Treppenkarre-Kaufberatung 2022

So finden Sie in einem Treppenkarre Test das beste Produkt

Die besten Treppenkarren 2021 / 2022

Treppenkarren erleichtern den Transport schwerer Gegenstände – vor allem bei vielen Stufen.

Eine einfache Sackkarre stößt vor allem beim Transport von schweren Gegenständen über Treppenstufen schnell an ihre Grenzen und bringt nicht mehr die gewünschte Funktionalität mit. Hier kann eine Treppensackkarre Abhilfe schaffen. Dieses Transportmittel gibt es mit unterschiedlichen Belastungsgrenzen.

Die meisten Treppensteiger halten einem Gewicht von 150 Kilogramm stand, es gibt aber auch Modelle, die Sie mit bis zu 200 kg belasten können. Hierfür ist der Treppensteiger aus robusten Materialien wie Alu und Stahlrohr gefertigt.

Möchten Sie mit den Treppenkarren möglichst flexibel sein, entscheiden Sie sich am besten für ein Modell mit einem zusätzlichen Räderpaar. Dieses ergänzt die Radsterne und sorgt dafür, dass Sie die Karre ohne großen Aufwand auch auf ebenen Flächen verwenden können.

Typische Merkmale der Treppenkarren sind die Radsterne. Diese gibt es entweder mit drei oder fünf Armen. Beides sorgt dafür, dass Sie die Karre problemlos über die Stufen bewegen können und das Transportgut nicht verloren wird. Einige Hersteller setzen bei ihrer Treppenkarre sogar auf 6 Räder.

Treppenkarre Typen: Diese beiden Typen gibt es

Bei der Suche nach einer guten Treppenkarre erwarten Sie zwei Angebote. Sie können sich für die klassische manuelle Variante entscheiden, die Sie in jedem Baumarkt finden, Sie können aber auch eine elektrische Treppenkarre wählen. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf zudem, dass die Treppenkarre klappbar ist, sodass Sie diese nach dem Einsatz platzsparend verstauen können.

Elektrische Treppenkarre ermöglicht geringeren Kraftaufwand

Auch bei einem Umzug ist eine Treppenkarre unheimlich praktisch.

Wenn Sie häufiger auf einen Treppensteiger angewiesen sind, lohnt sich der Kauf von einem Modell, das elektrisch arbeitet. Ist die Treppenkarre elektrisch, besitzt sie einen leistungsstarken Motor, sodass Sie beim Manövrieren über die Stufen viel weniger Kraft aufwenden müssen.

Elektrischen Treppenkarren kommen vor allem bei Profis zum Einsatz. Ein Nachteil dieser Modelle ist, dass Sie vergleichsweise langsam sind, sodass Sie mehr Zeit einplanen müssen.

Darüber hinaus sind die Treppensteiger schwer und vergleichsweise teuer. So liegt der durchschnittliche Preis bei mehr als 1000 Euro.

Manuelle Treppenkarren sind leicht und günstig

Auch wenn Sie bei einer manuellen Treppenkarre deutlich mehr Kraft aufwenden müssen, bringen diese Sackkarren entscheidende Vorteile mit. So sind sie deutlich leichter, wodurch sie sich einfacher bewegen lassen. Weiterhin erreichen Sie mit einer solchen Treppenkarre aus Stahlrohr und Alu viel höhere Geschwindigkeiten. Das gilt insbesondere für die Modelle, die 6 Räder haben.

Die Tragkraft ist bei diesen Modellen sehr unterschiedlich und bewegt sich zwischen 100 und 200 Kilogramm. Im Vergleich zu der elektrischen Treppenkarre kann das Modell zudem durch den Preis überzeugen. So sind diese Treppensteiger schon ab rund 50 Euro im Handel zu finden. Natürlich gibt es auch Modelle, die mehr als 300 Euro kosten.

Vor- und Nachteile der Treppensteiger

Die folgende Tabelle ermöglicht Ihnen einen Überblick über die Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Treppensteiger, sodass Sie die beste Treppenkarre für Ihren Bedarf finden.

Variante Vorteile Nachteile
Manuelle Treppenkarre günstig
ermöglicht schnelle Arbeitsweise
vielfältig einsetzbar
vergleichsweise leicht
klappbar
lässt sich leicht verstauen
xteilweise sehr viel Kraft erforderlich
Elektrische Treppenkarre mit Motor
minimiert den Kraftaufwand deutlich
auch für besonders schwere Gegenstände wie Waschmaschine geeignet
xbewegt sich nur langsam
xrecht sperrig und schwer
xsehr teuer

Achten Sie auf das TÜV-Siegel

Wenn Sie eine Treppenkarre kaufen möchten, sollten Sie sich vor der Kaufentscheidung immer vergewissern, dass das favorisierte Modelle mit einem TÜV-Siegel versehen ist. Ein TÜV-SIegel bescheinigt Ihnen stets ein gewisses Maß an Sicherheit und Qualität. Daher weisen die Hersteller auch gern darauf hin.

Vergessen Sie beim Vergleich nicht das Gewicht

Robust und sicher:

Wenn Sie als Profi damit aber vor allem schwere Haushaltsgeräte von einer Etage in die andere bringen möchten, setzen Sie am besten auf besonders stabile Modelle. In diesem Fall spielt das Eigengewicht der Treppensteiger nur eine untergeordnete Rolle.

Räder und Material gehören generell zu den Kriterien, die in einem Treppenkarre Vergleich berücksichtigt werden. Unabhängig von der Art der Treppenkarre sollten Sie sich auch immer ein Bild dem Gewicht machen. Hier gibt es deutliche Unterschiede. Es gibt einige Hersteller, die bei Ihrer Treppenkarre ein geringes Gewicht von acht Kilogramm erreichen, bei anderen müssen Sie stattdessen bis zu 25 Kilogramm in Bewegung bringen.

Umso schwerer ein Treppensteiger ist, desto schwerer lässt sich dieses Modell auch handhaben. Vor allem wenn Sie mit dem Treppensteiger in erster Linie Getränkekisten transportieren möchten, sind leichte Modelle ideal.

Die Ladefläche darf nicht zu tief sein

Wie gut sich ein Treppensteiger mit samt der Ladung handhaben lässt, hängt generell von der Beschaffenheit der Ladefläche ab. Vor allem bei der Tiefe gibt es große Unterschiede. Bedenken Sie, dass Sie bei der Anwendung auf der Treppe die Karre anwinkeln müssen. Vor allem wenn die Ladefläche sehr tief ist, wird es Ihnen schwerfallen, diese vollständig unter dem Gerät zu positionieren.

Bei einigen Modellen wird die Ladefläche mit einem klappbaren Gitter ergänzt. Dadurch entsteht im Handumdrehen eine kleine Schaufel, die Ihnen dann natürlich noch einmal ganz andere Anwendungsmöglichkeiten einräumt.

Neben der Tiefe, sollten Sie auch die Breite der Ladefläche berücksichtigen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zur Treppenkarre

Egal ob Profi oder Laie: Der Kauf einer Treppenkarre sollte gut überlegt sein. Um Sie abschließend zu informieren, fassen wir für Sie hier noch einmal die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen.

Kann man eine Treppenkarre mieten?

Achten Sie immer auf eine ausreichende Sicherung der Gegenstände.

Brauchen Sie den Treppensteiger nicht regelmäßig, sondern nur einmalig, können Sie diese auch ohne großen Aufwand mieten. Erste Anlaufstelle sind hier die Baumärkte vor Ort.

Sowohl bei Hornbach als auch bei Obi und Bauhaus stehen solche Mietangebote zur Verfügung. Sie können die Treppenkarre hier generell tageweise, aber auch für ein Wochenende oder eine ganze Woche mieten.

Wo kann ich eine Treppenkarre kaufen?

Wissen Sie, dass Sie einen Treppensteiger doch häufiger brauchen, entscheiden Sie sich am besten für den Kauf. Eine günstige Treppenkarre finden Sie eigentlich in jedem Baumarkt. Hier können Sie auch auf Angebote vieler Hersteller zurückgreifen und sich vor Ort von den Mitarbeitern beraten lassen.

Bei Discountern gibt es den Treppensteiger als Aktionsware dagegen eher nicht. Suchen Sie einen bestimmten Treppenkarre Testsieger oder möchten Sie sich in einem Treppenkarre Test über die Angebote einer Marke genauer informieren, setzen Sie auf den Online Handel. Hier ist die Auswahl größer und Sie können sich darüber hinaus in vielen Fällen auf einen deutlich günstigeren Preis verlassen. Dafür können Sie den Treppensteiger aber nicht direkt mitnehmen.

Welche sind die besten Treppenkarren aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Cordes Alu-Treppenkarre - ab 419,95 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Athlon Tools C3211 - ab 79,90 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: DEUBA Treppenkarre - ab 69,95 Euro
  • Platz 4 - gut: Fetra AK1328 - ab 485,80 Euro
  • Platz 5 - gut: VARIOFIT Stahlrohr Treppenkarre - ab 321,40 Euro
  • Platz 6 - gut: Juskys 21078 - ab 69,59 Euro
  • Platz 7 - gut: Bituxx® 15906 Treppenkarre - ab 69,90 Euro
  • Platz 8 - gut: Ballshop 200KGLIULLPP - ab 64,39 Euro
  • Platz 9 - gut: Vevor 7758256 - ab 89,99 Euro
  • Platz 10 - gut: Greensen Treppenkarre - ab 105,99 Euro
  • Platz 11 - gut: vidaXL 146667 - ab 104,99 Euro
  • Platz 12 - gut: Cosco 12222BG1UE - ab 89,95 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Treppenkarren-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Treppenkarren-Vergleich stammen von 12 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem Cordes, Athlon Tools, Deuba, fetra, Wolfcraft, Juskys, BITUXX®, Ballshop, VEVOR, Greensen, vidaXL und Cosco. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Treppenkarren-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 64,39 Euro erhalten Sie gute Treppenkarren. Teurere Modelle können bis zu 485,80 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welche Treppenkarre hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden die Cosco 12222BG1UE. Dazu können Sie 11509 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Treppenkarren aus dem Treppenkarren-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

3 Treppenkarren konnten unsere Redaktion überzeugen und erhielten deshalb die Spitzennote "SEHR GUT": Cordes Alu-Treppenkarre, Athlon Tools C3211 und DEUBA Treppenkarre. Mehr Informationen »

Welche Treppenkarre-Modelle werden im Treppenkarren-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 12 Treppenkarre-Modelle von 12 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: Cordes Alu-Treppenkarre, Athlon Tools C3211, DEUBA Treppenkarre, Fetra AK1328, VARIOFIT Stahlrohr Treppenkarre, Juskys 21078, Bituxx® 15906 Treppenkarre, Ballshop 200KGLIULLPP, Vevor 7758256, Greensen Treppenkarre, vidaXL 146667 und Cosco 12222BG1UE. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Treppenkarren interessieren, noch?

Wer sich für Treppenkarren interessiert, sucht häufig auch nach „Sackkarre Treppensteiger“, „Treppen-Sackkarren“ oder „Treppen-Sackkarren“. Mehr Informationen »

Trep­pen­kar­re Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Trep­pen­kar­re kaufen
Cordes Alu-Treppenkarre Ver­gleichs­sie­ger 419,95 4,4 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Athlon Tools C3211 Preis-Leis­tungs-Sieger 79,90 4,1 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DEUBA Treppenkarre 69,95 4,0 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fetra AK1328 485,80 4,1 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VARIOFIT Stahlrohr Treppenkarre 321,40 4,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Juskys 21078 69,59 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bituxx® 15906 Treppenkarre 69,90 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ballshop 200KGLIULLPP 64,39 4,1 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vevor 7758256 89,99 3,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Greensen Treppenkarre 105,99 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
vidaXL 146667 104,99 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cosco 12222BG1UE 89,95 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Treppenkarre gibt es hier: