Wärmeunterbett-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Wärmeunterbett Test das beste Produkt

Die besten Wärmebetten 2021

Wärmebetten benötigen für den Betrieb einen Stromanschluss.

Wärmeunterbett und Heizdecke werden häufig einander gleichgesetzt. Tatsächlich gibt es aber Unterschiede bei Ausstattung und Eigenschaften. Das Angebot an Wärmeunterbetten ist groß und umfasst verschiedenste Modelle, die in der Funktionsweise aber alle identisch sind. So besitzt das Wärmeunterbett unabhängig von Größe und Material im Inneren einen Draht. Durch elektrische Energie, die über das Netzkabel in die Decke fließt, erwärmt sich das gesamte Unterbett. Diese Wärme wird an das Bettlaken und die Matratze abgegeben. Wenn Sie sich am Abend schlafen legen, hat Ihr Bett bereits eine angenehme Temperatur und sorgt für ein angenehmes Schlafklima.

Gerade im Winter ist ein solches Wärmeunterbett ausgesprochen angenehm und hilft dabei Heizkosten zu sparen. Ist das Bett warm, muss das Schlafzimmer nicht ansatzweise so stark erwärmt werden.

Möchten Sie ein Wärmeunterbett kaufen, finden Sie heute eine Auswahl an modernen Unterbetten, die eine umfassende Ausstattung bereithalten. So sind immer mehr Unterbetten mit Fernbedienung oder gar mit Zeitschaltuhr versehen.

Wärmeunterbett Typen: Die Funktionen machen eine Unterscheidung möglich

Eine Unterscheidung der im Handel erhältlichen Wärmeunterbetten in verschiedene Typen ist anhand der Funktionen möglich. Möchten Sie ein Wärmebett kaufen, sollten Sie vorher abwiegen, welche Funktionen Ihnen wichtig sind und wie viel Komfort Sie sich beispielsweise bei der Bedienung wünschen.

Wärmeunterbett mit Abschaltautomatik für maximale Sicherheit

Die Abschaltautomatik sorgt dafür, dass Sie beruhigt auf dem Wärmebett einschlafen können.

Das Wärmeunterbett mit Abschaltautomatik wird sowohl für Einzel- als auch für Doppelbetten angeboten. Diese Modelle sind so konzipiert, dass sie automatisch abschalten, sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde. Dadurch ist eine besonders komfortable und auch sichere Anwendung möglich. Grundsätzlich ist ein Wärmeunterbett nicht darauf ausgelegt, die ganze Nacht über zu arbeiten. Gerade wenn Sie durch Zufall einschlafen, weil Sie sehr müde sind, ist die Abschaltautomatik die sicherste Wahl. Zum einen können Sie so Sicherheitsbedenken erheblich reduzieren und zum anderen ist eine stromsparende Anwendung des Wärmeunterbetts möglich.

Wärmeunterbetten mit Fernbedienung bieten höchstmöglichen Anwendungskomfort

Ein Modell, das sich schon seit einiger Zeit auf dem Vormarsch befindet, sind die Wärmeunterbetten mit Fernbedienung. Der Vorteil dieser Modell liegt auf der Hand: Durch die Fernbedienung können Sie die nötigen Einstellungen sicher aus der Distanz vornehmen. In der Regel wird die Fernbedienung über ein Kabel dauerhaft mit dem Wärmeunterbett verbunden.

Haben Sie sich ins Bett gelegt, können Sie ohne aufstehen die Temperatur regulieren und Ihren Wünschen anpassen. Auch ein unkompliziertes Ausschalten ist auf diese Art und Weise jederzeit möglich.

Wärmeunterbett mit Zeitschaltuhr schaltet sich zur Wunschzeit ein

Wenn sie immer in etwa zur gleichen Zeit ins Bett gehen und sich sicher sein möchten, dass Sie das Wärmeunterbett nicht vergessen einzuschalten, sollten Sie sich nach einem Modell mit Zeitschaltuhr umsehen. Bei der Zeitschaltuhr können Sie genau einstellen, wann die Decke ihren Betrieb aufnehmen soll. So können Sie sich täglich darauf verlassen, dass Sie Ihr Bett mit der gewünschten Wohlfühltemperatur begrüßt. Nachteil dieser Modelle ist die damit verbundene fehlende Flexibilität. So bleibt das Bett kalt, wenn Sie einmal deutlich früher oder auch später ins Bett gehen.

Wärmeunterbett mit Smartphone Bedienung und begeistert durch innovativen Charakter

Voraussetzungen prüfen!

Wirklich zuverlässig funktioniert das Ganze aber nur, wenn sich das Wärmeunterbett mit Ihrem Netzwerk verbinden lässt. Weiterhin benötigen Sie die App für die Steuerung. Hier müssen Sie darauf achten, dass es diese für das Betriebssystem Ihres Smartphones gibt.

Immer mehr Haushaltsutensilien und Geräte lassen sich im Zuge des Smart Homes per Smartphone oder Tablet steuern. Das Wärmeunterbett bildet hier keineswegs mehr eine Ausnahme. Erste Hersteller haben ihre Modelle soweit umgerüstet, dass Sie diese bequem per Smartphone bedienen können. Die Vorteile liegen auf der Hand. So können Sie über das Smartphone ortsunabhängig Ihr Wärmeunterbett einschalten. Das ist auch dann möglich, wenn Sie sich nicht im Raum befinden. Weiterhin lassen sich häufig die Temperaturen über das Smartphone regulieren.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Wärmebett Typen im direkten Vergleich

Sind Sie sich unsicher, welches Wärmeunterbett für Sie besonders gut geeignet ist, können Sie sich mit Hilfe der folgenden Tabelle einen letzten Überblick verschaffen. Wir haben für Sie an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Typen zusammengestellt:

Kategorie Vorteile Nachteile
Wärmeunterbett mit Fernbedienung
  • ein- und ausschalten ohne Aufstehen möglich
  • Temperaturregulierung kann über die Fernbedienung erfolgen
  • steigert den Anwendungskomfort erheblich
  • Kabel schränkt Anwendungsbereich der Fernbedienung ein
Wärmeunterbett mit Abschaltautomatik
  • sehr sicher im Betrieb
  • schaltet sich automatisch nach Erreichen der gewünschten Temperatur ab
  • hilft dabei Stromkosten zu senken
  • nicht alle Modelle lassen sich auch aus der Distanz einschalten
Wärmeunterbett mit Smartphone Steuerung
  • einfache Einstellung per Smartphone möglich
  • einschalten aus der Distanz
  • Temperaturregulierung kann über das Smartphone vorgenommen werden
  • hohe Flexibilität bei der Bedienung
  • Verknüpfung mit dem häuslichen Netzwerk erforderlich
  • App für die Bedienung muss zum Betriebssystem des eigenen Smartphones passen
Wärmeunterbett mit Zeitschaltuhr
  • Betriebszeit lässt sich individuell vorab festlegen
  • hoher Handhabungskomfort
  • Wärmeunterbett schaltet automatisch täglich zur gewünschten Zeit ein
  • nur für Anwender geeignet, die täglich zur gleichen Zeit ins Bett gehen

Stimmen Sie die Auswahl auf die Bettgröße ab

Beim Kauf eines Wärmeunterbett kommt es vor allem darauf an, dass Sie ein Modell finden, das bestmöglich zu Ihnen passt. Wichtig ist die richtige Größe für Ihr Bett. Haben Sie ein Einzelbett, reicht eine Auflage mit einer Breite von 60 oder 70 Zentimetern aus. Wenn Sie aber ein Wärmeunterbett für ein Doppelbett suchen, sollte dieses deutlich größer sein. In diesem Fall empfehlen sich Modelle, die eine Breite von wenigstens 180 oder 200 Zentimetern haben. Das Wärmeunterbett mit 140 x 200 Zentimetern eignet sich hervorragend für Futonbetten mit eben diesem Maß. Auch wenn das Bett etwa 20 Zentimeter breiter ist, spricht nichts gegen die Anwendung dieses Modell.

Wärmeunterbett mit Schnellheizfunktion spart Zeit

In der Regel dauert es etwa 30 Minuten, bis ein Wärmeunterbett die gewünschte Temperatur erreicht hat und es in Ihrem Bett angenehm warm ist. Wenn Sie in der Nutzung flexibler sein möchten, kann es sich lohnen, nach einem Wärmeunterbett mit Schnellheizfunktion Ausschau zu halten. Hat ein Wärmeunterbett eine Schnellheizfunktion, dauert das Aufheizen in der Regel, 15 Minuten. Allerdings verbraucht diese Stufe auch den meisten Strom.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Wärmebett

Im Folgenden können Sie sich noch einmal einen Überblick über die wichtigsten Fragen und Antworten zum Wärmeunterbett verschaffen.

Ist ein Wärmeunterbett gefährlich?

Bei korrekter Anwendung können Sie ein Wärmeunterbett gefahrlos nutzen.

Wird ein Wärmeunterbett richtig angewendet, ist der Einsatz nicht gefährlich. Allerdings sollten Sie immer bedenken, dass diese Auflagen nicht für den Dauergebrauch geeignet sind. Schalten Sie das Wärmeunterbett unbedingt aus, wenn Sie zu Bett gehen.

Wann findet das Wärmeunterbett Anwendung?

Wärme lindert bekanntlich Schmerzen und so hat sich das Wärmeunterbett als Möglichkeit der Schmerztherapie einen Namen gemacht. Wärmeunterbetten können aber auch bei Schlafstörungen helfen und dazu beitragen, Erkältungen zu lindern. Gerade wenn Sie Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, ist das Wärmeunterbett eine große Hilfe.

Aus welchen Materialien besteht das Wärmeunterbett?

Für die Wärmeunterbetten werden sowohl pflanzliche als auch synthetische Fasern genutzt. Neben Baumwolle haben sich Vlies und Velourstoff einen Namen gemacht. Auch Polyester wird von vielen Herstellern verwendet.

Rick Pollock sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Wärmeunterbetten aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Beurer UB 75 - ab 74,90 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: MVPower Wär­me­un­ter­bett - ab 49,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Beurer UB 90 - ab 78,49 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Sanitas SWB 20 - ab 19,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Deuba Wär­me­un­ter­bett - ab 44,95 Euro
  • Platz 6 - gut: Medisana HU 662 - ab 37,99 Euro
  • Platz 7 - gut: Maxstore XXL Wär­me­un­ter­bett - ab 39,99 Euro
  • Platz 8 - befriedigend: Cosi Home Wär­me­un­ter­bett - ab 28,99 Euro
  • Platz 9 - befriedigend: Syntrox Germany XXL Wär­me­un­ter­bett - ab 57,98 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Wärmeunterbetten-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Wärmeunterbetten-Vergleich stammen von 8 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem Beurer, MVPower, Sanitas, Deuba, Medisana, Maxstore, Cosi Home und Syntrox Germany. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Wärmeunterbetten-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 19,99 Euro erhalten Sie gute Wärmeunterbetten. Teurere Modelle können bis zu 78,49 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welches Wärmeunterbett hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden das Sanitas SWB 20. Dazu können Sie 1506 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Wärmeunterbetten aus dem Wärmeunterbetten-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

4 Wärmeunterbetten konnten unsere Redaktion überzeugen und erhielten deshalb die Spitzennote "SEHR GUT": Beurer UB 75, MVPower Wär­me­un­ter­bett, Beurer UB 90 und Sanitas SWB 20. Mehr Informationen »

Welche Wärmeunterbett-Modelle werden im Wärmeunterbetten-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 9 Wärmeunterbett-Modelle von 8 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: Beurer UB 75, MVPower Wär­me­un­ter­bett, Beurer UB 90, Sanitas SWB 20, Deuba Wär­me­un­ter­bett, Medisana HU 662 , Maxstore XXL Wär­me­un­ter­bett, Cosi Home Wär­me­un­ter­bett und Syntrox Germany XXL Wär­me­un­ter­bett. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Wärmeunterbetten interessieren, noch?

Wer sich für Wärmeunterbetten interessiert, sucht häufig auch nach „Beurer UB 90“, „Sanitas-Wärmeunterbett“ oder „Deuba Wärmeunterbett“. Mehr Informationen »

Wär­me­un­ter­bett Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Wär­me­un­ter­bett kaufen
Beurer UB 75 Ver­gleichs­sie­ger 74,90 4,4 Sterne aus 1145 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MVPower Wärmeunterbett Preis-Leis­tungs-Sieger 49,99 4,2 Sterne aus 316 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beurer UB 90 78,49 4,4 Sterne aus 1043 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sanitas SWB 20 19,99 4,3 Sterne aus 1506 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deuba Wärmeunterbett 44,95 4,3 Sterne aus 233 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Medisana HU 662 37,99 4,3 Sterne aus 1363 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Maxstore XXL Wärmeunterbett 39,99 4,4 Sterne aus 173 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cosi Home Wärmeunterbett 28,99 4,1 Sterne aus 362 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Syntrox Germany XXL Wärmeunterbett 57,98 3,8 Sterne aus 9 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Wärmeunterbett gibt es hier: