Anzahl Vergleiche
5.331
Anzahl Produkte
52.633
dienstleistungen
zurück
Alle Vergleiche
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

Gesichtswasser-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Gesichtswasser Test das beste Produkt

Gesichtswasser entfernt nicht nur Make-Up-Reste, sondern pflegt und belebt die Haut.

Die regelmäßige Gesichtsreinigung ist ein Muss. Nur durch eine angemessene Pflege kann vermieden werden, dass die Poren verkleben und Pickel und Mitesser entstehen. Wasser allein reicht dabei nicht aus.

Ein Gesichtswasser reinigt die Haut und entfernt die Reste von Make-up. Ein gutes Gesichtswasser besitzt auch pflegende Eigenschaften. Entsprechende Inhaltsstoffe versorgen trockene Haut mit Feuchtigkeit und verfeinern das Hautbild bei fettiger Haut. Für empfindliche Haut eignet sich Naturkosmetik ohne Alkohol.

Sie sollten ein Gesichtswasser kaufen, um:

  • Die Haut zu reinigen.
  • Die Haut zu erfrischen.
  • Die Haut zu pflegen.
  • Die Haut auf die weiteren Pflegeprodukte vorzubereiten.

Erfahren Sie nun, warum Gesichtswasser dem jeweiligen Hauttyp angepasst werden sollten, Alkohol der Gesichtshaut schaden kann und sich Schmutz von Mizellen magisch angezogen fühlt.

Klassisches Gesichtswasser wird mit einem Wattebausch aufgetragen

Klassisches Gesichtswasser befindet sich meist in einer Glas- oder Plastikflasche mit Schraub- oder Kippverschluss. Damit die Flüssigkeit gut im Gesicht verteilt werden kann, werden zum Auftragen ein Wattebausch oder ein Wattepad verwendet.

Sie entnehmen eine kleine Menge Flüssigkeit und reiben diese in die Gesichtshaut. Dabei wirkt das Gesichtswasser nicht nur gegen Pickel, es entsteht auch ein leichter Peeling-Effekt. Die kleinen Hautschüppchen werden gelöst und die Gesichtshaut wirkt anschließend belebend und erfrischt.

Die meisten klassischen Gesichtswasser enthalten Alkohol und wirken damit besonders gut gegen unreine Haut. Schmutz und Kosmetikrückstände werden gründlich entfernt.

Durch die schnelle Verdunstung des Alkohols stellt sich eine angenehm kühlende Wirkung ein. Die Haut trocknet aber gleichzeitig schneller aus. Nicht selten wird dabei ein leichtes Spannungsgefühl spürbar. Für trockene Haut sind klassische Gesichtswasser mit Alkohol nicht geeignet. Reagiert Ihre Haut sensibel, können Hautrötungen auftreten.

Sprays lassen sich leichter auftragen

Gesichtswasser lässt sich auch ohne Wattepad, ganz einfach direkt auf das Gesicht sprühen.

In einem Gesichtswasser-Vergleich werden auch Sprays berücksichtigt. Diese Produkte müssen Sie nicht extra auf einen Wattepad geben, sondern sie lassen sich ganz bequem handhaben und direkt ins Gesicht sprühen.

Die Anwendung ist also denkbar einfach und auch für unterwegs geeignet. Nach dem Auftrag klopfen Sie die Flüssigkeit leicht in die Haut ein. Hierbei ist auf Hygiene zu achten, damit keine Keime und Schmutzpartikel in die Poren gelangen.

Mizellenwasser reinigt besonders gründlich

Wird nach einem günstigen Gesichtswasser gesucht, welches schonend und gründlich reinigt, greifen die Anwender vermehrt zu Mizellen Reinigungswasser. Der Hauptbestandteil dieser klaren Flüssigkeit sind Mizellen, winzige Moleküle, die sich nur unter dem Mikroskop ausmachen lassen.

Die Struktur von Mizellen weist einige Besonderheiten auf. Die Partikel besitzen einen fettlöslichen Kern und sind von einer wasserlöslichen Hülle umschlossen. Sie geben Mizellen Reinigungswasser wie klassisches Gesichtswasser auf einen Wattepad. Die besondere Struktur der Moleküle bewirkt, dass sich die wasserlösliche Hülle mit dem Wattebausch verbindet und der fettlösliche Kern Schmutz und Make-up Reste beinahe magisch anzieht.

Das Ergebnis ist eine porentiefer Reinigung mit bester Anti Pickel Wirkung. In einem Gesichtswasser Test wird deutlich, dass sich nach der Anwendung ein angenehmes Hautgefühl einstellt und ein unangenehmes Spannungsgefühl wie ein klebriger Fettfilm ausbleiben.

Tonic unterstützt die Aufnahme der Pflegeprodukte

Zu einem Toner wird gegriffen, wenn die Gesichtsreinigung abgeschlossen ist und die Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden soll. Tonic wird ebenfalls mit einem Wattepad auf das Gesicht aufgetragen oder direkt gesprüht.

Tonic kann helfen, den pH-Wert der Haut zu normalisieren, Kalkreste zu entfernen und auch eine Wirkung gegen Pigmentflecke wurde in einem Gesichtswasser Test nachgewiesen. Damit ist die Haut bestens vorbereitet für den Auftrag von Seren, Pflegecremes und Make-up.

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Gesichtswasser-Typen

Gesichtswasser TypVorteileNachteile
klassisches Gesichtswasser
  • große Produktpalette
  • lange haltbar
  • preisgünstig
  • Peeling-Effekt
  • entfernt Schmutz und Make-up Reste
  • Wattepad wird gebraucht
  • muss auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt werden
  • empfindliche Haut reagiert schnell gereizt
Gesichtswasser Spray
  • einfache Anwendung
  • zeitsparend
  • praktisch für unterwegs
  • umweltfreundlich
  • kein Peeling-Effekt
  • keine gründliche Entfernung von Make-up Resten
Mizellen Reinigungswasser
  • mild
  • gründlich
  • sehr gut verträglich
  • spendet Feuchtigkeit
  • dringt tief in die Haut ein
  • Inhaltsstoffe können der Haut schaden
Gesichts Tonic
  • Haut wird auf die Aufnahme von Pflegeprodukte vorbereitet
  • Pflegeprodukte können besser wirken
  • geringe Reinigungswirkung
  • kaum Anti Mitesser Wirkung

Die wichtigsten Infos: Hauttyp, Inhaltsstoffe

Trockene Haut neigt zu Schuppen und Austrocknen

Beim Kauf von Gesichtswasser kommt es nicht nur auf die Marke an. Damit sich die gewünschten Pflegeeigenschaften einstellen, muss das jeweilige Produkt auf den Hauttyp abgestimmt werden.
Achten Sie dabei auf folgende Produktmerkmale:

HauttypEigenschaften des Gesichtswassers
normale Haut
  • klärend
  • erfrischend
  • Poren verfeinernd
  • glättend
  • feuchtigkeitsspendend
  • trockene Haut
  • erfrischend
  • beruhigend
  • feuchtigkeitsspendend
  • empfindliche Haut
  • beruhigend
  • klärend
  • mild
  • wirkt gegen Rötungen
  • Mischhaut
  • erfrischend
  • klärend
  • feuchtigkeitsspendend
  • unreine Haut
  • klärend
  • desinfizierend
  • entzündungshemmend
  • reife Haut
  • wirkt gegen Pigmentflecken
  • wirkt vorzeitiger Hautalterung entgegen
  • spendet Feuchtigkeit
  • Die Inhaltsstoffe beeinflussen die Wirkung

    Beim Kauf von Gesichtswasser ist der Blick auf die Inhaltsstoffe besonders wichtig. Die meisten Produkte für unreine Haut enthalten Alkohol. Dabei handelt es sich meist um günstige Gesichtswasser, die lange haltbar sind, die Haut aber auch reizen und austrocknen können.

    Hersteller wie Weleda, Neutrogena oder Bioderma setzen auf die Herstellung von Naturkosmetik. Besitzen Sie empfindliche Haut, kann ein Produkt mit Teebaumöl oder Thymian zu Ihrem persönlichen Gesichtswasser Vergleichssieger werden.

    Teebaumöl wirkt gegen Pickel. Inhaltsstoffe wie Lavendel, Rosenwasser oder Kamille beruhigen die Haut.

    Tipp:
    Einem Auszug aus Rosen wird eine Anti-Aging-Wirkung zugeschrieben.

    Zusatzstoffe wie Salbei, Melisse oder Brennnesseln besitzen einen beruhigenden Effekt und helfen, wenn Sie unter Akne leiden. Natron kann gegen fettige Haut Wirkung zeigen und trocknet Pickel aus.

    FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu Gesichtswässern

    Sie kennen nun bereits die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte und es fällt Ihnen nicht schwer, der Kaufberatung hinsichtlich eines geeigneten Produktes zu folgen. Abschließend wollen wir noch auf einige relevante Fragen eingehen.

    Wozu braucht man Gesichtswasser?

    Das Gesicht sollte täglich gepflegt werden. Gesichtswasser unterstützt diesen Prozess.

    Gesichtswasser gehört zur täglichen Gesichtspflege. Nachdem das Gesicht mit einer Reinigungsmilch gesäubert wurde, entfernt das Gesichtswasser von Garnier, Nivea, Clearasil, Sante oder Clarins die letzten Rückstände der Ablagerungen aus den Poren.

    Die enthaltenen Pflegestoffe schaffen die Grundlage für den Auftrag der weiteren Kosmetik, beruhigen die Haut und verfeinern den Teint.

    Wie benutzt man Gesichtswasser?

    Ein Anti Mitesser Gesichtswasser wird erst angewendet, wenn die Gesichtshaut gründlich gereinigt wurde. Sie verwenden das Reinigungsprodukt, waschen das Gesicht und trocknen es ab.
    Anschließend wird das Gesichtswasser auf den Wattepad aufgetragen und sanft in die Haut eingerieben.

    Was einige nicht wissen: Gesichtswasser zieht in die Haut ein und wird nicht wieder entfernt.

    Danach tragen Sie wie gewohnt Ihre Tages- oder Nachtpflege auf Gesicht und Dekolleté auf.

    Wie lange hält Gesichtswasser?

    Alle Arten von Gesichtswasser besitzen eine lange Haltbarkeit. Naturkosmetik mit Rosen oder Teebaumöl hält sich etwa zwei Jahre. Entscheiden Sie sich bei Rossmann für ein Gesichtswasser mit Alkohol, können Sie diese bis zu drei Jahre verwenden.

    Hat die Stiftung Warentest bereits Vergleichsergebnisse geliefert?

    Ein Gesichtswasser-Test steht noch aus, nach aktuellem Stand in 2020. Die Redaktion von Stiftung Warentest hat sich aber bereits Gesichtscremes und Mizellen Reinigungswasser gewidmet. Damit sind baldige Vergleichsergebnisse durchaus denkbar.

    Lässt sich Gesichtswasser selbst herstellen?

    Sie können Gesichtswasser ganz einfach selbst herstellen. Dazu werden frische Rosenblätter mit kochendem Wasser übergossen. Die abgekühlte Mischung kann nun mit Teebaumöl oder Thymian ergänzt werden. Für einen frischen Duft sorgen ätherische Öle mit Zitrusnoten.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
    Gesichtswasser
    Loading...
    Bildnachweise: © Drobot Dean - stock.adobe.com, © triocean - stock.adobe.com, © fizkes - stock.adobe.com