimmer nur für die Nasenhaare oder Varianten, mit denen Sie noch anderen Haararten den Kampf ansagen können. Wie sich die einzelnen Arten unterscheiden, zeigt Ihnen die folgende Tabelle.

Nasenhaartrimmer-Art Beschreibung
Mechanische Nasenhaartrimmer Mechanische Modelle müssen komplett selbst, von Hand, bedient werden. Durch Drehen/Drücken des Griffes rotiert der Trimmer, sodass die Nasenhaare abgeschnitten werden. Die Schneide selbst ist in einer festen Umrandung, vergleichbar mit einem handelsüblichen Rasierer, untergebracht. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Klinge nicht in Kontakt mit den empfindlichen Nasenschleimhäuten kommt.
Elektrische Nasenhaartrimmer mit Batterie Mithilfe von Batterien wird der Nasenhaartrimmer in rotierende Bewegungen versetzt. Es ist also nicht notwendig, den Trimmer fortlaufend von Hand zu bedienen. Auch hier ist zum Schutz der Haut eine dementsprechende Umrandung vorhanden. Es existieren jedoch auch Modelle mit Scherkamm; hier fehlt jedoch die eben genannte Umrandung, wodurch eine höhere Verletzungsgefahr besteht.
Elektrische Nasenhaartrimmer mit Akku Diese Modelle sind ebenso ausgestattet, wie deren batteriebetriebenen „Verwandte“. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass keine Batterien, sondern wieder aufladbare Akkus verwendet werden.
Haar und Nasenhaartrimmer Hierbei handelt es sich um Bart und Nasenhaartrimmer. Mit den jeweiligen Modellen ist es somit nicht nur möglich, die Nasen-, sondern auch die Barthaare zu stutzen. Je nach Variante können zudem Ohrhaare geschnitten und Augenbrauen in Form gebracht werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Nasenhaartrimmer-Typen

Sie sind sich noch nicht ganz sicher, welcher Variante Sie den Vorzug geben sollten? Bevor Sie einen Nasenhaarschneider kaufen, sollten Sie die entsprechenden Vorzüge und Schwächen der einzelnen Typen abwägen, um das für Sie perfekte Modell zu finden. In einem Nasenhaartrimmer Test kann detailliert nachgelesen werden, wie sich die einzelnen Modelle in ihrer Handhabung gestalten. Damit Sie schnell zu einer Entscheidung gelangen, haben wir sämtliche Vor- und Nachteile übersichtlich in der folgenden Tabelle für Sie zusammengefasst.

Nasenhaartrimmer-Typ Vorteile Nachteile
Mechanische Nasenhaartrimmer
  • den Trimmvorgang hat man selbst in der Hand

  • sehr genaues Schneiden möglich
  • ruhige Hand notwendig

  • erfordert Übung

  • höheres Verletzungsrisiko
Elektrische Nasenhaartrimmer mit Batterie
  • auch für ungeübte Personen geeignet

  • schnelles, einfaches Trimmen

  • geringes Verletzungsrisiko
  • es müssen immer wieder neue Batterien gekauft/eingelegt werden
Elektrische Nasenhaartrimmer mit Akku
  • vereint sämtliche Vorteile des Batterie-Nasentrimmers

  • Akkus können immer wieder aufgeladen werden

  • kein ständiges Nachkaufen wie bei Batterien
  • Akkus müssen geladen sein

  • Akkus entladen sich mit der Zeit langsam selbst
Haar und Nasenhaartrimmer
  • mit diesen Modellen können nicht nur Nasenhaare, sondern ebenfalls Barthaare und gegebenenfalls Ohrhaare gestutzt werden
  • Formen der Augenbrauen ebenfalls möglich
  • je nach gewünschter Verwendungsart wird mehr Zubehör benötigt (ist in der Regel bereits mit enthalten)

  • es bleibt jedem selbst überlassen, ob er mit demselben Gerät beispielsweise Nasenhaare trimmen und Augenbrauen formen möchte

Welcher Nasenhaartrimmer ist für Sie geeignet?

Für ungeübte Personen empfiehlt sich ein elektronischer Nasenhaartrimmer mit oder ohne Batterie. Welche Faktoren im Allgemeinen beim Kauf eine entscheidende Rolle spielen, erfahren Sie im folgenden Kaufratgeber.

Was ist die bessere Wahl: ein mechanischer oder ein Akku Nasenhaartrimmer?

Die Funktionsweise ist bei mechansichen sowie bei elektronischen Nasenhaartrimmern mit Akku oder Batterie dieselbe: Der rotierende „Kopf“ des Trimmers sorgt dafür, dass die Nasenhaare getrimmt werden. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass Sie bei den mechanischen Varianten selbst (von Hand) diese rotierende Bewegung erzeugen, während bei einem elektronischen Trimmer dies der Strom übernimmt. Sehr schnell und unkompliziert geht das Schneiden der Haare mithilfe von einem elektronischen Nasenhaartrimmer vonstatten, ohne dass es schmerzhaft wird. Natürlich vorausgesetzt, Sie können ihn richtig benutzen.

Tipp
Auf das Schneiden mit einer Nasenhaarschere wird besser verzichtet. Hier ist eine sehr ruhige Hand und etwas Erfahrung notwendig, um sich nicht versehentlich Schmerzen beim Verletzen der empfindlichen Nasenhaut zuzuziehen.

Lohnt sich die Anschaffung eines Kombi-Geräts?

Hier kommt es auf die eigenen Wünsche an: Wenn Sie neben dem Trimmen der Nasenhaare ebenfalls Ohr- und Barthaare stutzen sowie Ihre Augenbrauen in Form bringen möchten, dann sind Sie mit einem solchen Gerät sicherlich gut bedient. Ist das bei Ihnen jedoch nicht der Fall, dann reicht ein einfacher Nasenhaartrimmer ohne Weiteres aus. Alternativ gibt es auch Rasierer mit Nasenhaartrimmer.

Ist ein hochpreisiger Nasenhaartrimmer die bessere Wahl?

Nasenhaartrimmer werden zu den verschiedensten Preisen angeboten. Diese befinden sich jedoch in der Regel im unteren Preissegment. Empfehlenswerter ist es dagegen auf die Qualität des Trimmers zu achten. Hier kann beispielsweise ein Nasen und Ohrhaartrimmer Test eine sehr gute Hilfe zur Kaufentscheidung darstellen. Auch ein spezieller Remington Nasenhaartrimmer Test oder Rossmann Nasenhaartrimmer Test kann Ihnen detaillierte Informationen liefern.

Ist ein Nasenhaartrimmer für Frauen und Männer geeignet?

Selbstverständlich können Nasenhaartrimmer von Damen sowie von Herren verwendet werden. Hier gibt es keine besonderen Unterschiede zu beachten. Das jeweilige Gerät sollte lediglich alle gewünschten Funktionen beziehungsweise alle notwendigen Scherköpfe mitbringen, wie etwa zum Trimmen der Augenbrauen.

Manche Nasenhaartrimmer können auch in anderen Bereichen des Gesichts verwendet werden.

Manche Nasenhaartrimmer können auch in anderen Bereichen des Gesichts verwendet werden.

Nasenhaartrimmer: wo kaufen?

Generell können Nasenhaartrimmer im Einzelhandel vor Ort ebenso erstanden werden wie im Internet. So findet man die Geräte zum Beispiel bei DM, Rossmann und Real. Neben einem Nasenhaartrimmer von Rossmann oder einem Nasenhaartrimmer von DM ist es ebenso möglich, einen Nasenhaartrimmer online zu bestellen. So ist es ohne Weiteres machbar, ein Nasenhaartrimmer Philips Modell oder einen Philips Ohr Nasenhaartrimmer bei Amazon zu ordern. Sehr beliebt ist jedoch die Bestellung von einem Nasenhaartrimmer Profi über das Internet. Online ist immerhin eine große Auswahl zu finden. Des Weiteren kann im Web, im Gegensatz zu beispielsweise einem Kauf vor Ort von einem Nasenhaartrimmer von Rossmann oder einem Nasenhaartrimmer von DM, zu jeder beliebigen Uhrzeit sowie an jedem beliebigen Tag bestellt werden. Dabei ist es außerdem vollkommen irrelevant, ob die Bestellung etwa vom Schreibtisch oder vom Sofa aus getätigt wird.

Es lohnt sich jedoch auch im Internet den Preis der jeweiligen Produkte miteinander zu vergleichen. Denn oftmals fällt erst durch einen direkten Preisvergleich auf, dass einige Nasenhaartrimmer günstiger erstanden werden können als andere. Wer sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen möchte, kann diese beispielsweise aber auch mithilfe von einem Trimmer Vergleich in die Tat umsetzen. Dort ist unter anderem ein Vergleich der Preise möglich. Zudem sorgen spezielle Aktionen, wie etwa Sonderangebote, Rabatte und ähnliches dafür, dass das besonders günstig Kaufen von einem Nasenhaartrimmer in die Tat umgesetzt werden kann. So ist es dank einem Vergleich oftmals sogar machbar, einiges zu sparen.

Nasenhaartrimmer Empfehlung: schnelle und einfache Vergleichsmöglichkeit

Ein Nasenhaartrimmer Vergleich wird von unterschiedlichen Institutionen durchgeführt. So zählt zum Beispiel die Stiftung Warentest zu den Unternehmen, die immer wieder die verschiedensten Produkte testen und Kaufempfehlungen veröffentlichen. Nachlesbar sind diese zum Beispiel im Internet oder auch in diversen Fachmagazinen. Das gilt für Akku Nasenhaartrimmer ebenso wie für Varianten mit Batterien oder für manuelle Nasenhaartrimmer. So wird zum Beispiel geprüft, ob das Nasenhaare Trimmen mit dem jeweiligen Modell schmerzhaft ist, wie das Handling und das Preis-Leistungsverhältnis sind. In einem separaten Remington Nasenhaartrimmer Test oder einem Rossmann Nasenhaartrimmer Test können Sie entsprechend mehr über das jeweilige Modell erfahren.

Im Anschluss an die Testreihen wird dann auch ein Vergleichssieger ausgewählt. Das kann etwa ein Philips Ohr Nasenhaartrimmer sein oder auch ein Trimmer von einer anderen Firma. Die Tester achten normalerweise sehr streng darauf, dass der Nasenhaartrimmer unabhängig und seriös getestet wird. Dementsprechend handelt es sich bei dem Vergleichssieger um den Nasenhaartrimmer, der am besten abgeschnitten hat. Somit bietet sich dieses Produkt ganz hervorragend zum Kauf an. Alternativ hierzu sind aber auch die anderen Trimmer, die es ebenfalls auf die oberen Plätze des Vergleichs geschafft haben, eine gute Wahl. Das Nasenhaare trimmen ist damit sicherlich einfach und schnell erledigt.

Die beliebtesten Nasenhaartrimmer-Hersteller und Marken

Wie etwa aus einem Nasenhaartrimmer Test Vergleich ersichtlich wird, bieten verschiedene Hersteller die kleinen, praktischen Geräte an. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Philips
  • Zwilling
  • Remington
  • Wella
  • Panasonic
  • Bomann
  • Braun
  • BaByliss
  • AEG
  • Grundig
  • Wahl

Zusätzlich zu den bekannten Marken ist es natürlich auch noch möglich, Nasenhaartrimmer von sogenannten No-Name-Firmen zu erstehen. Es muss also beispielsweise nicht zwangsläufig ein Nasenhaartrimmer Philips 5000 oder Nasenhaartrimmer Philips 3000 sein. Das Nasenhaare trimmen ist mit einem Gerät einer unbekannteren Firma ebenso gut machbar.

Kaufberatung für einen Nasenhaartrimmer

Um eine lange Zeit Ihre Freude an dem Nasenhaartrimmer zu haben, sollten einige Kriterien beachtet werden. Dazu gehören:

  • hohe Qualität: In einem Nasen und Ohrhaartrimmer Test , wie er von unterschiedlichen Institutionen durchgeführt wird, ist beispielsweise schnell ersichtlich, welche Qualität welcher Nasenhaartrimmer aufweist. Gute Geräte müssen nicht teuer, sondern können durchaus billig sein.
  • Zubehör: Achten Sie darauf, dass das von Ihnen gewünschte Zubehör, wie etwa Scherköpfe für Barthaare, enthalten ist.
  • bei elektronischen Trimmern: Sind Batterien/Akkus enthalten? Wenn Sie sofort mit dem Trimmen der unerwünschten Haare loslegen möchten, dann achten Sie am besten darauf, dass in der Verpackung nicht nur das Gerät selbst, sondern ebenfalls die erforderlichen Batterien beziehungsweise Akkus enthalten sind.
  • Anwendung: Bei einem elektronischen Nasenhaartrimmer, wie etwa dem Nasenhaartrimmer Philips, legen Sie lediglich volle Batterien beziehungsweise Akkus ein und drücken den Start-Knopf. Anschließend wird das Gerät zuerst an das eine, dann an das andere Nasenloch gehalten.

Wichtig ist, dass der Nasenhaartrimmer nicht zu weit in die Nase hineingehalten wird. Außerdem sollte bei Kombi-Geräten, die etwa auch die Barthaare stutzen und Augenbrauen formen können, immer darauf geachtet werden, dass der jeweils dafür geeignete Scherkopf verwendet wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 3,97 von 5)
Loading...