Die besten Doppel Waffeleisen 2019

Alles, was Sie über unseren Doppel Waffeleisen Vergleich wissen sollten

Ein gutes Doppel Waffeleisen bekommen Sie bei dem Hersteller Tefal.

Ein gutes Doppel Waffeleisen bekommen Sie bei dem Hersteller Tefal.

Waffeln sind eine leckere Köstlichkeit, die wir vor allem mit dem Weihnachtsmarkt in Verbindung bringen. Doch Waffeln können Sie auch ganz einfach in den eigenen vier Wänden zubereiten. Neben einem guten Waffelrezept für Belgische Waffeln brauchen Sie dafür nur ein Waffeleisen. Auf der Beliebtheitsskala sind die leckeren Waffeln ganz weit vorne zu finden. Kein Wunder, dass der Markt an Waffeleisen auch entsprechend umfangreich auftritt. Die Waffeleisen Doppelt Variante erfreut sich hier einer besonderen Beliebtheit, denn mit diesem Waffeleisen gelingt Ihnen die perfekte Menge an Waffeln, um mehrere Personen glücklich zu machen. Mit dem Doppel Waffeleisen Test können Sie schnell herausfinden, welches Waffeleisen für Sie am besten geeignet ist. Worauf Sie beim Kauf eines Doppel Waffeleisens achten sollten sowie alles Wissenswerte zum Thema, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Verschiedene Doppel Waffeleisen-Arten in der Übersicht

Schnell fällt im Doppel Waffeleisen Test auf, dass es viele verschiedene Waffeleisen auf dem Markt gibt. Es spielt aber weniger eine Rolle, ob Sie sich für ein Brüsseler Waffeleisen oder ein Domo Waffeleisen entscheiden. Die Geräte unterscheiden sich in der Handhabung kaum. Der klassische Waffelautomat ist leicht zu bedienen und hilft Ihnen dabei, innerhalb kürzester Zeit leckere Waffeln zu backen. Wobei es natürlich die Doppel Waffeleisen sind, die überzeugen. In diesem Waffeleisen können Sie nämlich in nur einem Durchgang die doppelte Menge Teig backen und so direkt die ganze Familie mit frischen Waffeln verwöhnen. Die süßen Leckereien können in unterschiedlichsten Variationen zubereitet werden. Unterschiede bei den Waffeleisen gibt es lediglich in der Form. Weit verbreitet sind rechteckige Waffeleisen. Man kann mit diesem Waffeleisen Belgische Waffeln herstellen. Auch sind die runden Waffeln in Herzform echte Klassiker.

Es findet sich auch so manche Waffel Maschine, die für Abwechslung in Sachen Design sorgt. So finden sich neben Tierformen auch Logos und andere Motive. Dabei handelt es sich aber eher um Spielereien.

Doch wie macht man Waffeln eigentlich? Im Grunde ist das Waffeln backen ein echtes Kinderspiel. Brüsseler Waffeln, Belgische Waffeln oder herzhafte Waffeln – es gibt verschiedene Waffelrezepte, sodass Sie sich hier kreativ ausleben können. Dabei brauchen Sie lediglich ein Rossmann Waffeleisen oder ein Silvercrest Waffeleisen, denn die einzelnen Modelle unterscheiden sich hinsichtlich der Funktionen, aber nicht bei der Handhabung. Das Doppel Waffeleisen bietet Ihnen jedoch den großen Vorteil, dass Sie direkt eine große Menge Teig zubereiten können. Das ist dann sinnvoll, wenn mehrere Personen mitessen möchten. Ein normale oder ein Zimtwaffeleisen rechnet sich aber immer – denn wer kann bei einer Waffel schon widerstehen? Und wenn doch Waffeln übrig bleiben, ist das ebenfalls kein Problem, denn auch kalt schmeckt die süße Nascherei vorzüglich.

Vor- und Nachteile von einem Doppel Waffeleisen

Beim Ausprobieren von einem Test Waffeleisen wird schnell klar, dass solch ein Gerät auf jeden Fall eine Bereicherung in der Küche darstellt. Möchten Sie beispielsweise mit dem Waffeleisen Belgische Waffeln zubereiten, dann müssen Sie sich für ein passendes Modell entscheiden, das Ihnen und Ihren Bedürfnissen gerecht wird. Im Vergleich zum klassischen Waffeleisen zeigt sich schnell, dass das Doppel Waffeleisen einige Vorteile bietet, die Sie nachfolgend noch einmal genauer betrachten können.

Waffeleisen-Typ Vorteile Nachteile
Doppel Waffeleisen
  • einfache Handhabung

  • eine größere Teigmenge kann zubereitet werden

  • ideal für Familien

  • perfekt für Feste und Feiern
  • bei kleineren Haushalten bleiben Reste

Welches Doppel Waffeleisen ist für Sie geeignet?

Das klassische Doppel Waffeleisen ist ein Muss, wenn Sie Brüsseler Waffeln oder Belgische Waffeln in der heimischen Küche zubereiten wollen. Ein Gourmetmaxx Waffeleisen, Grossag Waffeleisen, Neumärker Waffeleisen oder ein spezielles Zimtwaffeleisen – Ausführungen und Hersteller gibt es viele, weshalb ein Kauf durchdacht sein sollte. Erfahren Sie nachfolgend, welche Faktoren Sie bei einem Kauf unbedingt berücksichtigen müssen.

Antihaftbeschichtung

Normalerweise sind die Kitchenaid Waffeleisen und Cloer Waffeleisen immer mit einer Antihaftbeschichtung versehen. Da sind auch die WMF Waffeleisen oder Tefal Waffeleisen keine Ausnahme. Bevor Sie sich ein Waffeleisen kaufen, müssen Sie also hierauf besonders achten, denn im Test hat sich das durchaus als sinnvoll erwiesen.

Tipp
Die Antihaftbeschichtung hat den Effekt, dass Sie die Waffeln einfach aus dem Eisen nehmen können – ohne dass etwas hängen bleibt.

Größe

Waffeleisen gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Das Doppel Waffeleisen zeichnet sich dadurch aus, dass Sie direkt eine größere Menge Waffeln backen können. Das ist sinnvoll, wenn Sie öfter Waffeln selber machen möchten. Sofern Sie aber nur einen Einpersonenhaushalt führen, sollten Sie darüber nachdenken, ob ein kleineres Modell nicht auch ausreicht.

Hitze

Das Waffeleisen benötigt immer eine gewisse Zeit, bis es betriebsbereit ist. Normalerweise ist das Waffeleisen aus Keramik schnell aufgeheizt und schon nach rund einer Minute können Sie den Teig hineingeben. Etwas schlechtere Geräte brauchen bis zu fünf Minuten, bis sie dann bereit sind. Ob Sie so lange warten können, müssen Sie individuell entscheiden.

Bräunungsstufen

Der Bräunungsgrad ist durchaus wichtig, wenn Sie bestimmte Vorlieben haben. Dicke Waffeln schmecken nicht allen Leckermäulchen. Manche mögen die Waffel eher hell, während sie andere mit einem gewissen Bräunungsgrad bevorzugen. In der Regel sind die Geräte mit unterschiedlichen Bräunungsstufen ausgestattet. Das ermöglicht Ihnen, die Waffel so zuzubereiten, wie Sie sie auch wirklich mögen.

Material

Klassischerweise sind hochwertige Waffeleisen Doppelt Modelle aus einem robusten Material gefertigt. Am ehesten handelt es sich dabei um die Waffeleisen Gusseisen Variante. Das Material hat den Vorteil, dass die Waffel nicht kleben bleibt und sich das Eisen am Ende auch leicht reinigen lässt. Damit aber wirklich keine Teigreste im Waffeleisen zurückbleiben, sollten Sie es vor dem Einsatz mit etwas Öl einreiben.

Die beliebtesten Doppel Waffeleisen-Hersteller und Marken

Suchen Sie ein Waffeleisen, um Lütticher Waffeln selber zu backen, werden Sie schnell feststellen, dass die Auswahl enorm ist. Ob nun Gastroback Waffeleisen, Cloer Waffeleisen, Krups Waffeleisen, WMF Waffeleisen oder Tefal Waffeleisen – es gibt wohl von jedem Hersteller mittlerweile ein Waffeleisen. Insofern müssen Sie sich auch gründlich informieren, bevor Sie sich entscheiden. Ein bestes Waffeleisen ist nicht zwingend das Modell, das auch teuer ist. Folgende Hersteller haben gute Waffeleisen im Repertoire:

  • Grossag
  • Clatronic
  • Unold
  • Gourmetmaxx
  • Mia
  • Severin
  • Krups
  • Neumärker
  • Gastroback

Tatsächlich muss es aber nicht zwingend ein Markenprodukt sein, obwohl sich Krups Waffeleisen und Severin Waffeleisen als sehr beliebt herausgestellt haben. Auch günstigere Geräte, wie beispielsweise Clatronic Waffeleisen, Mia Waffeleisen oder Unold Waffeleisen, erfüllen ihren Zweck sehr gut. In regelmäßigen Abständen können Sie das Waffeleisen Aldi und Waffeleisen Lidl Modell in entsprechenden Märkten ergattern. Dann können Sie durchaus zugreifen. Die Discounter Waffeleisen sind durchaus konkurrenzfähig.

Sie können sich beim Waffeln backen für die Herzform oder Belgische Waffeln entscheiden.

Sie können sich beim Waffeln backen für die Herzform oder Belgische Waffeln entscheiden.

Leckere Waffeln – das perfekte Waffelrezept

Waffeln können sowohl süß als auch herzhaft ein echter Genuss sein. Möchten Sie Waffeln selber machen, dann kommt es auf den richtigen Waffelteig und natürlich auf eine gute Waffelmaschine an. Waffeln gelingen immer, wenn Sie die richtigen Zutaten mischen. Und beste Waffeln sind am Ende auch immer Geschmackssache. Ein grundlegendes Rezept für Waffeln sieht folgendermaßen aus:

Mischen Sie 3 Eier, 125 g Zucker sowie 1 Päckchen Vanillezucker, 125 g Margarine und 1 TL Backpulver. Danach geben Sie 250 g Mehl und 250 ml Milch sowie 1 Prise Salz zu dem Teig. Danach können Sie auch schon mit dem Waffeln backen beginnen. Normalerweise braucht eine Waffel zwischen zwei bis drei Minuten. Der Waffelteig kann beliebig verändert werden. Für herzhafte Waffeln geben Sie beispielsweise einfach Speck oder Käse zum Waffelteig dazu. Abgesehen davon findet sich eine große Vielfalt im Internet, wenn Sie nach einem Rezept für Waffeln suchen.

Kaufberatung für Doppel Waffeleisen

Möchten Sie Brüssler Waffeln, Belgische Waffeln oder Lütticher Waffeln herstellen? Im Doppel Waffeleisen Test wird schnell deutlich, dass die meisten Menschen einer frisch gebackenen Waffel nicht widerstehen können. Warum also auf diesen Genuss verzichten, wenn Sie mit einem Waffeleisen jederzeit leckere Waffeln in den eigenen vier Wänden zubereiten können? Ob Sie das Waffeleisen Tchibo Modell kaufen oder sich doch für das Saturn Waffeleisen entscheiden, ist Ihre individuelle Angelegenheit. Sie können auch die Waffeleisen Media Markt Variante wählen oder sich für den bequemen Weg entscheiden und das Waffeleisen bei Amazon bestellen. Ob Sie sich ein Kitchenaid Waffeleisen kaufen oder ein für Belgische Waffeln Waffeleisen, bleibt Ihnen überlassen. Schauen Sie zuvor auf jeden Fall nach Angeboten und machen Sie zudem einen Preisvergleich. Denn mitunter können Sie den Waffelmaker dann zu einem besonders günstigen Preis erwerben. Und eventuell lohnt es sich auch, bei Stiftung Warentest die aktuellen Vergleichsergebnisse unter die Lupe zu nehmen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...