Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Abbruchhammer Test 2019

Die besten Abbruchhämmer im Vergleich

Vergleichssieger
Scheppach AB 1900
Bestseller
Einhell BT-DH
Bosch Professional GSH
Preistipp
Matrix SDS Max
Makita HM0871C
Kawasaki H07RN-F
VERDA SN1402
Modell Scheppach AB 1900 Einhell BT-DH Bosch Professional GSH Matrix SDS Max Makita HM0871C Kawasaki H07RN-F VERDA SN1402
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Leistung 1.900 W 1.600 W 1.750 W 1.050 W 1.100 W 1.700 W 2.000 W
Schlagstärke 60 Joule 43 Joule 41 Joule 25 Joule 8.1 Joule 50 Joule 50 Joule
Schlagzahl pro Minute 2.000 / min 1.800 / min 1.300 / min 4.300 / min 2.650 / min 2.000 / min ~ 2.000 / min
Volt 230 V 230 V 240 V 220 - 240 V 240 V 230 V 230 V
Meißellänge 390 mm 400 mm 400 mm 400 mm 400 mm 400 mm 400 mm
Aufnahme 30 mm 30 mm 30 mm 30 mm 18 mm 10 mm 18 mm
Antriebsart kabelgebunden kabelgebunden kabelgebunden kabelgebunden kabelgebunden kabelgebunden kabelgebunden
Inkl. Meißel
Zusatzgriff
Inkl. Koffer
Gewicht 16.5 kg 14.6 kg 16.5 kg 7.6 kg 5.6 kg 21 kg 10.8 kg
Vor- und Nachteile
  • Schalterarretierung für Dauerbetrieb
  • Soft-Grip für vibrationsarmes Arbeiten
  • kompakte und schlanke Bauweise
  • SDS-Werkzeugaufnahme
  • ergonomischer Zusatzhandgriff
  • inkl. Flach- und Spitzmeißel
  • inkl. Maschinentuch
  • schnell und effizient
  • geringe Vibrationen
  • ergonomisch geformter Griff
  • Anti-Vibrationssystem schont die Hände
  • schneller und einfacher Werkzeugwechsel
  • vollisoliertes Getriebegehäuse
  • Sanftanlauf
  • Konstantelektronik
  • inkl. 1 Paar Kohlebürsten
  • ideal für Hobbyanwender
  • inkl. praktischer Schmierbox
  • robust und leistungsstark
  • rutschfester Softgriff
  • Schnellwechselfutter
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Scheppach AB 1900
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Schalterarretierung für Dauerbetrieb
  • Soft-Grip für vibrationsarmes Arbeiten
  • kompakte und schlanke Bauweise
Bestseller 1)
Einhell BT-DH
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • SDS-Werkzeugaufnahme
  • ergonomischer Zusatzhandgriff
  • inkl. Flach- und Spitzmeißel
Bosch Professional GSH
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • inkl. Maschinentuch
  • schnell und effizient
  • geringe Vibrationen
Preistipp 1)
Matrix SDS Max
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • ergonomisch geformter Griff
  • Anti-Vibrationssystem schont die Hände
  • schneller und einfacher Werkzeugwechsel
Makita HM0871C
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • vollisoliertes Getriebegehäuse
  • Sanftanlauf
  • Konstantelektronik
Kawasaki H07RN-F
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • inkl. 1 Paar Kohlebürsten
  • ideal für Hobbyanwender
  • inkl. praktischer Schmierbox
VERDA SN1402
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • robust und leistungsstark
  • rutschfester Softgriff
  • Schnellwechselfutter

Die besten Abbruchhammer 2019

Alles, was Sie über Abbruchhammer Vergleich wissen müssen

Einen guten Abbruchhammer bekommen Sie bei dem Hersteller Hilti.

Reicht ein einfacher Bohrhammer nicht mehr aus, erfolgt meist der Griff zum Abbruchhammer. Gegenüber dem Bohrhammer hat der Abbruchhammer mehr Leistung und kann damit auch extrem feste Materialien wie Beton, Fliesen und Ziegel aufbrechen. Im Vergleich zum Bohrhammer ist der Abbruchhammer auch deutlich schwerer. Für die sichere Anwendung brauchen Sie also nicht nur ein wenig Erfahrung, sondern auch ausreichend Kraft. Die Abbruchhammer werden mit unterschiedlicher Schlagkraft, Angabe in Joule, angeboten. Doch wie viel Schlagkraft braucht ein Abbruchhammer, damit Sie ihn sicher für Ihr Vorhaben einsetzen können? Wie schwer sollte ein Abbruchhammer sein und welche Kriterien finden in einem Abbruchhammer Test Beachtung? Wir fassen hier das Wichtigste für Sie zusammen.

Verschiedene Abbruchhammer-Arten in der Übersicht

Abbruchhammer werden heute vorwiegend nach ihrem Einsatzbereich unterschieden. Müssen Sie horizontale Arbeiten oder Tätigkeit über Kopf ausführen, kommt ein einfacher Stemmhammer infrage. Er ist der Klassiker für den Heimwerker und lässt sich sehr leicht nutzen. Der Stemmhammer ist im Vergleich zu anderen Ausführungen leichter zu handhaben. Bevor Sie sich nach einem Abbruchhammer Test für den Stemmhammer entscheiden, sollten Sie aber einen Blick auf die weiteren Typen dieses Werkzeugs werfen. Wir haben diese für Sie in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Abbruchhammer-Art Beschreibung
Stemmhammer Der Stemmhammer ist ein relativ leichtes Werkzeug, was gut in der Hand liegt. Er wird beispielsweise als Bosch Werkzeug angeboten und kann für verschiedene Arbeiten genutzt werden. Der Stemmhammer bringt eine relativ hohe Schlagzahl mit, weshalb sie diesen für die Bearbeitung von Beton, Fliesenkleber und Ziegeln verwenden können. Dank seines geringen Eigengewichts können Sie mit diesem Abbruchhammer hervorragend für Wände und Decken nutzen. Es gibt für den Stemmhammer verschiedene Aufsätze.
Meißelhammer Der Meißelhammer lässt sich mit verschiedenen Meißeln nutzen. Auch er wird vorwiegend für diverse Abrissarbeiten verwendet. Der Meißelhammer gilt heute als Werkzeug Klassiker. Sie können ihn vorwiegend für den vertikalen Einsatz nutzen. Grund ist das enorm hohe Gewicht, weshalb er gerade für Wände eher ungeeignet ist. Flach- und Spitzmeißel liefern hier die ideale Unterstützung. Seine Leistung kann der Abbruchhammer insbesondere bei Beton, Ziegeln und Naturstein entfalten.
Abbruchhammer für Kompressor Benötigen Sie eine hohe Leistung, weil größere Abrissarbeiten anstehen, können Sie den Abbruchhammer mit Kompressor wählen. Er wird über Druckluft betrieben und gilt unter Profis als bester Bohrhammer. Verschiedenste Materialien lassen sich damit problemlos aufbrechen und abreißen. Sie brauchen aber immer einen Kompressor, um dieses Werkzeug nutzen zu können.

Vor- und Nachteile verschiedener Abbruchhammer-Typen

Welche Abbrucharbeiten müssen vorgenommen werden? Um welche Materialien geht es dabei und brauchen Sie den Abbruchhammer häufiger oder nur für den gelegentlichen Einsatz? All das sind Fragen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie einen Abbruchhammer suchen. Natürlich hat jeder Werkzeugtyp seine Vor- und Nachteile. Damit Sie sich leichter einen Überblick verschaffen können, fassen wir die Stärken und Schwächen der einzelnen Typen für Sie zusammen:

Abbruchhammer-Typ Vorteile Nachteile
Stemmhammer
  • Ideal für Wände und Decken

  • Sehr leicht und komfortabel in der Bedienung

  • Verschiedene Meißel für Bohrhammer erhältlich
  • Ein eher leistungsschwaches Modell

  • Für größere Abbrucharbeiten ungeeignet
Meißelhammer
  • Ideal für Boden

  • Einsatz In- und Outdoor möglich

  • Für jeden Einsatz den richtigen Meißel nutzen
  • Sehr schwer

  • Für Wände und Decken nicht geeignet
Abbruchhammer für Kompressor
  • Extrem leistungsstark

  • Auch für stärkere Betonschichten geeignet

  • Arbeitet extrem schnell
  • Funktioniert nur mit angeschlossenem Kompressor

  • Sehr teuer

Welcher Abbruchhammer ist für Sie geeignet?

Was ist ein pneumatischer Bohrhammer?

Ein pneumatischer Bohrhammer ist ein Abbruchhammer, der mit Druckluft, also mit einem Kompressor, betrieben wird. Er ist sehr komplex aufgebaut. So gibt es hier ein Kugel- bzw. Flatterventil, das für die Steuerung der Druckluft eingesetzt wird. Der Kolben wird so gesteuert, dass er immer gegen das Schlagstück trifft. Der pneumatische Bohrhammer ist sehr schwer. Er bringt je nach Hersteller und Modell zwischen 10 und 50 kg auf die Waage. Bekannt ist er beispielsweise aus dem Bergbau. Im privaten Umfeld wird dagegen kaum auf ihn zurückgegriffen. Das liegt vor allem daran, dass Sie für dieses Werkzeug sowohl einen Kompressor als auch Benzin für den Betrieb benötigen.

Tipp
Kaufen Sie einen Abbruchhammer von Bosch, Makita oder Festo sollten Sie sich schon zu Beginn für ein Meißelset entscheiden, sodass Sie auf verschiedene Abbrucharbeiten eingehen können.

Wo können Sie einen Abbruchhammer kaufen?

Möchten Sie einen Stemmhammer kaufen, können Sie sich in jedem Baumarkt nach dem passenden Modell umsehen. Dieses typische Bosch Werkzeug bekommen Sie auch als Modell anderer Marken bei Hornbach, Obi und Bauhaus. Hin und wieder ist der Meiselhammer auch als Aktionsangebot bei Discountern auszumachen. Bei Norma, Aldi und Lidl gibt es den einfachen Abbbruchhamer, aber auch den Kombihammer von ausgesuchten Marken zum besonders günstigen Preis. Norma hat sich beispielsweise auf Geräte von Scheppach spezialisiert, die Sie hier zum attraktiven Vorteilspreis erhalten. Daneben können Sie auch online einen Bohrhammer kaufen. Hier ist die Markenauswahl größer. Es gibt Modelle von Mafell, Atlas Copco, Einhell und Metabo.

Kann man einen Bohrhammer mieten?

Der Abbruchhammer gehört nun nicht gerade zu den Werkzeugen, die es in jedem Haushalt gibt. Das liegt unter anderem an dem Preis. So kosten selbst günstige Modelle im Abbruchhammer Test mehr als 100 Euro. Für den Boschhammer müssen Sie je nach Modell zwischen 380 und über 600 Euro bezahlen. Viele Verbraucher fragen sich deswegen, ob Sie für den gelegentlichen Einsatz den Stemmhammer mieten können. In vielen Baumärkten ist das zum günstigen Stundentarif möglich. Möchten Sie einen Bosch Meißelhammer mieten, sollten Sie aber im Voraus nachfragen, ob das Werkzeug aktuell verfügbar ist und wie viel Sie für einige Stunden, einen Tag, ein Wochenende oder eine Woche bezahlen.

Möchten Sie trotz der hohen Kosten nicht auf eigenes Werkzeug verzichten, können Sie den Bohrhammer gebraucht kaufen. Gerade bei einem Markengerät wie dem Boschhammer können Sie hier große Einsparungen erreichen.

Wurde ein Bohrhammer von der Stiftung Warentest begutachtet?

Hin und wieder testen auch die Experten der Stiftung Warentest Werkzeug der verschiedensten Art und liefern damit eine wichtige Hilfe beim Kauf. Einen Abbruchhammer Test haben Sie aber bislang noch nicht durchgeführt. Sind Sie also unsicher, ob ein Parkside Bohrhammer wirklich sein Geld wert ist oder ob Sie sich lieber für einen AEG Bohrhammer entscheiden sollten, sollten Sie einen solchen Stemmhammer Test selbst durchführen oder sich auf die Ergebnisse einzelner Experten verlassen.

Die beliebtesten Abbruchhammer-Hersteller

Ein guter Bohrhammer ist bei Abrissarbeiten Gold wert. Sie können damit problemlos Ihre Kräfte sparen und einzelne Arbeiten schneller vornehmen. Dabei soll natürlich ein Bohrhammer günstig, leistungsstark und vielseitig sein. Marken, die diese Merkmale im Abbruchhammer Test versuchen miteinander zu vereinen, sind:

  • Bosch
  • Makita
  • Festo
  • Hilti
  • Festool
  • Dremel
  • Metabo
  • Einhell
  • Scheppach
  • Atlas Copco
  • Mafell

Kaufberatung für Abbruchhammer

Angesichts des breiten Angebots sind viele Verbraucher verunsichert, für welchen Abbruchhammer Sie sich entscheiden sollen. Das liegt unter anderem daran, dass die Unterschiede zwischen Modellen von Elektra Beckum, Festool, Dremel und Hilti eher gering sind. Schauen Sie sich also jeden Bohrhammer im Voraus genau an. Kriterien, die Sie bei der Auswahl unterstützen, sind:

  • Gewicht: Wir beginnen mit einem Punkt, der beim Aufbruchhammer noch immer gern unterschätzt wird. Wer schon einmal mit solch einem Werkzeug gearbeitet hat, wird rasch bemerken, dass ein Bohr Meißelhammer oder auch der Matrix Abbruchhammer schon nach kurzer Zeit sehr schwer wirkt. Das Gewicht sollte demnach immer in die Entscheidung einfließen. Insbesondere wenn Sie mit dem Werkzeug Wände und Decken bearbeiten möchten.
  • Leistung: Die höchste Leistung bieten natürlich die Abbruchhammer mit Druckluft. Diese sind für den Privatgebrauch aber nicht nur zu teuer, sondern meistens auch vollkommen überflüssig. Trotzdem sollten Sie beim Bohrhammer SDS und bei Angeboten anderer Marken auf die angegebene Leistung achten. Für den Einsatz beim Heimwerker bieten sich Geräte mit einer Leistung von 1600 Watt an.

    Ein Abburchhammer kann Ihnen die Arbeit um Einiges erleichtern.

  • Effizienz: Genau dieser Punkt lässt sich im Voraus nur schwer beurteilen, denn eine hohe Leistung geht nicht unbedingt mit einer hohen Effizienz einher. Versuchen Sie hier Test - und Erfahrungsberichte anderer Anwender ausfindig zu machen, um sich für die richtige Variante zu entscheiden.
  • Schlagkraft: Ein wichtiges Kriterium für eine hohe Effizienz ist die Schlagkraft. Auch bekannt als Schlagzahl lässt sich anhand von ihr relativ einfach ableiten, wie viel Kraft Sie noch aufwenden müssen, um beispielsweise Fliesen von der Wand zu entfernen. Die meisten Abbruchhammer bieten hier eine Leistung von etwa 20 Joule, womit er für viele Arbeiten gut geeignet ist. Kleinere Ausführungen haben nur 8 Joule.
  • Zubehör: Es gibt für die Abbruchhammer diverses Zubehör. Dieses reicht von verschiedenen Aufsätzen, also Meißeln bis hin zu Öl und Schmierfetten, die für einen reibungslosen Betrieb sorgen sollen. Bei vielen Herstellern ist dieses Zubehör im Angebot inbegriffen. Bei anderen müssen Sie es separat kaufen.
  • Aufnahme des Werkzeugs: Abbruchhammer arbeiten mit verschiedenen Meißeln, die sich schnell auf dem Werkzeug aufsetzen lassen. Die Aufnahmesysteme, die hierfür bereitgestellt werden, sind unterschiedlich. Markenanbieter wie DeWalt und Makita setzen ebenso wie Bosch auf die Verwendung von SDS. Dieses spezielle Aufnahmesystem sorgt für eine schnelle Aufnahme, sichere Handhabung und hohen Anwendungskomfort. Bei alten Modellen wurde dagegen ein Sechskant-System verbaut. Dieses hat meist eine Größe von 30 mm, war in der Handhabung aber wesentlich komplexer und aufwendiger.
  • Preis: Nicht ganz irrelevant ist beim Abbruchhammer Kauf natürlich der Preis. Die Abbruchhammer werden je nach Hersteller und Modell in verschiedenen Preisklassen angeboten. Recht günstig sind die Abbruchhammer der Handelsmarken. Betrachten Sie den Preis aber nie allein, sondern immer in Verbindung mit der Leistung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Scheppach AB 1900 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Matrix SDS Max Bewertung: Gut