Fußwärmer-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Fußwärmer Test das beste Produkt

Die besten Fußwärmer 2021

Dank einem Fußwärmer gehören kalte Füße endlich der Vergangenheit an.

Sie möchten kalten Füßen endgültig den Kampf ansagen und wollen diese bei Bedarf ganz einfach mit Wärme versorgen? Dann setzen Sie auf einen guten Fußwärmer. Ein elektrischer Fußwärmer funktioniert ähnlich wie eine Heizdecke oder ein Heizkissen. So befinden sich darin Heizdrähte, die während des Betriebs erwärmt werden und die Hitze an den umliegenden Stoff abgeben.

Ein elektronischer Fußwärmer ist vor allem für die Anwendung daheim gedacht. Anstelle der Hausschuhe können Sie das Wärmekissen für die Füße bei der Arbeit am Schreibtisch, auf dem Sofa oder auch beim Entspannen im Wintergarten nutzen.

Arbeitet ein Fußwärmer elektronisch, können Sie die Wärmeentwicklung in der Regel ganz einfach steuern. Für eine optimale Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse stehen meistens mehrere Stufen zur Verfügung. In der Regel bestehen die Modelle, die in einem Fußwärmer Test berücksichtigt werden, aus einem Außen- und Innenmaterial. Das Außenmaterial ist pflegeleicht und besitzt die eingenähten Heizelemente. Neben diesem wird auf das Innenfutter gesetzt. Es zeichnet sich durch seine besonders weiche Beschaffenheit aus, sodass Sie Ihre Füße angenehm einbetten können.

Ein elektrischer Fußwärmer lässt sich sehr einfach bedienen. Über eine kleine Fernbedienung, die Sie in der Hand halten, können Sie die Heizstufe ohne viel Aufwand regulieren.

Fußwärmer Typen: Denken Sie schon beim Kauf an die Verwendungsmöglichkeiten

Es gibt natürlich ganz unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie im Alltag für warme Füße sorgen können. Eine Wärmeflasche oder ein Wärmeunterbett sorgen beispielsweise während der Nacht dafür, dass Ihre Füße angenehm warm bleiben. Fußwärmer Pads platzieren Sie dagegen ganz einfach in den Schuhen. Durch die Fußwärmer für Schuhe müssen Sie auch unterwegs nicht auf warme Füße verzichten, was vor allem im Winter sehr angenehm ist.

Für die Schuhe gibt es auch batteriebetriebene Fußwärmer. Hier wird meistens mit kleinen, dünnen Knopfzellen gearbeitet. Durch diese wird ein hoher Tragekomfort gewährleistet. Achten Sie hier besonders auf die Haltbarkeit der Batterien.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, zeigen wir Ihnen im Folgenden ausschließlich verschiedene Arten des elektronischen Fußwärmers.

Einfacher elektronischer Fußwärmer ohne Massagefunktion überzeugt durch hohe Leistung und flauschiges Material

Wärmflaschen sind zwar sehr beliebt, elektrische Fußwärmer sind aber deutlich komfortabler.

Zwar ist ein elektronischer Fußwärmer fürs Bett nicht geeignet, er überzeugt aber durch die einfache Anwendung auf dem Sofa oder auch im Sessel. Ausgestattet mit einem Netzanschluss sind diese Fußwärmer wiederverwendbar und können in verschiedenen Bereichen genutzt werden.

Da die Massagefunktion fehlt, legen Hersteller wie Medisana und Beurer den Fokus auf die Heizleistung. Diese ist mit 100 Watt im Mittel recht hoch. Sie haben hier natürlich verschiedene Einstell- und Bedienmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie bei einem Heizkissen sollten Sie besonders auf die verwendeten Materialien und die Pflegeeigenschaften achten. Interessant ist immer auch, wie viele Heizstufen Ihnen hier zur Verfügung stehen.

Fußwärmer mit Massagefunktion sorgen für ganzheitlichen Erholungseffekt

Sollen Ihre Füße nicht nur schön warm sein, sondern sich auch eine Verschnaufpause vom Alltag gönnen können, lohnt sich ein Fußwärmer mit Massagefunktion. Durch die Massagefunktion wird an unterschiedlichen Stellen Druck auf die Fußsohle ausgeübt, wodurch die Durchblutung gefördert wird. Werden die Füße besser durchblutet, werden sie auch schneller warm. In der Regel kommen diese Fußwärmer mit deutlich weniger Heizleistung aus. Sie können aber auch hier verschiedene Heizstufen wählen. Auch die Massageintensität ist einstellbar.

Vor- und Nachteile der Modelle mit und ohne Massagefunktion

Bevor Sie sich für die FWS Modelle von Medisana, die Beurer Fußwärmer oder die Heatpaxx Fußwärmer entscheiden, können Sie sich im Folgenden mit unserer Tabelle einen Überblick über die Vor- und Nachteile verschaffen.

Variante Vorteile Nachteile
Fußwärmer ohne Massage sehr hohe Leistung von durchschnittlich 100 Watt
verschiedene Heizstufen wählbar
halten angenehm warm
vielseitig verwendbar
xzusätzlicher Entspannungseffekt fehlt
Fußwärmer mit Massagefunktion sorgt für bessere Durchblutung
entspannende Wirkung
entlastet die Füße
wärmt nachhaltig
xgeringere Heizleistung

Vergleichen Sie die Abmessungen

Suchen Sie einen guten Fußwärmer, sollten Sie stets auch auf die Abmessungen achten. Sicherlich werden die Fußwärmer für verschiedene Schuhgrößen angeboten und sind in der Regel universell nutzbar. Haben Sie aber besonders große Füße, sollten Sie vor allem auf Breite und Höhe achten.

Schon ab Schuhgröße 44 kann es vor allem in Modellen, die über ein Innenfutter verfügen, unangenehm eng werden. Haben Sie stattdessen besonders kleine Füße, sollten die Fußwärmer nicht zu klein bemessen sein. Zwar haben Sie dann viel Platz, aber die wärmenden Eigenschaften gehen ein wenig verloren. Zudem kommt es zu einem unnötigen Wärmeverlust, was wiederum der Effizienz schadet.

Wenn Sie einen elektrischen Fußwärmer nutzen, sollten Sie generell auf einen Luftreiniger im Zimmer verzichten.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Fußwärmer

Im Folgenden erwartet Sie eine Zusammenstellung von wichtigen Fragen und Antworten, die rund um die Fußwärmer immer wieder auftauchen. Wir möchten Ihnen so dabei helfen, den besten Fußwärmer für Ihren Bedarf auszuwählen.

Gibt es einen Fußwärmer mit Massage?

Sind Fußwärmer elektronisch betrieben, verfügen sie manchmal sogar über eine Massagefunktion.

Wünschen Sie sich über Stunden hinweg nicht nur warme Füße, sondern einen besonderen Entspannungseffekt, können Sie sich für Fußwärmer mit Massage-Funktion entscheiden. Durch die Massage-Funktion wird die Durchblutung in den Füßen gefördert. Bei den meisten Fußwärmern mit Massagefunktion wird mit einer geringeren Heizintensität gearbeitet.

Kann ich einen Fußwärmer selber nähen?

Wenn Sie nicht unbedingt einen elektrischen Fußwärmer nutzen möchten, können Sie auch einen eigenen Fußwärmer nähen. Durch die Verwendung warmer und derber Stoffe sorgen Sie im Handumdrehen für warme Füße. Online finden Sie einige Videoanleitungen, die Ihnen dabei helfen, die Fußwärmer selbst zu kreieren. Der große Vorteil ist natürlich, dass Sie die Optik so ganz einfach an Ihre Wünsche anpassen können.

Wo kann ich einen Fußwärmer kaufen?

Fußwärmer vergleichen:

Bevor ein elektrischer Fußwärmer bei Tchibo oder in einem anderen Shop in Ihrem Warenkorb landet, sollten Sie die Modelle mit Blick auf Ausstattung, Preis und Handling vergleichen.

Fußwärmer für Kinder und Erwachsene gibt es in Apotheken, in sehr gut sortierten Supermärkten und im Online Handel. Online ist die Auswahl am größten. Sie können hier auf Modelle verschiedener Hersteller zurückgreifen und können ohne großen Aufwand einen Fußwärmer Vergleich durchführen. Oft bieten die Händler zudem die Fußwärmer günstig an, sodass Sie gegenüber den Angeboten vor Ort von einem deutlichen Preisvorteil profitieren.

Empfiehlt die Stiftung Warentest einen Fußwärmer Testsieger?

Warme Füße sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Bislang hat sich die Stiftung Warentest allerdings mit einem Fußwärmer Test zurückgehalten (Stand: Juni 2021). Wenn Sie einen guten Fußwärmer für den Eigenbedarf suchen, bleibt Ihnen also in erster Linie nur ein individueller Vergleich. Behalten Sie dabei auch immer Ihre persönlichen Anforderungen im Blick.

Welcher sind die besten Fußwärmer aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - gut: Inferno-Online Fußwärmer - ab 29,90 Euro
  • Platz 2 - gut: ARONT Shiatsu Fußmassagegerät mit Wärmefunktion - ab 45,69 Euro
  • Platz 3 - gut: Beurer FW 20 Cosy Fußwärmer - ab 42,54 Euro
  • Platz 4 - gut: Beurer Fußwärmer 45 - ab 46,99 Euro
  • Platz 5 - gut: alpina Fußwärmer - ab 33,99 Euro
  • Platz 6 - gut: Snailax Fußwärmer mit Massagefunktion - ab 42,96 Euro
  • Platz 7 - gut: Beurer Fußwärmer - ab 53,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Heimwert Fußwärmer - ab 32,44 Euro
  • Platz 9 - gut: Domo Fußwärmer - ab 39,90 Euro
  • Platz 10 - gut: Sinnlein Fußwärmer - ab 34,79 Euro
  • Platz 11 - gut: Lomitech Elektrischer Fußwärmer - ab 29,99 Euro
  • Platz 12 - gut: Pekatherm Fußwärmer - ab 34,48 Euro
  • Platz 13 - gut: Syntrox Germany FW-100W Arctic - ab 29,99 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Fußwärmer-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Fußwärmer-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Inferno-Online, ARONT, Beurer, Breuer, Alpina, Snailax, Heimwert, Domo, sinnlein, ?Lomitech, Pekatherm und Syntrox Germany vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Fußwärmer-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Fußwärmer für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 29,90 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es einen Fußwärmer im Vergleich, welcher durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt der Snailax Fußwärmer mit Massagefunktion. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,4 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Fußwärmer-Modellen im Fußwärmer-Vergleich überzeugen?

Keiner der 12 Hersteller konnte mit seinem Produkt vollständig überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Bei unserem Preis-Leistungs-Sieger stimmen jedoch Preis und Qualität – ein zweiter Blick lohnt sich. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Fußwärmer-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Fußwärmer-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Fußwärmer-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 13 Modelle von 12 verschiedenen Herstellern: Inferno-Online Fußwärmer, ARONT Shiatsu Fußmassagegerät mit Wärmefunktion, Beurer FW 20 Cosy Fußwärmer, Beurer Fußwärmer 45, alpina Fußwärmer, Snailax Fußwärmer mit Massagefunktion, Beurer Fußwärmer, Heimwert Fußwärmer, Domo Fußwärmer, Sinnlein Fußwärmer, Lomitech Elektrischer Fußwärmer, Pekatherm Fußwärmer und Syntrox Germany FW-100W Arctic. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Fußwärmer interessieren?

Kunden, die sich für einen Fußwärmer interessieren, suchten unter anderem auch nach „Fusswarmer“, „Fusswärmer elektrisch“ oder „Fusswärmer elektrisch“. Mehr Informationen »

Fuß­wär­mer Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Fuß­wär­mer kaufen
Inferno-Online Fußwärmer Ver­gleichs­sie­ger 29,90 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ARONT Shiatsu Fußmassagegerät mit Wärmefunktion 45,69 4,0 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beurer FW 20 Cosy Fußwärmer 42,54 4,3 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beurer Fußwärmer 45 46,99 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
alpina Fußwärmer 33,99 4,0 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Snailax Fußwärmer mit Massagefunktion 42,96 3,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beurer Fußwärmer 53,99 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Heimwert Fußwärmer 32,44 4,1 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Domo Fußwärmer 39,90 4,0 Sterne aus 1 Re­zen­si­on » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sinnlein Fußwärmer 34,79 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lomitech Elektrischer Fußwärmer 29,99 3,3 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pekatherm Fußwärmer 34,48 4,4 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Syntrox Germany FW-100W Arctic 29,99 3,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Fußwärmer gibt es hier: