Mikroskop-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Mikroskop Test das beste Produkt

Die besten Mikroskope 2021

Mit einem Mikroskop können Sie beispielsweise Haare oder Hautschuppen genau unter die Lupe nehmen.

Im Biologie Unterricht konnten Sie sich bereits für die Faszination der Mikroskopie begeistern? Diese Leidenschaft lässt sich wieder wecken, wenn Sie Ihren Kindern Aufbau und Funktionsweise der Leica Mikroskope erklären und nach dem Vorbild von Galileo den Dingen auf den Grund gehen.

Mikroskope funktionieren mit einem oder mit zwei Okularen. Damit die max. Vergrößerung erzielt werden kann, sind LED, Linsen und das passende Objektiv notwendig. Ein Lichtmikroskop ist für Einsteiger geeignet. Darüber hinaus kann ein Bresser Mikroskop das Innere der Objekte auch mittels Elektronen abbilden oder es lässt sich mit einem digitalen USB Mikroskop arbeiten.

Die Vielfalt der Mikroskopie für Einsteiger und Experten

Wenn Sie ein Mikroskop kaufen möchten, werden Sie mit einer Vielfalt an Modellen konfrontiert. Grob kann in einfache Artikel für Kinder und in hochwertige Zeiss Mikroskope für die wissenschaftliche Anwendung unterschieden werden.

Was die Mikroskopie möglich macht, kann dieses Video verdeutlichen. Sie erhalten Einblicke in das Innenleben eines Wassertropfens:

Eine grobe Einteilung kann helfen, das passende Gerät für das jeweilige Anwendungsgebiet zu finden.

  • monokulares Mikroskop: Dieses günstige Mikroskop verfügt lediglich über ein Okular. Mikroskopieren kann folglich nur mit einem Auge erfolgen. Dies hat mit der Zeit ein unscharfes Bild zur Folge. Die einseitige Belastung des Auges kann zu Kopfschmerzen und Sehstörungen führen.
  • binokulares Mikroskop: Bei diesen Modellen stehen zwei Okulare zur Verfügung. Dies beeinflusst die Funktionsweise positiv. Das Bild verschwimmt nicht, weil es mit beiden Augen gleichzeitig fokussiert werden kann. Dies bedeutet eine Entlastung für die Augen und macht auch längeres Arbeiten mit dem Stereomikroskop möglich.
  • USB Mikroskop: Diese Modelle sind mono- wie auch binokular erhältlich. Dabei handelt es sich um ein Digital Mikroskop. Für die Funktionsweise wird eine Digitalkamera als Zubehör benötigt. Die Kamera schickt die Daten direkt auf Ihren Rechner oder das Smartphone.
  • Elektronenmikroskop: Anstatt der herkömmlichen Beleuchtungsart bei einem Auflichtmikroskop oder einem Mikroskop mit Durchlicht oder LED kommen bei diesem Modell Elektronen zum Einsatz. Diese Mikroskope sind nicht für private Anwender verfügbar und haben ihren Platz in der modernen Forschung und professionellen Anwendung.

Die Vor- und Nachteile der genannten Mikroskop Arten

Typ/ Art Vorteile Nachteile
monokulares Mikroskop ideal für Einsteiger
geeignet für gelegentlichen Gebrauch
preiswert
xbesitzt nur ein Okular
xAugen werden einseitig belastet
binokulares Mikroskop scharfes Bild
auch für längeren Gebrauch geeignet
besitzt zwei Okulare
Augen werden geschont
xteurer als monokulare Mikroskope
USB Mikroskop mit einem oder zwei Okularen erhältlich
moderne Funktionsweise
vielfältige Anwendung
xweniger für Kinder und Einsteiger geeignet
xdigitales Zubehör notwendig
Elektronenmikroskop leistungsfähig
präzise
xteuer
xnicht für den Privatgebrauch ausgelegt

Beobachten oder Bearbeiten?

Mikroskope für Fortgeschrittene überzeugen oftmals mit einem größeren Funktionsumfang und mehr Zubehör.

Bevor Sie ein Mikroskop von Bresser, Zeiss, Kosmos, Reflecta oder Hyundai kaufen, sollten Sie sich über Aufbau und Funktionsweise Ihres persönlichen Mikroskop Testsieger vertraut machen. Legen Sie zunächst fest, ob Sie Ihre Suche auf ein optisches oder auf ein digitales Mikroskop fokussieren.

  • optisches Mikroskop: Mit diesem Lichtmikroskop betrachten Sie das jeweilige Objekt auf die herkömmliche Art und Weise. Diese Mikroskope sind einfach zu bedienen und auch für Kinder geeignet. Sie benötigen kein Zubehör und keine aufwendige Technik wie eine Kamera für Videos, USB oder Stereo. Allerdings können Sie das Bildmaterial auch nicht bearbeiten und sind darauf angewiesen, Zeichnungen vom Objekt anzufertigen, anstatt auf die Übertragung mittels Mikroskopkamera zu vertrauen.
  • digitales Mikroskop: Möchten Sie die mit einem USB Mikroskop gemachten Beobachtungen dokumentieren, sind diese Mikroskope die richtige Wahl. Das Messmikroskop von Biolux, Zeiss oder Bresser kann die Beobachtung auf digitale Medien übertragen und so die Betrachtung mehreren Personen zeitgleich zugänglich machen. Die anspruchsvolle Mikroskopie verlangt nach technischem Verständnis und zusätzlichem Equipment.

Vergrößerung und Auflösung hängen zusammen

Gängige Vergrößerungsstufen:

Die meisten Mikroskope verfügen über unterschiedliche Vergrößerungsstufen. Gängige Optionen sind: 20x, 40x, 80x oder 100x.

Die maximale Vergrößerung des Lichtmikroskops ist nicht zuletzt von der Auflösung abhängig. Die Auflösung steht für die Anzahl an Pixeln, die Ihnen bei der digitalen Bildbetrachtung geläufig ist.

Das menschliche Auge erkennt Objekte bis zu einer Größe von 0,2 Millimetern. Unter dem Lichtmikroskop werden Mikroorganismen bis zu 500 Nanometern sichtbar.

Wenn allerdings ein Objekt auf der Präparatklemme betrachtet würde, ohne die Auflösung zu berücksichtigen, ergäbe sich selbst bei 1000-facher Vergrößerung ein unscharfes Bild.

Verstellbare Objekttische erleichtern die Arbeit

Den Objekttisch finden Sie am Stativ Ihres Mikroskops, unmittelbar unter dem Objektiv. Auf dem Objektisch wird der Objektträger mit dem Untersuchungsobjekt befestigt. Damit der Abstand zwischen Objekt und Objektiv variiert werden kann, ist eine Höhenverstellung des Objekttisches wichtig. Dieser Aufbau garantiert die Bildschärfe.

Objekttische werden in Gleittisch und Kreuztisch unterschieden. Die moderne Mikroskopie bedient sich meist des Kreuztisches, welcher mit Stellschrauben in Position gebracht werden kann und mit einer Nonius Skala ausgestattet ist.

Kein Mikroskop ohne Zubehör

Die Mikroskopie erfordert verschiedenes Zubehör. Selbst ein einfaches Gerät aus einem Mikroskop Test verlangt nach Objektträger und Deckel. Um die Objekte bei der Betrachtung unter einem Kosmos Mikroskop bewegen zu können, ist eine Pinzette hilfreich.

Beim Kauf eines Mikroskops von Somikon, Kuenen, Clementoni, Conrad, Nectaris oder XCSOURCE sollte auch auf den Schutz des Mikroskops selbst geachtet werden. Häufig sind die Geräte in Schutzhüllen verpackt oder werden mit speziellen Kartons geliefert.

Ein Auflichtmikroskop durchleuchtet das Objekt von oben

Die in einem Mikroskop Vergleich berücksichtigten Geräte lassen sich in Auflicht- und Durchlichtmikroskope unterteilen. Vor dem Kauf sollten Sie sich entscheiden, ob die Beleuchtung des Objektes von oben oder von unten erfolgen soll.

Letztlich ist auch das passende Leuchtmittel relevant. Mit LED oder Halogen kann die nötige Helligkeit hergestellt werden. Um die Helligkeit anpassen zu können, sollte das Mikroskop über einen Dimmer verfügen.

FAQ: Fragen und Antworten rund um Kauf und Verwendung von Mikroskopen

Ein Mikroskop ist eine lohnende Anschaffung. Das Hobby Mikroskopie kann die gesamte Familie begeistern. Daher sind beim Kauf verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Die Stiftung Warentest hat im Jahre 2003 letztmalig Mikroskope unter die Lupe genommen. Aktuell sind diese Ergebnisse wenig relevant.

Sie werden sich mit Herstellern wie Bresser Science auseinandersetzen und mit Begriffen wie Kondensor und Irisblende konfrontiert. Entscheiden Sie selbst, ob der Tubus-Kopf 360° drehbar sein soll und ob Sie ein Digital Mikroskop kaufen wollen. Unsere abschließenden FAQs greifen noch einige wichtige Fragen auf.

Welches Mikroskop für Bakterien kaufen?

Mit einem Mikroskop fördern Sie die Neugier und Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes.

Ein Lichtmikroskop ermöglicht die Auflösung von Strukturen bis zu 500 Nanometern. Entscheiden Sie sich für ein Digital Mikroskop, können sogar 50 Nanometer erreicht werden. Dadurch lassen sich Zellen sichtbar machen und auch die meisten Bakterien können erkannt werden.

Wie reinigt man ein Mikroskop?

Schmutz, der sich leicht lösen lässt, kann mit destilliertem Wasser entfernt werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann etwas Spülmittel hinzugegeben werden. Rückstände an unzugänglichen Stellen lassen sich mit einem Pinsel oder einem Wattestäbchen entfernen.

Wer hat das Mikroskop erfunden?

Das erste mit einem Mikroskop vergleichbare Gerät wurde im Jahre 1595 von Hans Janssen konstruiert. Auch Galileo Galilei experimentierte mit Vergrößerungen. Dafür verwendete er ein auseinandergezogenes Fernrohr. Die moderne Mikroskopie wird mit Antoni van Leeuwenhoek und Robert Hooke verbunden. Hooke betrachtete 1665 Korkengewebe unter seinem aus mehreren Linsen bestehenden Mikroskop. Leeuwenhoek untersuchte im Jahre 1685 die ersten Bakterien unter seinem mit einer 270-fachen Vergrößerung ausgestatteten Mikroskop.

Wo wird ein Mikroskop eingesetzt?

Ein Mikroskop wird eingesetzt, wenn es darum geht, die Anatomie eines Objektes näher zu untersuchen. Mikroskope unterstützen und vereinfachen die Forschungsarbeit. Neben der Biologie besitzt die Mikroskopie in der Medizin besondere Bedeutung.

BIOlogisch! sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Mikroskope aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Bresser Biolux NV - ab 157,46 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Omegon Mi­cro­Star - ab 89,90 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: National Geo­gra­phic Mi­kro­skop inkl. Smart­pho­ne Adapter - ab 99,14 Euro
  • Platz 4 - gut: Bresser Junior Mi­kro­skop Set - ab 91,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Cle­men­to­ni 69804 - Natur unter dem Mi­kro­skop - ab 19,99 Euro
  • Platz 6 - gut: Emarth Kinder-Mi­kro­skop - ab 82,99 Euro
  • Platz 7 - gut: Amscope 40X-1000X Mo­no­ku­la­res Mi­kro­skop - ab 99,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Bresser 5723100 Trino Re­se­ar­cher - ab 386,03 Euro
  • Platz 9 - gut: Bresser LCD-Mi­kro­skop - ab 169,00 Euro
  • Platz 10 - gut: Bresser Mi­kro­skop Erudit - ab 229,14 Euro
  • Platz 11 - gut: Kuenen Pfif­fi­kus 42414 - ab 13,16 Euro
  • Platz 12 - gut: TS-Optics Tri­no­ku­la­res Mi­kro­skop - ab 374,90 Euro
  • Platz 13 - gut: Xcsource TE71 3D-Digital-Mi­kro­skop - ab 29,95 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Mikroskope-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Mikroskope-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Bresser, Omegon, National Geographic, Clementoni, Emarth, Amscope, Kuenen, TS-Optics und Xcsource vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Mikroskope-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Mikroskope für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 13,16 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es ein Mikroskop im Vergleich, welches durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt das TS-Optics Tri­no­ku­la­res Mi­kro­skop. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 5,0 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Mikroskop-Modellen im Mikroskope-Vergleich überzeugen?

3 der 9 Hersteller konnten mit ihren Produkten überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Bresser Biolux NV, Omegon Mi­cro­Star und National Geo­gra­phic Mi­kro­skop inkl. Smart­pho­ne Adapter zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Mikroskop-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Mikroskop-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Mikroskope-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 13 Modelle von 9 verschiedenen Herstellern: Bresser Biolux NV, Omegon Mi­cro­Star, National Geo­gra­phic Mi­kro­skop inkl. Smart­pho­ne Adapter, Bresser Junior Mi­kro­skop Set, Cle­men­to­ni 69804 - Natur unter dem Mi­kro­skop, Emarth Kinder-Mi­kro­skop, Amscope 40X-1000X Mo­no­ku­la­res Mi­kro­skop, Bresser 5723100 Trino Re­se­ar­cher, Bresser LCD-Mi­kro­skop, Bresser Mi­kro­skop Erudit, Kuenen Pfif­fi­kus 42414, TS-Optics Tri­no­ku­la­res Mi­kro­skop und Xcsource TE71 3D-Digital-Mi­kro­skop. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Mikroskope interessieren?

Kunden, die sich für ein Mikroskop interessieren, suchten unter anderem auch nach „“, „Digital-Mikroskop“ oder „Bresser-Mikroskop“. Mehr Informationen »

Mi­kro­skop Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Mi­kro­skop kaufen
Bresser Biolux NV Ver­gleichs­sie­ger 157,46 4,4 Sterne aus 863 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Omegon MicroStar 89,90 4,2 Sterne aus 97 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
National Geographic Mikroskop inkl. Smartphone Adapter 99,14 4,3 Sterne aus 295 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Junior Mikroskop Set 91,99 4,4 Sterne aus 424 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Clementoni 69804 - Natur unter dem Mikroskop Preis-Leis­tungs-Sieger 19,99 4,2 Sterne aus 1830 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Emarth Kinder-Mikroskop 82,99 4,3 Sterne aus 342 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amscope 40X-1000X Monokulares Mikroskop 99,99 4,3 Sterne aus 185 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser 5723100 Trino Researcher 386,03 4,5 Sterne aus 150 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser LCD-Mikroskop 169,00 4,1 Sterne aus 534 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Mikroskop Erudit 229,14 4,1 Sterne aus 44 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kuenen Pfiffikus 42414 13,16 4,4 Sterne aus 213 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TS-Optics Trinokulares Mikroskop 374,90 5,0 Sterne aus 2 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Xcsource TE71 3D-Digital-Mikroskop 29,95 3,8 Sterne aus 961 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Mikroskop gibt es hier: